Schlagwort: print

Meyle+Müller auch in 2019 unter den Gewinnern beim Druck&Medien Award

Meyle+Müller auch in 2019 unter den Gewinnern beim Druck&Medien Award

Pablo Kern, Senior Director Sales und Prokurist bei Meyle+Müller, durfte in Folge den begehrten Award am 24. Oktober in Berlin entgegennehmen. Überreicht wurde die Auszeichnung der deutschen Druck- und Medienbranche diesmal durch die Moderatorin Ruth Moschner und Christian Hruschka Messe Düsseldorf, DRUPA.

Angetreten ist Meyle+Müller mit ihrem Kunden „IKEA“. Der Pforzheimer Mediendienstleister ist seit zehn Jahren für den weltweit größten Möbel-Hersteller und -Händler als Partner im Einsatz. Implementiert hat Meyle+Müller eine einzigartige Lösung, die die komplette Print- und Online-Produktion und Publikation revolutioniert hat. Die Lösung basiert auf der Software „Online Media Net“, welche durch das Tochterunternehmen apollon eigens entwickelt ist. Mit Online Media Net ist IKEA in der Lage, ihre Daten für Print, Online und Social effizient zu produzieren und weltweit zu verteilen, bei gleichzeitig maximaler Prozesssicherheit für über 70 Ländergesellschaften.

Neben der systemseitigen Unterstützung durch Online Media Net qualifiziert Meyle+Müller auch die weltweiten Druckereien und stellt als Crossmedia-Dienstleister die Qualität für das „meist gedruckte Buch der Welt“ sicher – den IKEA-Katalog. Die Druckauflage beträgt aktuell 215 Millionen Exemplare.

Die Druck & Medien Awards werden seit 2005 jedes Jahr im Herbst in 25 verschiedenen Kategorien an „Die Besten der Besten“ vergeben und zeichnen damit herausragende Lösungen und die dahinterstehenden Kompetenzen, Betriebe und Personen der Druck- und Medienbranche aus. Die Preisträger der verschiedenen Kategorien werden von einer Jury, bestehend aus über 25 neutralen Branchen-Experten und Printbuyern, sorgfältig ausgewählt.

Pablo Kern: „Mit IKEA verbindet uns eine tiefe, vertrauensvolle Partnerschaft, welche auf Augenhöhe von gegenseitigem Respekt und Fortschritt geprägt ist. Obwohl wir regelmäßig im internationalen Vergleich stehen, erfüllen wir immer wieder die hohen Erwartungen des globalen Players und halten den Preis- und Qualitätsanforderungen von IKEA stand. Als Prokurist und Vertriebsleiter ist die Auszeichnung „Crossmedia-Dienstleister des Jahres“ das schönste Kompliment einer Branche, das man bekommen kann und die eine Kundenbeziehung derart ehrt.“

Über die Meyle+Müller GmbH+Co. KG

Meyle+Müller ist einer der führenden Medien-/IT-Dienstleister in Deutschland mit über 330 Mitarbeitern im In- und Ausland. Angeboten werden modernste Lösungen, Workflows und Systeme für die Omnichannel-Medienproduktion. Für die renommierten Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist Meyle+Müller der kompetente Partner für Medienproduktion, Creative Services, Fotografie und CGI. Meyle+Müller verfügt zudem über besonderes Know-how in kostengünstiger Offshore-Produktion in mehreren Leistungsfeldern.
IT-Leistungen werden in dem 2015 ausgegliederten Tochterunternehmen apollon (85 Mitarbeiter, mehrere Standorte) erbracht – vor allem modernste Lösungen für alle Anforderungen aus den Bereichen PIM und MAM mit dem Kernprodukt Online Media Net (OMN).
Zum Unternehmensverbund gehört außerdem die 2017 als Partner hinzugewonnene Hanse Reprozentrum GmbH in Hamburg, die ihren Kunden das gesamte Spektrum ganzheitlicher Prepress- und Digitaldruck-Lösungen bietet – insbesondere auch in den Bereichen Verpackungsdesign und -produktion, sowie die ZERONE KG, ebenfalls aus Hamburg, die als eines der führenden Unternehmen im Bereich Postproduktion und CGI gilt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meyle+Müller GmbH+Co. KG
Maximilianstr. 104
75172 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 941-0
Telefax: +49 (7231) 941-299
http://www.meyle-mueller.de

Ansprechpartner:
Wenke Wuhrer
Marketing
Telefon: +49 (7231) 941-127
Fax: +49 (7231) 941-299
E-Mail: wwuhrer@meyle-mueller.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

OPAL beim SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement 2019

OPAL beim SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement 2019

RheinMain CongressCenter Wiesbaden, 5. November 2019

Freiräume schaffen durch eine vernetzte Logistik – Besuchen Sie OPAL auf dem SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement am Dienstag, den 5. November 2019 in Wiesbaden.

Erhalten Sie von OPAL Einblick in innovative Lösungen und Technologien mit denen Sie Ihren Weg zur integrierten, digitalen Supply Chain beschleunigen und vereinfachen.

