Schnelles Fachwissen für die Herausforderung Homeoffice

Schnelles Fachwissen für die Herausforderung Homeoffice

Die Corona-Krise hat viele Unternehmen eiskalt erwischt. Auch weil die Strukturen nicht ausreichend auf digitales Arbeiten ausgerichtet sind. Nun gilt es vielerorts nachzusteuern. Eine Lösung ist hierfür die Kollaborationsplattform Microsoft Teams, die man derzeit für 6 Monate kostenlos nutzen kann. Das notwendige Wissen vermittelt die COSMO CONSULT-Gruppe ab sofort mit einer eigens aufgelegten Bildungsinitiative, die Webinare, Workshops und Beratungsangebote rund um die digitale Zusammenarbeit umfasst.

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen, in voller Fahrt den Rückwärtsgang einzulegen. Mitarbeiter sollen vom Großraumbüro ins Homeoffice wechseln – und das oft von heute auf morgen. Das Problem: Viele Betriebe sind darauf technisch nicht vorbereitet. Es fehlt an der nötigen Infrastruktur, um aus der Distanz zu kommunizieren und in virtuellen Teams zusammenzuarbeiten.

Microsoft Teams 6 Monate kostenlos


Um Unternehmen in dieser schwierigen Zeit beizustehen, hat die COSMO CONSULT-Gruppe ein Maßnahmenpaket geschnürt, mit dem sich Organisationen binnen kürzester Zeit dezentral organisieren können. „Im ersten Schritt haben wir unsere Kunden darüber informiert, wie sie mit Ihren Mitarbeitern in Kontakt bleiben, wenn diese im Homeoffice arbeiten. Weil einige Unternehmen hierfür nicht ausreichend Notebooks zur Verfügung stellen können, waren Lösungen gefragt, die zur Not auch private Endgeräte einbeziehen“, unterstreicht Klaus Aschauer, Chief Customer Officer (CCO) der COSMO CONSULT-Gruppe, „Rund achtzig Prozent der deutschen Unternehmen haben bis dato noch keine Remote-Arbeitsplätze – und entsprechend wenig Erfahrung auf dem Gebiet.“ Das Software- und Beratungshaus setzt auf moderne Cloud-Technologien wie die Projekt- und Kommunikationsplattform Microsoft Teams. Zuletzt sind die Nutzerzahlen des bewährten Tools innerhalb einer Woche um 12 auf 44 Millionen gestiegen. Microsoft Teams läuft auf sicheren Servern in der Microsoft-Cloud und ist maximal skalierbar. Wegen der aktuellen COVID-19-Situation stellt Microsoft die Plattform sogar für 6 Monate kostenfrei bereit.

Webinare und Workshops zu Microsoft Teams

Für Unternehmen, die keine oder nur wenig Erfahrungen mit dem Kollaborationstool haben, hat COSMO CONSULT eine Webinar-Serie aufgelegt, deren Inhalt auf die aktuelle Situation zugeschnitten ist. So findet etwa am 26. März ein Webinar statt, das den Teilnehmer zeigt, wie man digitale Teams schnell und einfach einrichtet und organisiert. Die Mediathek mit allen Webinaren zu Microsoft Teams und digitaler Zusammenarbeit ist direkt auf der Homepage des Unternehmens zu finden. Ergänzend hierzu vermittelt die Bildungsplattform COSMO COLLEGE in einem zweistündigen Online-Workshop, der unter anderem am 02. und 09. April stattfindet, einen guten Einstieg in die Thematik. Hier können Nutzer das erlernte Wissen anhand konkreter Übungsaufgaben weiter vertiefen.

Beratungspakete zu digitaler Teamführung

Moderne Technik ist eine wichtige Voraussetzung, um gemeinsam online zu arbeiten – aber nicht die einzige. Schließlich wollen auch digitale Teams effizient gesteuert werden. Das hierfür notwendige Rüstzeug vermittelt COSMO CONSULT mit dem Beratungspaket „Leading Remote Teams“. In Online-Trainings und praxisbezogenen Workshops lernen die Teilnehmer, wie man mit innovativen Tools wie Microsoft Teams und Microsoft Planner zielgerichtet führt, wobei auch agile Methoden und Techniken wie Objectives and Key Results (OKR) für ein professionelles Zielmanagement vermittelt werden. Prinzipien, nach denen erfolgreiche Unternehmen wie Google bereits seit langem arbeiten. Je nach Bedarf können Nutzer dabei zwischen einem Basic- und einem tiefergehenden Professional-Paket wählen. Letzteres umfasst zusätzliche Aspekte wie das stärkenbasierte Team-Management oder bewährte Best Practices. Zusätzliche Webinare erklären, wie Methoden des Changemanagements dabei helfen, Mitarbeiter bei digitalen Veränderungen mitzunehmen oder wie Unternehmen sich mit der digitalen Reifegradprüfung eine optimale Ausgangsposition für die Digitalisierung erarbeiten.

Wie gut sind Sie für die Corona-Krise gerüstet? Wir würden gern erfahren, wie es Ihnen und Ihrem Unternehmen geht. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, die aktuellen Herausforderungen mit moderner Technik zu bewältigen.

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.200 Mitarbeitern an 42 internationalen Standorten – davon 14 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
http://de.cosmoconsult.com/

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.