Das deutsche InsurTech Startup wefox integriert die Online-Beratungssoftware Bridge in ihre innovative Versicherungsplattform

Das deutsche InsurTech Startup wefox integriert die Online-Beratungssoftware Bridge in ihre innovative Versicherungsplattform

Das deutsche InsurTech Startup wefox integriert die Online-Beratungssoftware Bridge in seine Versicherungsplattform, die den Prozess rund um den Abschluss von Versicherungen für Verbraucher und Vermittler ganzheitlich digitalisiert. Die Zusammenarbeit begann am 01. April 2021. Exklusiv- und Partner-Makler von wefox werden Bridge nutzen, um ihre Kunden interaktiv online zu beraten und Verträge abzuschließen.

Spätestens seit einem Jahr, seit Beginn der Corona-Krise, haben sich digitale Prozesse im Arbeitsalltag von Versicherungsvermittlern weitestgehend etabliert. Kundenberatung, Dokumentenablage, Beratungsdokumentation und Vertragsabschluss sind Arbeitsschritte, die seitdem überwiegend digital und online stattfinden. Viele Vermittler nutzen jedoch immer noch nur einzelne digitale Bausteine, denn bisher gibt es keine Lösung, die die Anwendungen für alle digitalen Prozessschritte vereint.

wefox wird den Prozess rund um den Versicherungsverkauf von Kundenberatung bis zum Vertragsabschluss ganzheitlich in einer zentralen Plattform digitalisieren. Dies wird für Verbraucher und Vermittler vieles einfacher machen. Für den Baustein der digitalen und interaktiven Kundenberatung hat sich das InsurTech Startup für die Zusammenarbeit mit der Online-Beratungssoftware Bridge entschieden. “Bei wefox setzen wir als InsurTech auf Online-Vertrieb und Video-Beratung. Ein gut funktionierendes Video-Beratungstool ist für uns damit essentiell, um mit unseren Kunden ordentlich zu kommunizieren. Wir haben uns für Bridge entschieden, da im Grunde alle wesentlichen Funktionen enthalten sind. Wir können den Kunden sehen, den Bildschirm teilen, interaktiv mit ihm arbeiten und vor allem auch digital signieren und protokollieren”, sagt Rocco Strauß, Geschäftsführer bei wefox.

Bridge, die führende Software für interaktive Online-Beratung, wird seit 2020 von tausenden Vermittlern in Deutschland für die digitale Kundenberatung zu Versicherungen und Finanzdienstleistungen genutzt. Jüngst wurde auch die Finanzanalyse nach DIN-Norm 77230 in die Software integriert, um eine ganzheitliche digitale Beratung zu ermöglichen. “Mit Bridge möchten wir den digitalen Kundenberatungsprozess für Vermittler und Verbraucher so kompakt und einfach wie möglich gestalten. Wir wissen, dass digitale Prozesse, auch die Online-Beratung, sich durchsetzen werden und freuen uns deshalb sehr, ein Teil der zukunftsweisenden Versicherungsplattform wefox zu sein”, so Dr. Christian Bohner, COO bei Bridge.

wefox

wefox Insurance (ehemals ONE Versicherung) ist ein digitaler Echtzeitversicherer. Vermittler und Endkunden können innerhalb weniger Minuten papierlos Versicherungen abschließen. Schäden werden digital gemeldet und in über 60 % der Fälle noch am selben Tag beglichen. wefox Hausrat-, Haftpflicht- und Kfz-Versicherungen sind bereits in Deutschland und Polen erhältlich. In der Schweiz gibt es bereits die Kfz-Versicherung und im Verlauf von 2021 die Hausrat- und Haftpflichtversicherung.

Der digitale Sachversicherer ist eine Tochter der wefox Group und wird von CEO Oliver Lang geführt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Vaduz, Liechtenstein und wird von der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein nach EIOPA-Standards beaufsichtigt.

Zu den Partnern der wefox Versicherung zählen als führender Rückversicherer die Munich Re sowie der Softwarekonzern Salesforce. Über die wefox Group investierten globale Investoren wie die japanische SBI Investments Ltd., Mubadala Ventures aus Abu Dhabi, CreditEase, Target Global, Ashton Kutchers Sound Ventures, Speedinvest sowie Horizons und iD Ventures aus dem Silicon Valley einen dreistelligen Millionenbetrag.

Über die Bridge ITS GmbH

Die Bridge ITS GmbH ist ein stark wachsendes IT-Unternehmen in Dresden. Bridge hat eine einzigartige Software entwickelt, die es B2B-Kunden ermöglicht, alle Kundengespräche und Vertriebsprozesse digital zu führen. Bei Bridge kommt state-of-the-art Technologie zum Einsatz, damit unsere Kunden ihr volles Potenzial entfalten können. Gründer und CEO der Bridge ITS GmbH ist Holm Hallbauer und COO ist Dr. Christian Bohner.

Seit 2016 unterstützt Bridge Finanz- und Versicherungsberater und Immobilienmakler mit ihrer umfangreichen Videoberatungssoftware bei der Führung qualitativ hochwertiger Kundengespräche. Zu den Kunden gehören große Maklerpools und Versicherungsunternehmen. Tausende Nutzer beraten digital mit Bridge und optimieren so ihren Arbeitsalltag.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bridge ITS GmbH
Käthe-Kollwitz-Ufer 76
01309 Dresden
Telefon: +49 (351) 31875-50
http://www.bridge-systems.com

Ansprechpartner:
Claudia Schlenkrich
Telefon: +4935131875-82
E-Mail: claudia.schlenkrich@bridge-systems.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.