Esker nach ISO 27001:2013 zertifiziert

Esker nach ISO 27001:2013 zertifiziert

Esker, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für automatisierte Dokumentenprozesse und Pionier in Sachen Cloud-Computing, gab bekannt, dass das Unternehmen vom unabhängigen Auditor A-lign die Zertifizierung nach ISO 27001:2013 (ISO 27001) für sein Information Security Management System (ISMS) erhalten hat. ISO 27001 ist der international anerkannte Standard für die Zertifizierung, dass das ISMS eines Unternehmens die eigenen Daten und die Daten seiner Kunden zuverlässig schützt.

Diese Zertifizierung zeigt, dass Esker Sicherheitsmaßnahmen und Maßnahmen zum Schutz vor unbefugten Zugriffen oder einer Kompromittierung von Daten getroffen hat, dass die Sicherheit von Daten in allen Bereichen des Unternehmens angesprochen, implementiert und ordnungsgemäß kontrolliert wurde und dass sich das IT-Personal sich als gewissenhaft und sachkundig in Bezug auf entsprechende Verfahren erwiesen hat.

ISO 27001 ist von großem Wert für die Überwachung, Überprüfung, Wartung und Verbesserung des ISMS eines Unternehmens. Die akkreditierte Zertifizierung nach ISO 27001 zeigt Bestandskunden und potenziellen Neukunden, dass ein Unternehmen bewährte Verfahren für Informationssicherheitsprozesse definiert und implementiert hat und dass alle internen Daten sowie Daten, die von Kunden und Lieferanten übermittelt werden, sicher gehandhabt werden.


Die Vorteile der Informationssicherheit, insbesondere die Implementierung von ISO 27001, geben Partnerunternehmen und Kunden ein größeres Vertrauen in die Art und Weise, wie sie mit einem Unternehmen interagieren. Für Kunden ergeben sich zahlreiche Vorteile:

  • Sicherheitsrisiken werden entsprechend priorisiert und kosteneffizient verwaltet.
  • Verfahren für die Sicherheit sowie ein verwalteter Ansatz für den Schutz von Geschäftsinformationen, einschließlich Risiko, Governance und Compliance, sind vorhanden.
  • Es gibt bestimmte Rahmenbedingungen zur Sicherstellung der Erfüllung von kaufmännischen, vertraglichen und rechtlichen Pflichten.

„Diese Zertifizierung unterstreicht unser kontinuierliches Engagement für die Informationssicherheit auf allen Ebenen“, weiß Jean-Michel Bérard, CEO bei Esker. „Esker bietet eine konsistente, zuverlässige und sichere Geschäftsumgebung, um unseren Kunden rund um den Globus die beste Servicequalität zu bieten.“

Über ISO 27001

Die Internationale Organisation für Normung (International Organization for Standardization, ISO) ist eine unabhängige Organisation, die eine Vielzahl von standardisierten Prozessen über zahlreiche Branchen und Sektoren hinweg entwickelt, um eine einheitliche Methode zur Durchführung spezifischer Aktionen in einem geschäftlichen oder staatlichen Umfeld anzubieten. ISO 27001 bietet eine internationale Verfahrensweise für die Implementierung, das Management und die Aufrechterhaltung der Informationssicherheit in Unternehmen. Die ISO-27001-Zertifizierung schreibt vor, dass ein Unternehmen seine Informationssicherheitsrisiken unter Berücksichtigung der Bedrohungen, Schwachstellen und Auswirkungen systematisch untersuchen und eine Reihe umfassender Informationssicherheitskontrollen einführen muss, um Risiken zu begegnen, die als unannehmbar erachtet werden. ISO 27001 unterstützt ein Plan-Do-Check-Act-Modell (PDCA) durch einen iterativen Prozess, der die kontinuierliche Verbesserung fördern soll.

Über die Esker Software GmbH

Weltweit nutzen Unternehmen Lösungen von Esker, um ihre Dokumentenprozesse zu optimieren. Das Esker-Portfolio umfasst Cloud Computing-Lösungen zur Verarbeitung eingehender wie ausgehender Dokumente: Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Aufträge und Bestellungen, Mahnungen, Lieferscheine, Lieferavise, Marketingkommunikation usw. Die Esker-Lösungen führen zu reduzierten papierbasierten Prozessen, wodurch Produktivitätszuwächse und Kosteneinsparungen erreicht werden. Mehr als 11.000 Unternehmen und Organisationen weltweit nutzen Esker-Lösungen, darunter BASF, Whirlpool, Lufthansa, Vodafone, Edeka, und ING DiBa.

Esker wurde 1985 in Lyon/Frankreich gegründet und ist gelistet im NYSE Alternext Paris (Code ISIN FR0000035818). Heute verfügt Esker über ein internationales Niederlassungsnetz mit ca. 500 Mitarbeitern, wobei sich der deutsche Sitz in Feldkirchen / München befindet. Im Jahr 2017 betrug der weltweite Umsatz ca. 76,1 Mio. Euro. Weitere Informationen zu Esker unter www.esker.de und www.esker.com. Esker auf Twitter: twitter.com/esker_germany; Esker-Blog: blog.esker.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Esker Software GmbH
Dornacher Str. 3a
85622 Feldkirchen
Telefon: +49 (89) 700887-0
Telefax: +49 (89) 70088770
http://www.esker.de

Ansprechpartner:
Andreas Kauth
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 70088723
Fax: +49 (89) 70088770
E-Mail: andreas.kauth@esker.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.