Autor: Firma EcoIntense

Software EcoWebDesk gewinnt im Auswahlverfahren der Landeshauptstadt München

Software EcoWebDesk gewinnt im Auswahlverfahren der Landeshauptstadt München

Die EcoIntense GmbH gewann die europaweite Ausschreibung der Landeshauptstadt München zur Beschaffung einer webbasierten Arbeitsschutz-Software. Für den Berliner Softwarespezialisten ist dieser Millionenauftrag der bisher größte im öffentlichen Sektor. Mit seiner Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit EcoWebDesk setzte sich EcoIntense gegen zahlreiche nationale und internationale Anbieter durch. Gesucht wurde eine Standardsoftware, die sämtliche Prozesse im Arbeitsschutz verbessert sowie den Verwaltungsaufwand reduziert. Themen, die in EcoWebDesk abgebildet werden sollen, sind unter anderem Identifikation und Beurteilung von Gefährdungen, Maßnahmenableitung und Wirksamkeitskontrolle, Online-Unterweisungen von Mitarbeitern, Unfallmeldung und Auditplanung. Die Landeshauptstadt München gab das Ergebnis des Vergabeverfahrens im Juni bekannt. Aktuell werden notwendige IT-Strukturen geschaffen und das Hauptanwenderteam der Landeshauptstadt München von den Softwarespezialisten der EcoIntense GmbH geschult.
Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense wächst international

EcoIntense wächst international

Der Softwarespezialist EcoIntense verzeichnet für die erste Jahreshälfte 2017 ein sehr gutes Ergebnis. So konnte unter anderem das Auftragsvolumen in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt werden. Über 50 Neukunden setzen seit diesem Jahr die Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit EcoWebDesk ein. Darunter sind vor allem mittelständische Betriebe aus der Metall- und Maschinenbauindustrie sowie Chemie- und Lebensmittelbranche, aber auch Großunternehmen wie die Carglass GmbH, HAHN Automation GmbH und Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG. „Viele unserer Neu- und Bestandskunden setzen EcoWebDesk an mehreren Unternehmensstandorten ein und das auch immer häufiger weltweit. Der Bedarf an Software-Lösungen, die international nutzbar sind, ist spürbar gestiegen. Deshalb konzentrieren wir uns sowohl bei der Weiterentwicklung der Software als auch bei der strategischen Ausrichtung unseres Unternehmens auf die Herausforderungen und die Expansion im internationalen Umfeld“, so Geschäftsführer Markus Becker.

Im Zuge des Wachstums verstärkte sich EcoIntense in der Berliner Firmenzentrale und am Standort in Österreich auch personell. Das Unternehmen beschäftigt aktuell über 100 Mitarbeitende. Zudem arbeitet EcoIntense seit diesem Jahr mit den Beratungshäusern brands & values GmbH und denkstatt GmbH zusammen, die die Software-Anwender beim Thema Nachhaltigkeit inhaltlich unterstützen können. Das weitere internationale Wachstum des Softwareherstellers begleiten die neuen Gesellschafter One Peak Partners und Morgan Stanley Expansion Capital.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Arbeits- und Gesundheitsschutz mit EcoWebDesk 9.3 verbessern

Arbeits- und Gesundheitsschutz mit EcoWebDesk 9.3 verbessern

Die Software EcoWebDesk erscheint in der Version 9.3 mit neuen Funktionen, die den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz noch bequemer steuern lassen. Das Modul Online-Unterweisungen unterstützt nun das SCORM (Sharable Content Object Reference Model), den verbreiteten Standard für elektronische Lerninhalte. Beim Hinzufügen der SCORM-Inhalte werden diese automatisch mit allen Elementen in die Online-Unterweisung inklusive Lernerfolgskontrolle eingebunden. So können Mitarbeiter und Besucher mit noch weniger Aufwand unterwiesen werden. Bereits durchgeführte Qualifizierungen sind jetzt in einem zusammenfassenden Bericht speziell für Arbeitsmediziner oder auch die Mitarbeiterakte per Mausklick erzeugt.

Gefährdungen können ab der aktuellen Software-Version auch ohne Internetverbindung vor Ort beurteilt und später per Mausklick zurück ins System übernommen werden. Bei der automatischen Ermittlung von Schutzmaßnahmen nach Einfachem Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG) berücksichtigt EcoWebDesk nun auch die Sonderregelungen für Kohlenwasserstoffgemische. In den Aspekt- und Risikobewertungen lassen sich die Auswertungsoptionen differenzierter und flexibler kombinieren.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Österreich und Texas, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
One Peak Partners und Morgan Stanley Expansion Capital investieren 22 Millionen Euro in das Wachstum der EcoIntense GmbH

One Peak Partners und Morgan Stanley Expansion Capital investieren 22 Millionen Euro in das Wachstum der EcoIntense GmbH

Die EcoIntense GmbH gibt die Beteiligung des Londoner Private Equity Investors One Peak Partners und des US-Finanzinvestors Morgan Stanley Expansion Capital am Unternehmen bekannt. Die finanziellen Mittel sollen vorwiegend das internationale Wachstum stärken.

