SiteFusion ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und ISO/IEC 27001:2013

SiteFusion ist zertifiziert nach ISO 9001:2015 und ISO/IEC 27001:2013

Nach über sechzehn arbeitsreichen Monaten für das IMS-Team um Michael Bauer (ISB), Antje Köstlinger-Zumpe (QMB) und Karl-Heinz Blenk (Leiter IT) sowie für die gesamte Belegschaft, sind die Mitarbeiter der nbsp Holding GmbH, der Muttergesellschaft der SiteFusion GmbH, und vor allem der Inhaber Mario Kandler sehr stolz auf die erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 9001:2015 und ISO/IEC 27001:2013.

Praktisch jeder Stein im Unternehmen wurde im Zuge der Zertifizierung umgedreht: Neben den Prozess-Optimierungen über alle Firmen und Abteilungen hinweg – angefangen vom Vertrieb, über die Projektumsetzung bis hin zur Produktentwicklung und dem Hosting – wurden auch „physische“ Optimierungen vorgenommen, wie die Einführung eines Zutrittskonzepts für das Gebäude.

Ein wichtiger Bestandteil ist unter anderem auch das Verbesserungsmanagement, das sowohl bei fortlaufenden Verbesserungen als auch bei etwaigen Informationssicherheitsereignissen und –schwächen greift: Jeder einzelne Mitarbeiter ist im Rahmen des Verbesserungsmanagements eingebunden und kann durch sein Zutun die Prozesse und Informationssicherheit des gesamten Unternehmens kontinuierlich verbessern.


Ein weiterer, sehr umfangreicher Baustein, war die Erstellung einer Risikobewertung. Über einhundert mögliche Risiken, von der potenziellen Sicherheitslücke in der programmierten Software über den Missbrauch personenbezogener Daten bis hin zum Feuer im Rechenzentrum, wurden hierbei evaluiert und bewertet. Aus der Risikobewertung wurde ein Maßnahmenkatalog zur Vermeidung der Risiken entwickelt.

„Die Einführung eines Integrierten Managementsystems (IMS) in Verbindung mit der entsprechenden Software ist für uns alle eine große Errungenschaft. Während wir die ISO 9001 bereits seit über zehn Jahren im Einsatz hatten und nun noch mal für alle dem Firmenverbund zugehörigen Unternehmen neu aufgelegt haben, wurden durch Einführung der ISO 27001 die bestehenden Qualitätskriterien mit den Aspekten der Informationssicherheit verknüpft. In der heutigen Zeit sind Themen wie IT-Sicherheit und Schutz von Informationen und Daten wichtiger denn je – mit der entsprechenden Qualifizierung schaffen wir einen wichtigen Meilenstein, um unseren Kunden auch künftig nicht nur professionelle, sondern vor allem auch sichere Software und Dienstleistungen bieten zu können.“, so Mario Kandler.

Über die SiteFusion GmbH

Die SiteFusion GmbH ist mit der gleichnamigen Software SiteFusion® einer der führenden Anbieter von XML-basierten Content Management und Workflow Lösungen für die Verlagsbranche im deutschsprachigen Raum.

Zahlreiche namhafte Kunden setzen auf SiteFusion bei der Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichste analoge und digitale Kanäle. Die integrierte BPMN Workflow Engine ermöglicht ein einfaches und schnelles Customizing der Standard-Software und schafft zugleich Transparenz über alle Prozesse im Verlag hinweg.

Referenzen:

Deutscher Sparkassen Verlag, Verlag für Standesamtswesen, Dr. Josef Raabe Verlag, Vogel Business Media, Walhalla Fachverlag, Peter Lang AG, Richard Boorberg Verlag, Mittelbayerische Zeitung, FVW Medien GmbH, Holzmann Medien, Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Rote Liste Service GmbH, Jüngling Verlag, DVS Media, Bund-Verlag, Kohlhammer Verlag, Mohr Siebeck Verlag, u.v.m.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SiteFusion GmbH
Küstriner Straße 14
94315 Straubing
Telefon: +49 (9421) 7847-0
Telefax: +49 (9421) 78471-50
http://www.sitefusion.de

Ansprechpartner:
Thomas Weinberger
Leitung Vertrieb und Marketing
Telefon: +49 (9421) 7847125
E-Mail: weinberger@sitefusion.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.