Innovative SAP®-integrierte Standard-Softwarelösungen mit Labelmanagement, mobile SAP®-Lösungen und die Integration neuester MDE`s und Etikettendrucker in SAP®.

Die in SAP® integrierte OPAL LABELMANAGEMENTTM Lösung erlaubt es Ihrem Unternehmen den ganzen Labelprozess in SAP® umfassend, effizient und übersichtlich zu verwalten.
Mit dem „WEB PRINT CLIENT“ können über Systemgrenzen hinweg auch externe Partner und Subcontractoren ganz einfach eingebunden werden, was z.B. kostspielige Umetikettierungen beim Wareneingang überflüssig macht und Kosten reduziert.

Erleben Sie auch zahlreiche weitere Trends und Neuheiten wie z.B. E-Paper oder Smart Remote Printing. Der Drucker kann überall auf der Welt betrieben werden und wird direkt aus dem SAP® System aufgerufen. Er benötigt kein mobiles Gerät oder Computer um einen Druckauftrag zu starten.

Über die OPAL Associates GmbH

OPAL Associates Holding AG mit Hauptsitz in Wetzikon/Schweiz, sowie Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, Österreich und Dänemark wurde 1996 gegründet. OPAL ist Intermec Honours Premier Partner und Komplettanbieter im Bereich Auto-ID-Systeme. OPAL Kunden erhalten ein umfassendes Leistungspaket aus einer Hand: Beratung, Konzeption, Entwicklung, Integration, individuelle Wartungs- und Servicevereinbarungen. Die enge Zusammenarbeit mit allen wichtigen Hardware-Herstellern im Auto-ID-Bereich sowie eine praxiserprobte Kooperation mit Softwarepartnern macht es OPAL möglich, für vielfältige Anforderungen die passenden Lösungen zu liefern und den Support zu gewährleisten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OPAL Associates GmbH
Am Vögelisberg 5
78479 Insel Reichenau
Telefon: +49 (7534) 99956-0
Telefax: +49 (7534) 99956-99
https://opal-holding.com/

Ansprechpartner:
Desiree Schon
Leitung Marketing
Telefon: +49 (6251) 7805825
E-Mail: desiree.schon@opal-holding.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Volume Graphics User Group Meeting: Anwender der industriellen Computertomographie treffen sich in Heidelberg

Volume Graphics User Group Meeting: Anwender der industriellen Computertomographie treffen sich in Heidelberg

Zum siebten Mal in Folge veranstaltet Volume Graphics, ein führender Anbieter von Software für die zerstörungsfreie Prüfung basierend auf industrieller Computertomographie (CT), am 11. und 12. September in der Print Media Academy in Heidelberg sein jährliches User Group Meeting (UGM). Anwender aus Branchen wie der Automobil-, Luftfahrt- und Elektronikindustrie erwarten auf dem UGM inspirierende Anwenderberichte, Best Practices, nützlichen Tipps und Tricks zum Einsatz der Software sowie vielen Gelegenheiten zum Networking.

Die Anwenderberichte steuern Vortragende von Unternehmen wie den Automobilzulieferern ZF Friedrichshafen AG und Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG und dem Medizintechnik-Hersteller Natural Dental Implants AG bei. Sie zeigen in ihren Vorträgen, welche Bandbreite an Lösungen die industrielle CT in Verbindung mit Volume Graphics Software heute ermöglicht – in Produktentwicklung, Produktion und Qualitätssicherung.

Ein weiteres Highlight ist der Gastvortrag von Dr. Johannes L. Vrana, u.a. Vorsitzender der Unterausschüsse für automatisierte Ultraschallprüfung und digitale Schnittstellen für NDE 4.0 bei der der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP). Er beleuchtet darin, welche zentrale Rolle Daten, die bei der zerstörungsfreien Prüfung erhoben werden, im Zeitalter der Industrie 4.0 spielen.

„Wir freuen uns Jahr für Jahr, den Erfahrungsaustausch zwischen unseren Anwender untereinander zu fördern, ihnen persönlich einen Überblick über die neuesten Funktionen zu geben und sie mit hochkarätigen Anwenderberichten zu inspirieren“, sagt Christof Reinhart, CEO von Volume Graphics. „Gemäß dem Motto ‚Be in the Know’ haben wir als einer der führenden Anbieter von Software der industriellen CT den Anspruch, unsere Anwender genau mit dem Wissen zu versorgen, das sie in die Lage versetzt, das Beste aus ihrer Software herauszuholen.“

Neben einer Keynote von Volume Graphics CEO Christof Reinhart profitieren Fachbesucher von zahlreichen Vorträgen von Volume Graphics Experten und namhaften Hardware-Partnern. An zahlreichen Demo-Stationen zu den Themen Rekonstruktion, Geometrie- und Materialanalyse, Fehleranalyse, Simulation, Automatisierung und Visualisierung erhalten Anwender zwischen den Vorträgen praktische Einblicke in die Software.

