Traffic Jams macht ab 8. April die virtuellen Straßen auf PC-VR und Oculus Quest (un)sicher

Traffic Jams macht ab 8. April die virtuellen Straßen auf PC-VR und Oculus Quest (un)sicher

Vertigo Games, der auf VR spezialisierte Publisher und Entwickler der Koch Media Group, und Little Chicken Game Company (REKT!, Track Labs) geben heute bekannt, dass Traffic Jams, ein VR-Simulationsspiel mit einer etwas anderen Art der Verkehrskontrolle, am 8. April 2021 für Oculus Quest* und die führenden PC-VR-Headsets auf den Markt kommt. Eine Veröffentlichung von Traffic Jams für PlayStation VR soll noch im Sommer diesen Jahres erfolgen.

Der neue Trailer mit allen Schauplätzen, die zum Start in Traffic Jams verfügbar sind und zahlreichen haarsträubenden Herausforderungen kann hier angesehen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=4dQlHXQQ-2g

Das Video zum Download und weiteres Bildmaterial findet sich auf: http://presse.kochmedia.com/de/Traffic-Jams

In der Welt von Traffic Jams sind alle Ampeln ausgefallen und nun liegt es an den Spielern, den Verkehr unter Kontrolle zu halten. In diesem Stau-lastigen Abenteuer reist man in die ikonischsten chaotischsten Städte der Welt, übernimmt den Job als Verkehrskontrolleur und muss sich mit abgefahrenen Ereignissen sowie krassen Verkehrsrowdys auseinandersetzen. Jede Stadt hält spezielle Herausforderungen bereit, von freischaltbaren Events wie „Käse-Kegeln" oder Frisbees auf ahnungslose Fußgänger werfen bis hin zu Naturkatastrophen mit spontan brennenden Gebäuden oder gelegentlichen Meteoriteneinschlägen – man kennt es. Für die Spieler ist es nun an der Zeit zum ultimativen Verkehrsmeister zu werden und das chaotische Geschehen auf den Straßen in ruhige Bahnen zu lenken.

Wenn man es im Karrieremodus bereits an die Spitze geschafft hat, gilt es trotzdem einen kühlen Head(-Set) zu bewahren, denn im lokalen Partymodus stürzen sich bis zu vier Nicht-VR-Freunde ins Verkehrschaos und auch die Weltrangliste will schließlich noch erklommen werden.

  • Karriere machen auf der Straße: Im Karrieremodus gilt es, in den ikonischsten und chaotischsten Städten der Welt, von New York bis Paris, zum Verkehrsmeister zu werden.
  • Intuitive Steuerung / abgrundtiefes Chaos: Mit echten Gesten in VR den Verkehr zu regeln ist einer der chaotischsten Jobs in der Geschichte der Menschheit!
  • Rasantes Action-Gameplay: Wann immer Spieler denken, den Job als Verkehrskontrolleur schon ganz durchschaut zu haben, heißt es: Falsch gedacht! Jede Stadt hält ihre eigenen unvorhergesehen Wendungen bereit, die von nervtötend bis hin zu regelrecht unverschämt reichen.
  • Party auf der Couch im (Couch-)Party-Modus: Bis zu vier Nicht-VR-Freunde können mit ihren Mobil-Geräten im Straßen-Chaos mitmischen.
  • Weltrangliste erklimmen: Mit großen Fähigkeiten bei der Verkehrskontrolle folgt eine hohe Platzierung in der weltweiten Rangliste.

Traffic Jams erscheint am 8. April 2021 für Oculus Quest* und die führenden PC-VR-Headsets, eine PlayStation-VR-Version folgt diesen Sommer. Weitere Neuigkeiten über Traffic Jams finden sich auf Facebook, Twitter und Instagram. Den Newsletter gibt es auf  trafficjams-vr.com.

*aktuell nicht offiziell in Deutschland erhältlich

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Koch Media GmbH
Lochhamer Str. 9
82152 Planegg / München
Telefon: +49 (89) 24245-120
Telefax: +49 (89) 24245-160
http://www.kochmedia.de

Ansprechpartner:
Oliver Nickel
Senior Communications Manager GSA
Telefon: +49 (89) 24245-173
E-Mail: o.nickel@kochmedia.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.