COVID-19 Dashboard vom Robert Koch-Institut in Kooperation mit Esri Deutschland

COVID-19 Dashboard vom Robert Koch-Institut in Kooperation mit Esri Deutschland

Das Coronavirus breitet sich aus. Das Robert Koch-Institut hat sich entschieden, das von Esri Deutschland entwickelte COVID-19 Dashboard zu nutzen. Damit wird ab sofort die Öffentlichkeit ergänzend über die Ausbreitung von COVID-19 informiert. Die Datengrundlage mit Tagesaktualität liefert das Robert Koch-Institut.

Das Covid-19 Dashboard ist erreichbar über corona.rki.de sowie esri.de/corona

Esri Deutschland, Distributor der ArcGIS Plattform für geografische Informationsverarbeitung, kooperiert mit dem Robert Koch-Institut in der Entwicklung und dem Betrieb des COVID-19 Dashboards.


Die Bundesregierung stützt ihre Aussagen über die Ausbreitung des Coronavirus auf die Datengrundlage des Robert Koch-Instituts (RKI). Diese umfasst die auf elektronischem Wege übermittelten Fallzahlen der Gesundheitsämter. Die Fallzahlen werden mit der Geoinformationstechnologie ArcGIS von Esri verarbeitet, analysiert und auf digitalen Karten – sog. Dashboards – räumlich visualisiert.

Weitere Informationen

 

Über die Esri Deutschland GmbH

Esri ist weltweit führender Anbieter für Geoinformationssysteme, Location Intelligence und kartenbasierte Digitallösungen. Mit der Geoplattform ArcGIS unterstützt Esri Organisationen des privaten und öffentlichen Sektors dabei, Big Data sowie Echtzeit- und Geodaten in gewinnbringende Informationen zu verwandeln.

Mehr als 350.000 Kunden weltweit vertrauen auf das flexible Lösungs- und Serviceportfolio des 1969 gegründeten GIS-Anbieters. Zu den Nutzern der Geoplattform ArcGIS zählen 75 Prozent der Fortune-500-Unternehmen, zahlreiche Regierungen, rund 20.000 Städte und über 7.000 Universitäten.

Esri greift auf ein Netzwerk von über 80 internationalen Distributoren und rund 1.800 Partnern zurück. Esri Deutschland ist Teil des globalen Netzwerks und für die Bundesrepublik zuständig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Esri Deutschland GmbH
Ringstraße 7
85402 Kranzberg
Telefon: +49 (89) 2070051200
https://www.esri.de

Ansprechpartner:
Dr. Gerd Buziek
Unternehmenssprecher
Telefon: 089/2070053841
E-Mail: g.buziek@esri.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.