Modern Workplace: So meistern Sie die Herausforderungen und nutzen die Chancen der digitalen Transformation

Modern Workplace: So meistern Sie die Herausforderungen und nutzen die Chancen der digitalen Transformation

War for Talents, Strukturwandel und die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitsbereiche – diese Herausforderungen stellen hohe Anforderungen an mittelständische Unternehmen. Der Arbeitsplatz der Zukunft nimmt dabei ein zentrales Thema ein, denn eine ganzheitliche Digitalisierungsstrategie und die Einführung des „Modern Workplace“ stellen mittlerweile einen geschäftskritischen Faktor dar.

Ein zentraler Bestandteil des Modern Workplace ist die digitale Zusammenarbeit. Digitale Tools ermöglichen flexible und harmonische Prozesse, müssen aber gezielt implementiert werden. Auch gilt es zu überdenken, ob die bestehende Hardware die optimalen Bedingungen für die agile Zusammenarbeit bietet. Ein weiterer zentraler Aspekt ist die IT-Security, die im Umfeld von Clouds und mobiler IT neu gedacht werden muss. Wenn alle Aspekte des Modern Workplace strategisch eingebunden werden, stärkt dies erheblich die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität der Unternehmen.

Genau zu diesem Zweck hat IT-HAUS eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Modern Workplace“ entwickelt, um Unternehmen durch spannende Referenten und den Austausch mit global führenden Marken zu informieren. Zu den Referenten zählt insbesondere Sami Sokkar: Der international erfolgreiche Business Consultant und „New Work“ Keynote-Speaker wird in seinem Vortrag auf die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt und innerhalb der Organisationen eingehen und die Transformation von Seiten der Corporate Culture beleuchten. „Durch meinen Einblick in die unterschiedlichsten Unternehmensstrukturen, zu denen unter anderem SAP, Roche und die Allianz zählen, kenne ich die klassischen Konflikte – und wie man sie erfolgreich löst!“, erklärt Prof. Sami Sokkar zu seinem Vortrag. Die IT-HAUS Spezialisten geben einen Einblick in aktuelle Projekte und adaptive Technologien im Bereich Hardware, IT-Infrastruktur und Collaboration.


Zudem erwartet die Besucher eine Ausstellung mit 18 renommierten IT-Herstellern mit konkreten Lösungen und Produkten für den Arbeitsplatz der Zukunft. Im Bereich Hardware und Equipment werden beispielsweise DELL, HP, Microsoft und Lenovo die neuesten Produktlösungen vorstellen, zudem Hersteller aus dem Bereich Netzwerk und Endpoint-Security.

Die erste Veranstaltung der Eventreihe wird am Donnerstag, 23.04.2020 in Dreieich stattfinden. Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit der Anmeldung (kostenfrei) finden Sie unter: https://events.it-haus.com/. Die weiteren Termine der Roadshow finden am 18.06.2020 in Düsseldorf und am 24.09.2020 im Raum Mannheim/Heilbronn statt.

Über die IT-HAUS GmbH

Die IT-HAUS GmbH ist eines der führenden IT-Systemhäuser in Deutschland. Kunden aus dem B2B-Geschäftsumfeld partizipieren von umfangreichen Full-Service-Konzepten und -Lösungen, um die IT sowie deren anhängende Prozesse – im Hinblick auf die unternehmensweite Wachstumsstrategie – zukunftsfähig auszurichten. Diese reichen von Managed Print Konzepten, über Cloud-Lösungen bis hin zu Digital Signage Anwendungen am Point-of-Sale. Dabei stellen proaktive technische Services eine essenzielle Ausrichtung im Hinblick auf Industrie 4.0 und die digitale Transformation dar. Durch ein flächendeckend globales Netzwerk ermöglicht IT-HAUS seinen Kunden die Integration weltweiter Beschaffungsstrategien und Kostenvorteile durch optimierte Prozesse.

In den vergangenen drei Jahren wurde die IT-HAUS GmbH in Folge als Bestes Systemhaus ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IT-HAUS GmbH
Europa Allee 26/28
54343 Föhren
Telefon: +49 (6502) 9208-0
Telefax: +49 (6502) 9208-850
http://www.it-haus.com

Ansprechpartner:
Simone Erz
Marketingspecialist
Telefon: +49 (6502) 920838
E-Mail: marketing@it-haus.com
Jo-Ann Oswald
Marketing Specialist
Telefon: +49 (6502) 9208612
E-Mail: jooswald@it-haus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.