Digitaler B2B Support in Zeiten von Corona

Digitaler B2B Support in Zeiten von Corona

Die Innoloft GmbH aus Aachen hilft Netzwerken, Messen, Verbänden, Cluster und privaten Organisationen die wirtschaftlichen Einschränkungen in Folge des „COVID-19 Lockdown“ abzufedern. Mit ihrer digitalen Netzwerk-Plattform können die genannten Akteure für einen Zeitraum von zunächst sechs Monaten die Plattformlösung als „White Label Applikation“ angepasst in ihrem Corporate Design zu gesonderten Konditionen nutzen.

Mit der Plattform stehen zahlreiche Features zur Verfügung, über die auf virtuellem Weg Lösungsanbieter (Startups, Unternehmen, Institute) und Lösungssuchende sich finden können. Unternehmen können sich auf der Plattform kostenfrei mit ihrem eigenen Profil registrieren und Angestellte ihr eigenes persönliches Mitarbeiterprofil anlegen. Darüber hinaus können Produkte angelegt und News eingestellt werden. Eine weitere Funktion ist das Aufgeben von Kunden- und Kooperationsgesuchen in Form von Requests. „Unsere Netzwerk-Plattform ist darauf ausgelegt neue Business-Kontakte zu initiieren und über unsere Messenger-Funktion sich auf digitalem Weg auszutauschen,“ äußert sich Sven Pietsch, Co-Gründer und CEO von Innoloft zum Corona B2B Unterstützungsangebot.

Automatisiertes Matching und persönliche Kontaktaufnahme


Eine besondere Funktion bietet der automatisierte Matchmaking-Algorithmus. Dieser stellt potentielle Partner auf Grundlage der eingestellten Gesuche automatisiert einander vor. Das erleichtert die Suche nach passenden Partnern und ihren Produkt- und Serviceleistungen. Hinzu kommen Netzwerk-Feed, Chat- und Mailingfunktionen. Durch sie haben die Netzwerk-Nutzer die Möglichkeit, mit anderen Usern persönlich in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. "Das sei ein großer Vorteil in schwierigen Zeiten, in der nahezu alle Geschäftsprozesse digital abgebildet werden müssen", findet Florian Feuer, Co-Gründer und Chief Marketing Officer bei Innoloft. Damit könne über die Plattformlösung zeitlich und örtlich unabhängig agiert werden.

Konkret können sich Netzwerke und Organisationen, die sich eine eigene Netzwerkplattform im persönlichen Corporate Design wünschen, mit Innoloft in Verbindung setzen. Dass das Herstellen von Geschäftskontakten vor dem Hintergrund der aktuellen Corona Krisensituation von hoher Relevanz ist, steht außer Frage. Aktuell arbeiten mehrere Millionen Beschäftigte weltweit im Home-Office. Ohne Internet, digitale Tools und Plattformlösungen wäre dies nicht denkbar. Nur werden auch für die Zeit nach der Corona-Pandemie digitale Lösungen benötigt. Dies berücksichtigt das Corona B2B Hilfsangebot von Innoloft. „Wir werden auch nach der Corona-Pandemie Unternehmen, Startups und andere Organisationen mit unserer digitalen Netzwerk-Plattformtechnologie eine Grundlage für neue Kundenleads, Partnerschaften, Innovationen, Projekte und Austausch bieten,“ sagt CEO Sven Pietsch abschließend. Wer mehr über das Unterstützungsangebot erfahren oder in direkten Austausch bezüglich der B2B-Netzwerk-Plattform mit Innoloft treten möchte, kann direkt Kontakt zu ihm aufnehmen und einen persönlichen Termin hier vereinbaren. 

 

 

Über die Innoloft GmbH

Das Innoloft Netzwerk fördert Innovationen, indem es die innovativsten Akteure aus allen Technologiebranchen verbindet. Unser Netzwerk ist darauf ausgerichtet, Barrieren zwischen Unternehmen, Investoren und Startups weltweit abzubauen und ihnen wirtschaftliche Chancen zu erschließen. Zu diesem Zweck haben wir spezifische digitale Formate entwickelt, die Entwicklungspartner, neue Technologien, Investment Cases oder Kunden identifizieren und entsprechende Akteure auf unserer B2B-Plattform zusammenbringen. Unsere Nutzer werden so bei der Partnerakquise, dem Innovations-Scouting und der Lead-Generierung unterstützt.

Home

The Innoloft network nurtures innovation by connecting the most innovative players across all tech industries. Our network is designed to dismantle barriers between corporates, investors and startups globally and to bring economic opportunities to light. We developed specific formats to find customers, new technologies, development partners or investment cases in a completely digital environment, establishing a top-level B2B platform. Our formats support our users with innovation scouting, partner acquisition and lead generation.

Home EN

Join now and create tomorrow together!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Innoloft GmbH
Jülicher Str. 72a
52070 Aachen
Telefon: +49 (177) 86428-06
https://innoloft.com

Ansprechpartner:
Sven Pietsch
CEO
Telefon: +49 (152) 33668237
E-Mail: s.pietsch@innoloft.com
Dr. Katja Reisswig
Editor & Communication Manager
E-Mail: k.reisswig@innoloft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.