BASTA! 2019: Better, faster, Agile DevOps

BASTA! 2019: Better, faster, Agile DevOps

"Agile DevOps" ist das neue Trendthema in der Softwareentwicklung. Die Herbstausgabe von BASTA! beschäftigt sich damit, wie die Entwicklungsprozesse flexibler und schneller gestaltet werden können.

Wenn die Unternehmen schnell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden reagieren müssen, muss die Entwicklung der Anwendungen und Apps transparent und flexibel sein, um die Risiken während der Entwicklungsphase zu minimieren. Mit dem Agile & DevOps-Track der BASTA! haben die Konferenzbesucher die Möglichkeit, in Erfahrung zu bringen, wie diese Ziele am besten umgesetzt werden können.

Jede Veränderung hat Ihren Anfang. So muss zuerst die Zusammenarbeit zwischen Developer und Operations einstimmig sein, mit dem Ziel der effektiven und effizienten Zusammenarbeit beider Bereiche. Doch welche Auswirkungen hat diese Fusion dieser Bereiche? Während des Agile Day am 24. September werden die Speaker über die Konsequenzen des Zusammenschlusses auf die Mentalität des Teams und auf die Softwareentwicklung sprechen.


Neben Agile DevOps bietet BASTA! ein breites Spektrum an Sessions, Labs, sowie zahlreichen Workshops, unter anderem zum Thema der geräte- und plattformübergreifenden Businessanwendungen mit Angular oder Azure Functions.

Wer sich rechtzeitig registriert, profitiert von den exklusiven Specials:

Beim Erwerb von einem 5-Tages-Pass bekommt man für 12 Monate einen kostenfreien Zugriff auf den entwickler.kiosk dazu und bei Anmeldung mit 3+ Kollegen können 10% extra gespart werden.

Als einen extra Special erhalten Freelancer und Mitarbeiter von wissenschaftlichen Einrichtungen individuelle Konditionen.

Mehr Informationen: www.basta.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Software & Support Media GmbH
Schwedlerstraße 8
60314 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6300890
Telefax: +49 (69) 63008989
http://www.sandsmedia.com

Ansprechpartner:
Leory Ditter Bernardo
Telefon: +49 (30) 214806616
E-Mail: lbernardo@sandsmedia.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.