VALORANT: Episode 2 Akt 2 ruft neue Agentin auf den Plan

VALORANT: Episode 2 Akt 2 ruft neue Agentin auf den Plan

Riot Games verkündet, dass Episode 2 Akt 2 von VALORANT am 2. März verfügbar sein wird. Der neue Akt kommt mit einem neuen Battlepass und der ghanaischen Agentin Astra daher.

Der Battlepass bietet für 1,000 VP unter anderem Skins, Sprays und Cards, die auf Basis des Spieler-Feedbacks entwickelt wurden. „Unsere Community sagte uns, wie sehr sie die Polyfox-Skins liebten, deswegen wollten wir zum Beispiel diese Reihe erweitern”, erklärt Preeti Khanolkar, Producer von VALORANT . „Was die Accessoires betrifft, war unser Ziel, durchdachte Buddies, Sprays und Cards zu schaffen, die auch wirklich zur Welt von VALORANT passen, die Gamelore und auch Community Memes unterstreichen. Ich weiß nicht, ob das unseren Spielerinnen und Spielern so bewusst ist, aber unser inoffizielles Ziel ist immer, etwas anzubieten, wovon wir auch selbst begeistert sind, es zu teilen.“

Der neue Akt bedeutet auch gleichzeitig die Erweiterung des Agenten-Portfolios. Mit Astra folgt eine Taktikerin, die mit ihren Fähigkeiten die Energien des Kosmos nutzt, um das Schlachtfeld nach ihren Vorstellungen zu beeinflussen. „Mit Astra wollten wir eine Taktikerin schaffen, die die ganze Karte im Blick hat. Sie hatte immer schon globale Präsenz. Von da an ging es an den Feinschliff, um die richtigen Fähigkeiten zu finden und eine Balance herzustellen zwischen ihrer Fähigkeit, die Aktionen der Gegner vorauszusagen und sich den sich verändernden Umständen im Spiel anzupassen“, sagt Jordan Anton, Designer bei VALORANT .

John Goscicki, Character Producer, fügt hinzu: „Unsere größte Inspiration für Astras Thema war Afrofuturismus. Sobald dieses eine Element stand, kam der Rest ganz natürlich. Ihre Fähigkeit, sich in die Lüfte zu schwingen und „Sterne“ zu platzieren, ist besonders wichtig für sie und es gibt viele Gemeinsamkeiten von Afrofuturismus und Weltraum, die wir nutzen konnten. Ab da war unsere Aufgabe, ihrem Charakter und ihrem Charakter-Design einen glaubhaften Hintergrund in der echten Welt zu geben. Damit da auch alles stimmt, haben wir die Details mit einem Berater aus Ghana ausgearbeitet.“

Weitere Infos zu Episode 2 Akt 2 von VALORANT finden sich auf der offiziellen Webseite www.PlayVALORANT.com.

Über VALORANT:

VALORANT ist ein kompetitiver charakterbasierter 5v5-Taktikshooter für PC, der gerade von Riot Games entwickelt wird. Das Spiel erscheint im Sommer 2020 in den meisten Regionen und bietet den Spielern ein ebenso präzises wie tödliches Multiplayerspiel, das dank eines abwechslungsreichen Waffenarsenals, Agenten mit einzigartigen Fähigkeiten sowie ausgeklügelten Karten tausende Stunden Spielspaß verspricht.

VALORANT ist kostenlos spielbar und wurde optimiert, um auf einer großen Bandbreite von PC-Hardware zu laufen, was es Spielern weltweit ermöglicht, zu spielen. Riot Games garantiert mit der unerreichten Serverqualität, der weltweiten Infrastruktur sowie der eigens entwickelten Anti-Cheat-Technologie das perfekte Fundament für einen herausragenden Taktikshooter und den fairen Wettkampf im Gameplay.

Über Riot Games

Riot Games wurde 2006 mit der Vision gegründet, Spiele zu entwickeln, zu veröffentlichen und zu unterstützen, bei denen der Spieler im Mittelpunkt steht. 2009 hat Riot sein erstes und weltweit gefeiertes Spiel "League of Legends" veröffentlicht. League ist mittlerweile das am meisten gespielte PC-Spiel der Welt und eines der Spiele, die den Startschuss für das explosive Wachstum des E-Sports gegeben haben.

League ist nun schon ein Jahrzehnt alt und Riot arbeitet nach wie vor daran, das Spiel weiterzuentwickeln. Gleichzeitig können die Spieler Runeterra nicht nur durch Multimedia-Projekte in den Bereichen Musik, Comics und mehr erkunden, sondern durch Spiele wie "Legends of Runeterra" und mehrere weitere Titel, die sich aktuell in der Entwicklung befinden, tiefer in die fantasievolle Welt eintauchen.

Riot wurde von Brandon Beck und Marc Merrill gegründet und hat seinen Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien. Weltweit gibt es über 2.500 Rioter in mehr als 20 Büros.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Riot Games

Berlin
Telefon: +49 (451) 16083587
http://www.riotgames.com

Ansprechpartner:
Nelly Kutzbora
Account Manager
Telefon: +49 (451) 16083-587
E-Mail: Nelly.Kutzbora@msm.digital
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.