Das durchgehende digitale Datenmanagement eines Global-Leaders

Das durchgehende digitale Datenmanagement eines Global-Leaders

Über 300.000 Kunden aus mehr als 35 Branchen nutzen Produkte und Services aus der pneumatischen und elektrischen Automatisierungstechnik der Festo SE & Co. KG – in 176 Ländern. Mit den weltweit rund 21.000 Mitarbeiter/innen ihrer 61 Gesellschaften erwirtschaftete das 1925 gegründete Familienunternehmen zuletzt einen Umsatz von 3,1 Mrd. EUR. Gesteuert wird dieser Treiber für Innovation und Industrie 4.0 von seinem Stammsitz in Esslingen am Neckar. Dort ist auch das RealEstate und Facility-Management Team von Festo ansässig, verantwortlich für die verschiedenen Standorte der Konzernzentrale in Deutschland, die Produktionsstandorte und Logistikzentren, die eigenen und angemieteten Immobilien und Liegenschaften, sowie für das Immobilienportfolio sämtlicher Tochterunternehmen. Dazu zählen
über 250 Niederlassungen, internationale Headquarter und Vertriebsbüros. Unterstützt werden die Prozesse in Real Estate, im FM und im Workplace-Management mit IT & Consulting der Archibus Solution Centers Germany GmbH aus Saarbrücken.

Bei Festo arbeiten alle Funktionen des Immobilienmanagements eng verzahnt. Unter den Gesichtspunkten der Belegungsplanung, den Nutzeranforderungen und einer steten Flächenoptimierung resultieren die Anforderungen aus dem strategischen Flächenmanagement an die Bauabteilung im In- und Ausland. Mittels Archibus werden die Analysen erstellt, auf deren Basis dann auch die Strukturpläne und Konzepte für Neu- und Umbaumaßnahmen entstehen. Nach der Auswahl geeigneter Grundstücke erfolgt die projektbezogene Verzahnung mit der Bauabteilung. Diese wiederum ist verantwortlich für die Projektentwicklung, Planung und Umsetzung. Dabei wurde schon vor Jahren die Trennung zwischen Planung, TGA und Bau aufgelöst. Das war auch sinnvoll, weil sich der proportionale Anteil technischer Anlagen gegenüber umbauter Fläche ständig weiter erhöht. So hat sich in den vergangenen Jahren ja auch das Verhältnis der Kosten von Bau zu TGA spürbar verschoben. Das Flächenmanagement kommt wieder dann ins Spiel, wenn die Maßnahmen abgeschlossen sind, und die relevanten Daten zurück in den Betrieb gehen.

„So sind die Anforderungen aus dem Betrieb über das strategische Flächenmanagement frühzeitig in die Projektplanung und -realisierung eingeflossen,“ erläutert Christian Kaiser, Geschäftsführer der Archibus. „Es muss nicht neu erfasst werden. Und mögliche Mängel aus der Realisierung können schrittweise und dokumentiert behoben werden. Die Vorteile eines durchgängigen digitalen Datenmanagements entfalten bei Festo umfänglich ihre Wirkung,“ so Christian Kaiser weiter. Ein weiterer Effekt dieser kollaborativen Aufstellung bei Festo: Zwei der jüngsten Neubauten am Standort in Esslingen wurden einem Audit durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen unterzogen – und jeweils mit PLATIN zertifiziert.


Wie sich die Festo-Gruppe in ihrer Digitalisierungsstrategie für Real-Estate und Facility-Management weiter aufgestellt hat, wurde nun in einem interviewbasierten Bericht zusammengefasst: www.archibus.de

Über ARCHIBUS Solution Centers Germany

Archibus Solution Centers Germany GmbH ist exklusiver Consulting-Partner des international führenden Anbieters für CAFM und IWMS, Archibus Inc. Hervorgegangen aus der CAD-Sparte steht das Saarbrücker Beratungshaus für Kompetenz und Erfahrung aus über 25 Jahren Consulting in Real Estate und Facility Management sowie Implementierung von IT-Projekten entlang des gesamten Immobilien Lebenszyklusmanagements. Mit ihrer Kombination aus führender IT, Kompetenz für das strategische Management von Immobilien, Workplace und technischen Anlagen sowie ihrer Leidenschaft für Qualität und exzellentes Projektmanagement macht Archibus den Unterschied im deutschsprachigen Markt. Manager mittelständischer Unternehmen und international agierender Konzerne treffen ihre strategischen und operativen Entscheidungen mit Hilfe von Archibus, etwa wenn es um Maximierung von Nutzung, Effizienz und Gewinn; Sicherung von Compliance oder Zugang zu neuesten Technologien, wie IoT, KI oder BIM geht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ARCHIBUS Solution Centers Germany
Waldstr. 46
66113 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9927890
Telefax: +49 (681) 99278910
http://www.archibus-fm.de

Ansprechpartner:
Christian Kaiser
Geschäftsführer
Telefon: +49 (681) 992789-38
E-Mail: christian.kaiser@archibus-fm.de
Julia Herzog
PR und Kommunikation
Telefon: +49 (681) 992789-11
E-Mail: Julia.Herzog@archibus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.