OS50 Version 1.8: Unterstützung für Apple ECP 2.0 und symmetrische Antennen neu auch auf den Sicherheitsmodulen der LEGIC 6000 Serie

OS50 Version 1.8: Unterstützung für Apple ECP 2.0 und symmetrische Antennen neu auch auf den Sicherheitsmodulen der LEGIC 6000 Serie

Mit dem Upgrade der OS50-Firmware auf Version 1.8 sind die Sicherheitsmodule der LEGIC 6000er Serie nun für Leser geeignet, die mit Apple Wallet kompatibel sein müssen und ECP für die Kommunikation mit iOS-Geräten nutzen. Darüber hinaus unterstützt die 6000er Serie nun symmetrische Antennen, die eine grössere RF-Ausgangsleistung zum Beispiel zur Unterstützung von kleinen Transpondern bieten.

Die Implementierung von ECP durch Apple-Lizenznehmer ist jetzt möglich
Mit Firmware-Release OS50 V1.8 unterstützen die Sicherheitsmodule der LEGIC 6000 Serie Apple ECP 2.0.
Apple hatte ECP 1.0 eingeführt, um Anwendungen wie beispielsweise Apple GymKit zu unterstützen, das auch seitens LEGIC auf der 4000er Serie unterstützt wurde.
ECP 2.0 verfügt nun über eine erweiterte Funktionalität, sodass es für NFC-Ausweise möglich ist, diese der Apple Wallet hinzuzufügen. Hersteller von Lesern, die diese Funktion nutzen möchten, müssen eine MFi-Lizenz mit Apple und Zugang zur entsprechenden Dokumentation von Apple haben. LEGIC stellt den ECP-Frame (ECP-Befehlscode plus CRC_A) zur Verfügung und der Leserhersteller programmiert die Nutzdaten für den ECP-Befehl (VASUP-A-Befehlsdaten).


Unterstützung für symmetrische Antennen
Bisher unterstützten die Sicherheitsmodule der LEGIC 6000 Serie nur Designs, die auf einer asymmetrischen Antenne basieren. Mit diesem Firmware-Release OS50 V1.8 unterstützt die 6000er Serie auch symmetrische Antennen. Dadurch wird die RF-Ausgangsleistung bei gleicher Versorgungsspannung etwa verdoppelt. Dies erhöht die Fähigkeit des Moduls, mit sehr kleinen Transpondern zu arbeiten, wie z. B. Schlüsselanhängern, die kleinere Antennen haben und ein stärkeres RF-Feld des Lesers benötigen, um kommunizieren zu können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEGIC Identsystems AG
Binzackerstrasse 41
CH8620 Wetzikon
Telefon: +41 (44) 93364-64
Telefax: +41 (44) 93364-65
http://www.legic.com

Ansprechpartner:
Carl Fenger
Technical Communications Manager
Telefon: +41 (44) 9336464
E-Mail: carl.fenger@legic.com
Martin Buck
Head of Product Management
Telefon: +41 (44) 93364-64
E-Mail: martin.buck@legic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.