EFI legt mit neuem VUTEk XT Superhochgeschwindigkeits-Hybriddrucker die Messlatte in puncto Durchsatz, Gesamtbetriebskosten und Vielseitigkeit ein weiteres Mal höher

EFI legt mit neuem VUTEk XT Superhochgeschwindigkeits-Hybriddrucker die Messlatte in puncto Durchsatz, Gesamtbetriebskosten und Vielseitigkeit ein weiteres Mal höher

Mit dem neuen EFI™ VUTEk® XT Hybriddrucker (Flachbett/Rolle-zu-Rolle) vereint Electronics For Imaging, Inc. die nächste Generation von Technologien für Pin & Cure Multi-Pass-Druck, Tintenführung und Farbauftrag in einer bahnbrechenden Lösung für die Produktion von Beschilderungen und Werbetechnik, die höchste Anforderungen an Qualität, Zuverlässigkeit und Volumen bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten erfüllt.

Bislang durchsatzstärkster Hybriddrucker der VUTEk Familie


Im Rahmen der virtuellen Anwenderkonferenz EFI Engage wurde der neue VUTEk XT als Nachfolgermodell der Hochleistungs-Hybriddrucker der EFI VUTEk HS Serie vorgestellt, das Mitte des Jahres verfügbar sein wird. Mit einem Durchsatz von mehr als 375 Platten pro Stunde erreicht der XT einen beinahe doppelt so hohen Durchsatz wie der VUTEk HS125 F4 und damit bislang unerreichte Produktivitätswerte.

"Druckdienstleister müssen ihr Leistungsspektrum auf ein neues Niveau heben, zugleich aber ihre Gesamtbetriebskosten niedrig halten. Genau darauf hat EFI sein globales Know-how in Forschung und Entwicklung konzentriert. Das Ergebnis ist dieser Drucker im Verbund mit einem Komplettangebot an Technologien, mittels derer sich Spitzengeschwindigkeiten in der Inkjet-Werbetechnik bei maximaler Rentabilität in der Produktion realisieren lassen", so Ken Hanulec, Vice President, Worldwide Corporate Marketing bei EFI. "Der neue VUTEk XT bietet herausragende Qualität im Druckbild, Unterstützung für ein enorm breites Spektrum an Substraten sowie stabile Produktivität bei nahezu unerreichter Tintenreichweite – und damit höchste Vielseitigkeit und Mehrwert für Akteure im Markt für Werbetechnik."

Innovation für hybride Pin & Cure-Produktion

Der neue VUTEk XT bringt die bewährte Pin & Cure Technologie von EFI in einer Hybrid-Architektur der nächsten Generation zum Einsatz: Mithilfe von LED-Lampen wird die UV-Tinte scharf definiert, präzise platziert und zum Abschluss mit UV-Licht vollständig ausgehärtet – all dies bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten.

Zudem wartet er mit einem neuen Transportsystem auf, das die Materialkantenführung überflüssig macht und eine hochpräzise Registerhaltung und reibungslose Vorwärtsbewegung des Substrats selbst bei hohen Plattenstärken gewährleistet. Mit seinem neuen Vakuumriemen und neuem Vakuumtisch unterstützt der Drucker eine noch breitere Palette von Substraten und bedruckt selbst anspruchsvollste Materialien präzise und mühelos, was den Ausschuss reduziert und den Gesamtdurchsatz erhöht.

Weiter zeichnet sich der VUTEk XT durch eine überragende Registerhaltung von unter 1 mm auf der Vorder- und Rückseite aus und ist in der Lage, Platten im dreibahnigem Druck unter Verwendung derselben oder unterschiedlicher Dateien zu produzieren.

CP5G – neue Maßstäbe in puncto Tintenführung

Ein weiterer Vorteil des XT-Modells ist das einzigartige CP5G-Tintensystem, das einen vollständigen Farbumlauf, eine hervorragende Präzision beim Farbauftrag sowie eine Bildverarbeitung mit 5-Picoliter-Tropfen und variabler Tintentropfengröße bietet – ein zuverlässiger Funktionssatz, der eine feine Verarbeitung von Texten und nahezu lithografische Qualität selbst bei einem vierfarbigen CMYK-Tintensatz ermöglicht. CP5G sorgt zudem für eine bessere Haftung auf einer breiteren Palette von Substraten, was die Anwendungsmöglichkeiten in Bezug auf die Materialauswahl erweitert.

