Dienstleister-Allianz sichert den Fortbestand der ((OTRS)) Community Edition

Dienstleister-Allianz sichert den Fortbestand der ((OTRS)) Community Edition

Nachdem die OTRS AG zum Ende des Jahres 2020 den Support für das Open Source Ticketsystem ((OTRS)) Community Edition 6 eingestellt hatte, verkündet das Unternehmen nun, dass es zukünftig keine weiteren lizenzkostenfreien Versionen des Produktes geben werde. Die Reaktion der Community erfolgte prompt. Namhafte deutsche OTRS-Dienstleister schlossen sich zu einem Bündnis zusammen: Die OTTER Alliance sichert ab sofort den Fortbestand des beliebten Ticketsystems und die Verfügbarkeit eines breiten Dienstleistungsangebots.

Völlig überraschend kündigte die OTRS AG am 23. Dezember 2020 an, den Support für die ((OTRS)) Community Edition 6 bereits eine Woche später vollständig einzustellen. Als wäre das nicht bereits genug, erklärte die OTRS AG weiter, die Software weise Sicherheitslücken auf, die man weder näher beschreiben noch schließen wolle. Nur zwei Monate später folgte dann die endgültige Absage. Am 24. Februar 2021 verkündete die OTRS AG1, dass es keine weitere Version der freien OTRS Variante mehr geben werde. Die Zukunft zahlreicher Kundenlösungen schien damit in Frage gestellt.

Doch die Community reagierte sofort: Bereits im Januar 2021 kündigte die Znuny GmbH, deren Eigentümer Martin Edenhofer einer der Erfinder von OTRS ist, an, für mindestens zwei weitere Jahre Sicherheitsupdates bereit zu stellen. „Durch die neue Situation waren von einem Tag auf den anderen die Investitionen unserer Kunden gefährdet. Zum Schutz dieser Investitionen mussten wir zeitnah handeln“, so Johannes Nickel, der bei Znuny das Programm als Geschäftsführer leitet. „Doch bei Sicherheitsupdates über den neuen Fork Znuny LTS wird es nicht bleiben. Bereits im Mai 2021 erscheint eine Roadmap mit den geplanten Features für neue Versionen über 2022 hinaus, die natürlich ebenfalls lizenzkostenfrei zur Verfügung stehen werden“, so Nickel weiter.

Im Februar 2021 dann fanden sich namhafte Anbieter von Dienstleistungen für die ((OTRS)) Community Edition zu Gesprächen zusammen und schmiedeten in Zusammenarbeit mit Znuny ein Bündnis mit dem Ziel, alle Anwender für die Zukunft abzusichern. Die Mitglieder der OTTER Alliance erkennen Znuny LTS als designierten Nachfolger der ((OTRS)) Community Edition an und werden dafür dauerhaft ihre Unterstützung und ihre Dienstleistungen anbieten. Gleiches gilt für zukünftige Feature-Releases, die auf Znuny LTS basieren.

Zu den Gründen für die Allianz erklärt die Initiatorin Gabriele Hein, Geschäftsführerin der maxence business consulting gmbh: „Natürlich wären wir und jeder Partner in der Lage gewesen, seinen Kunden eine eigene Lösung zur Sicherung ihrer Investitionen anzubieten. Den Kunden wären dadurch aber einseitige Abhängigkeiten entstanden. Das wollten wir um jeden Preis vermeiden. Durch die OTTER Alliance ist nun nicht nur der Fortbestand der ((OTRS)) Community Edition gesichert, sondern darüber hinaus auch die breite und nachhaltige Verfügbarkeit von Dienstleistungsangeboten.“

Für Anwender der ((OTRS)) Community Edition 6 ist der Wechsel zum designierten Nachfolger denkbar mühelos. Sicherheitsupdates werden einfach wie gewohnt installiert. Sie werden über einen neuen Fork der ((OTRS)) Community Edition 6 ausgeliefert: Znuny LTS setzt auf der Version 6.0.30 auf und ist technisch vollständig kompatibel, d.h. alle Komponenten und individuellen Erweiterungen bleiben unverändert lauffähig. Für das Update entstehen also keine zusätzlichen Aufwände. Seit Januar wurden bereits zwei Versionen veröffentlicht, die nächste ist für den 10. März 2021 angekündigt. In dieses Release fließen auch bereits die ersten Beiträge aus der Community, die über GitHub eingestellt worden sind, mit ein.

Mitglieder der OTTER Alliance

Die OTTER Alliance wurde im Februar 2021 ins Leben gerufen. Der Begriff OTTER ist in der Community gut bekannt. Durch ihren Namen unterstreicht die Allianz ihre Verbundenheit mit den Interessen der Community. Gründungsmitglieder der OTTER Alliance in alphabetischer Reihenfolge:

• becon GmbH, https://www.becon.de
Ansprechpartner Vertrieb: Steffen Rieger, steffen.rieger@becon.de
• Efflux GmbH, https://efflux.de
Ansprechpartner Vertrieb: Emin Yazi, yazi@efflux.de
• IT-Novum GmbH, https://it-novum.com
Ansprechpartner Vertrieb: Stephan Kraus, stephan.kraus@it-novum.com
• maxence business consulting gmbh, https://www.maxence.de Ansprechpartner Vertrieb: Gabriele Hein, gabriele.hein@maxence.de
• Perl-Services, https://www.perl-services.de
Ansprechpartner Vertrieb: Renée Bäcker, reb@perl-services.de
• Sector Nord AG, https://www.sectornord.de Ansprechpartner Vertrieb: Stefan Schäfer, stefan.schaefer@sectornord.de
• Znuny GmbH, https://www.znuny.com
Ansprechpartner Vertrieb: Johannes Nickel, johannes.nickel@znuny.com

Wenn Sie eine auf der ((OTRS)) Community Edition basierende Anwendung betreiben und nähere Informationen benötigen, stehen Ihnen die Partner der Allianz gern zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an.

Wenn Sie Dienstleistungen für die ((OTRS)) Community Edition anbieten und Interesse daran haben, die Allianz zu unterstützen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Mehr Informationen finden Sie unter https://otter-alliance.de

1 https://corporate.otrs.com/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

maxence business consulting gmbh
Am Weißen Stein 1
41541 Dormagen
Telefon: +49 (2133) 2599-0
Telefax: +49 (2133) 2599-29
http://www.maxence.de

Ansprechpartner:
Gabriele Hein
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2133) 2599-0
Fax: +49 (2133) 2599-29
E-Mail: gabriele.hein@maxence.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.