Autor: Firma EcoIntense

EcoIntense zieht Halbjahresbilanz

EcoIntense zieht Halbjahresbilanz

Die EcoIntense GmbH setzt ihren Wachstumskurs fort. Der Softwarespezialist für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit konnte seinen Auftragseingang im Bereich Software as a Service (SaaS) mehr als verdoppeln. Damit verzeichneten das Unternehmen und seine Auslandsniederlassungen einen signifikanten Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Mehr als 60 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen setzen seit diesem Jahr die Online-Lösung EcoWebDesk ein. Zu den gewonnenen Neukunden gehören unter anderem die LIQUI Moly GmbH sowie die DB Energie GmbH.

„Der Bedarf an international nutzbarer und mobiler HSE- und CSR-Software wächst weiterhin spürbar. Immer mehr Kunden starten in einem Land und rollen dann EcoWebDesk global aus“, sagt Markus Becker, Geschäftsführer der EcoIntense GmbH. Durch die Übernahme von NordSafety im November 2017 hatte das Unternehmen sein Produktportfolio um eine benutzerfreundliche App-Lösung erweitert. Gleichzeitig konnte es seine Marktposition in den nordischen Ländern ausbauen.

Internationalisierung schreitet voran

Im ersten Halbjahr habe neben dem Kernmarkt in Deutschland auch die Nachfrage in Österreich und der Schweiz zugenommen. Im Juni hatte die EcoIntense GmbH bekanntgegeben, neue Standorte in Dänemark und den Niederlanden zu eröffnen. Seitdem ist der Softwarespezialist in drei deutschen Städten und fünf weiteren Ländern vertreten. „Das starke Wachstum werden wir auch im zweiten Halbjahr fortsetzen“, so Markus Becker. Die Mitarbeiterzahl sei auf über 140 angestiegen. In den kommenden Monaten wolle der Softwarespezialist weitere HSE-, CSR- und IT-Experten einstellen, um Kurs auf die europäische Marktführerschaft zu nehmen.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat sich die EcoIntense GmbH mit ihrer Software EcoWebDesk in wenigen Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Mit acht Fachmodulen umfasst die Online-Lösung die Bereiche Arbeitssicherheit, Audit- und Gefahrstoffmanagement, Legal Compliance, Online-Unterweisungen, Prozessmanagement sowie Öko-Controlling und Nachhaltigkeit. In der Software lassen sich Unternehmensprozesse kosteneffizient, rechtssicher und nachhaltig nach gesetzlichen Vorgaben steuern.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen. Dies bestätigt auch die DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN ISO/IEC 27001. Der Unternehmenssitz ist Berlin. Weitere Niederlassungen und Partner befinden sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Finnland, Dänemark, den Niederlanden und den USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Jennifer Riedasch
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: press@ecointense.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense eröffnet drei neue Standorte

EcoIntense eröffnet drei neue Standorte

Die EcoIntense GmbH baut ihre Marktposition in Europa weiter aus. Der Softwarespezialist für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit eröffnet drei neue Niederlassungen in Hamburg, Dänemark und den Niederlanden. Sein Vertriebsteam erweitert das Unternehmen durch zwei neu geschaffene Positionen. 

Im vergangenen Jahr konnte die EcoIntense GmbH über 100 Neukunden gewinnen und ihren Umsatz um 50 Prozent erhöhen. Aufgrund der steigenden Nachfrage betreut der Berliner Softwarespezialist Neu- und Bestandskunden jetzt in zwei weiteren Märkten. „So können wir noch besser auf die länderspezifischen Bedürfnisse von Unternehmen eingehen und sie bei der Einführung der Software EcoWebDesk unterstützen. Ein Service, den unsere Kunden sehr schätzen”, sagt Markus Becker, Geschäftsführer der EcoIntense GmbH.

