ESG-Insights von Clarity AI in allen Infront-Produkten

ESG-Insights von Clarity AI in allen Infront-Produkten

Infront, der europäische Marktführer für Finanzmarktdatenlösungen, gab heute bekannt, dass er eine Partnerschaft mit Clarity AI eingegangen ist, um der steigenden Nachfrage nach ESG-Daten besser gerecht zu werden, indem er seinen Kunden eine umfassende Suite von ESG-Insight-Lösungen anbietet.

Mit der proprietären Technologie und den Data-Science-Fähigkeiten von Clarity AI in den Bereichen Umwelt und soziale Auswirkungen analysiert das Unternehmen mehr als 30.000 Unternehmen in 400 Ländern und lokalen Regierungen. Clarity AI unterstützt auch das regulatorische sowie das Kunden-Reporting, um Investoren bei der Erfüllung der neuen Offenlegungspflichten im Bereich Nachhaltigkeit zu helfen.

Durch die Partnerschaft mit Clarity AI wird Infront eine große Bandbreite an ESG-bezogenen Einblicken und Funktionalitäten in seine Produkte aufnehmen, um jeden Kundenwunsch zu erfüllen. Infront wird ESG-Risiko-Scores für mehr als 30.000 Unternehmen, 200.000 Fonds und 400 Regierungen in seine Display-Produkte integrieren. Das Angebot wird 3 Granularitätsstufen mit insgesamt 18 Scores umfassen: ESG-Gesamtscore, Umwelt-, Sozial- und Governance-Scores sowie ESG-Sub-Scores.

"Die Clarity AI-Insights sollen in der ersten Jahreshälfte 2021 in unsere Marktdaten- und Analytics-Displaylösungen, Portfoliomanagement- und Beratungsprodukte integriert und verfügbar sein. Durch die Kombination von Data-Science- und Research-Fähigkeiten von Clarity AI und unserer Expertise bei der Erstellung aussagekräftiger Berechnungen und benutzerfreundlicher Funktionen werden wir ein innovatives ESG-Modul mit leistungsstarken Screening-, Analyse- und Benchmarking-Funktionen einführen. Darüber hinaus werden Impact-, Ausschluss- und regulatorische Daten über unser Data Manager Feed-Produkt verfügbar sein. Mit dieser Initiative ist Infront bestrebt, unsere Kunden bei der Anpassung an die ESG-Nachfrage und die sich verändernde Investmentlandschaft zu unterstützen", betont Florent Grauer, Global Head of Product bei Infront.

"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Infront, die unsere Nachhaltigkeits- und Impact-Insights noch mehr europäischen Investoren zugänglich machen wird", sagt Daniel Gonzalez, Global Head of Distribution Platformsat bei Clarity AI. "Unser Ziel ist es, Investoren den Zugang zu Nachhaltigkeits-Insights zu erleichtern, indem wir sie über Plattformen wie Infront in ihre bestehenden Arbeitsabläufe integrieren – das ist der Kern unserer Mission, Impact in die Märkte zu bringen."

Über Clarity AI
Clarity AI ist eine globale Data-Science- und Technologie-Plattform, die maschinelles Lernen und Big Data nutzt, um ökologische und soziale Erkenntnisse zu liefern, die Investoren in die Lage versetzen, die Auswirkungen ihrer Portfolios zu messen. Die Plattform von Clarity AI analysiert mehr als 30.000 Unternehmen, 200.000 Fonds und 400 Länder und lokale Regierungen und liefert Daten, Analysen und Softwareanwendungen für Investment- und Unternehmensresearch und Reporting. Clarity AI hat Niederlassungen in den USA, Großbritannien und Spanien und ein Kundennetzwerk mit mehreren Billionen Assets under Management. Das Team von Clarity AI ist auf die Bereiche Technologie, Nachhaltigkeit und Forschung spezialisiert und verfügt über gesammelte Erfahrungen aus führenden Organisationen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen, darunter die NASA, die Weltbank, Google, McKinsey & Company, Morgan Stanley, J.P. Morgan, Harvard, M.I.T. und andere.

Für weitere Informationen über Clarity AI besuchen Sie bitte https://clarity.ai/

Über die Infront Financial Technology GmbH

Finanzexperten in ganz Europa und Südafrika vertrauen auf Infront, wenn es um flexible Finanzmarktlösungen geht.

Wir bieten eine leistungsstarke Kombination aus globalen Marktdaten, Nachrichten, Analysen und Handel zusammen mit integrierten Lösungen für Datenfeeds, Portfoliomanagement und Beratung sowie für die Einhaltung regulatorischer Vorgaben und Berechnungen.

Unsere Lösungen bedienen 3.600 Kunden mit über 90.000 professionellen Anwendern. Mit der Unterstützung ihres gesamten Workflows können Finanzprofis Investitionsentscheidungen treffen, Kosten senken, sich an schnell wechselnde Marktanforderungen anpassen und mit immer größeren Informationsmengen effizienter arbeiten – schnell, einfach und flexibel.

Mehr als 500 Mitarbeiter in 13 Ländern Europas und Südafrikas setzen ihr Fachwissen ein, um den Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und sicherzustellen, dass sie stets die besten Lösungen und Dienstleistungen erhalten.

Infront ist an der Osloer Börse notiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Infront Financial Technology GmbH
Mainzer Landstr. 178-190
60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 50701-0
Telefax: +49 (69) 50701-126
https://www.infrontfinance.com/de/

Ansprechpartner:
Christiane Kaczmarek-Schempp
Marketing & Communications
Telefon: +49 (69) 50701286
E-Mail: ckaczmarek@vwd.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.