Monat: Dezember 2018

NOVA AVA BIM gehört zu den Top 5 Innovatoren für die Baubranche

NOVA AVA BIM gehört zu den Top 5 Innovatoren für die Baubranche

Auf der BIM World MUNICH konnten Unternehmen aus ganz Europa, die an der Digitalisierung der Bau- und Immoblienwirtschaft mit Innovationen beteiligt sind, beim BIM / SMART CONSTRUCTION AWARD teilnehmen. Erstmals wurde der renommierte Preis, der von der INNOVATION WORLD CUP®SERIES ausgelobt wird, auf der BIM World MUNICH vergeben. 500 Unternehmen haben sich um die Teilnahme beworben, aber nur 30 Unternehmen wurden letztlich zum Pitch eingeladen – darunter die NOVA Building IT GmbH. Die Kriterien zur Teilnahme und Preisvergabe zielten nicht nur auf den Innovationsgrad der vorgestellten Lösungen, sondern auch auf die Vernetzung und den offenen digitalen Datenaustausch ab. Die Gewinner wurden vor Ort gekürt. Sie erwartet nun u.a. Unterstützung durch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und der Eintritt in ein Netzwerk von Umsetzern.

NOVA AVA BIM – die Softwarelösung für das 3D-modell basiertes Baukostenmanagement live aus dem Web – konnte bei dem Wettbewerb überzeugen. Und so fand sich die Softwareschmiede am Ende in der exklusiven Runde der fünf Finalisten wieder. Felix Grau, Geschäftsführer der NOVA Building IT GmbH, erklärt den Erfolg so: „Wir haben verstanden, dass Baukostenmanagement ohne den Connect auf virtuelle Gebäudemodelle mühsam und fehleranfällig und deshalb einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Deshalb haben wir mit NOVA AVA BIM die Möglichkeit geschaffen, alle Prozesse durchgängig anhand des Gebäudemodells bearbeiten zu können. Und das auch noch live im Web. Das ist eine echte Innovation.“

Über die NOVA Building IT GmbH

Die NOVA Buidling IT GmbH ist ein Spinn-off der renommierten Architext Software GmbH. Damit hat das 2014 gegründete Unternehmen den Vorteil, frisch und voller Ideen zu starten und trotzdem auf langjährige Erfahrung und Expertise in der Bausoftware zurückgreifen zu können. Dementsprechend haben sich die Newcomer ein Ziel gesetzt: Sie wollen die Bausoftwarebranche aufmischen. Mit hochmodernen Entwicklungen, frischen Interface-Designs und bester Userexperience. Professionell, serviceorientiert und mit fundiertem fachlichem Know-how wird umgesetzt – das verlangt schon die gute Herkunft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVA Building IT GmbH
In der Mordach 1a
64367 Mühltal
Telefon: +49 (6151) 6290860
Telefax: +49 (6151) 54391
http://www.avanova.de

Ansprechpartner:
Felix Grau
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6151) 6290860
Fax: +49 (6151) 54391
E-Mail: fg@architext.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
embedded world 2019 (Messe | Nürnberg)

embedded world 2019 (Messe | Nürnberg)

embedded world – die internationale Weltleitmesse für Embedded-Systeme

Ob Sicherheit elektronischer Systeme, verteilte Intelligenz, das Internet der Dinge oder E-Mobility und Energieeffizienz – die Fachmesse embedded world in Nürnberg lässt Sie die ganze Welt der eingebetteten Systeme erleben.

Besuchen Sie den OKW-Messestand (Gemeinschaftsstand mit der Firma HK Input Systems GmbH) in Halle 2, Stand 2-419.

