Die Vier-Tage-Woche im Digi:TALK

Die Vier-Tage-Woche im Digi:TALK

Am Donnerstag, den 28. Januar 2021 ist der Jenaer Softwareanbieter JustOn von 14:00 bis 15:00 Uhr zu Gast im Digi:TALK #6. Unter dem großen Thema „Vier-Tage-Woche. Positive Wirkungen & Herausforderungen“ präsentieren CEO Marko Fliege und Dr. Inka Daum, Head of Corporate Communication, das Arbeitszeitmodell ihres Teams: Bei JustOn ist jeder zweite Freitag frei. „Wir freuen uns über die Möglichkeit, im Onlineforum von Jena Digital über unsere Erfahrungen mit der Vier-Tage-Woche zu sprechen und diese mit den Gästen zu diskutieren“, so Fliege. Da es der Geschäftsführung wichtig war, das Modell nicht nur einzuführen, sondern auch zu evaluieren, wurde der Prozess durch ein Psychologenteam der Erfurter Uni wissenschaftlich begleitet. „Im Digi:TALK halten wir wir selbstverständlich auch die Ergebnisse dieser Studie bereit, die für uns sehr aufschlussreich waren.“

Das Arbeitszeitmodell wurde im Oktober 2019 eingeführt und nach einer halbjährigen Testphase beibehalten. Grund für die Weiterführung waren zunächst die Veränderungen, die das Team subjektiv wahrnahm: Die Mitarbeitenden lobten die bessere Stimmung, bemerkten eine höhere Konzentrationsfähigkeit und bessere Erholung. Sie erlebten sich motivierter, engagierter und sind dankbar. Besonders interessant werden für die Gäste des Digi:TALK #6 neben diesen ganz persönlichen Eindrücken vor allem die Untersuchung der Forschungsgruppe der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Erfurt sein. Die Gäste des Digi:TALK erfahren, welche Fragen sich die Psychologen stellten und mit welchen Methoden, welche Aspekte speziell untersucht wurden?  

Antworten auf diese Fragen, aber auch Herausforderungen, die sich bei der Einführung der Vier-Tage-Woche ergaben, werden zu den Diskussionen im Digi:TALK #6 beitragen.

Erfahren Sie hier mehr zur interativen Reihe Digi:TALK und melden Sie sich zur Veranstaltung an: www.jena-digital.de/veranstaltungen/digitalk/

Mehr Informationen zu JustOn unter:  www.juston.com

 

Über die JustOn GmbH

Die JustOn GmbH, 2010 in Jena gegründet, ist ein führender Anbieter für automatische Rechnungsabwicklung auf der Salesforce Platform. Die von JustOn entwickelte innovative Software JustOn Billing & Invoice Management digitalisiert alle Rechnungs-, Zahlungs- und Forderungsprozesse in mittelständischen Unternehmen und ist in bestehende IT-Systeme integrierbar. Ursprünglich als Erweiterung für das weltweit führende CRM-System Salesforce entstanden, lässt sich die Applikation inzwischen in alle anderen CRM- und ERP-Systeme integrieren oder über Konnektoren mit Buchhaltungs-, Projekt- und Vorgangsmanagementsystemen verknüpfen. Mit JustOn sparen Unternehmen nicht nur Zeit und Kosten bei der Rechnungserstellung, sondern die Software ermöglicht ihnen ebenfalls die transparente und fundierte Auswertung von Schlüsselkennzahlen wie Cashflow oder Kundenfluktuationsraten. Weltweit nutzen namhafte Kunden die cloud-basierte Software zur Abrechnung von XaaS-Geschäftsmodellen und Verbrauchsdaten. Mehr unter www.juston.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

JustOn GmbH
Mälzerstraße 3
07745 Jena
Telefon: +49 (3641) 5598581
http://www.juston.com

Ansprechpartner:
Dr. Inka Daum
Head of Corporate Communication
Telefon: +49 (3641) 5598581
E-Mail: id@juston.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.