KeepTool Reverse DB Engineer in Version 14.1 nochmals verbessert

KeepTool Reverse DB Engineer in Version 14.1 nochmals verbessert

Das in den Editionen KeepTool Professional und KeepTool Enterprise enthaltene Reverse DB wird wie auch alle anderen Tools laufend verbessert und ist in Version 14.1 um ein wichtiges Feature erweitert worden. Reverse DB kann ein DDL-Skript zu einem vorhandenen Datenbankschema bzw. eine entsprechende Auswahl von Objekten erzeugen. Der Anwender wird bei seiner Arbeit mit Oracle-Datenbanken durch dieses Skript entscheidend unterstützt, da die Schema-Struktur auf einer anderen Maschine wiederhergestellt oder im Rahmen eines Backups aufbewahrt werden kann.

Neu ab Version 14.1

Neben der Ausgabe von DDL zur strukturellen Erzeugung der Datenbankobjekte, können mit der aktuellen Version auch Tabelleninhalte durch DML-Befehle ausgegeben werden.  Mit Hilfe verschiedener Optionen kann die Ausgabe gesteuert werden:


  • Auswahl einer Teilmenge von Tabellen
  • Erzeugen von INSERT oder MERGE Skripten
  • Beschränkung der Ausgabe von Daten, die eine WHERE-Bedingung erfüllen.
    Mit Hilfe der Pseudospalte ORA_ROWSCN kann beispielsweise die Ausgabe auf die zuletzt geänderten Datensätze beschränkt werden.

Für große Tabellen wird die Ausgabe in mehrere Dateien pro Tabelle aufgeteilt.

Mit der aktuellen Erweiterung ist es KeepTool gelungen, ein ohnehin schon sehr leistungsfähiges Tool durch Ergänzung zusätzlicher Features nochmals zu verbessern.

Über die KeepTool GmbH

Die KeepTool GmbH mit Sitz in Berlin wurde 1997 von drei Ingenieuren und Mathematikern eines großen deutschen Software-Unternehmens gegründet. KeepTool entwickelt hochwertige Software-Tools für Oracle Datenbanken. Hora – eine Art Schweitzer Messer für Datenbanken – war das erste Produkt, mit dem KeepTool an den Markt ging. Inzwischen bietet KeepTool neben Hora eine breite Palette von Tools an. Diese werden in den Editionen KeepTool Professional und KeepTool Enter-prise angeboten. KeepTool pflegt einen engen Kontakt zu seinen Kunden. Anregungen aus der Praxis fließen schnell in die Produktentwicklung ein. Neue Oracle-Features werden innerhalb kur-zer Zeit unterstützt. Die Tools unterstützen die Arbeit von Software-Entwicklern und Datenbank-Administratoren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.keeptool.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KeepTool GmbH
Schützallee 118
14169 Berlin
Telefon: +49 (30) 403 635 660
Telefax: +49 (30) 403 635 669
http://www.keeptool.com

Ansprechpartner:
Rolf Grünewald
Geschäftsführer
Telefon: +49 30 403 635 66 0
Fax: +49 30 403 635 66 9
E-Mail: rolf.gruenewald@keeptool.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.