Datavard präsentiert Mehrwert bei SAP-Transformationen

Datavard präsentiert Mehrwert bei SAP-Transformationen

Die Datavard AG ist bei den DSAG Technologietagen 2021 dabei. Unter dem Motto „Hyperchange! – IT in der neuen Realität“ findet das Branchentreffen am 3. und 4. Februar 2021 wie auch der Jahreskongress im vergangenen Herbst erstmals online statt. Interessierte SAP-Nutzer können sich am virtuellen Stand von Datavard zu ihren SAP-Transformationsprojekten beraten lassen und erfahren im Rahmen eines Vortrages, wie sie diese einfacher und sicherer durchführen.

Die COVID-19-Krise und weitere Rahmenbedingungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik haben im letzten Jahr eines gezeigt: Um als Unternehmen flexibel und erfolgreich agieren zu können, bedarf es geeigneten Technologien und IT-Architekturen. Unter diesem Stern stehen die DSAG Technologietage 2021, an denen die Datavard AG als zuverlässiger SAP-Partner mit einem virtuellen Stand und einem Vortrag vertreten ist.

Schon 2020 stand der Umstieg auf SAP S/4HANA bei vielen SAP-Anwendern auf der Agenda. Das hat sich in diesem Jahr nicht geändert. Dabei unterstützen die Experten von Datavard. Sie führen Unternehmen mit SAP S/4HANA, der passenden Strategie und mehr als 20 Jahren Erfahrung in die digitale Zukunft. „Wir beraten unsere Kunden bei ihren Transformationsprojekten vollumfänglich. Von der Planung mit einer individuellen Roadmap, über den konkreten Go-Live bis hin zur Stilllegung von Altsystemen“, erklärt Götz Lessmann, CTO von Datavard: „Wir bieten unseren Kunden auch in diesen Zeiten Sicherheit, in dem wir sie den gesamten Weg und in ihrem Tempo begleiten.“

Datavard on stage – Erfolgreiche Durchführung von Transformationsprojekten
Am zweiten Veranstaltungstag bereichern die Datavard-Experten das Programm der DSAG Technologietage. In der Session „Mehrwert durch Transformationstechnologie bei SAP-Transformationen“ zeigen Götz Lessmann und Ben MacDermott, Program Manager bei Datavard, wie SAP-Transformationsprojekte erfolgreich durchgeführt werden.

Dabei bieten Transformationswerkzeuge wie die eigens entwickelte Datavard Transformation Suite einen echten Mehrwert bei der Migration auf die neuesten SAP-Technologien, aber auch bei Firmenzu- und -verkäufen oder Systemkonsolidierungen. „Unser Tool-basierter Ansatz gibt SAP-Nutzern Sicherheit und erleichtert die Umsetzung durch Automatisierung, selektive Datenauswahl und Near-Zero-Downtime Optionen“, gibt Ben MacDermott einen kurzen Einblick in seinen Vortrag.

Impulse für SAP-Transformationen am virtuellen Stand von Datavard
Die DSAG-Technologietage bieten insbesondere in diesem Jahr eine perfekte Möglichkeit, die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben. „Wir freuen uns auf den Austausch mit vielen SAP-Anwendern und wollen ihnen die nötigen Impulse für Ihre Transformationsprojekte an die Hand geben“, lädt Götz Lessmann alle Interessierten an den virtuellen Datavard-Stand ein. Weitere Informationen sowie den Registrierungslink finden Sie unter: https://www.datavard.com/de/event/datavard-bei-den-dsag-technologietagen-2021/

Über die Datavard AG

Datavard ist innovativer Anbieter von intelligenten Lösungen und Consulting Services für SAP Datenmanagement, SAP S/4HANA Migration, Data Warehouse Modernisierung, die Stilllegung von Altsystemen, Integration von SAP Daten und Big Data und System Landscape Transformation. Als zuverlässiger SAP Partner mit über 20 Jahren Expertise unterstützt Datavard weltweit Unternehmen dabei, ihre SAP-Systeme schlank, effizient und gewinnbringend zu betreiben. Datavard hat seinen Hauptsitz in Heidelberg und Niederlassungen in EMEA, den USA und Asien. Weitere Informationen unter www.datavard.com oder Social Media: Xing, LinkedIn, Instagram und Blog.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Datavard AG
Rudolf-Diesel-Str. 9
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 873310
Telefax: +49 (6221) 87331
http://www.datavard.com

Ansprechpartner:
Carola Sattler
DATAVARD AG
Telefon: +49 (6221) 87331-0
Fax: +49 (6221) 87331-10
E-Mail: carola.sattler@datavard.com
Peter Verclas
Donner & Doria Public Relations GmbH
Telefon: +49 (6221) 58787-35
Fax: +49 (6221) 58787-39
E-Mail: peter.verclas@donner-doria.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.