Der VUTEk XT setzt mit CP5G nicht nur neue Qualitätsmaßstäbe im Vierfarb-Druck mit variabler Tintentropfengröße, sondern ist mit einer gegenüber anderen Inkjet-Druckern für die Werbetechnik um 30 bis 50 % höheren Tintenreichweite auch deutlich wirtschaftlicher.

Auch bietet der Drucker eine breite Auswahl an Automatisierungsoptionen, über die er exakt entsprechend den jeweiligen Anforderungen des Kunden konfiguriert werden kann. So ist die Zuführung von einer oder zwei großen Rollen ebenso möglich wie 3/4-Ein- und -Ausgabe oder vollständige Automatisierung nach dem Prinzip "von Palette zu Palette". All diese Optionen reduzieren Bedienereingriffe auf ein Minimum und beschleunigen die Arbeit mit dem Drucker.

Der EFI VUTEk XT ist Teil einer neuen Klasse von Superhochgeschwindigkeitsdruckern, mit denen EFI den Wandel vom Analog- zum Digitaldruck in der Werbetechnik durch die Möglichkeit zur Produktion noch größerer Volumen vorantreibt. Zum Portfolio dieser Superhochgeschwindigkeitsdrucker gehört auch der erfolgreiche EFI VUTEk h5, ein UV-LED-Hybriddrucker für die Werbetechnik mit 3/4-Automatisierung und Single-Pass-Druck, der die branchenführende, preisgekrönte EFI Nozomi Technologie für den Direktdruck auf Wellpappe zum Einsatz bringt.

Mehr als nur ein Drucksystem

EFI erfüllt den wachsenden Bedarf des Marktes an großvolumigem Digitaldruck durch Lösungen, die herausragende Bildqualität, optimalen Materialtransport und hochperformante Software in einer Weise vereinen, die die Produktion von Werbetechnik in Superhochgeschwindigkeit ermöglicht. Darüber hinaus offeriert EFI im Rahmen seiner Professional Services kompetente Expertenunterstützung bei der Installation und Schulung sowie Angebote rund um die Entwicklung neuer Anwendungen und Geschäftsmöglichkeiten.

EFI geht auch mit seiner integrierten Lösungsplattform voran, um den sich ständig wandelnden Marktanforderungen gerecht zu werden. Hier kommt die Technologie von EFI voll zum Tragen: Von den digitalen Fiery® Front-Ends (DFEs) bis hin zu den branchenweit führenden MIS/ERP-Workflow- und Web-to-Print/E-Commerce-Softwareangeboten unterstützt das komplette EFI-Portfolio die Kunden dabei, profitabel zu wachsen, neue Absatzchancen zu generieren und zu binden sowie eine bessere und sicherere Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter zu schaffen. Die herausragenden, vielseitigen Produktions- und Farbmanagementfunktionen der Fiery DFEs, die zur Ansteuerung von EFI Superhochgeschwindigkeitsdruckern verwendet werden, optimieren die Leistung und das Farbmanagement. Abgerundet wird das Ganze durch die neuen EFI IQ™ Cloud-Lösungen, einschließlich EFI Go für Remote-Druckunterstützung, die das Produktionsmanagement effektiver machen sowie datengestützte Berichterstellung und vieles mehr bieten.

Weitere Informationen zum innovativen EFI Lösungsportfolio für den Bereich Werbetechnik finden Sie unter www.efi.com.

Über EFI Germany

Das weltweit agierende Technologieunternehmen EFI™ mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley ist ein Schrittmacher der Digitalisierung in der Druckbranche. Mit Produkten zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität engagieren wir uns leidenschaftlich für die Förderung des Erfolgs unserer Kunden. Dazu entwickeln wir innovative Technologie für die Herstellung von Schildern, Verpackungsmaterial, Textilien, Keramikfliesen, Baustoffen und personalisierten Dokumenten mit einer Reihe von Druckern, Tinten, digitalen Front-Ends und einer umfassenden Business- und Produktions-Workflow-Suite, die zur Transformation und Optimierung des gesamten Produktionsprozesses beiträgt. (www.efi.com)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EFI Germany
Kaiserswerther Str. 115
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 7454-0
Telefax: +49 (2102) 7454-111
http://www.efi.com

Ansprechpartner:
Joanna Kruszewski
EFI PR and Corporate Communications Manager
Telefon: +49 (2102) 7454-305
E-Mail: joanna.kruszewski@efi.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.