Jetzt zugreifen! Modernes GIS von Asseco für Kampfmittelverdachts- und Kampfmittelbelastungsflächen

Jetzt zugreifen! Modernes GIS von Asseco für Kampfmittelverdachts- und Kampfmittelbelastungsflächen

O0bwohl der Zweite Weltkrieg schon viele Jahrzehnte in der Vergangenheit liegt, befinden sich noch heute zahlreiche Bombenblindgänger unterschiedlicher Bauarten, Munition sowie weitere Kampfmittel unter der Erdoberfläche. Für die Bevölkerung weisen diese Kampfmittel ein erhebliches Gefährdungspotenzial auf.

Um die öffentliche Sicherheit, zum Beispiel bei Erdbauarbeiten, gewährleisten zu können, bietet Asseco mit der SAMO LIDS Fachschale Kampfmittelkataster ein modernes Geoinformationssystem, welches dabei unterstützt, Kampfmittelverdachts- und Kampfmittelbelastungsflächen zu erfassen, zu verwalten und zu beauskunften.


Die Fachschale Kampfmittelkataster lässt sich in SAMO LIDS und SAMO EAM einfach zu bereits bestehenden anderen Fachthemen und -verfahren hinzufügen.

Nutzen & Vorteile

  • Dynamisches Erstellen thematischer Auswertungen
  • Effizientes Management aller Kampfmittelverdachts- und Kampfmittelbelastungsflächen
  • Mobile und stationäre Datenerfassung
  • Performante Rasterdaten
  • Nahtloser Datenzugriff als Grafik, Listen, Formularen sowie als Hierarchiebaum oder Lebenslauf
  • Servicebasierte interne/externe Bereitstellung von Daten 

Sind Sie interessiert? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unser Produktblatt.

Für Fragen und weitere Informationen zu SAMO LIDS und der SAMO LIDS Fachschale Kampfmittelkataster stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Asseco BERIT GmbH
Mundenheimer Straße 55
68219 Mannheim
Telefon: +49 (621) 87805-0
Telefax: +49 (621) 87805-20
http://www.asseco-berit.de

Ansprechpartner:
Dennis Roik
Telefon: +49 (621) 87805-0
E-Mail: dennis.roik@asseco-berit.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.