Neue Köpfe für das internationale Wachstum

Mit den drei Standorten vergrößert die EcoIntense GmbH ihr bestehendes Vertriebsnetz in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Finnland sowie in den USA. Die neue Niederlassung in Amsterdam betreut Chris Loos. Der Regional Sales Manager ist von Bureau Veritas zu EcoIntense gewechselt und bringt langjährige Erfahrung im Health, Safety, Environment (HSE) Markt mit. Jens Christian Arendt verantwortet den Ausbau der Vertriebsaktivitäten in Dänemark. Der Vice President Sales Denmark war zuvor für FlowIT tätig und verfügt über umfassende Expertise in der Software-Branche. Die Niederlassung in Hamburg wird EcoIntense im Juli eröffnen. Ansprechpartner für Kunden aus dem norddeutschen Raum bleibt Senior Sales Manager & App Specialist Lars Schmitt.

Vom Start-up zum führenden Anbieter für HSE- und CSR-Software

2007 in Berlin gegründet, hat sich EcoIntense in wenigen Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Zu den Kunden gehören mehr als 500 Unternehmen, wie z.B. Siemens oder Philips. Mit acht Fachmodulen umfasst die Software EcoWebDesk die Bereiche Arbeitssicherheit, Audit- und Gefahrstoffmanagement, Legal Compliance, Online-Unterweisungen, Prozessmanagement sowie Öko-Controlling und Nachhaltigkeit. Anwender können sich die einzelnen Bausteine individuell zusammenstellen. Den maximalen Nutzen erhalten sie durch die zahlreichen Querverbindungen, die die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit stärken und den administrativen Aufwand senken. Dadurch, dass in EcoWebDesk Daten und Dokumente konsistent, strukturiert und aktuell gehalten werden, lassen sich Unternehmensprozesse effizient und rechtssicher nach gesetzlichen Vorgaben steuern.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Kenndaten, Aufgaben des industriellen Umweltschutzes, gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN ISO/IEC 27001. Der Unternehmenssitz ist in Berlin. Weitere Niederlassungen und Partner befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Finnland, den Niederlanden, Dänemark und den USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Jennifer Riedasch
Marketing & PR
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Workflows mit EcoWebDesk 10.2 stärken

Workflows mit EcoWebDesk 10.2 stärken

Die Software für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement EcoWebDesk ist mit neuen Funktionen erschienen. Version 10.2 steht jetzt in 14 Sprachen zur Verfügung. Anwender können zudem noch leichter mit internen und externen Beteiligten zusammenarbeiten.

EcoWebDesk ist für den internationalen Einsatz optimiert worden. Mit der Ergänzung von Finnisch, Schwedisch, Dänisch und Polnisch steht die Software nun in 14 Sprachen zur Verfügung. Die neue Schnittstelle zur internationalen Rechtsdatenbank Enhesa sorgt für die Aktualisierung von Rechtsinhalten über nationale Grenzen hinweg. Darüber hinaus können Anwender sicherstellen, dass in EcoWebDesk erstellte Berichte im Nachhinein nicht mehr editiert werden, da diese nun standardmäßig als PDF erzeugt werden können – ein wichtiges Compliance-Thema für viele Unternehmen.

Durch das differenzierte Berechtigungskonzept und personalisierte Übersichten bindet die Software involvierte Personen unternehmensübergreifend ein und macht Aufgaben transparenter. In Version 10.2 können Unternehmen präzise Workflows für die Aufgabenbearbeitung definieren, z.B. für das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen. Je nach Bedarf lassen sich mehrere Phasen zur Bearbeitung, Prüfung, Freigabe und Kenntnisnahme bestimmen und verschiedenen Personen zuordnen. Auf diese Weise werden sämtliche Arbeitsschritte nachvollziehbar organisiert und dokumentiert. Die integrierte E-Mail-Funktion unterstützt dabei, dass Workflow-Phasen nahtlos ineinander greifen, ohne dass zeitaufwändige Abstimmungen erfolgen müssen.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN ISO/IEC 27001. Der Unternehmenssitz ist in Berlin. Weitere Niederlassungen und Partner befinden sich in Deutschland, Österreich, Finnland, der Schweiz sowie in den USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Jennifer Riedasch
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Informationssicherheit: EcoIntense erhält ISO/IEC 27001 Zertifikat

