Übernahme erweitert CloudBees DevSecOps-Fähigkeiten um SaaS-basierte Release-Orchestrierung

Übernahme erweitert CloudBees DevSecOps-Fähigkeiten um SaaS-basierte Release-Orchestrierung

CloudBees, die führende Software-Delivery-Plattform für Unternehmen, gab heute die Übernahme von ReleaseIQ bekannt. Ziel ist es, die DevSecOps-Kapazitäten des Unternehmens zu erweitern und Kunden mit einer Low-Code-Lösung für die End-to-End-Release-Orchestrierung und -Transparenz zu versorgen. Das neue SaaS-basierte Angebot, ermöglicht es DevOps-Organisationen, Workflows schnell zusammenzustellen und zu analysieren und jede Kombination von Continuous-Integration (CI)- und Continuous-Delivery (CD)-Technologien – einschließlich Jenkins – ohne Migration oder Austausch zu orchestrieren.

„Die Entscheidung, ReleaseIQ zu übernehmen, beruht auf drei Grundüberzeugungen: Auswahl, Transparenz und kontinuierlicher Wert“, sagt Anuj Kapur, Präsident und CEO von CloudBees. „Erstens müssen Unternehmen den Entwicklern die Möglichkeit geben, zwischen verschiedenen Tools zu wählen, anstatt ein Toolset zu erzwingen. Zweitens ist es mit der zunehmenden Reife von DevSecOps nicht mehr akzeptabel, einen begrenzten Überblick über das Ökosystem der Softwarebereitstellung zu haben. Und schließlich liegt die Zukunft des Geschäfts in der Fähigkeit, den Kunden, denen man dient, kontinuierlich Innovationen zu liefern.“

Heutige DevOps-Teams sehen sich mit übermäßiger Entwicklungskomplexität, Ineffizienz und Kosten konfrontiert, die durch inkohärente, unzusammenhängende CI- und CD-Pipelines verursacht werden. Eine begrenzte Sicht auf eine einzelne Pipeline führt zu Informationslücken und ineffektiven Prozessen. Diese neue Funktion ermöglicht es Teams, kohärente, effektive Implementierungen und Releases über Teams, Anwendungen und Umgebungen hinweg zu koordinieren und bietet einen vollständigen Einblick in die Softwarebereitstellungspraxis, um die Leistung zu verbessern. Dieser nicht-intrusive Pipeline-Orchestrator ist mit den meisten CI-Technologien kompatibel, darunter CloudBees CI, Jenkins, CircleCI, GitLab, TeamCity und Bamboo, sowie mit CD-Technologien wie ArgoCD oder selbst entwickelten Deployment-Tools.

Zusätzliche Ressourcen

Lesen Sie mehr über unser neuestes Angebot

Erfahren Sie mehr über CloudBees

Erfahren Sie mehr über die Release-Orchestrierung von CloudBees

Erfahren Sie mehr über die CloudBees-Plattform

Über CloudBees, Inc

CloudBees liefert die führende Softwarebereitstellungsplattform für Unternehmen, die es ihnen ermöglicht, in einer von digitalen Erfahrungen geprägten Welt kontinuierlich zu innovieren und erfolgreich zu sein. CloudBees ermöglicht den weltweit größten Unternehmen mit den komplexesten Anforderungen, skalierbare, konforme, kontrollierte und sichere Software zu liefern – vom Code, den ein Entwickler schreibt, bis hin zu den Menschen, die ihn nutzen. Die Plattform kann mit anderen branchenführenden Tools kombiniert werden, verbessert das Entwicklererlebnis und ermöglicht es Unternehmen, digitale Innovationen kontinuierlich zum Leben zu erwecken, sich schnell anzupassen und Geschäftsergebnisse zu erzielen, die sie zu Marktführern und Disruptoren werden lassen. Cloudbees wurde 2010 gegründet und wird von Goldman Sachs, Morgan Stanley, Bridgepoint Capital, HSBC, Golub Capital, Delta-v Capital, Matrix Partners und Lightspeed Venture Partners unterstützt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CloudBees, Inc
400 TradeCenter, Suite 4950
USAMA 01801 Woburn
Telefon: +1 (781) 404-5100
http://www.cloudbees.com/

Ansprechpartner:
Tristan Fincken
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800909-20
E-Mail: tristan.fincken@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.