perbit auf der ZP Europe Virtual: Unterstützung bei der Digitalisierung von HR-Prozessen

perbit auf der ZP Europe Virtual: Unterstützung bei der Digitalisierung von HR-Prozessen

Europas größte HR-Fachmesse wird virtuell. Vom 12. bis 16. Oktober diskutiert die HR-Branche auf der ZP Europe Virtual in fünf interaktiven Messehallen und setzt Impulse für erfolgreiche HR-Arbeit. perbit beteiligt sich an dem neuen Messekonzept mit einem Vortrag zu KI im Recruiting und stellt an seinem virtuellen Messestand innovative Lösungen für die Digitalisierung des HR-Bereichs vor.

Neue Situationen erfordern neue Maßnahmen: In diesem Jahr findet anstelle der Zukunft Personal Europe in Köln erstmalig eine virtuelle HR Week statt. Vom 12. bis 16. Oktober täglich von 9 bis 17 Uhr können sich die Besucher über Trends und Neuheiten für den HR-Bereich informieren.

Ein zentrales Thema innerhalb des Vortragsprogramms und auf den Messeständen ist die Digitalisierung von HR-Prozessen. Denn hier besteht in vielen Unternehmen noch Nachholbedarf, wie sich insbesondere während des Lock-Downs und des Wechsels eines Großteils der Beschäftigten in die Homeoffices zeigte.


perbit stellt auf seinem virtuellen Messestand innovative Lösungen vor, die eine digitale HR-Arbeit unter Einbindung aller Mitarbeiter und Führungskräfte ermöglichen. Effiziente digitale HR-Prozesse unterstützen unter anderem die Mobile App, die neue digitale Personalakte und die Onboarding-Anwendung, die am Messestand präsentiert werden. Auch über den neuen KI-basierten Talent Explorer sowie die beiden Softwarewelten perbit.insight und perbit.cloud informiert das perbit-Messeteam.

Für individuelle Fragen stehen die perbit-Experten an allen fünf Messetagen gern zur Verfügung. Melden Sie sich noch heute kostenlos zur ZP Europe Virtual an. Der Promocode lautet:  perbit_zpev20. Am besten, Sie vereinbaren schon im Vorfeld einen persönlichen Gesprächstermin am virtuellen Messestand über die perbit-Webseite!

Wie moderne Technologie die Arbeit der Personalabteilung erleichtert und zu schnellen und objektiven Entscheidungen führen kann, beschreiben perbit-Geschäftsführer Hendrik Kellermeyer und Peter Kolb, Geschäftsführer von LogOn Consulting, im Vortragsprogramm der HR Week. Der Impulsvortrag „Zeit für die digitale Transformation im Recruiting – machen Sie durch KI in der HR-Software Ihre Prozesse zukunftsfähig!“ ist vom 12. bis 16. Oktober on demand auf der Webseite der ZP Europe Virtual abrufbar.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unseres virtuellen Messestands, des Vortrags sowie auf einen regen Austausch im Chat! Bei Fragen zu den Online-Messen oder zu unserer HR-Software können Sie uns darüber hinaus jederzeit per E-Mail marketing@perbit.de oder telefonisch unter 02505 9300-93 kontaktieren.

Über die perbit Software GmbH

Seit mehr als 35 Jahren ist die perbit Software GmbH der Spezialist für innovative HR-Software und bietet praxisgerechte IT-Unterstützung für effiziente, wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Namhafte Unternehmen aller Branchen vertrauen auf die technologische und personalwirtschaftliche Expertise von perbit. Mit seiner etablierten, individualisierbaren On-Premises-Lösung perbit.insight und seiner Cloud-Software perbit.cloud bietet perbit für jedes Unternehmen eine passende Lösung.

Für seine familienfreundliche Unternehmenskultur hat perbit 2019 bereits zum fünften Mal das Zertifikat zum "audit berufundfamilie" erhalten und wurde 2017 erneut mit dem renommierten "Great Place to Work"-Siegel ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

perbit Software GmbH
Siemensstraße 31
48341 Altenberge
Telefon: +49 (2505) 9300-93
Telefax: +49 (2505) 9300-44
http://www.perbit.com/

Ansprechpartner:
Gaby Hampel
Leiterin Marketing/PR
Telefon: +49 (2505) 930019
Fax: +49 (2505) 930044
E-Mail: ghampel@perbit.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.