Neben Fachbesuchern richtet sich das UGM auch an Studierende, die sich auf einem Nachwuchstag über Karrieremöglichkeiten bei dem stark wachsenden Softwareanbieter informieren können. Für Anwender, die in die Welt der Volume Graphics Software hineinschnuppern wollen, findet parallel ein myVGL Event statt, auf dem Anwender der kostenlosen CT-Viewer-Applikation mehr über die weitergehenden Möglichkeiten der industriellen CT erfahren.

Anmeldung zum Volume Graphics User Group Meeting 2019

Die Anmeldung zum Volume Graphics User Group Meeting 2019 ist ab sofort möglich: https://www.volumegraphics.com/de/company/user-group-meeting.html

Hinweis an die Presse: Sie sind an einer Teilnahme am Volume Graphics User Group Meeting als Pressevertreter interessiert? Dann setzen Sie sich einfach unter volumegraphics@eloquenza.de oder unter +49 89 2420380 mit uns in Verbindung. Wir koordinieren Ihre Teilnahme und Interviews entsprechend. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung in englischer Sprache stattfindet.

Über Volume Graphics

Die Volume Graphics GmbH entwickelt seit über 20 Jahren Software für die zerstörungsfreie Prüfung basierend auf industrieller Computertomographie (CT). Mit einem Marktanteil von rund 80 % nimmt Volume Graphics eine führende Position in der industriellen CT-Softwarebranche ein, wie die globale Unternehmensberatung Frost & Sullivan mit dem „2018 Global Industrial CT Software Market Leadership Award“ bestätigt. Weltweit nutzen Kunden z.B. aus der Automobil-, Luftfahrt- und Elektronikindustrie Volume Graphics Software für die Qualitätssicherung in Produktentwicklung und Produktion. Neben seinem Hauptsitz in Heidelberg, unterhält das Unternehmen weitere Niederlassungen in den USA, in Japan Singapur und China. Weitere Informationen finden Sie unter: www.volumegraphics.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Volume Graphics
Speyerer Straße 4 – 6
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 7392060
Telefax: +49 (6221) 7392088
http://www.volumegraphics.com

Ansprechpartner:
Svenja Op gen Oorth
Pressekontakt
Telefon: +49 (89) 242-0380
E-Mail: volumegraphics@eloquenza.de
Ina Rohe
Pressekontakt
Telefon: +49 (89) 242-0380
E-Mail: volumegraphics@eloquenza.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Renommierter Web-To-Print Anbieter Lead-Print auf der Xfair 2019 in Wien

Renommierter Web-To-Print Anbieter Lead-Print auf der Xfair 2019 in Wien

An allen drei Messetagen freuen wir uns darauf, Sie an unserem Messestand begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf den persönlichen Austausch mit Experten aus der Druckbranche.

Kostenfreie Tickets – vorab online verfügbar

Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket auf der Website der Xfair für alle drei Messetage. Mit diesem Ticket erhalten Sie neben der Messe z. B. Zugang zum Fachkongress, dem Technology Theatre, der Speakers Corner und dem Fest für Print am zweiten Messeabend.

Kostenfreie Demonstration live auf der Messe

Wir richten für Sie kostenfrei und unverbindlich ein Demoportal mit Ihren Daten ein!
Hierzu benötigen wir von Ihnen einfach eine kurze E-Mail an support@lead-print.com mit dem Betreff „Messedemo Xfair 2019“.
Senden Sie uns in dieser E-Mail die Produktvorlagen zu, die wir für Sie in Ihrem Bestellportal integrieren dürfen. Im Anschluss richten wir kostenfrei und unverbindlich ein Bestellportal für Ihre Live-Demo ein. Treffen Sie uns im Oktober auf der Xfair, lassen Sie sich Ihren Demoshop von uns präsentieren und überzeugen Sie sich selbst von unserer Softwarelösung.

Informationen zur Lead-Print Produktfamilie

Lernen Sie unsere Produkte kennen und erfahren Sie, warum Lead-Print im deutschsprachigen Raum zum führenden Anbieter von Web-To-Print Software wurde. Lassen Sie sich an unserem Stand die Lead-Print PRINT LOUNGE und den Lead-Print DRUCKSHOP anhand von Praxisbeispielen demonstrieren. Erschließen Sie mit unserer branchen- und produktspezifischen Softwarelösung neue Zielgruppen. Binden Sie mit einem individuellen Druckshop Ihre Bestandskunden noch intensiver an sich. Holen Sie sich direkt vor Ort die neusten Informationen zu Addons und Möglichkeiten, die unser System für Sie bietet.

Persönlicher Ansprechpartner vor Ort

Jeder unserer Kunden hat individuelle Anforderungen und Ideen. In einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch beraten wir Sie sehr gerne, um eine auf Sie zugeschnittene Produktlösung zu finden.

