Weltweit größter Industriezweig steht vor digitaler Transformation: EQT erwirbt Mehrheitsbeteiligung an thinkproject, dem europäischen Marktführer für Construction Intelligence

Weltweit größter Industriezweig steht vor digitaler Transformation: EQT erwirbt Mehrheitsbeteiligung an thinkproject, dem europäischen Marktführer für Construction Intelligence

  • EQT erwirbt die Anteile von dem bisherigen Investor TA Associates sowie dem Gründer von thinkproject Thomas Bachmaier
  • Alle Shareholder sowie das Management Team von thinkproject werden signifikant in das Unternehmen reinvestieren
  • thinkproject wird den Ausbau der Marktführerschaft bei der Digitalisierung der AECO-Industrie weiter beschleunigen

thinkproject, Europas führender SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, hat heute den Einstieg des global agierenden Investors EQT bekannt gegeben. EQT wird eine Mehrheitsbeteiligung von dem bisherigen Investor TA Associates sowie von Thomas Bachmaier, Gründer von thinkproject, übernehmen. Alle vorherigen Shareholder sowie das Management Team von thinkproject haben übereinstimmend bestätigt, signifikant in thinkproject zu reinvestieren, um die weitere Expansion des europäischen Marktführers von Construction Intelligence-Lösungen zu beschleunigen. thinkproject hat über 450 Mitarbeiter in 18 Büros in 11 Ländern und unterstützt rund 2.750 private und öffentliche Asset Owner, Projektentwickler sowie Generalunternehmer in 60 Ländern dabei, den gesamten Lebenszyklus von Bauprojekten digital abzubilden. Referenzprojekte, die mit Hilfe der Construction Intelligence-Plattform von thinkproject umgesetzt wurden bzw. werden, sind u.a. die BMW Welt in München, der Fehmarn Belt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark, die Elbphilharmonie in Hamburg, der Hong Kong International Airport und viele mehr. Der Abschluss der Transaktion ist, abhängig von regulatorischen Zustimmungen, bis Ende des Jahres geplant.

Weltweit umsatzstärkste Branche weit abgeschlagen bei der Digitalisierung


Mit 13 Prozent des globalen BIP ist die Baubranche der größte Industriezweig der Welt. Bezogen auf den Grad der Digitalisierung sowie einem Produktivitätswachstum von jährlich nur 1 Prozent rangiert die Branche abgeschlagen auf einem der hintersten Plätze. Globale Initiativen, den gesamten Lebenszyklus von Bauprojekten von der Ausschreibung über die Planung und den eigentlichen Bau bis hin zum Betrieb komplett zu digitalisieren, werden zu fundamentalen Umbrüchen in der Bauindustrie führen. thinkproject ist heute schon in der Lage, der AECO (Architecture, Engineering, Construction und Owner-operated)-Industrie SaaS (Software as a Service)-Lösungen anzubieten, um Zeit- und Kostenüberschreitungen zu vermeiden und damit die erheblichen Risiken in der Branche zu minimieren.

Florian Funk, Partner bei EQT Partners und Investment Advisor für EQT, erklärte: „thinkproject hat eine beeindruckende Wachstums-Story durch organisches Wachstum und strategische Akquisitionen in einem hoch fragmentierten Markt vorgelegt. Die Digitalisierung der Bauindustrie bietet enorme Wachstumschancen, wir stehen hier erst am Anfang eines disruptiven Wandels. EQT wird seine gesamte Plattform nutzen, einschließlich der Digital- und Nachhaltigkeitsexpertise, seiner Präsenz vor Ort, seiner Domänenexpertise sowie seines Netzwerks, um die Expansion von thinkproject weiter zu forcieren. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit TA Associates und dem Management Team von thinkproject einen globalen Champion zu aufzustellen, der als Vorreiter und Wegbereiter bei der Digitalisierung der weltweit umsatzstärksten Branche agieren wird.“