Informationssicherheit: EcoIntense erhält ISO/IEC 27001 Zertifikat

Die EcoIntense GmbH hat sich als einer der ersten HSE-Softwarehersteller in Deutschland nach ISO 27001 zertifizieren lassen. Die DQS GmbH erteilte dem Unternehmen das Zertifikat aufgrund der Einführung und Anwendung eines Informationssicherheits-Managementsystems für seine IT-Services, Consulting sowie die Online-Bereitstellung seiner Software EcoWebDesk.

„Geschützte Kundendaten und IT-Sicherheit stehen bei uns seit der Firmengründung an erster Stelle“, sagt Sebastian Mönnich, Geschäftsführer der EcoIntense GmbH. „Als professioneller SaaS-Anbieter (Software-as-a-Service) ist es unser Anspruch, die permanente Verfügbarkeit unserer IT-Systeme zu gewähren, die Vertraulichkeit von Daten sicherzustellen und für deren Integrität zu sorgen. Die Zertifizierung unterstreicht erneut unser Selbstverständnis, Informationssicherheit als kontinuierlichen Prozess fest im Unternehmen zu verankern.“

Ein Zertifikat, viele Vorteile

Der ganzheitliche Ansatz der ISO/IEC 27001 sorgt dafür, dass das Managementsystem über alle Hierarchieebenen der Leistungserbringung hinweg gelebt wird. Die konsequente Berücksichtigung von Informationssicherheit in sämtlichen Unternehmensprozessen reduziert Risiken, verbessert das Sicherheitsniveau und unterstützt die Einhaltung von Compliance-Forderungen. Unternehmen, die die Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement nutzen, profitieren von dem zertifizierten Managementsystem in mehrfacher Hinsicht: So erleichtert die Software-Nutzung eines ebenfalls nach DIN ISO/IEC 27001 zertifizierten Unternehmens die eigene Zertifizierung. Der hohe Standard in Sachen Informationssicherheit unterstreicht außerdem, dass EcoIntense nach Prozessen arbeitet, die die Ausspähung, Manipulation sowie den Missbrauch von Kundendaten verhindern.

Durchgängige Sicherheit in der Supply Chain

Des Weiteren umfasst das Software-as-a-Service-Paket von EcoWebDesk das Hosting durch ein zertifiziertes High-Security Rechenzentrum. Zutritts- und Zugriffskontrollen, Klimatisierung, redundante Strom- und Netzwerkanbindung sowie verschlüsselte Datenübertragung sorgen für optimalen Datenschutz und -sicherheit. Ständige Überwachung der Systemleistung und tägliche Backups garantieren die Hochverfügbarkeit der Daten. Die hohe Zuverlässigkeit und Datensicherheit der Software bestätigt auch der Bundesverband IT-Mittelstand. So erhielt EcoWebDesk unter anderem die Gütesiegel „Software Made in Germany“ und „Software Hosted in Germany“.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahren-vermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und DIN ISO/IEC 27001. Der Unternehmenssitz ist in Berlin. Weitere Niederlassungen und Partner befinden sich in Deutschland, Österreich, Finnland, der Schweiz sowie in den USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Jennifer Riedasch
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense erzielt stärkstes Ergebnis in der Firmengeschichte

EcoIntense erzielt stärkstes Ergebnis in der Firmengeschichte

Die EcoIntense GmbH ist weiter auf Wachstumskurs. Der Softwarespezialist gewann im vergangenen Jahr mehr als 100 Neukunden, die auf EcoWebDesk als Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit setzen. Dadurch konnte das Berliner Unternehmen seinen Umsatz innerhalb eines Jahres um 50 Prozent steigern und die internationale Expansion fortführen.

