SD Worx setzt auf HR 4.0

SD Worx setzt auf HR 4.0

Das digitale Zeitalter fordert digitale Strategien – auch für Human Resources, gerade in Zeiten eklatanten Talentmangels in vielen Branchen. Die richtigen Menschen zur rechten Zeit gewinnen und diese auch langfristig im Unternehmen halten, darum geht es für die Personalabteilungen schon heute und in Zukunft noch mehr. Wer hier nicht wirksam arbeitet, gefährdet das Gelingen des gesamten Unternehmens.

Nie war gute HR-Arbeit folglich so wertvoll wie heute – und nie war der Druck für das Personalmanagement so groß. HR braucht Zeit für die dringlichen strategischen Herausforderungen. Möglichst viele administrative Tätigkeiten müssen also deutlich effizienter gestaltet werden. Perfekt abgestimmte digitale HR-Prozesse werden somit zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor.

Digitale 360° HR-Services – die ideale Hilfe


Doch letztlich sollte das Unternehmen nicht für die Digitalisierung arbeiten müssen, sondern die digitale Transformation sollte für das Unternehmen tätig sein. Mit dem globalen HR-Dienstleister SD Worx als Partner kann jeder Betrieb dieses Ziel zu genau 100 Prozent erreichen, im eigenen Tempo und exakt ausgerichtet auf die Bedürfnisse im eigenen Unternehmen. SD Worx setzt im Sinne und zum Nutzen seiner Kunden voll und ganz auf HR 4.0, die digital unterstützte Personalabteilung. Die digitalen 360° HR-Services von SD Worx bieten die ideale Hilfe auf diesem Weg und bilden den gesamten Mitarbeiter-Lebenszyklus vom Recruiting über das Talentmanagement bis hin zu maßgeschneiderten Gesundheitsprogrammen für die Belegschaft ab.

Der Mensch macht den Unterschied

Der Einsatz solcher Technologien ist keine Zukunftsmusik mehr, er ist vielmehr überlebensnotwendig für jedes Unternehmen. SD Worx hat das verstanden und bietet seinen Kunden sachkundige Begleitung auf der Reise in die digitale HR-Welt an. Gleichzeitig tritt SD Worx entschieden Befürchtungen entgegen, der zunehmende Einsatz künstlicher Intelligenz würde den „Personaler“ auf Sicht obsolet machen „In Zukunft wird die Arbeit in den HR-Abteilungen mehr in strategische Bereiche verlagert. Administrative Themen werden dagegen immer weiter automatisiert und an mancher Stelle von Robotern übernommen“, prognostiziert HR-Experte Sigurd Seifert von SD Worx. Für ihn macht der Faktor Mensch weiterhin den Unterschied: „Smarte Software und Big Data können bessere Entscheidungsgrundlagen schaffen und uns Menschen die Arbeit erleichtern. Ersetzen werden sie uns nicht.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SD Worx GmbH
Im Gefierth 13 c
63303 Dreieich
Telefon: +49 (6103) 3807-0
Telefax: +49 (6103) 3807-124
http://www.sdworx.de

Ansprechpartner:
Anna Korpal
PR
Telefon: +49 (6103) 3807-193
E-Mail: anna.korpal@sdworx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.