Arcserve stellt Unified Data Protection 8.0 vor: Schutz der gesamten Unternehmens-Infrastruktur vor versehentlichem Datenverlust und Ransomware

Arcserve stellt Unified Data Protection 8.0 vor: Schutz der gesamten Unternehmens-Infrastruktur vor versehentlichem Datenverlust und Ransomware

Arcserve, LLC, langjähriger und führender Anbieter von Lösungen zur Datensicherung, Wiederherstellung und Business Continuity, hat heute Arcserve Unified Data Protection (UDP) 8.0 zum Schutz der gesamten Infrastruktur von Unternehmen, einschließlich hyperkonvergenter Umgebungen, vor Datenverlust, Cyberkriminellen und anhaltenden Bedrohungen wie Ransomware vorgestellt. Damit ist Arcserve der einzige Anbieter von Datensicherheitslösungen, der in der Lage ist, Ransomware in Hardware-, Cloud-, SaaS- und anderen Umgebungen zu verhindern.

Laut der Studie The State of Ransomware in the US: Reports and Statistics 2020 wurden neue Strategien wie die doppelte Erpressung in erheblichem Umfang eingesetzt. Cyberkriminelle auf der ganzen Welt lassen sich immer wieder neue Taktiken einfallen, um Lösegeldzahlungen zu erpressen. Viele Cyberkriminelle halten Daten nicht nur als Geiseln, sondern drohen auch mit deren Veröffentlichung und haben es zunehmend auch auf Backup-Daten abgesehen. Arcserve arbeitet aktiv mit Sophos und anderen wichtigen Partnern zusammen, um diese Herausforderung für Unternehmen zu bekämpfen und diese in die Lage zu versetzen, ihre Backup-Daten zu schützen, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind.

„Ransomware und Malware gehören zu den größten Datenbedrohungen, mit denen Unternehmen heute konfrontiert sind", sagt Phil Goodwin, Research Director bei IDC. „IT-Führungskräfte und Geschäftsleiter erkennen diese Bedrohungen, die dringend angegangen werden müssen. Unternehmen sind auf der Suche nach umfassenden Lösungen, die sowohl Datenschutz als auch Datensicherheit ganzheitlich angehen. Durch die Partnerschaft mit Sophos steht Arcserve an der Spitze der Anbieter, die diese integrierten Lösungen liefern. Angesichts der Vielzahl von Anwendungen in Unternehmen müssen diese Lösungen Core-, Cloud- und Edge-Umgebungen adressieren, was Arcserve mit der Veröffentlichung von UDP 8.0 anstrebt."

Ransomware-Schutz mit Sophos

Arcserve UDP 8.0 beugt Ransomware-Angriffen vor, indem es sich nahtlos in den branchenweit besten Cybersecurity-Schutz von Sophos integriert, um kritische Daten-Backup-Infrastrukturen zu schützen. Sophos verwendet ein neuronales Deep-Learning-Netzwerk, fortschrittliche Anti-Ransomware-Technologie und mehr, um sowohl bekannte als auch unbekannte Malware zu erkennen und Backup-Daten vor schädlichen Aktivitäten zu schützen. Darüber hinaus schützt Arcserve UDP 8.0 Backups mit Amazon AWS S3 unveränderbarem Speicher, der durch AWS Object Lock geschützt ist, vor Veränderungen.

„Die Raffinesse und Präzision der Angriffe sowie die Agilität der Angreifer, wie der Sophos Threat Report 2021 zeigt, bedeuten, dass Unternehmen Verteidigungsebenen benötigen, die ihre Daten schützen, egal wo sie gespeichert sind. Mit Arcserve bieten wir sowohl unseren Kunden als auch unseren Channel-Partnern erweiterte Sicherheit", sagt Francois Depayras, Vice President of OEM bei Sophos. „Unternehmen jeder Größe können beruhigt sein, denn sie wissen, dass ihre Daten-Backups genauso gut geschützt sind wie der Rest der IT-Umgebung. Dies ist entscheidend, da Angreifer entschlossen sind, ihre Opfer offline zu nehmen, um den Druck auf Unternehmen zu erhöhen, das Lösegeld zu zahlen. Unsere Partnerschaft mit Arcserve hilft auch Channel-Partnern, ihren Kunden ein breiteres Spektrum an Datenschutz und -sicherheit zu bieten."

