Materna optimiert Online-Angebot des Statistischen Bundesamtes

Materna optimiert Online-Angebot des Statistischen Bundesamtes

Seit dem 21. März 2019 präsentiert sich die Website des Statistischen Bundesamtes grundlegend erneuert und responsiv unter www.destatis.de. Über neu strukturierte und nutzerorientierte Services bietet sie Interessenten eine verbesserte User Experience und macht statistische Informationen über Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt noch leichter zugänglich. Zudem ergänzen interaktive Grafiken die bisherigen Inhalte. Der IT-Dienstleister Materna hat die Website technisch konzipiert und auf Basis des Government Site Builders (GSB) umgesetzt. Das Design- sowie das User Experience Konzept stammt von der Digitalagentur und IBM-Tochter Aperto.

Mit einem grundlegend überarbeiteten Internetauftritt erleichtert die neue Webseite des Statistischen Bundesamtes ab sofort Daten-Recherche und -Journalismus. Über thematisch strukturierte Einstiege, verbesserte Suchfunktionen sowie interaktive Angebote kann der Nutzer gewünschte Informationen und Statistiken unkompliziert abfragen. Alle statistischen Informationen über Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt stehen nun auch optimiert für mobile Geräte zur Verfügung.

Materna hat die Website technisch konzipiert und auf Basis des GSB 7 umgesetzt. Für eine verbesserte Zugänglichkeit der bereitgestellten Informationen hat Materna unter anderem die Suchfunktionen innerhalb der Website vollständig überarbeitet, damit dem Nutzer die optimal zu seiner Suche passenden Informationen angeboten werden.


Neu hinzugekommen sind interaktive Grafiken, die durch Berührung mit der Maus ergänzende Informationen anzeigen. Materna hat eine Software zur Erstellung interaktiver Grafiken in das Redaktionssystem integriert, mit deren Hilfe sich neue interaktive Informationsangebote jederzeit einfach erstellen und modellieren lassen. Redakteure können statistische Informationen beispielsweise als Linien-, Kreis- oder Balkendiagramm ansprechend visualisieren. In den kommenden Monaten werden weitere statische Grafiken in das interaktive Format überführt.

Aperto entwickelte sowohl das visuelle Design als auch das User Experience Konzept der neuen Website. Die erste Anlaufstelle für statistische Informationen in Deutschland erscheint nun klar und aufgeräumt, gestalterisch modern und ausgestattet mit zeitgemäßen Features.

Ein umfangreicher Usability Test – vorab durchgeführt vom Statistischen Bundesamt – diente als Ausgangsbasis für die nutzerzentrierte Neugestaltung. So entstand in Zusammenarbeit mit dem Projekt-Team des Kunden eine responsive und intuitiv nutzbare Website.

Die Farbwelt ist gleichzeitig frisch und seriös. der Einsatz von Farbverläufen wird zum Alleinstellungsmerkmal im Vergleich zu anderen Auftritten der Bundesregierung. Ein Iconset mit 2.000 anpassbaren Elementen bietet dem Statistischen Bundesamt jetzt die Möglichkeit, ihre vielfältigen Daten von A wie Außenhandel bis Z wie Zapfsäule grafisch in klarer und verständlicher Formsprache zu präsentieren.

Eine Besonderheit des neuen Webauftritts ist die eigens dafür entwickelte Hausschrift „Destatis Sans“. Sie ist besonders auf Desktop-Bildschirmen und kleineren Smartphonegeräten gut lesbar und wurde zudem für den Einsatz in Tabellen optimiert.

Von dem verbesserten Angebot des Statistischen Bundesamtes profitieren die Nutzer von Wirtschaftsunternehmen gleichermaßen wie Pressevertreter und Wissenschaftler. Für einen tiefergehenden Einstieg, beispielsweise wissenschaftliche Auswertungen, stellt die angebundene Datenbank GENESIS-Online die passenden Inhalte bereit.

Über Aperto – An IBM Company
Aperto ist eine der führenden Digitalagenturen Deutschlands und seit 2016 Teil der globalen IBM iX Agenturfamilie. 1995 gegründet, bietet Aperto heute Strategie, Kreativität und Technologie aus einer Hand. Das Team von über 400 Mitarbeitern entwickelt Marketing- und Kommunikationslösungen sowie neue Produkte und Geschäftsmodelle für den digitalen Wandel. Unter dem Dach von IBM haben Kunden zudem Zugang zu zukunftsweisenden Services und Technologien. Mit Standorten in Berlin und Zürich betreut die Agentur Kunden wie Airbus, Auswärtiges Amt, die Bundesregierung, Christoffel-Blindenmission, Coca-Cola, die Gothaer, KSB, MAN, Migros, Roche, Siemens und Volkswagen. Mehr unter: www.aperto.com

Über Materna Information & Communications SE

Als führender IT-Dienstleister beschäftigt Materna weltweit mehr als 2.100 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von 254 Millionen Euro. Materna deckt das gesamte Leistungsspektrum eines Full-Service-Dienstleisters im Premium-Segment ab: von der Beratung über Implementierung bis zum Betrieb. Materna berät und begleitet Unternehmen und Behörden in allen Belangen der Digitalisierung und liefert maßgeschneiderte Technologien für eine agile, flexible und sichere IT. Kunden sind IT-Organisationen sowie Fachabteilungen in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Materna ist in fünf Business Lines organisiert: IT Factory, Digital Enterprise, Public Sector, Mobility sowie das SAP-Beratungsunternehmen cbs aus Heidelberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Materna Information & Communications SE
Voßkuhle 37
44141 Dortmund
Telefon: +49 (231) 559900
Telefax: +49 (231) 5599-100
http://www.materna.de

Ansprechpartner:
Nicole Ruhl
Aperto – An IBM Company
Telefon: +49 (30) 283921-268
E-Mail: nicole.ruhl@aperto.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.