 

Eventdatum: 26.02.19 – 28.02.19

Eventort: Nürnberg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH
Friedrich-List-Str. 3
74722 Buchen
Telefon: +49 (6281) 404-00
Telefax: +49 (6281) 404-144
http://www.okw.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
IT-Restbudgets sinnvoll ausgeben mit Gebrauchter Software

IT-Restbudgets sinnvoll ausgeben mit Gebrauchter Software

Rechtzeitig zu Weihnachten ist er wieder da: Der U-S-C Sparfix-Rechner!

„Fast ein Jahr lang mussten findige IT-Angestellte mittelständischer Unternehmen auf unser beliebtes Verbraucher-Tool verzichten“, erklärt U-S-C Geschäftsführer Peter Reiner, „mit dem Sparfix-Rechner kann jeder schnell, einfach und unabhängig mögliche Einsparpotentiale durch den Einsatz von Gebrauchtsoftware berechnen. Für unsere Konkurrenz war dieses verbraucher-freundliche Hilfsmittel scheinbar ein rotes Tuch, denn sie forderte so massiv die Löschung des Sparfix-Rechners von unserer Webseite, dass leider nur via Gerichtsurteil über dessen Zukunft entschieden werden konnte. Umso mehr freuen wir uns nun über das finale Urteil des Landgerichts Hamburg.“

Das Landgericht Hamburg urteilte wie folgt: „Der Preisrechner ist unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt zu beanstanden […] Er ist nicht irreführend […] und enthält keine sonstigen zur Täuschung geeigneten Angaben […].“

Daher steht nun der Sparfix-Rechner ab sofort allen, die auf die Schnelle spielerisch erfahren wollen, wie viel Sie mit dem Einsatz beispielsweise von Microsoft Office 2016 Volumenlizenzen gegenüber Microsoft Office 2019 Volumenlizenzen einsparen können, wieder zur Verfügung.

„Natürlich spielt auch die Abnahmemenge eine entscheidende Rolle“, führt U-S-C Geschäftsführer Walter Lang die Idee des Sparfix-Rechners weiter aus, „je mehr gebrauchte Software Sie kaufen, umso höher die Ersparnis. Teilweise können mit gebrauchten Softwarelizenzen bis zu 70 Prozent gegenüber neuen Lizenzen eingespart werden.“

Ausprobieren kann jeder den Sparfix-Rechner völlig unverbindlich auf der U-S-C Webseite.

Über die U-S-C GmbH

Die U-S-C GmbH mit Sitz in München ist seit 10 Jahren Spezialist für den Handel mit gebrauchter und neuer Software. Zu Ihrem Kerngeschäft gehört neben einem Online-Web-Shop die professionelle SAM-Beratung. Als Gebrauchtsoftware-Händler kauft, verkauft und tauscht U-S-C gebrauchte Produkte schon immer gemäß den Richtlinien des EuGH-Urteils vom 03.07.2012. Außerdem ist U-S-C freier Lizenzgutachter und führt – als Experte für Microsoft, VMware, Adobe und Citrix – Lizenz-Audit-Vorbereitungen, Software Asset Management (SAM) und alle Hersteller übergreifende Lizenz-Workshops durch. „Wir sind professionelle und geprüfte Lizenzberater, aber bewusst unabhängig von Herstellern wie Microsoft“, betont U-S-C Geschäftsführer Peter Reiner, „dadurch können wir frei von Herstellerauflagen und besonders kundenorientiert beraten.“ Weitere Informationen unter https://www.u-s-c.de/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

U-S-C GmbH
Ramersdorfer Str. 1
81669 München
Telefon: +49 (89) 6008786-0
Telefax: +49 (89) 8008786-19
https://www.u-s-c.de

Ansprechpartner:
Peter Reiner
Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 6008786-0
Fax: +49 (89) 8008786-19
E-Mail: pr@u-s-c.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
jadice user group – Save the date!

jadice user group – Save the date!

Der „Arbeitsplatz der Zukunft: intelligent, multimedial, vernetzt“ ist das zentrale Thema unseres nächsten jadice Anwendertreffens. Außerdem stellen wir neverpile und die Neuheiten der jadice Produktfamilie vor. Dabei erhalten Anwender und Entwickler die Gelegenheit, sich konstruktiv über aktuelle Marktentwicklungen und Technologietrends auszutauschen.

