dimedis baut die neue Koelnmesse Leadtracking-App

dimedis baut die neue Koelnmesse Leadtracking-App

Leadtracking-App der Koelnmesse in ganz neuem Design – Digitale Erfassung von Standbesuchern auf Messen – Sehr hohe Performanz und Stabilität – Neue Funktionen: Foto-Anhänge und Sprachnotizen – Erfolgreiche Premiere auf der imm cologne 2020

Das Softwareunternehmen dimedis hat für die Koelnmesse eine neue Leadtracking-App entwickelt, die erstmals zur internationalen Möbelmesse imm cologne Ende Januar eingesetzt wurde. Die Leadtracking-App erfasst digital Standbesucher auf Messen und Veranstaltungen. Die neue App wartet mit Funktionen auf, die weit über den Standard-Umfang einer Leadtracking-App hinaus gehen: Austeller können zusätzlich zu den digitalen Informationen der Besucher wie persönliche Daten nun auch Foto-Anhänge und Sprachnotizen bei den eingescannten Kontakten hinterlegen, etwa Fotos von Visitenkarten oder Gesprächsnotizen. Zudem ist es nun einfacher, Kontakte über Hashtags zu kategorisieren. Dazu hinterlegt man beim Kontakt Schlagworte mit einem Hashtag. Dadurch finden die Aussteller schneller und einfacher bestimmte Besucher und können ihre Kontakte inhaltlich sinnvoll sortieren und gezielter ansprechen. Darüber hinaus ermöglicht die neue App dem Aussteller, seine Leads in der App mit Sternchen zu bewerten und so schon früh zu qualifizieren.

Weiteres Plus der neuen Leadtracking-App: der Aussteller kann Kontakte nach dem Scanvorgang direkt ins Standard-Adressbuch des Smartphone importieren und umgehend mit den Standbesuchern kommunizieren. Die App ist ab sofort im iOS- und Android-Appstore verfügbar. Auf der internationalen Möbelmesse imm cologne, die vom 13. bis 19. Januar auf dem Gelände der Koelnmesse stattfand, wurde die neue App erstmals eingesetzt. Die Koelnmesse Leadtracking-App basiert auf der FairMate-Technologie, die Messekunden gestattet, eine Leadtracking-App im eigenen Corporate Design anzubieten. Die Koelnmesse stellt damit den Austellern und Besuchern einen Service bereit und setzt dabei auf die bestehende Einlass- und Besuchermanagementlösung FairMate.


Kathrin Hannappel, Gruppenleiterin Marketing-Services bei der Koelnmesse, über die neue Leadtracking-App: "Unser Anspruch ist, unseren Ausstellern und Besuchern ein durchgehend positives Erlebnis auf der Messe anzubieten. Die Aussteller nehmen die App im neuen Design sehr gut an, wir verzeichneten eine deutliche Steigerung der App-Nutzung im Vorjahresvergleich. Nie war es für unsere Aussteller einfacher, ihre Standbesucher schnell und einfach digital zu erfassen und sie umgehend mit Informationen zu versorgen. Neben dem neuen Design stechen vor allem neue Funktionen hervor wie die Möglichkeit, Fotos sowie Audioaufnahmen dem Kontakt hinzuzufügen."

Die Leadtracking-App erfasst digital Standbesucher auf den Messen und Veranstaltungen. Durch Scannen eines QR-Codes auf dem Badge der Besucher werden deren Kontaktinformationen automatisch in der App des Ausstellers gespeichert.

Aussteller können den Besucherdaten zusätzliche, individuelle Informationen wie Gesprächsnotizen hinzufügen oder mit Hilfe von „Hashtags“ in Gruppen zusammenfassen. Mit der App versenden die Aussteller anschließend die erfassten Kontakte per Excell an eine beliebige E-Mailadresse zur weiteren Verarbeitung. Durch die Leadtracking-App entfällt die manuelle Nacherfassung der gesammelten Konktaktdaten. Die Daten des Besuchers stehen sofort digital für weitere Vertriebs- und Marketingaktionen zur Verfügung.

Daniel Gogel, FairMate-Produktmanager bei dimedis, über die neue Leadtracking-App der Koelnmesse: "Die imm cologne 2020 hat deutlich gezeigt, dass die Aussteller die neue App und die neuen Funktionen sehr gut angenommen haben. Unser Kunde, die Koelnmesse, nutzt nun bei einer Großzahl der Fachbesucher-Veranstaltungen die Leadtracking-App und bietet diesen Service ihren Ausstellern an. Das Leadtracking ist dabei ein Baustein von FairMate, der umfassenden digitalen Lösung für Messen, Kongresse und Events. Unser Anspuch ist, die Messen in allen Aspekten der Digitalisierung zu unterstützen.

Weitere Informationen über FairMate sind hier zu finden: www.fairmate.de

Über FairMate

FairMate ist die Komplettlösung für das gesamte Besuchermanagement von Messen, Kongressen und Veranstaltungen. FairMate bietet Einlass, Ticketing, Marketing und Administration von Messen in einem Tool an. So deckt FairMate alle Aspekte des Besuchermanagements ab – vor, während und nach einer Veranstaltung. Als Messegesellschaften und Veranstalter können Sie ihr Besuchermarketing perfekt planen, die Übersicht behalten und auch kurzfristig reagieren. FairMate besteht aus modularen und integrierbaren Software- und Hardwarelösungen, um die Beziehungen zwischen Besuchern, Ausstellern und den Veranstaltern optimal zu gestalten.

FairMate wird erfolgreich von Messen auf der ganzen Welt eingesetzt. Zu den Kunden zählen Reed Exhibitions Deutschland, Messe Düsseldorf, Stockholmsmässan, Hamburg Messe und Congress, Messe Stuttgart, Westfalenhallen Dortmund und die Koelnmesse.

Weitere Informationen unter www.fairmate.de

Über die Koelnmesse

Als Citymesse mitten in Europa bespielt die Koelnmesse das drittgrößte Messegelände in Deutschland und ist mit rund 400.000 m² Hallen- und Außenfläche unter den Top Ten der Welt. Die Koelnmesse organisiert und betreut jedes Jahr rund 80 Messen, Gastveranstaltungen und Special Events in Köln und in den wichtigsten Märkten weltweit. Mit ihrem Portfolio erreicht sie über 55.000 Aussteller aus 122 Ländern und über 3,2 Millionen Besucher aus mehr als 200 Nationen.

Weitere Informationen unter www.koelnmesse.de

Über die dimedis GmbH

dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zu den Referenzen der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln, Hamburg und Stuttgart, die Messe Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Bosch, snipes, EnBW, Lanxess, BVB, HUESKER, Stadtwerke Karlsruhe, K+S sowie Shopping Center-Betreiber wie die Abu Dhabi Mall. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dimedis GmbH
Vogelsanger Str. 78
50823 Köln
Telefon: +49 (221) 921260-0
Telefax: +49 (221) 921260-59
https://www.dimedis.de

Ansprechpartner:
Ibrahim Mazari
Leiter PR/ Kommunikation
Telefon: +49 (221) 921260-52
E-Mail: imazari@dimedis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.