Die EcoIntense GmbH ist mit dem stark wachsenden SaaS-Produkt EcoWebDesk einer der führenden Anbieter von Software-Lösungen für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Europa. EcoWebDesk unterstützt Unternehmen dabei, sämtliche Prozesse und Aufgaben im Bereich Health, Safety & Environment (HSE) sowie Nachhaltigkeit effizient zu managen und dabei gesetzliche Compliance-Vorgaben zu erfüllen.

Die umfassenden Fachmodule und Funktionalitäten sowie deren Verknüpfung untereinander machen die Software einmalig. Zu den Kunden gehören sowohl global agierende Konzerne als auch mittelständische Industrieunternehmen. Am Hauptsitz in Berlin arbeiten aktuell über 90 Mitarbeiter. Weitere Vertriebsniederlassungen befinden sich zurzeit in Bayern, Niedersachsen, Österreich und den USA.

Im Zuge der Investition haben die Berliner Business Angel Fondsgesellschaft sowie das Schweizer Family Office Wecken & Cie. ihre Anteile an die Neuinvestoren verkauft. „Der Anteilsverkauf und der Ausstieg nach sehr erfolgreichem Aufbau der Gesellschaft gehört zu unseren besten Exits der vergangenen Jahre,“ erklärt Frank Hölzle, CEO der Wecken & Cie. Managementgesellschaft Care4 AG, hochzufrieden. „Für uns als Early-Stage Investor war es genau der richtige Zeitpunkt und wir danken für die erreichten Erfolge. Weiterhin wünschen wir den neuen Investoren und dem Team alles erdenklich Gute bei ihrem nächsten großen Wachstumsschritt.“

Markus Kreßmann, Investment Director beim High-Tech Gründerfonds (HTGF), führt aus: „Wir verbleiben mit einer signifikanten Position an der EcoIntense beteiligt, weil wir das weiterhin starke Wachstumspotential sehen und auch als Seedinvestor sehr große, werthaltige Unternehmen bauen wollen.“ Er ergänzt, „die gewonnenen namhaften Investoren unterstreichen den Unternehmenserfolg der letzten Jahre noch einmal. Wir werden weiterhin aktiv mit unserem großen nationalen und internationalen Netzwerk – insbesondere zur Industrie – unterstützen.“

Ebenso werden die drei Gründer – Markus Becker, Hardy Menzel und Sebastian Mönnich – die EcoIntense GmbH als geschäftsführende Gesellschafter auch zukünftig strategisch und operativ steuern.

„Dies ist einer der wichtigsten Meilensteine von EcoIntense,“ so Gründer und CEO Markus Becker. „Mit EcoWebDesk werden wir unseren Markt auch in den kommenden Jahren umfänglich bedienen. EcoIntense wird der führende europäische Anbieter sein, der HSE-Prozesse mit Anforderungen des Nachhaltigkeitsreportings in einer Software-Lösung optimiert und standardisiert. Wir kennen das Team von One Peak und Morgan Stanley bereits seit einiger Zeit und haben die Parameter der Transaktion gemeinsam definiert. Umso mehr freuen wir uns nun auf die gemeinsamen nächsten Schritte.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Gründern sowie Morgan Stanley Expansion Capital und HTGF, um mit EcoIntense die positive Marktdynamik zu nutzen und die Kundenadoption von HSE-Lösungen weiter zu beschleunigen. Wir sind beeindruckt vom starken Wachstum des Unternehmens und der herausragenden Technologie-Plattform”, sagt David Klein, Managing Partner von One Peak Partners. “Wir werden EcoIntense’s internationale Expansionsstrategie unterstützen und auf bereits erzielte Erfolge aufbauen, um den europäischen Marktführer zu kreieren.”

„Morgan Stanley Expansion Capital ist begeistert, eine langfristige Partnerschaft mit EcoIntense einzugehen“, so Robert Bassman, Managing Principal von Morgan Stanley Expansion Capital. „EcoWebDesk bietet sowohl großen Konzernen sowie auch mittelständischen Unternehmen eine beeindruckende Mischung aus herausragendem Workflow, hoher Prozessoptimierung sowie einer intuitiven Nutzeroberfläche. Wir freuen uns darauf, EcoIntense’s Expansion mit unserem Netzwerk zu unterstützen."

