USU integriert KI-basierte Field Service Disposition ins Service Management

USU integriert KI-basierte Field Service Disposition ins Service Management

USU hat die marktführende Produktsuite Valuemation für das IT- und Enterprise Service Management um wichtige Funktionen zur automatisierten Disposition des Field Service ergänzt. Die KI-basierte Technologie wird von dem neuen USU-Partner FLS GmbH geliefert. Sie ermöglicht Valuemation-Kunden eine optimierte Tourenplanung für Außendienstkräfte (z. B. Servicetechniker) unter Berücksichtigung zahlreicher Kriterien wie z. B. Skills, Ausrüstung, Einsatzorte, Kosten und Verkehrssituation. Bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Stau, Schlechtwetter oder Krankheit wird die aktuelle Planung automatisch und in Echtzeit angepasst.

Mit Hilfe der in Valuemation integrierten FLS-Technologie erzielen Serviceorganisationen ein bisher unerreichtes Niveau bei der flexiblen Planung ihrer Field Service-Ressourcen. Sämtliche für die Planung relevanten Parameter werden fortlaufend in Echtzeit erfasst und notwendige Änderungen bei der Einsatzplanung von Personal, Ausrüstung und Reiserouten automatisch durchgeführt. Die hohe Geschwindigkeit und das erreichte Optimierungsniveau entlasten Disponenten in hohem Maße. Dies erlaubt es dem Field Service, bei unveränderter Personalstärke mehr Serviceaufträge mit höherer Qualität durchzuführen.


„Wir haben uns mit der FLS GmbH für einen Spezialisten im Bereich der Dispositionsplanung und -steuerung entschieden. Die führende Technologie ergänzt unsere Servicemanagement-Software Valuemation auf ideale Weise und erhöht deren Attraktivität nicht nur für IT Service Provider, sondern auch für den Service im Maschinen- und Anlagenbau“, so Peter Stanjeck, Senior Vice President der USU GmbH für den Geschäftsbereich Valuemation.

„Wir kennen den Markt für IT- und Enterprise Service Management seit vielen Jahren. Die USU-Produktlinie Valuemation ist marktführend und hat uns wegen ihrer Funktionsvielfalt und Flexibilität überzeugt. In einer Partnerschaft auf Augenhöhe können jetzt auch USU-Kunden insbesondere im Wachstumsmarkt Enterprise Service Management von einer ganzheitlichen intelligenten Echtzeit-Lösung zur smarten Service-Automatisierung profitieren“, ergänzt Stefan Heyduschka, Director Channel, FLS – FAST LEAN SMART.

Weitere Informationen zur USU-Software Valuemation auf www.valuemation.com

Über die USU Software AG

Die 1977 gegründete USU GmbH gehört zu den größten europäischen Anbietern für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Der Geschäftsbereich Valuemation unterstützt Unternehmen mit umfassenden, ITIL®-konformen Lösungen für das strategische und operative IT- und Enterprise Service Management. Kunden steuern damit sämtliche Serviceprozesse, schaffen Transparenz über ihre Servicekosten sowie ihre IT-Infrastruktur und können dadurch ihre Services effizient planen, überwachen und verrechnen.

Zum Einsatz kommt dabei die gleichnamige Software Valuemation, eine modulare, integrierte und ITIL®-zertifizierte Produktsuite. Sie wird im IT-Bereich großer und mittelständischer Unternehmen und bei IT Service Providern eingesetzt. Valuemation kommt aber auch in weiteren Servicebereichen wie z.B. Personal, Facility Management und Field Service Management zum Einsatz. Von Analystenhäusern und Zertifizierungs­unternehmen wird Valuemation als weltweit führend eingestuft.

Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: http://www.usu.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Telefon: +49 (7141) 4867-0
Telefax: +49 (7141) 4867-200
http://www.usu.de

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Gerick
Corporate Communications
Telefon: +49 (7141) 4867-440
Fax: +49 (7141) 4867-909
E-Mail: t.gerick@usu.de
Falk Sorge
Investor Relations
Telefon: +49 (7141) 4867-351
Fax: +49 (7141) 4867-108
E-Mail: f.sorge@usu-software.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.