„Die Rekordnachfrage verdeutlicht, dass sich EcoWebDesk zu einem etablierten Standard für alle Aufgaben in den Bereichen Health, Safety & Environment (HSE) entwickelt hat“, so Markus Becker, Geschäftsführer der EcoIntense GmbH. Unternehmenseigene Strukturen lassen sich in der Software passgenau abbilden. Deshalb ist die Online-Lösung sowohl für Mittelständler als auch für Großkonzerne geeignet – und mittlerweile bei über 500 Unternehmen im Einsatz. Zu den in 2017 gewonnenen Neukunden gehören die Fluggesellschaft Luxair S.A., die Leipziger Stadtwerke, die Pelikan Vertriebsgesellschaft Gmbh & Co. KG sowie der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern BayWa AG.

Investoren und NordSafety-Akquisition schaffen Auftrieb

Das Wachstum des Softwareherstellers begleiten die neuen Gesellschafter One Peak Partners und Morgan Stanley Expansion Capital. Sie investierten im Mai 2017 22 Millionen Euro in das Unternehmen. „EcoIntense wird der führende europäische Anbieter sein, der HSE-Prozesse mit Anforderungen des Nachhaltigkeitsreportings in einer Software-Lösung optimiert und standardisiert“, sagt Markus Becker. Ein wichtiger Meilenstein hierfür war die Akquisition des finnischen Softwareanbieters NordSafety im November 2017. Mit der Übernahme konnte EcoIntense sein Produktportfolio um innovative App-Lösungen erweitern.

Auf dem Weg zum europäischen Marktführer

Auch personell hat sich der IT- und HSE-Spezialist vergrößert. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit über 120 Mitarbeiter – das sind 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Sein Managementteam erweiterte EcoIntense durch zwei neu geschaffene Positionen: Seit November 2017 treiben Philipp E. Lederer als CFO und Mark Knill als CSO die Internationalisierung des Unternehmens mit voran. Um den Kurs auf die europäische Marktführerschaft zu beschleunigen, eröffnete der Softwareanbieter gerade ein weiteres Büro in Wien. In der Schweiz kooperiert EcoIntense seit einigen Monaten mit der geelhaarconsulting GmbH und der Neosys AG. Damit baut das Unternehmen sein Partnernetzwerk aus und ergänzt seine webbasierte Lösung weiterhin sinnvoll um die inhaltliche Beratung zu Fachthemen.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Der Unternehmenssitz ist in Berlin. Weitere Niederlassungen und Partner befinden sich in Deutschland, Österreich, Finnland, der Schweiz sowie in den USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Jennifer Riedasch
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense mit zwei neuen Partnern in der Schweiz

EcoIntense mit zwei neuen Partnern in der Schweiz

Der Berliner Softwarehersteller EcoIntense GmbH kooperiert seit Ende November mit zwei starken Partnern in der Schweiz – der geelhaarconsulting GmbH und der Neosys AG. Ab sofort können die Anwender der Software für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit EcoWebDesk auf das Know-how beider etablierten Beratungshäuser zugreifen. Die webbasierte Lösung wird somit um die inhaltliche Beratung zu Rechtsnormen, Nachhaltigkeit und Zertifizierungen sinnvoll ergänzt und es entsteht ein praktisches Komplettpaket für Unternehmen, die ihre Compliance wesentlich stärken wollen.

Die geelhaarconsulting GmbH ist ein selbständiges Beratungsunternehmen im Bereich der Strategie- und Organisationsentwicklung. Das Thema Nachhaltigkeit steht hier im besonderen Fokus. Die Firma mit Sitz in Bern betreut Kunden aus der Privatwirtschaft und öffentlichen Hand vorwiegend in der Schweiz. Sie tritt als Hauptansprechpartner für den Vertrieb in der Schweiz auf und wird zukünftige EcoWebDesk-Kunden bei der Einführung der Software unterstützen.