Unser Ansprechpartner für Sie
Marc Schrömbgens, Consulting Specialist
Tel.: +49 (0) 2154 480 915 | E-Mail: sales@lead-print.com

Informationen zur Messe

Xfair 2019 – 8. bis. 10. Oktober 2019
MARX HALLE, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, Österreich
Stand: A7/P2 C2 C-1
Zur Messewebsite
Anfahrtsbeschreibung PDF: Download

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Benedikt Brütsch
Digital Media Designer, Web Designer
Telefon: +49 (2154) 4809-27
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Marc Schrömbgens
Consulting Specialist
Telefon: +49 (0) 2154 480 915
E-Mail: sales@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Lebend(ig)e Drucke – genARate von Konica Minolta ermöglicht mühelos ansprechende AR-Erlebnisse

Lebend(ig)e Drucke – genARate von Konica Minolta ermöglicht mühelos ansprechende AR-Erlebnisse

In einer Medienwelt, in der das Bewegtbild unsere Kommunikation bestimmt, muss Print kreative Möglichkeiten ausloten, interaktive Inhalte profitabel zu nutzen. Denn Bewegung vervielfacht den Erinnerungswert. Konica Minolta hat dazu eine spannende Lösung entwickelt, die das haptische Erlebnis von Print mit interaktiven Augmented-Reality-Formaten verknüpft: Mit genARate werden gedruckte Inhalte in bewegte Informationen verwandelt. Betrachter sehen Videos, Animationen oder 3D-Modelle, wenn sie ihr Smartphone oder Tablet auf einen Ausdruck richten.

Im Mittelpunkt des Tools steht eine mobile App, mit der kommerzielle Druckdienstleister, Hausdruckereien oder Marketingabteilungen Druckmaterialien mit faszinierenden, digitalen Inhalten aufwerten. Zugleich sorgt die App für Interaktion mit der Zielgruppe auf der eigenen Website. Dadurch eröffnet sich professionellen Druck-Dienstleistern ein neuer und profitabler Weg, analoge und digitale Kommunikation miteinander zu verbinden. Auf einfachste Art wird es möglich, Interessenten einen Film oder ein 3D-Muster direkt auf dem Ausdruck zu präsentieren, das neueste Modell eines Autos von innen zu erleben oder einem Prominenten das Wort zu geben – und das alles über einen Ausdruck.

Neben der App bietet die genARate-Plattform ein webbasiertes Studio-Tool, mit dem innerhalb von Minuten eigene, interaktive Anwendungen erstellt werden können – ganz ohne Programmieren und technische Expertise. Einige wenige Mausklicks und gedruckte Bögen, Bilder oder Grafiken sind mit digitalen Inhalten verknüpft. genARate beinhaltet eine integrierte Analysefunktionen zur Messung der App-Nutzung und Interaktion mit den Inhalten. Auch dafür sind keine umfangreichen technischen Kompetenzen oder detaillierte Kenntnisse der Plattform erforderlich. Mit einem gehosteten Service mit klarer Preisstruktur und einfachem Zugang können schnell und einfach Kampagne entwickelt werden.

Über die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH unterstützt als IT Services Provider ihre Kunden dabei, die digitale Transformation zu meistern. Dafür bietet das Unternehmen umfassende Beratung, Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen und Support für individuelle, leistungsfähige Gesamtlösungen. Im Fokus steht dabei die Optimierung von Geschäftsprozessen durch Workflow-Automatisierung. Zudem implementiert Konica Minolta Lösungen im Bereich IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit und Cloud-Umgebungen. Das Gesamtportfolio umfasst damit alle Komponenten, um die komplette Business-Infrastruktur von Unternehmen zu realisieren.

Als starker Partner für den Produktions- und Industriedruckmarkt bietet Konica Minolta Unternehmensberatung, modernste Technologie und Software und war 2016 zum neunten Mal in Folge Marktführer im Produktionsdruck. Das Hardware-Portfolio umfasst Drucksysteme für kleine und mittlere Volumen sowie Industriedruck. Dabei garantiert Konica Minolta Deutschland Kundennähe und professionelles Projektmanagement über den direkten und indirekten Vertriebskanal.

Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Johannes Bischof und Tsuyoshi Yamazato. Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter der Konica Minolta Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Mit rund 44.300 Mitarbeitern weltweit erzielte Konica Minolta, Inc. im Geschäftsjahr 2018/2019 einen Nettoumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro (Stand März 2019).

Weitere Informationen finden Sie unter http://newsroom.konicaminolta.de/. Folgen Sie Konica Minolta auch auf Facebook, YouTube und Twitter @KonicaMinoltaDE.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH
Europaallee 17
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 74040
Telefax: +49 (511) 7410-50
http://www.konicaminolta.de

Ansprechpartner:
Melanie Eibisch
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (511) 7404-5853
Fax: +49 (511) 7404-5915
E-Mail: Melanie.Eibisch@konicaminolta.de
Patrick Rothwell
Fink & Fuchs AG
Telefon: +49 (611) 74131-16
E-Mail: konicaminolta@finkfuchs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Lead-Print Community: Ideenportal als neuer Kommunikationskanal für Lizenznehmer

Lead-Print Community: Ideenportal als neuer Kommunikationskanal für Lizenznehmer

Community Add-On Store ist ein großer Erfolg

Der Anfang 2018 ins Leben gerufene Community Add-On Store erfreut sich bei allen Lead-Print Kunden großer Beliebtheit. Seit Entwicklung der Lead-Print Web-to-Print Produktfamilie lag der Fokus immer auf dem Gemeinschaftsgedanken: Alle Lead-Print Kunden soll ermöglicht werden
von neuen Funktionen zu profitieren.