EcoIntense wurde in dieser Transaktion von Gerhard Wacker (PwC Legal) rechtlich beraten, während One Peak Partners und Morgan Stanley Expansion Capital mit der Kanzlei Vogel Heerma Waitz und Cooley LLP arbeiteten. Über konkrete Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Über die EcoIntense GmbH

Die EcoIntense GmbH entwickelt und vertreibt das SaaS-Produkt EcoWebDesk. EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Deutschland, Österreich und den USA.

Über One Peak Partners
One Peak ist eine Private Equity Gesellschaft, die in Technologieunternehmen in der Wachstumsphase investiert. One Peak stellt dabei innovativen und stark wachsenden Unternehmen Wachstumskapital zur Verfügung, um diese in ihrer Entwicklung zu nachhaltigen Branchenführern zu unterstützen.

Über Morgan Stanley Expansion Capital
Morgan Stanley Expansion Capital ist eine Private Equity Plattform, die sich auf Investitionen in stark wachsenden Sektoren wie Technology, Gesundheitswesen, Retail und Digitale Medien fokussiert. Morgan Stanley Expansion Capital ist bereits seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich und macht sich dabei die Marke sowie das weitreichende Netzwerk von Morgan Stanley zunutze. Expansion Capital ist Teil von Merchant Banking & Real Estate Investing, Morgan Stanley’s Gruppe mit Fokus auf Direktinvestitionen in private Unternehmen.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Volumen von 576 Mio. EUR in zwei Fonds finanzieren wir junge innovative Technologie Start-ups und unterstützten sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Thematisch sind wir breit aufgestellt – von Robotik, IoT zu Energie, von Med- zu Biotech, von Chemie zu Software. Unsere Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie 18 namhafte Wirtschaftsunternehmen.

Über den BBAF Business Angels Fonds
Der BBAF ist einer der erfahrensten Frühphaseninvestoren in Berlin/Brandenburg. Der Fonds verfolgt Nischenstrategien und investiert in Kooperation mit der Berliner und Brandenburger Investitionsbank.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK-Branche

EcoIntense zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK-Branche

Die EcoIntense GmbH erhält die Auszeichnung „Beste Arbeitgeber in der ITK 2017“. Das unabhängige Great Place to Work® Institut zeichnet den Softwarehersteller bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit seiner Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit EcoWebDesk gehört das Berliner Unternehmen zu den Top-Arbeitgebern in der Informations- und Telekommunikationsbranche. „Diese Auszeichnung verdeutlicht erneut, dass EcoIntense nicht nur regional zu den besten Arbeitgebern gehört, sondern auch in der ITK-Branche insgesamt sehr attraktiv für Mitarbeiter als auch für Bewerber ist“, so Markus Becker, Geschäftsführer der EcoIntense GmbH.

Die Erkenntnisse aus der Benchmarkstudie wurden aus einer ausführlichen anonymen Mitarbeiterbefragung gewonnen. Darüber hinaus wurde das Management zu förderlichen Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt. „Die Auszeichnung steht für eine gute und authentische Unternehmenskultur, die insbesondere von Werten wie Vertrauen, Fairness, Wertschätzung und Teamgeist geprägt ist“, sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work® Institut, einem international tätigen Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Linz (Österreich) und Houston, Texas (USA).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense erstmals auf der terratec

EcoIntense erstmals auf der terratec

EcoIntense stellt die webbasierte Software EcoWebDesk erstmals auf der Fachmesse terratec vor. Der Branchentreff für Entsorgung, Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft findet vom 5. bis 7. April auf dem Leipziger Messegelände statt. Am Stand von EcoIntense erhalten die Fachbesucher Einblicke in die etablierte Online-Lösung, mit der alle Aufgaben im Bereich Abfall- und Auditmanagement, Legal Compliance, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit zentral und rechtssicher gesteuert werden. Zahlreiche Unternehmen aus Ver- und Entsorgung setzen seit vielen Jahren auf die Standard-Lösung. Der Berliner Softwarehersteller präsentiert die aktuelle Version EcoWebDesk 9.2 am Stand E02 in der Glashalle der Leipziger Messe.
Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Linz (Österreich) und Houston, Texas (USA).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Erfolgreiches Jahresergebnis für EcoIntense

Erfolgreiches Jahresergebnis für EcoIntense

Der Softwareanbieter EcoIntense schließt das Geschäftsjahr 2016 mit dem besten Ergebnis der bisherigen Unternehmensgeschichte ab. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Unternehmen die Anzahl der Neukunden mehr als verdoppeln. Vor allem mittelständische Unternehmen aus der Metall- und Pharma-Branche sowie Logistikunternehmen haben im vergangenen Jahr die Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit EcoWebDesk implementiert, darunter GARDENA Manufacturing GmbH, Pure Green GmbH, Luye Pharma AG und ZUFALL logistics group. „Der starke Anstieg an Neukunden und das langjährige Vertrauen unserer Bestandskunden bestätigen, dass unsere Software-Lösung genau die Anforderungen der Fach- und Führungskräfte aus Arbeits- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit erfüllt. Mit regelmäßigen inhaltlichen und technischen Software-Updates gewährleisten wir schließlich, dass sich die Anwender auch in Zukunft auf unser bewährtes System verlassen können“, so Geschäftsführer Markus Becker.