Neue Integrationen mit Nutanix und Oracle 

Arcserve UDP 8.0 unterstützt jetzt auch die Sicherung von Nutanix Files-Workloads und die Verwendung von Nutanix Objects als Backup-Ziel, zusätzlich zur weiteren Unterstützung von Nutanix AHV für eine sichere Disaster Recovery und die Sicherung von Nutanix Hyperconverged Infrastructure (HCI). Damit werden nicht nur kritische HCI-Workloads vor Verlusten geschützt, sondern auch der Zeitaufwand für die Verwaltung von Disaster Recovery und Backup durch die Bereitstellung einer optimierten, webbasierten Benutzeroberfläche reduziert. 

„Diese Integration mit Arcserve UDP 8.0 wird es für Unternehmen einfacher machen, HCI-Workloads und Daten kontinuierlich zu schützen", sagt Mark Nijmeijer, Senior Director of Product Management – Data Protection bei Nutanix. „Wir haben aktiv mit dem Arcserve-Team zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Sicherung und Wiederherstellung dieser geschäftskritischen Umgebungen nicht zu einem zeitraubenden oder umständlichen Prozess werden, so dass IT-Experten ihre Zeit und ihren Aufwand auf übergeordnete Datensicherungsstrategien konzentrieren können. Wir freuen uns sehr über das UDP 8.0 Release und werden die Integration zwischen unseren Produkten weiter vertiefen."

Zusätzlich zum Schutz von HCI schützt Arcserve UDP 8.0 nun auch Oracle Datenbank-Backups vor Datenverlust, Katastrophen und Ransomware mit einer nativen Datenschutz-Integration über Oracle Recovery Manager (RMAN). Durch diese native Integration sind Oracle Datenbankadministratoren in der Lage, ihre gesamten Oracle Installationen zu sichern und wiederherzustellen, einschließlich eigenständiger Datenbanken und RAC-Cluster. Oracle Datenbankadministratoren können ihre Wiederherstellung auch mit der Arcserve-Funktion Assured Recovery testen, die in den RMAN-Befehl BACKUP VALIDATE integriert ist. 

„Da IT-Infrastrukturen immer komplizierter werden, ist es wichtig, dass wir unseren Kunden helfen können, ihre Daten zu schützen, egal wo sie gespeichert sind", sagt Ivan Pittaluga, CTO bei Arcserve. „Mit der Vorstellung von Arcserve UDP 8.0 setzen wir die Tradition des Unternehmens fort, genau das zu gewährleisten. Wir decken nicht nur Daten über Hardware, SaaS, die Cloud und HCI ab, sondern wir fügen auch eine zusätzliche Schutzebene hinzu, indem wir erstklassige Cybersicherheit integrieren. Das ist wirklich ein großer Mehrwert für unsere Partner und Endanwender."

Um mehr über Arcserve UDP 8.0 zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://www.arcserve.com/de/data-protection-solutions/arcserve-udp/

Am Donnerstag, 11. März 2021, veranstaltet Arcserve um 10:00 Uhr ein kostenfreies Webinar zur UDP 8.0: Hier geht es zur Anmeldung.

Über Arcserve (USA) LLC

Arcserve bietet außergewöhnliche Lösungen zum Schutz der wertvollen digitalen Assets von Unternehmen, die einen kompletten und umfassenden Datenschutz benötigen. Arcserve wurde 1983 gegründet und ist der weltweit erfahrenste Anbieter von Business Continuity-Lösungen zur Sicherung von multigenerationellen IT-Infrastrukturen mit Anwendungen und Systemen in jeglicher Umgebung, vor Ort und in der Cloud. Unternehmen in über 150 Ländern auf der ganzen Welt vertrauen auf die hocheffizienten, integrierten Technologien und das Know-how von Arcserve, um das Risiko von Datenverlusten und längeren Ausfallzeiten zu vermeiden und gleichzeitig die Kosten und die Komplexität der Datensicherung und -wiederherstellung um bis zu 50 Prozent zu reduzieren. Arcserve hat seinen Hauptsitz in Minneapolis, Minnesota, mit zahlreichen Standorten auf der ganzen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.arcserve.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arcserve (USA) LLC
8855 Columbine Road, Suite 150
USA55347 Eden Prairie, Minnesota
Telefon: +1 844 639 6792
http://arcserve.com

Ansprechpartner:
Vanessa Kemme
Havana Orange
Telefon: +49 (89) 9213151-77
E-Mail: arcserve@havanaorange.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.