Mit dem Community Add-On Store wurde diese Philosophie verstärkt nach außen getragen. Mittlerweile umfasst der Community Add-On Store ca. 200 Module, 80% davon stehen den Lizenznehmern kostenfrei zur Verfügung.

Das Lead-Print Ideenportal als weiterer Kommunikationskanal

Zukünftig wird allen Lizenznehmern ein weiterer Kommunikationskanal zur Verfügung stehen,
in dem Anregungen und Ideen rundum Lead-Print an den Hersteller kommuniziert werden.

Auf https://www.lead-print.com/de/community oder über community@lead-print.com können Lead-Print Kunden zu jedem Thema Vorschläge, Anregungen und Hinweise einreichen. Diese werden zentral gesammelt und ausgewertet. Neben dem eigentlichen Ziel der Ideensammlung wird Lead-Print diesen neuen Kommunikationskanal stetig ausbauen.

B2B und B2C – Ideen aus beiden Welten

Der Kundenstamm von Lead-Print ist branchenübergreifend aktiv. Dazu zählen klein und mittelständische Druckereien sowie namenhafte Konzerne. Dort liegt die große Herausforderung und zugleich ein Riesenvorteil.

„Jahrzehntelange Branchenkompetenz auf beiden Seiten ermöglichen zahlreiche praxisnahe Lösungsansätze, die aus verschiedenen Blickwinkeln nutzenbringend und zielgerichtet der Community zu Gute kommen. Selbstverständlich werden Vorschläge vorab selektiert und gefiltert, denn die Herausforderung für uns wird es sein die Ideen und Vorschläge mit einem nachhaltig vernünftigen Konzept und unserer Lead-Print Philosophie im Einklang zu bringen.“, erklärt Gopal Nath, Geschäftsführer der Be.Beyond GmbH & Co KG.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Modernes Datenmanagement mit intuitiver Menüführung

Modernes Datenmanagement mit intuitiver Menüführung

Damit können erstmalig Mess- und Prüfdaten aus unterschiedlichen Prüfgeräten und Multimetern zu einer Prüfung zusammengefasst und protokolliert werden. Die intuitive Benutzerführung und moderne Optik bieten schnellen Zugriff auf sämtliche Funktionen. Durch intelligentes Markieren und Ausblenden von Werkzeugen und Arbeitsbereichen werden den Nutzern jeweils die aufgabenspezifisch sinnvollen Handlungsoptionen angeboten. Unterstützt wird die Usability durch ein wegweisendes Design mit aussagekräftigen Icons und die Darstellung von komplexen Datenbankzusammenhängen in Baumstrukturen. Die Ansicht lässt sich individuell anpassen, um zwischen Tabellen-, Baum- und Karteikartenanzeige in Hoch- oder Querformat sowie Touch- und Maus- Bedienung zu wechseln. Weil die Zuordnung von Objekten und Örtlichkeiten per Drag & Drop erfolgt, bereiten auch komplexe Operationen wie das Zuweisen eingepflegter Objekte zu anderen Standorten wie Liegenschaften, Gebäuden, Ebenen und Räumen keinen Aufwand. Praktische Features wie ein Remote-Modus und die Push-Print-Funktion erweitern die Bedienoptionen und vereinfachen die Übertragung von Messwerten mit allen relevanten Kenndaten. Geflaggte Datensätze mit GUID-Kennung gewährleisten maximale Datenintegrität. Gossen Metrawatt bietet die Software in verschiedenen Skalierungen und Versionen für Handwerk, Industrie und Schulungszwecke an. Die Business-Ausführungen sind als Einzelplatzlizenzen in drei jederzeit Upgrade-fähigen Ausbaustufen mit integrierter SQLite-Datenbank erhältlich. Die netzwerkfähigen Enterprise-Varianten setzen auf eine Microsoft-SQL-Datenbank in Kombination mit einer modernen Floating-Lizensierung auf. Ihr Funktionsumfang beinhaltet abgestufte Zugriffsrechte und Datenreplikation für On- und Offline-Anwendungen zum gleichzeitigen Arbeiten im Prüfteam.

