Alle Informationen auf einen Blick

Alle Informationen auf einen Blick

infsoft Room Signage ermöglicht die intelligente Raumbeschilderung mit batteriebetriebenen E-Ink Display Beacons und trägt damit zur Prozessautomatisierung und der optimalen Flächennutzung in Bürogebäuden bei.

Die digitale Beschilderung von Besprechungsräumen mit E-Ink Displays sorgt für eine bessere Transparenz am Arbeitsplatz und für eine optimale Auslastung von Besprechungsräumen im Büro. Relevante Informationen zu laufenden und zukünftigen Besprechungen sind stets auf dem aktuellen Stand und können jederzeit eingesehen werden.

E-Ink Display Beacons für Digital Signage Lösungen

Bei der digitalen Beschilderung setzt infsoft auf E-Ink Displays, die sich durch gute Lesbarkeit und große Betrachtungswinkel auszeichnen. Außerdem ist der Energieverbrauch auch bei mehrmals täglich wechselnder Ansicht äußerst gering. Daher sind die Hardwarekomponenten sehr langlebig und wartungsarm. Die Displays sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich und für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Die verbaute Bluetooth Low Energy (BLE)-Technologie erlaubt eine flexible Datenübertragung und optional eine Ortung der Hardware.

Verwaltet werden können die Displays über die infsoft E-Inks Software. In der Anwendung sind alle auf dem Gelände installierten Displays aufgelistet und der Nutzer kann die Einträge sortieren und nach relevanten Attributen filtern. Über die intuitive Benutzeroberfläche können zudem neue Displays registriert oder die hinterlegten Informationen zu bestehenden Displays geändert werden.

Intelligente Raumbeschilderung in Büros

Bei der Raumbeschilderung kann der Inhalt des E-Ink Displays auf die Wünsche und Bedürfnisse des jeweiligen Kunden angepasst werden. Neben Beispielvorlagen bietet infsoft seinen Kunden auch die Möglichkeit eigene Layouts zu verwenden. Die Art der Informationen, der Umfang und die Darstellung sind somit flexibel wählbar.

Zusätzlich zur manuellen Beschriftung von Displays über die Browseranwendung oder eine App ist auch die automatische Aktualisierung von Inhalten möglich. Diese Funktion ist vor allem in einem dynamischen Arbeitsumfeld relevant und trägt zur Reduzierung der Betriebskosten bei. Die Automatisierung von Prozessen lässt sich zum Beispiel über eine Schnittstelle zum Raumbuchungssystem realisieren. So kann gewährleistet werden, dass die Beschriftung am Besprechungsraum auch bei sehr kurzfristigen Raumbuchungen oder Änderungen stets auf dem aktuellen Stand ist.

Auch die Erfassung der tatsächlichen Belegung des Besprechungsraumes kann bei der automatischen Beschriftung des Displays berücksichtigt werden. Die aktuelle Belegung kann dabei mit entsprechenden Sensoren bestimmt werden. Ist der Raum eine gewisse Zeit nach Beginn des Meetings noch nicht besetzt oder haben die Teilnehmer ihn frühzeitig verlassen, dann kann der Raum entweder automatisch freigegeben werden oder es kann eine Nachricht an den Organisator gesendet werden. Dieser kann den Raum freigeben oder weiterhin für sich blocken. Reagiert er nicht, wird der Raum automatisch freigegeben. Bei einem Meeting, das früher als geplant beendet wurde, kann bei Bedarf zusätzlich eine automatische Nachricht an das Reinigungspersonal oder das Catering versendet werden.

Verfügen die Mitarbeiter über eine Workplace Experience App, haben sie zudem die Möglichkeit, einen QR-Code am E-Ink Display mit ihrem Smartphone einzuscannen, um dann direkt zur Raumübersicht in der App weitergeleitet zu werden. Dort lässt sich der Raum dann für einen beliebigen noch verfügbaren Zeitpunkt buchen.

Weitere Anwendungsszenarien

Mit E-Ink Displays lassen sich nicht nur Besprechungsräume beschriften. Weitere mögliche Einsatzgebiete sind unter anderem die Beschilderung von Schließfächern am Arbeitsplatz oder die Beschriftung von Behandlungs- und Patientenzimmern in Krankenhäusern.

Nähere Informationen zu „infsoft Room Signage“ inklusive einiger Kostenbeispiele erhalten Interessierte unter www.infsoft.com/de/room-signage.

Über die infsoft GmbH

Die infsoft GmbH mit Sitz in Großmehring bei Ingolstadt bietet seit 2005 Lösungen zu den Schwerpunktthemen Indoor Navigation, Indoor Analytics, Indoor Tracking und Location Based Services an. Neben Gesamtlösungen für Großkunden stellt infsoft auch skalierbare Software Development Kits (SDK), die Entwickler als Kerntechnologien in Drittapplikationen einbinden können, zur Verfügung.

Zu den langjährigen Kunden zählen u.a. der Flughafen Frankfurt, Siemens, Schweizerische Bundesbahnen (SBB) und Roche. Indoor Positionssysteme ermöglichen eine bessere Orientierung in komplexen Gebäuden und erlauben neue Anwendungen im Bereich von geo-basierten Angeboten und standortbezogenem Marketing. "smart connected locations" ist der Leitgedanke von infsoft; alle Backend-Tools und gesammelten Daten werden in der infsoft LocAware platform® miteinander verknüpft und ausgetauscht, um zusätzlichen Nutzen zu generieren – über den blauen Punkt in der Karte hinaus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

infsoft GmbH
Junkers-Ring 10A
85098 Großmehring
Telefon: +49 (8407) 939680-0
Telefax: +49 (8407) 939680-12
http://www.infsoft.de

Ansprechpartner:
Marketing
Telefon: +49 (0)8407 / 939 680 34
E-Mail: marketing@infsoft.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.