Die Neosys AG bietet Dienstleistungen in den Fachbereichen Umweltschutz und -technik, Sicherheit, Risikomanagement, soziale Verantwortung, Managementsysteme und Compliance an. Das Unternehmen vereint technisches Know-how mit Managementwissen und unterstützt damit Firmen, Behörden und Organisationen in der Schweiz und weltweit. Neben dem Hauptsitz in Gerlafingen befinden sich weitere Standorte in Bern und Epalinges. Neosys berät EcoWebDesk-Kunden in der Schweiz in fachlichen Fragen des Arbeits- und Umweltschutzes sowie Legal Compliance.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense erweitert sein Managementteam für das internationale Wachstum

EcoIntense erweitert sein Managementteam für das internationale Wachstum

Der Softwarespezialist EcoIntense verstärkt sein Managementteam mit einem Chief Financial Officer (CFO) und einem Chief Sales Officer (CSO). Beide Positionen wurden im Zuge des internationalen Wachstums des Unternehmens neu geschaffen.

Philipp E. Lederer (CFO)

Philipp E. Lederer (46) ist seit dem 1. November als CFO bei der EcoIntense GmbH in Berlin tätig. Er wechselt von Watchmaster, wo er als CFO und Geschäftsführer aktiv war. Davor war er als Group CFO und Managing Director bei foodpanda tätig. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er bei Morgan Stanley im Investmentbanking in London, New York und zuletzt als Managing Director in Frankfurt am Main aktiv. Sein Studium absolvierte er an der Universität St. Gallen (HSG), Schweiz. In seiner neuen Position bei EcoIntense verantwortet Philipp E. Lederer neben den Bereichen Finanzen, Controlling und Rechnungswesen auch die Bereiche Mergers & Acquisitions, Investorenkommunikation sowie weitere strategische Themen.

Mark Knill (CSO)

Mark Knill (49) ist seit dem 15. November als CSO bei der EcoIntense GmbH in Berlin tätig. Der gebürtige Niederländer verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb von internationalen Software as a Service (SaaS)- und Cloud-Produkten unterschiedlichster Industrien. In verschiedenen leitenden Positionen war er bisher bei Unternehmen wie Peoplexs und Markit Group sowie zuletzt bei Talentsoft tätig. Er unterstützte diese und andere Unternehmen auf dem Weg zum globalen Wachstum. In seiner Funktion als CSO verantwortet Mark Knill den weiteren Ausbau sämtlicher Vertriebsaktivitäten von EcoIntense.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense erwirbt innovative HSE-App NordSafety

EcoIntense erwirbt innovative HSE-App NordSafety

Die EcoIntense GmbH, ein führender Softwarespezialist für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit, erwarb 100 Prozent der Anteile an NordSafety, einem innovativen Softwareanbieter aus Finnland. Dies gaben beide Unternehmen heute gemeinsam bekannt.

Durch diese Akquisition festigt EcoIntense seine strategische Position in Nordeuropa. Das Berliner Unternehmen setzt seinen Weg rasant fort, um Marktführer für Nachhaltigkeits- und HSE-Lösungen (Health, Safety, Environment) in Europa zu werden. Die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) EcoWebDesk ermöglicht es Unternehmen, alle Aufgaben und Prozesse des betrieblichen Arbeits- und Umweltschutzes sowie des Nachhaltigkeitsmanagements effizient nach gesetzlichen Vorgaben zu steuern.