Weitere Informationen finden Sie unter www.izytron.com

Über die GMC-I Messtechnik GmbH

Als einer der weltweit führenden Anbieter messtechnischer Systeme entwickelt und vertreibt die GMC-I Messtechnik mit ihrer Marke GOSSEN METRAWATT ein umfangreiches Spektrum hochwertiger Mess- und Prüftechnik für das Elektrohandwerk, die Industrie und den Medizinbereich. Das Produktportfolio beinhaltet Mess- und Prüfgeräte für die normgerechte Prüfung elektrischer Anlagen und Geräte, Multimeter, Kalibratoren, Netzanalysatoren, Stromversorgungen sowie Messumformer und Leistungsmessgeräte für die Starkstrommesstechnik und Drehwinkel. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seine Kunden mit einem breit gefächerten Schulungsprogramm und entwickelt Konzepte für das Energiemanagement. Zur Unternehmensgruppe gehört ein eigenes, DakkS-akkreditiertes Kalibrierzentrum, das DakkS-, ISO- und Werkskalibrierungen für nahezu alle elektrischen Messgrößen durchführt. GMC-I Messtechnik ist Teil der GMC Instruments Gruppe, zu der mit Camille Bauer Metrawatt, Dranetz, Prosys, Seaward und Rigel sowie Kurth Electronic weitere spezialisierte Hersteller aus der Mess- und Prüftechnik zählen. Die Gruppe unterhält Produktionsstandorte in Deutschland, der Schweiz, England und den USA sowie ein weltweites Vertriebsnetz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GMC-I Messtechnik GmbH
Südwestpark 15
90449 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 8602-0
Telefax: +49 (911) 8602-669
http://www.gossenmetrawatt.com

Ansprechpartner:
Dirk Cordt
Telefon: +49 (911) 8602-0
Fax: +49 (911) 8602-777
E-Mail: dirk.cordt@gossenmetrawatt.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
VOI PK-DML, das Standard-Werk für die Auditierung von digitalen Dokumenten-Management-Prozessen und dokumentenbasierten IT-Lösungen

VOI PK-DML, das Standard-Werk für die Auditierung von digitalen Dokumenten-Management-Prozessen und dokumentenbasierten IT-Lösungen

Die VOI PK-DML „Auditkriterien für digitale Dokumenten-Management-Prozesse und begleitende IT-Lösungen“ stehen seit dem Jahr 2000 für Compliance bei der „Digitalisierung von vormals papiergestützten Prozessen“ sowie der „Gestaltung von digitalen Prozessen“ mit dem Fokus auf rechts- und revisionssichere Erfassung, Erzeugung, Verarbeitung, Nutzung, Reproduktion und Aufbewahrung von digitalen Dokumenten aller Art. Mit der vom VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. in Zusammen­arbeit mit der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) Unternehmensgruppe TÜV NORD komplett überarbeiteten neuen Auflage der VOI PK-DML ist eine verlässliche und aktuelle Grundlage zur Überprüfung revisionssicherer elektronischer Archivlösungen entstanden, die in die Zukunft weist.

Bereits mit der 4. Auflage aus dem Jahr 2015 wurde der zunehmenden Herausforderung durch Vernetzung sowie der Anforderung, Wertschöpfungspotentiale aus vorhandenen Informationen und Daten umfänglich nutzen zu können, Rechnung getragen. Dieser zugrundeliegende Trend hat sich inzwischen deutlich verstärkt. Dementsprechend wurde in der neuen Auflage 5 die Verlagerung des Schwerpunkts – weg von der Sicht auf Anwendungslösungen, hin zur Betrachtung von Prozess­lösungen – konsequent fortgesetzt. Eine ganze Reihe von neuen Technologietrends, Optionen und Vorgaben wie Datenschutz (z.B. die EU-weit geltende DSGVO 2016/679, eIDAS, Blockchain, BigData u.a.) wurden berücksichtigt. In diesem Sinne überarbeitet wurden auch die in der Publikation enthaltenen „10 Merksätze des VOI für eine ordnungsgemäße Aufbewahrung digitaler Dokumente“.

Ebenfalls berücksichtigt wurde das ggf. erforderliche Zusammenwirken mit Normen wie der ISO 19600 „Compliance-Managementsysteme Leitlinien“ oder der ISO 27001/27002 „Managementsysteme für Informations­sicherheit“ um redundanten Aufwand zu vermeiden.

Die neue Auflage 5 ist zunächst als E-Book bei Amazon und bei Vertriebspartnern der tolino media Allianz verfügbar. Eine Print on Demand Druckversion wird dieses Angebot in Kürze erweitern.

„Mit der 5. Auflage der VOI-PK-DML vollzieht sich insbesondere eine strategische Weiterentwicklung, die sich gleichzeitig auf den Verwendungsrahmen als auch auf den Titel auswirkt. Dabei ist gewährleistet, dass die Abwärtskompatibilität zur Vorversion weiter eingehalten wird.“, so Ralf Kaspras, Redaktionsleiter und Mitglied des Beirates im VOI e.V.

Alle Bestellinformationen finden Interessierte auf der Webseite des VOI e.V. unter www.voi.de.

Über den VOI – Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.

