Neue Komplettlösung optimiert Parken und Laden

Neue Komplettlösung optimiert Parken und Laden

Direkt am Arbeitsplatz das E-Auto zu laden und eine effiziente Parkraumbewirtschaftung, sind heute gefragter denn je. Das Problem bis dato: Unternehmen mussten mit mehreren Systemen arbeiten. Um diese Herausforderung zu lösen, bieten das Technologieunternehmen ParkHere und has·to·be eine ganzheitliche Komplettlösung an.

Die Beliebtheit von E-Autos steigt kontinuierlich. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, setzen immer mehr Unternehmen auf eine Ladeinfrastruktur direkt am Firmenstandort. Gleichzeitig ist vielerorts eine nachhaltige Parkraumbewirtschaftung vonnöten, um Mitarbeitern und Kunden verfügbare Parkflächen anbieten zu können. Unternehmen benötigten bis vor kurzem zwei verschiedene Anbieter, um die damit einhergehenden Anforderungen umsetzen zu können. Das bedeutete sowohl einen erhöhten organisatorischen und zeitlichen Aufwand sowie ein schlechteres Nutzererlebnis durch die Notwendigkeit mehrerer Frontenden und Apps. 

Gemeinsam stark: ParkHere nutzt Know-how von has·to·be


Das Münchner Technologieunternehmen ParkHere hat sich auf Parkraum-Lösungen spezialisiert und sich diesem Problem angenommen. Seit 2015 bietet ParkHere einzigartige IoT Hard- und Software Lösungen für Unternehmen, Immobilien- und Parkraumbetreibern für eine effiziente und nachhaltige Mobilität. „Das Laden am Arbeitsplatz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Zusammen mit E-Mobilitätsanbietern wie has·to·be optimieren wir den Prozess und können die speziellen Anforderungen des Unternehmensumfeldes vereinfachen”, erläutert Felix Harteneck, CEO der ParkHere GmbH.

Diese smarte Komplettlösung ist in dieser Form neu am Markt

Das Ziel der Kooperation: Unternehmen eine effiziente Gesamtlösung zu bieten, mit der sowohl eine smarte Parkraumbewirtschaftung als auch das Laden von E-Autos möglich ist – mit nur einer App. „Mittels API-Schnittstelle stellen wir dem System von ParkHere zentrale Funktionalitäten von be.ENERGISED zur Verfügung”, erklärt Tobias Scharfen, CSO der has·to·be gmbh. „ParkHere kann dadurch dem Kunden in einem Frontend, die Möglichkeiten zur Buchung von Parkplätzen sowie der Steuerung und Bezahlung von Ladeinfrastruktur bieten.“ Hierfür erweitert ParkHere seine bestehende Softwarelösung, um das Bezahlen, Reservieren und Verwalten von Parkplätzen in Kombination mit dem Laden am Parkplatz. Das jeweilige Unternehmen erhält damit alles aus einer Hand. Eine Komplettlösung, die bereit für den ersten Einsatz ist.

Effiziente und nachhaltige Mobilitätsangebote fördern

Felix Harteneck, CEO der ParkHere GmbH, sieht in der Partnerschaft mit has·to·be viele Vorteile: „Als High-Tech Unternehmen aus der Mobilitätsbranche sind wir ständig auf der Suche nach Experten, um Unternehmen ein nachhaltiges Mobilitätsangebot anbieten zu können. Mit has·to·be konnten wir unser Partnernetzwerk erweitern und unsere Synergien nutzen, um Fahrern von Elektroautos das Parken und Laden zu vereinfachen.“

Bündelung von Kompetenzen im Sinne der E-Mobilität

has·to·be setzt mit dieser Lösung, die auf dem Markt in dieser Form neuartig ist, auch ein Zeichen in Richtung branchenübergreifender Zusammenarbeit. „Mit dieser neuen Komplettlösung können Unternehmen einen weiteren, wichtigen Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität der Zukunft gehen“, unterstreicht Tobias Scharfen. „Die Stärke dieser Zusammenarbeit liegt klar in der Bündelung von Kompetenzen. Es wird sowohl der steigenden Nachfrage nach Parkflächen für E-Autos Tribut gezollt als auch einer effizienten Parkraumnutzung Rechnung getragen. Wir freuen uns, dass wir als E-Mobilitätsspezialist diese großartige Idee mit unserer Software komplettieren durften.“

Über ParkHere  ParkHere ist ein Technologieunternehmen, das sich auf Parkraum-Lösungen spezialisiert hat. Bestehend aus IoT Hard- und Software Produkten bietet ParkHere Unternehmen, Immobilien- und Parkraumbetreibern einzigartige Lösungen, für eine effiziente und nachhaltige Mobilität. Unternehmen wie Telefónica, BMW oder Giesecke+Devrient vertrauen bereits auf die individuell konfigurierbare Komplettlösung und das Expertenwissen von ParkHere. 

Über die has·to·be gmbh

has·to·be bereitet nachhaltiger Mobilität den Weg. Mit dem umfassenden Betriebssystem und innovativen Services bietet has·to·be alles, was Unternehmen für den Erfolg mit der E-Mobilität benötigen: vom sorgenfreien Betrieb von E-Ladestationen bis zum kompletten Management weltweiter Mobilitätsangebote.

Mehr als 100 Mitarbeiter aus zehn Nationen arbeiten am Firmensitz der has·to·be gmbh im Land Salzburg und den Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, München und Wien. Seit 2019 ist die Volkswagen Gruppe ein starker Partner von has·to·be.

Weitere Informationen unter https://has-to-be.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

has·to·be gmbh
Salzburger Straße 20
A5550 Radstadt
Telefon: +43 (6452) 21200
Telefax: +43 (6452) 21200-22
http://www.has-to-be.com/

Ansprechpartner:
Sabrina Wurzer
Telefon: +43 (6452) 21200-61
E-Mail: sabrina.wurzer@has-to-be.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.