Morgan Seigler, Managing Director bei TA Associates, sagte: „Seit unserer Investition vor vier Jahren hat das thinkproject Management-Team ein außergewöhnliches Engagement für die strategischen Wachstumsinitiativen und Kunden des Unternehmens gezeigt. Wir sind überzeugt davon, dass diese Aktivitäten thinkproject geholfen haben, sich zu Europas führendem SaaS-Anbieter von Construction Intelligence-Lösungen für die AECO-Branche zu entwickeln. Wir freuen uns, EQT als neuen Partner begrüßen zu dürfen, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EQT und dem thinkproject Management Team in der nächsten Wachstumsphase des Unternehmens.“

Gareth Burton, CEO von thinkproject, fügte hinzu: „Wir freuen uns darauf, die nächste Phase unserer Reise mit unserem neuen Mehrheitsaktionär EQT und mit der anhaltenden Unterstützung und dem Engagement von TA Associates fortzusetzen. Beide verfügen über profunde Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware, was sie zu idealen Partnern macht, um unser Wachstum weiter zu beschleunigen. Die Digitalisierung der Bauindustrie ist eines der aufregendsten Projekte in der globalen Wirtschaft. thinkproject ist führend in der AECO-Software, einem schnell wachsenden Markt, in dem wir weiterhin Marktanteile gewinnen. Hier glauben wir, dass wir unseren Kunden helfen können, den größten Wert zu schaffen, indem wir es ihnen ermöglichen, das Versprechen der digitalen Transformation in unserer Branche zu nutzen, indem wir Erkenntnisse und Wissen aus ihren Daten über den gesamten Design-, Bau- und Betriebslebenszyklus gewinnen. Das Angebot von thinkproject auf dem Markt ist überzeugend und differenziert, was in Kombination mit den Marktchancen alle Zutaten für ein kontinuierliches Wachstum bietet.“

Arma Partners fungierte als exklusiver Finanzberater für thinkproject.

Über EQT

EQT ist eine globale Investment-Organisation mit mehr als 75 Milliarden EUR an eingeworbenem Kapital und über 46 Milliarden EUR an verwaltetem Vermögen in 16 aktiven Fonds. EQT-Fonds haben Portfoliounternehmen in Europa, Asien-Pazifik und Nordamerika mit einem Gesamtumsatz von mehr als 27 Mrd. EUR und etwa 159.000 Mitarbeitern. EQT arbeitet mit Portfoliounternehmen zusammen, um nachhaltiges Wachstum, operative Exzellenz und Marktführerschaft zu erreichen.
Weitere Informationen unter www.eqtgroup.com

Über TA Associates

TA Associates ist eine führende, weltweit wachsende Private-Equity-Firma. Fokussiert auf Zielsektoren innerhalb von fünf Branchen – Technologie, Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Verbraucher- und Unternehmensdienstleistungen – investiert TA in profitable, wachsende Unternehmen mit nachhaltigen Wachstumschancen. TA hat weltweit in mehr als 500 Unternehmen investiert. Als Mehrheits- oder Minderheitsinvestor verfolgt TA einen langfristigen Ansatz und nutzt seine strategischen Ressourcen, um Management-Teams beim Aufbau dauerhafter Werte in qualitativ hochwertigen Wachstumsunternehmen zu unterstützen. TA hat seit seiner Gründung im Jahr 1968 Kapital in Höhe von 33,5 Milliarden Dollar aufgenommen und verpflichtet sich zu neuen Investitionen im Umfang von über 3 Milliarden Dollar pro Jahr. Die mehr als 100 Anlageexperten des Unternehmens sind in Boston, Menlo Park, London, Mumbai und Hongkong ansässig.

Über die thinkproject Deutschland GmbH

thinkproject mit Sitz in München ist ein weltweit führender Anbieter von Construction Intelligence-Lösungen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung bei Bau- und Ingenieurprojekten zu begegnen, stellen wir innovative Softwarelösungen bereit, die dabei unterstützen, das Potential von Menschen und Informationen in Bauprojekte zu erschließen. thinkproject ist der führende europäische SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte mit mehr als 2.500 Kunden und über 450 Mitarbeitern.
Weitere Informationen unter www.thinkproject.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thinkproject Deutschland GmbH
Zamdorfer Straße 100
81677 München
Telefon: +49 (89) 930839-300
Telefax: +49 (89) 930839-350
http://www.thinkproject.com

Ansprechpartner:
Fabian Pecht
Telefon: +49 (89) 921315178
E-Mail: thinkproject@havanaorange.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.