Der VOI ist der unabhängige Fachverband für Anbieter und Anwender im Bereich Enterprise Information Management (EIM). Darunter versteht der VOI ein Daten, Informationen und Wissen umfassendes Qualitätskonzept zur Verbesserung der Unternehmensprozesse. Als „voice of information“ bildet er die Brücke zwischen Anbietern und Anwendern.
Weitere Infos unter www.voi.de und www.voi-cert.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VOI – Verband Organisations-u. Informationssysteme e.V.
Heilsbachstraße 25
53123 Bonn
Telefon: +49 (228) 90820-89
Telefax: +49 (228) 90820-91
http://www.voi.de

Ansprechpartner:
Anke Läßig
Telefon: +49 (228) 90820-89
Fax: +49 (228) 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
Peter J. Schmerler
Telefon: +49 (228) 90820-89
Fax: +49 (228) 90820-91
E-Mail: voi@voi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
azubi- & studientage Koblenz 2019 – Nachbericht

azubi- & studientage Koblenz 2019 – Nachbericht

Ein gigantischer Andrang, der alle Erwartungen übertroffen hat, zufriedene Aussteller und gutgelaunte Besucher — ein voller Erfolg für die 12. Runde der azubi- & studientage Koblenz in der CGM ARENA. 120 Aussteller aus den verschiedensten Branchen präsentierten weit über 250 Ausbildungsberufe und Bildungsmöglichkeiten. 8.700 Besucher fanden sich dieses Jahr am 12. und 13. April in der CGM ARENA ein und nahmen die Gelegenheit wahr, mit den ausstellenden Unternehmen, Kammern, Institutionen, Hochschulen und Universitäten in direkten, persönlichen Kontakt zu treten. Die etablierte Bildungs- und Karrieremesse bot in gewohnter Manier die perfekte Kommunikationsplattform, um die Nachwuchskräfte von morgen heute schon mit den potentiellen zukünftigen Arbeitgebern zu verbinden.

Citir | Isrif | Läuft!

Lässig und souverän führte der Comedian Osman Citir am Stand der IHK durch die Messe. Mit Humor  und Leichtigkeit wurde von ihm der Durchstarter-Parcours moderiert. Der erfolgreiche und weit über die Grenzen von Koblenz hinaus bekannte Citir stellte auch sein Können als Interviewer unter Beweis. Im Gespräch mit Frans Louis Isrif, Geschäftsführer und Veranstalter der azubi- & studientage Koblenz, wurden so publikumsnah der Messeparcours und die Berufsfelder-Tour — der interaktive neue Messerundgang m.azubitage.de – der mmm message messe & marketing GmbH präsentiert. Der informative und lockere Schlagabtausch lieferte den Besuchern, Schülern, Eltern und Lehrern den Durchblick, um das Tool auf dem Smartphone anzuwenden und sinnvoll einzusetzen.

Interaktiv | Jobcaching 2null18

Das digitale Zeitalter schreitet mit großen Schritten voran. Die Veränderungen ziehen sich quer durch alle Bereiche des Lebens und stellen junge Menschen vor neue unbekannte Herausforderungen bei den ersten Schritten in Richtung Berufsleben und Ausbildung. Die gute Vorbereitung auf den Messebesuch, Informationen im Vorfeld der Messe und das persönliche Gespräch am Stand sind notwendige Faktoren für einen erfolgreichen Start in die berufliche Zukunft. Es war in Folge dieser Entwicklung kaum verwunderlich, dass das Jobcaching 2null18 einen positiven Zuspruch fand.

Die im Trend liegende mobile Anwendung führte die Besucher mit ihrem Smartphone wie bei einem Location-based Game direkt an den Stand der ausstellenden Unternehmen, die das zu ihren Neigungen und Talenten passende Angebot im Repertoire hatten. Frans Louis Isrif trägt mit der Entwicklung des interaktiven Tools einen bedeutenden Anteil zur Weiterentwicklung der Nachwuchssuche im digitalen Zeitalter bei. Gekonnt hat er die persönliche Kommunikationsplattform der azubi- & studientage-Messe sinnvoll mit angesagten Tendenzen kombiniert und ein Produkt kreiert, dass Youngsters bei der Berufswahl unterstützt und Unternehmen ein weiteres, effektives Instrument zur  Nachwuchskräftegewinnung zur Verfügung stellt.

Vorträge | Rahmenprogramm

Großer Aufmerksamkeit erfreute sich auch das vielfältige Vortragsprogramm. Die unterschiedlichen Vorträge rund um die Themen Ausbildung, Berufswahl, Entwicklungsoptionen und Zukunftsperspektiven fanden großen Anklang bei den interessierten Messebesuchern.

Medienpartner | Kompetent | Engagiert

Die gute und enge Zusammenarbeit mit dem exklusiven Print-Medienpartner Rhein-Zeitung hat auch dieses Jahr maßgeblich zum Erfolg der azubi- & studientage Koblenz 2019 beigetragen. Zahlreiche Marketingmaßnahmen, informative Berichterstattung im Vorfeld der Messe und eine gelungene Sonderbeilage zu den azubi- & studientagen erreichten zuverlässig die Haushalte und Schulen in Koblenz und Umgebung.

Unterstützung | Prinzen-Power

Das Aussteller-Café bot, mit Unterstützung vom landesweit bekannten Traditionsunternehmen Griesson – de Beukelaer, Gebäckspezialitäten und stets frischen, heißen Kaffee.

