bluechip unterstützt Schulträger mit vergünstigter Windows Hardware ohne Mindestabnahme

bluechip unterstützt Schulträger mit vergünstigter Windows Hardware ohne Mindestabnahme

Das Shape the Future Programm von Microsoft erlaubt die Beschaffung von Hardware mit einem vergünstigten Windows 10 Pro als OEM Education-Betriebssystem. Mit Wirkung zum 01.01.2018 entfällt für Schulträger die von Microsoft bis dahin gültige Mindestabnahme-Bestimmung von 500 Lizenzen. Als autorisierter Microsoft Education Partner hat die bluechip Computer AG die vorgenommenen Änderungen bereits aufgenommen und bietet ab sofort Education Systeme unter der neuen Regelung an.

Das bluechip TRAVELline C11W1, ein robustes Semi-Rugged Convertible Notebook, ist eines der idealen Begleiter für Schüler und Studenten, die bluechip derzeit im Eigenmarkensegment führt. Mit einem 360° drehbaren 11,6" (29,4cm) IPS Display, welches sowohl eine Multitouch- als auch Stifteingabe unterstützt, kann sekundenschnell der Wechsel vom Notebook zum Tablet vorgenommen werden. Mit seiner wasserabweisenden und staubdichten Oberfläche ist das Convertible Notebook bestens für den anspruchsvollen Schulalltag geeignet. Kombiniert mit einem vorinstalliertes Windows 10 Pro Education OEM Betriebssystem bietet bluechip, neben einer Reihe weiterer auf den Bildungssektor fokussierten Geräte, ein perfektes Education System bereits ab Stückzahl eins an.

„Mit der gefallenen Mindestvorgabe von 500 Units pro Jahr beim alten Berechtigungsverfahren wird das Shape the Future Programm ein wichtiger Bestandteil in der Beschaffungsstrategie von Schulträgern sein, um die anstehende Digitalisierung an Schulen kostengünstiger und flächendeckend voranzutreiben.
Als autorisierter Microsoft Education Partner engagieren wir uns bereits seit Jahren mit entsprechenden Lösungen im Bildungsbereich und sorgen für den nötigen Wissenstransfer zum Fachhandel und dessen Endkunden. Darüber hinaus können wir als Microsoft Cloud Solution Provider unseren registrierten Cloud-Partnern beispielsweise ein zu den Systemen passendes flexibles CSP Up-Selling für Windows 10 Education oder Office 365 anbieten“, so Matthias Geburzi, Produktmanager Software bei der bluechip Computer AG.


Hintergrund zum Microsoft Shape the Future Programm:

Das Shape the Future Programm wird von Microsoft in Verbindung mit Hardware Partnern angeboten und mündet als Windows 10 Pro Education letztlich im Sinne eines OEM Produkts vorinstalliert auf der jeweiligen Hardware. Dabei werden drei verschiedene Varianten unterschieden: Value+, Standard und Plus. Der Einsatz der jeweiligen Lizenz-Variante ist dabei jeweils von der Konfiguration der OEM Hardware abhängig. Ein Erwerb der Shape the Future Lizenzen ist ausschließlich in Verbindung mit dem Kauf einer neuen Hardware möglich.

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.bluechip.de/….

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bluechip Computer AG
Geschwister-Scholl-Straße 11a
04610 Meuselwitz
Telefon: +49 (3448) 755-0
Telefax: +49 (3448) 755-105
http://www.bluechip.de

Ansprechpartner:
Amrei Bär
PR-Managerin
Telefon: +49 (3448) 755-0
Fax: +49 (3448) 755-105
E-Mail: abaer@bluechip.de
Rüdiger Haase
Master of Arts
Telefon: +49 (3448) 755278
Fax: +49 (3448) 755105
E-Mail: rhaase@bluechip.de
Matthias Geburzi
Produktmanager Software
Telefon: 0049 (3448) 755 – 140
E-Mail: mgeburzi@bluechip.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.