Auch personell ist EcoIntense stark gewachsen und beschäftigt derzeit über 80 Mitarbeiter. Die regelmäßigen Audits der DEKRA Assurance Services GmbH hat die Software des Berliner Unternehmens zum Jahresende erfolgreich bestanden. Der weltweite Auditierungs- und Zertifizierungsdienstleister hat erneut bestätigt, dass die webbasierte Lösung EcoWebDesk für die Unterstützung von Managementsystemen nach ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 geeignet ist.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Linz (Österreich) und Houston, Texas (USA).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoIntense ist ein „Great Place to Work“

EcoIntense ist ein „Great Place to Work“

Die EcoIntense GmbH wurde im Rahmen des Great Place to Work® Wettbewerbs erneut als einer der besten Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg ausgezeichnet. Mit seinen 80 Mitarbeitern zählt der Berliner Softwarespezialist zu den Unternehmen, deren Arbeitsbedingungen und Unternehmenskultur besonders förderlich und attraktiv sind.

Als Grundlage für die Bewertung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut diente eine anonyme Mitarbeiterbefragung zu den Themen Identifikation mit dem Unternehmen, Work-Life-Balance und Vergütung sowie die Maßnahmenqualität der Personal- und Führungsarbeit. Geschäftsführer Markus Becker fasst die zentralen Erkenntnisse aus der Benchmarkstudie wie folgt zusammen: „Unsere Mitarbeiter bewerten den starken Teamgeist als äußerst positiv und 100 Prozent der Beschäftigten würden EcoIntense als sehr guten Arbeitgeber weiterempfehlen. Darauf sind wir besonders stolz und werden unsere Unternehmenskultur weiterentwickeln, um die hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeiter aufrechtzuerhalten und individuelle Entwicklungspläne zu gestalten.“

EcoIntense wurde bereits vor zwei Jahren mit den Great Place to Work® Qualitätssiegeln „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2015“ und „Beste Arbeitgeber in der ITK 2015“ ausgezeichnet. Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Linz (Österreich) und Houston, Texas (USA).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
EcoWebDesk 9.2 für starke Compliance

EcoWebDesk 9.2 für starke Compliance

In der aktuellen Version 9.2 unterstützt die webbasierte Software-Lösung EcoWebDesk Unternehmen jetzt noch besser dabei, ihre Compliance zu stärken. Dank der neuen Modulkomponente Änderungsverfahren kann das Management of Change (MOC) ab sofort wirksam gesteuert werden. Prozessumstellungen, z.B. an technischen Anlagen, und einhergehende Auswirkungen auf aktuelle Genehmigungen und Gefahrensituationen können mit dem Einsatz der zentralen Online-Lösung für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit sorgfältig geplant, dokumentiert und organisiert werden. Das Ergebnis: Soll- und Ist-Zustand sind klar abgebildet und der ganzheitliche Überblick über alle Compliance-Fragen und mögliche Gefährdungspotentiale ist stets gewährleistet. Alle Mitarbeiter sind in die einzelnen Phasen des Wandlungsprozesses aufgabengerecht eingebunden und rechtzeitig informiert, was vor allem in den sicherheitsrelevanten Bereichen des Unternehmens, wie bei der Veränderung von Arbeitsabläufen an Maschinen und Anlagen, zum höheren Gesundheits- und Umweltschutz beiträgt.

Weitere Neuerungen der aktuellen Software-Version umfassen erweiterte Funktionen im Besuchermanagement. So wurde das Erstellen von Besucherausweisen vereinfacht sowie die Übersicht über gültige und abgelaufene Besucher-Qualifikationen optimiert.

Über die EcoIntense GmbH

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden. EcoWebDesk ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der DEKRA Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001. Neben dem Berliner Hauptsitz befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in Niedersachsen und Bayern sowie in Linz (Österreich) und Houston, Texas (USA).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EcoIntense GmbH
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Telefon: +49 (30) 9210000-0
Telefax: +49 (30) 9210000-99
http://www.ecointense.de

Ansprechpartner:
Natalja Stseglova
Marketing & PR
Telefon: +49 (30) 921 0000-443
Fax: +49 (30) 921 0000-99
E-Mail: presse@ecointense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.