Die nächste azubi- & studientage-Messe Koblenz findet am 24. und 25. April 2019 in der CGM ARENA statt. Der virtuelle Messe-Rundgang befindet sich bis zum 03.05.2019 unter dem Link www.azubitage.de/v-al-koblenz  [DC]

Über die mmm message messe & marketing GmbH

Mit 25 Jahren Erfahrung im Schul-, Bildungs- sowie Karrieremarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH mit Sitz in Heidelberg zu den führenden Veranstaltern von Bildungs- und Karrieremessen in Deutschland. Die Messen der azubi- & studientage, abi pure sowie kabijo sind bundesweit an neun Standorten in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort auf qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der mmm message messe & marketing GmbH. Der Eintritt ist immer frei. Alle Infos unter www.azubitage.de oder www.kabijo.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mmm message messe & marketing GmbH
Englerstr. 32a
69126 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 71404-0
Telefax: +49 (6221) 71404-50
http://www.azubitage.de

Ansprechpartner:
Donata Conte
Leitung PR & Marketing
Telefon: +49 (6221) 71404-31
Fax: +49 (6221) 71404-50
E-Mail: d-conte@mmmgmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Shop2Go – Die Graphax AG launcht ein innovatives Printshop-Konzept für die Schweiz

Shop2Go – Die Graphax AG launcht ein innovatives Printshop-Konzept für die Schweiz

Online innerhalb von 48 Stunden!

Mit Shop2Go ermöglicht es Graphax jeder Druckerei in der Schweiz mit einem Printshop innerhalb von wenigen Tagen online zu gehen. Dadurch eröffnen sich dem Druckdienstleistern in kürzester Zeit neue Zielegruppen, Märkte und Absatzmöglichkeiten. Dieses innovative Printshop-Konzept ist einzigartig in der Schweiz und basiert auf modernster Shop-Technologie aus dem Hause Be.Beyond.

Standardisiertes und anpassbares Produktportfolio

Der Startumfang beinhaltet eine zahlreiche Anzahl an klassischen Printprodukten. Das Sortiment kann selbstverständlich bedarfsgerecht erweitert werden. Neben den gängigen Geschäfts-drucksachen sind auch spezielle Printprodukte oder Werbetechnik-Artikel möglich. Der Shop-Betreiber definiert selbst das Produktportfolio, welches er in seinem Printshop anbieten möchte.

Jeder Shop ist einzigartigShop2Go ist mit einem modernen Frontend ausgestattet. Somit sind auch Bestellungen von unterwegs, über mobile Endgeräte, möglich. Bei diesem Shop-Design sind ebenfalls nahezu keine Grenzen gesetzt. Dank des modularen Aufbaus können individuelle Wünsche realisiert werden. Lead-Print sorgt durch regelmäßige Updates für eine technisch innovative Shopsoftware, die permanent auf dem neusten Stand gehalten wird. Ein professionelles Consulting- und Experten-Team aus dem Bereich Production Printing steht zum Austausch und Beratung gerne zur Verfügung.

„Der Shop2Go-Web-Shop ist schweizweit einzigartig in seiner Form. Keine andere, auf die Branche zugeschnittene, Shop-Lösung verbindet Funktionalität, Individualisierung und einfachste Bedienung in dieser Art. Mit unserem Partner Be.Beyond GmbH & Co KG konnten wir ein Konzept erarbeiten, welches zu attraktiven Initialkosten sowie geringem Unterhaltsaufwand für unsere Kunden einen echten Mehrwert bietet und dies ganz ohne laufende Gebühren. Durch die enge Zusammenarbeit mit Be.Beyond haben wir zudem eine Support-Struktur geschaffen, die schnell und lösungsorientiert Kundenanliegen bearbeiten kann.” – Philippe Schleuniger, Sales Manager Switzerland, Professional Printing & Industrial Printing, Graphax AG

„Das Konzept schließt die Bedürfnisse des Marktes sowie der Zielgruppe sehr gut ein. Shop2Go ist ein schlankes, zielgerichtetes, dennoch pragmatisches Konzept basierend auf modernster und branchenspezifischer Shop-Technologie. Wir freuen uns sehr mit der Graphax AG unsere Zusammenarbeit zusätzlich auf Basis dieses neuartigen Konzeptes intensivieren zu können.” – Gopal Nath, Geschäftsführer der Be.Beyond GmbH & Co KG

Intensivierung der Kooperation

Mit Shop2Go baut die Graphax AG, aus Dietikon in der Schweiz, die Kooperation mit der in Willich ansässigen Be.Beyond GmbH & Co KG, Softwarehersteller für Web-to-Print-Lösungen und Hersteller der Lead-Print Produktfamilie, konsequent weiter aus. Durch dieses neuartige Konzept sichert sich der Marktführer aus der Schweiz seine Position und erweitert sein umfangreiches Angebot um ein weiteres, zukunftssicheres Angebot.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.