„EcoIntense macht den nächsten wichtigen Schritt, die HSE-Software EcoWebDesk auf dem europäischen Markt anzubieten“, sagt CEO Markus Becker. „Mit NordSafety erweitern wir unser Produktportfolio um eine starke mobile Lösung und unsere Kunden werden vom erweiterten Einsatz der Software stark profitieren. Gleichzeitig können die Kunden in Nordeuropa ab sofort die Potenziale einer umfassenden Online-Plattform für das gesamte HSE- und Nachhaltigkeitsmanagement nutzen.“

Mit Wachstumsraten von zuletzt 70 Prozent verfolgt NordSafety eine erfolgreiche Mobile-First-Strategie. Dabei werden Inhalte und Arbeitsabläufe zunächst für mobile Endgeräte optimiert. Die NordSafety-App unterstützt die Anwender dabei, Informationen und Daten im HSE-Bereich bereits unterwegs zu erfassen und in Echtzeit angereichert mit Ortskoordinaten und Fotos zu übermitteln. Der Fokus liegt dabei auf Funktionen wie der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Ereignis- und Unfallmeldungen sowie der Dokumentation von Begehungen.

Das gesamte NordSafety-Team wird an Bord bleiben und die drei Gründer – Fredrik Löfberg, Timo Kronlöf und Jani Virtala – werden weiterhin das Unternehmen mit Sitz in Helsinki steuern. Den Ausblick auf die künftige Zusammenarbeit gibt CEO Fredrik Löfberg: „EcoIntense und NordSafety bilden zusammen eine perfekte Kombination und wir besitzen nun die Mittel, um unsere Vision einer vollintegrierten Lösung aus mobiler Technologie plus Plattform für den HSE-Bereich zu verwirklichen. Auf dem Weg zu einem globalen Marktführer für Nachhaltigkeits- und HSE-Lösungen sehen wir weiterhin starkes Wachstum sowie signifikante Investitionen in Technologie, um unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil durch Innovation zu verschaffen.“

Um das internationale Wachstum voranzutreiben, erhielt EcoIntense im Mai 2017 Investitionen in Höhe von 22 Millionen Euro. Der Londoner Wachstumskapitalgeber One Peak Partners und der US-Finanzinvestor Morgan Stanley Expansion Capital beteiligten sich am Berliner Softwareunternehmen. Zum Erwerb von NordSafety sagt David Klein, Managing Partner von One Peak Partners: „Die Akquisition von NordSafety bringt EcoIntense nicht nur ein innovatives mobiles Technologie-Framework, sondern ebenso ein starkes Team in Skandinavien. Wir sind begeistert vom Potenzial des Unternehmens und freuen uns darauf, EcoIntense in der nächsten Wachstumsphase weiterhin zu unterstützen.“

Über die EcoIntense GmbH

Über die EcoIntense GmbH
Die EcoIntense GmbH entwickelt und vertreibt das SaaS-Produkt EcoWebDesk. EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Österreich und den USA.

Über NordSafety Oy
NordSafety Ltd. wurde im Jahr 2014 gegründet und schuf für alle Unternehmen, die Wert auf Arbeitssicherheit legen, eine neue mobile Möglichkeit, Sicherheit, Qualität und Reporting zu verwalten. Organisationen fällt es oft schwer, ihre Mitarbeiter für das Thema Arbeitssicherheit zu begeistern, da selbst der beste Versuch einer initiativen Herangehensweise von ihnen als Last angesehen wird, die von den zentralen Arbeitsfunktionen ablenkt. Der Herausforderung, diese Wahrnehmung umzukehren, nimmt sich NordSafety an. Unsere Lösung fördert eine problemlose Kommunikation, mit der man die richtigen Informationen den richtigen Personen zur richtigen Zeit ohne zusätzlichen Aufwand übermittelt. Es ist unsere Leidenschaft, Informationsmanagement und Arbeitssicherheit zu modernisieren und sie für alle einfacher und ansprechender zu machen. NordSafety Ltd. hat seinen Sitz in Helsinki, Finnland, und unterhält Büros in London und Hamburg.

Über One Peak Partners
One Peak ist eine Private Equity Gesellschaft, die in Technologieunternehmen in der Wachstumsphase investiert. One Peak stellt dabei innovativen und stark wachsenden Unternehmen Wachstumskapital zur Verfügung, um diese in ihrer
Entwicklung zu nachhaltigen Branchenführern zu unterstützen.

