Solidpro gewinnt Kunden für 3DEXPERIENCE.WORKS

Solidpro gewinnt Kunden für 3DEXPERIENCE.WORKS

Solidpro gewinnt Kunden für 3DEXPERIENCE.WORKS
  • Industrienahe Anwendungen auf der webbasierten SOLIDWORKS 3DEXPERIENCE Plattform
  • Alle Teams und alle Daten an einem Ort
  • Indusim investiert in die Zukunft der Produktentwicklung
  • Solidpro als zukunftsstarker und innovativer Partner

Solidpro gewinnt „Centrum für industrielle Simulationen“ als Kunden für 3DEXPERIENCE.WORKS. Das neue Portfolio von industrienahen Anwendungen auf der 3DEXPERIENCE Plattform wurde erstmals auf der SOLIDWORKS WORLD 2019, der jährlichen Konferenz von Dassault Systèmes für die 3D-Design- und Engineering-Community, vorgestellt. Indusim, seit 20 Jahren Spezialist für industrielle Simulationen, geht damit gemeinsam mit Solidpro einen entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft.

„Die Anforderungen an die Berechnungen im allgemeinen Maschinenbau – insbesondere im Sondermaschinenbau – werden immer komplexer. Mit Simulia auf der 3DEXPERIENCE Plattform haben wir eine direkte Schnittstelle von unserer lokalen SOLIDWORKS Installation und können in gewohnter Arbeitsumgebung – vor allem nichtlineare Projekte – einfach, sicher und von überall bearbeiten.“, erklärt Georg Zeller, Geschäftsführer der Indusim GmbH.


Die 3DEXPERIENCE Plattform – eine webbasierte Lösung für Innovationsmanagement, Engineering und Kollaboration von Dassault Systèmes – ist schon lange kein unbeschriebenes Blatt in der Welt der produzierenden Unternehmen mehr und gilt als die Zukunft der Produktentwicklung.

Mit 3DEXPERIENCE.WORKS verknüpft Dassault Systèmes die teamübergreifende Zusammenarbeit mit ERP-Funktionen für Konstruktion, Simulation und Fertigung in einer gemeinsamen digitalen Umgebung und überträgt die Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit, die von Millionen SOLIDWORKS Anwendern geschätzt wird, auf die Plattform.

Als einer der ersten Kunden von Solidpro investiert Indusim in die digitale Innovationsumgebung und setzt dabei auf die Experten von Solidpro. Der SOLIDWORKS Reseller unterstützt Indusim seit Firmengründung als zukunftsstarker Partner bei der Entwicklung innovativer Prozesse für die Simulationsberechnung.

Georg Zeller über die Partnerschaft mit Solidpro: „Solidpro ist schon seit sehr vielen Jahren unser Reseller und CAD-Partner. Über die Jahre hat sich ein intensives Vertrauensverhältnis aufgebaut. Hilfe wird schnell und unkompliziert bereitgestellt, darauf können wir uns verlassen.“

Mehr Informationen zur 3DEXPERIENCE Plattform erhalten Sie unter: http://sldpr.de/DfMSg

Über die Solidpro Informationssysteme GmbH

Seit 1997 unterstützt die Solidpro GmbH, mit Sitz im baden-württembergischen Langenau, die komplette Wertschöpfungskette ihrer Kunden, von der Entwicklung bis hin zur Visualisierung und Produktion. Von den branchenspezifischen Softwarelösungen SOLIDWORKS, SolidCAM und CAMWorks über spezielle Workstations für Anwender bis hin zu professionellem 3D-Druck von HP Inc. und Desktop Metal Inc. sowie maßgeschneiderten Serviceleistungen und Seminaren setzt Solidpro, mit insgesamt 12 Standorten deutschlandweit, alles daran, Mehrwerte für Kunden und Partner zu erzielen. Als erfolgreiches Mittelstandsunternehmen profitiert Solidpro einerseits von der Flexibilität eines Mittelständlers, andererseits ist sie als Unternehmen der Bechtle Gruppe mit einem starken Konzern im Hintergrund ausgestattet. Mehr unter: solidpro.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Solidpro Informationssysteme GmbH
Benzstr. 15
89129 Langenau
Telefon: +49 (7345) 9617-0
Telefax: +49 (7345) 9717-99
http://www.solidpro.de

Ansprechpartner:
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7345) 9617-0
Fax: +49 (7345) 9617-99
E-Mail: presse@solidpro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.