BARC Award 2020: BD Rowa holt den Sieg!

BARC Award 2020: BD Rowa holt den Sieg!

BD Rowa, führender Hersteller von Medikamenten-Kommissioniersystemen für Apotheken und Krankenhäuser, ist der diesjährige Gewinner des „BARC Best Practice Award Business Intelligence und Analytics“. Damit hat zum dritten Mal in Folge ein Projekt die begehrte Trophäe errungen, das von den Düsseldorfer Datenexperten ORAYLIS betreut wurde. Die Fachjury lobte besonders den hohen Innovationsgrad und die zukunftsweisende Ausbaufähigkeit der gemeinschaftlich entwickelten Cloud-Lösung. Auf den weiteren Plätzen finden sich die Finanzdienstleister 48bytesNorth sowie die Wirtschaftsprüfer KPMG. Das Finale und die Preisverleihung fanden gestern im Rahmen der Big Data & AI World statt – aufgrund der aktuellen Corona-Lage dieses Mal allerdings online.

Kunden erhalten Service in Echtzeit


„Als Partner des Gesundheitswesens sind Schnelligkeit, Effizienz und Sicherheit unser absoluter Maßstab“, erläutert Dr. Dorothée Gößwein, die das Projekt als Project Manager von Seiten BD Rowa verantwortet hat. „So legen wir von jeher großen Wert auf einen zuverlässigen Kundenservice für unsere komplexen Anlagen – mit dem Anspruch, uns kontinuierlich zu verbessern.“

Genau das ermöglicht die prämierte Lösung: Alle Daten der im Einsatz befindlichen Kundenanlagen werden auf einer digitalen Plattform in der Azure Cloud zentral zusammenführt und nahezu in Echtzeit bereitstellt. Dadurch können die Service-Mitarbeiter von BD Rowa bei Problemen sofort helfen und Störungen proaktiv vorbeugen. Ebenso verfügen die Kunden des Unternehmens über eine App, die wertvolle Einblicke zu ihren Maschinen liefert. „Mit diesen neuen Möglichkeiten senken wir die ohnehin geringen Stillstandszeiten unserer Anlagen und unsere Kunden profitieren von einer noch höheren Verfügbarkeit.“ Nicht zuletzt wandelt sich BD Rowa vom reinen Maschinenhersteller zum Anbieter digitaler Services.

Zum 3. Mal gewinnt ein ORAYLIS-Projekt

In den beiden vergangenen Jahren haben mit WMF und GermanPersonnel bereits Unternehmen den BARC Best Practice Award gewonnen, deren Lösungen gemeinsam mit ORAYLIS entwickelt wurden. Entsprechend begeistert wurde die Nachricht vom erneuten Sieg aufgenommen: „Dieser Erfolg erfüllt mich mit tiefem Stolz“, so Unternehmensgründer und Gesellschafter Thomas Strehlow. „Das BARC Institut bewertet Projekte als unabhängige Instanz. Und wir können davon ausgehen, dass bei dem Wettbewerb die anspruchsvollsten Lösungen ins Rennen gehen, die der deutschsprachige Raum zu bieten hat. Allein drei Jahre in Folge als eines der besten Projekte nominiert zu werden, ist schon eine bedeutsame Leistung. Nun belegt im dritten Jahr hintereinander einer unserer Kunden den ersten Platz. Das zeigt, welche Erfolge unsere Teams den ORAYLIS-Kunden ermöglichen. Und genau das ist unser Antrieb: Wir wollen unsere Kunden zu Gewinnern machen. Dafür stehen wir jeden Tag auf.“

Der BARC Best Practice Award prämiert alljährlich Projekte, die durch ihren wirtschaftlichen Nutzen sowie vorbildliche Methoden und Vorgehensweisen bei der Implementierung und Weiterentwicklung von Datenlösungen hervorstechen. Lesen Sie jetzt die Success Story über BD Rowa.

Über die ORAYLIS GmbH

Als Experten für datengetriebene IT-Lösungen setzen wir den Innovationswillen unserer Kunden in die digitale Realität um. Mit der richtigen Transformationsstrategie, innovativen Ideen und handwerklicher Präzision helfen wir Unternehmen, ihre Ziele zu verwirklichen – digital, intelligent und verantwortungsbewusst.

So schaffen wir zukunftsweisende Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologie, ergänzt durch Komponenten ausgewählter Partner.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ORAYLIS GmbH
Klaus-Bungert-Str. 4
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 179456-0
Telefax: +49 (211) 179456-10
https://www.oraylis.de/

Ansprechpartner:
Michael Schmahl
Marketing & PR Manager
Telefon: +49 (211) 179456-124
E-Mail: m.schmahl@oraylis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.