Über Morgan Stanley Expansion Capital
Morgan Stanley Expansion Capital ist eine Private Equity Plattform, die sich auf Investitionen in stark wachsenden Sektoren wie Technology, Gesundheitswesen, Retail und Digitale Medien fokussiert. Morgan Stanley Expansion Capital ist bereits seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich und macht sich dabei die Marke sowie das weitreichende Netzwerk von Morgan Stanley zunutzen. Expansion Capital ist Teil von Merchant Banking & Real Estate Investing, Morgan Stanley’s Gruppe mit Fokus auf Direktinvestitionen in private Unternehmen.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Volumen von rund 830 Mio. EUR in drei Fonds finanziert er junge innovative Technologie Startups und unterstützt sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Thematisch ist die Aufstellung breit. Die drei Investmentteams fokussieren sich auf hardwarenahe Ingenieurwissenschaften, Life Science, Chemie und Material Science sowie Software, Media und Internet. Die Investoren des Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW sowie namhafte Wirtschaftsunternehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der A+A

Software für Arbeitsschutz EcoWebDesk 10.0 auf der A+A

Die Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit EcoWebDesk wurde mit der Version 10.0 für den internationalen Einsatz optimiert. Alle Software-Fachmodule und die neuen Funktionen präsentiert die EcoIntense GmbH vom 17.-20. Oktober auf der Fachmesse A+A in Düsseldorf in Halle 6 am Stand 6E01.

Das Arbeitsschutzmanagement ist mit EcoWebDesk 10.0 vor allem für international agierende Unternehmen noch bequemer: Mehrsprachige Inhalte lassen sich in einem Datensatz parallel als Übersetzungen abbilden. Dadurch können Benutzer von mehrsprachigen Systemen die Daten internationaler Standorte einfacher und schneller auswerten. Das Mehrsprachenkonzept für Datensätze berücksichtigt aktuell 23 Sprachen.

Für Gefahrstoffe lassen sich nun sowohl Sprache als auch Sichtbarkeit festlegen, um die Anzeige für verschiedene Anwender differenzierter zu regulieren. Gemäß den Vorgaben der CLP-Verordnung ist es jetzt möglich, im Gefahrstoffkataster von EcoWebDesk das Merkmal des gefahrenbestimmenden Inhaltsstoffs zuzuweisen. Des Weiteren wurde das bisherige Register VAwS im Anlagenkataster gemäß der novellierten AwSV erneuert und die neuen Vorgaben zum Betrieb von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen umgesetzt. So wurden unter anderem die Angaben zu Schutzvorkehrungen und automatischer Ermittlung von Gefährdungsstufen sowie die Wassergefährdungsklassen inhaltlich angepasst.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Software für Arbeitsschutz und Nachhaltigkeit in der Praxis

Software für Arbeitsschutz und Nachhaltigkeit in der Praxis

Die EcoIntense GmbH stellt am 26. und 28. September ihre Software für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei mehreren Anwendern in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen vor. Gastgeber der Veranstaltungen sind die WERKHAUS Design + Produktion GmbH in Bad Bodenteich und die HARTING AG & Co. KG in Espelkamp. Beide Unternehmen geben individuelle Einblicke in die Nutzung der Software EcoWebDesk und laden anschließend zu spannenden Betriebsführungen ein. Interessierte Fachkräfte erfahren zudem anhand von Anwendungsszenarien, wie sie ihre täglichen Aufgaben im betrieblichen Arbeits- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeitsmanagement mit der Online-Lösung bequem und rechtssicher steuern können. Beispielsweise können Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen schnell erstellt, Rechtsnormen stets im Blick behalten und Kennzahlen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung per Mausklick berechnet werden. Aufgrund der stark limitierten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

26.09. Bad Bodenteich: EcoWebDesk Insight @ WERKHAUS
28.09. Espelkamp: EcoWebDesk Insight @ HARTING

Jetzt kostenlos anmelden: www.ecointense.de/…

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.