CHEKKO – Testergebnis als PDF: fälschungssicher & signiert

CHEKKO – Testergebnis als PDF: fälschungssicher & signiert

Mit der CHEKKO-App hat jeder sein Testergebnis direkt auf dem Handy. Seit Mai 2021 erhalten Getestete neben dem Ergebnis in der App auch ein PDF-Dokument per Mail. In diesem Dokument wird die Durchführung des Tests bestätigt. Das Dokument ist offiziell vorzeigbar:

  • digitale Signatur garantiert Fälschungssicherheit
  • Testergebnis in Form eines PDF-Dokuments
  • funktioniert sowohl analog als auch digital

Neben dem Testergebnis in der CHEKKO-App bietet das Dokument per E-Mail den Vorteil, dass es ausgedruckt werden kann. Die E-Mail-Adresse des Getesteten ist bereits in der App hinterlegt, die E-Mail wird automatisch versendet, sobald das Testergebnis in der App eingetragen ist.

Die digitale Signatur 

Das PDF-Dokument ist mit einer Signatur von CHEKKO verifiziert und kann offiziell verwendet werden. Die digitale Signatur besteht aus einem QR-Code, dieser kann mit der Smartphone-Kamera gescannt werden und bestätigt die Kontaktdaten und das Resultat des Getesteten. So wirkt CHEKKO der Fälschung des Testergebnisses entgegen. Dank QR-Code bleiben die Daten auf den ersten Blick anonym. 

Mit dem Testergebnis als PDF generiert CHEKKO ein offizielles Dokument, das die Testung auf COVID-19 ausweist. Nicht nur in der CHEKKO-App, auch digital auf dem Smartphone ist die Echtheit überprüfbar. CHEKKO ermöglicht Testzentren einen weiteren Schritt zur Digitalisierung!

Anbindung an die CHEKKO-Business-App

Betreiber eines Restaurants oder Einzelhandels können mit der CHEKKO-Business-App die Echtheit der Daten kontrollieren. Dazu scannen sie einfach mit der internen Handykamera den QR-Code auf dem Testergebnis. So können Betreiber und Händler sichergehen, dass ihre Kunden ein offizielles Testergebnis vorzeigen. 

Über CHEKKO

CHEKKO wurde 2020 zu Beginn der Pandemie entwickelt, damals noch mit dem Schwerpunkt Kontaktdatenverfolgung.
Das Team rund um Christian Porstmann hat die beiden Apps programmiert, sowohl die CHEKKO-App als auch die CHEKKO-Business-App sind kostenlos. Der Dienstleister gehört der Blackmine GmbH Digital Solutions und hat seinen Sitz in Herten am Glückauf-Ring 35-37, 45699 Herten.
Die Daten werden auf verifizierten Servern in Deutschland anonym gesichert. CHEKKO ermöglicht mit seinen digitalen und hygienischen Lösungen einen Schritt Richtung Normalität zu gehen. Für eine individuelle Beratung können Sie auch einen Termin in unserem Showroom vereinbaren und sich die verschiedenen Szenarien vor Ort ansehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CHEKKO
Glückauf-Ring 35-37
45699 Herten
Telefon: +49 (2366) 950890-0
http://www.chekko.de

Ansprechpartner:
Laura Haurand
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 023669508905
E-Mail: laura@chekko.de
Jean-Philip Lohse
Key Account Manager
Telefon: 023669508902
E-Mail: p.lohse@blackmine.io
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.