Aktuelle Informationen zur Organisation und zur Anmeldung gibt es hier > 

Über die levigo holding gmbh

Die levigo solutions gmbh bietet mit der jadice Produktfamilie integrationsfreundliche und flexible Java-Komponenten für das DMS-Umfeld, die die gleichartige Verarbeitung und Anzeige aller gängigen Archivierungsformate ermöglichen.

Ebenfalls realisiert die levigo solutions Kundenportale, Postkorblösungen, Rechercheclients und Datenmigrationsprozesse. Die jadice-Komponenten werden in 14 der 15 größten Versicherungskonzerne, beim zweitgrößten Bankdienstleister und in großen, öffentlichen Ministerien eingesetzt.

Die levigo solutions gmbh ist Teil der levigo Gruppe, die spezialisiert ist auf IT-Dienstleistungen und Software-Produkte für heterogene IT-Systeme. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Holzgerlingen beschäftigt derzeit über 70 Mitarbeiter, unterhält zahlreiche Partnerschaften und ist Partner der PDF Association sowie Mitglied im Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen.

www.levigo.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

levigo holding gmbh
Bebelsbergstraße 31
71088 Holzgerlingen
Telefon: +49 (7031) 4161-40
Telefax: +49 (7031) 4161-41
http://www.levigo.de

Ansprechpartner:
Jelkica Cirilovic
levigo solutions gmbh
Telefon: +49 (7031) 4161-236
Fax: +49 (7031) 4161-21
E-Mail: j.cirilovic@levigo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Duden Korrektor CC 14.0 für Adobe InDesign und InCopy CC 2019 ist erschienen

Duden Korrektor CC 14.0 für Adobe InDesign und InCopy CC 2019 ist erschienen

InDesign CC 2019 erscheint bereits standardmäßig mit einer Rechtschreibprüfung und Silbentrennung von Duden. Der Duden Korrektor CC fügt die hochwertige Duden-Grammatikprüfung sowie die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden hinzu. Mit dem Plug-in von EPC werden dann auch falsche Bezüge, falsche Getrennt- und Zusammenschreibung, dass/das-Verwechslungen und Kommafehler korrigiert. Die Stilprüfung weist zum Beispiel auf umgangssprachliche Ausdrücke oder zu lange Sätze hin.

Die neue Version 14.0 des Duden Korrektors CC enthält ein überarbeitetes Lexikon und bringt verschiedene Verbesserungen bei der Korrekturleistung.

Um den aktuellen Stand des "Duden online"-Wörterbuchs widerzuspiegeln, wurde das Lexikon des Duden Korrektors CC um mehrere tausend Einträge erweitert.

Das Regelwerk der Grammatikprüfung wurde weiter verbessert, unter anderem bei der Korrektur von Zahlwörtern und Zahlen und der Substantivierung von Adjektiven. Überarbeitet wurde auch die Korrektur bei der Kleinschreibung nach Doppelpunkt: Hier konnte die Zahl der falschen Alarme merklich reduziert werden.

Der Duden Korrektor CC kann unter www.epc.de heruntergeladen und 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Die Einzellizenz kostet 114,00 € und ist direkt bei EPC erhältlich. Der Preis für das direkte Upgrade von Version 13 beträgt 22,80 € € zzgl. MwSt., das von Version 12 kostet 45,60 € (Preise jeweils zzgl. MwSt.)

Den Duden Korrektor Version 12 für die vorherigen Versionen von InDesign, InCopy und InDesign Server von CS6 bis CC 2017 wird EPC weiterhin pflegen und anbieten.

Hintergrundinformation:

Das Bibliographische Institut, der Verlag hinter der Marke Duden, hat sich 2013 entschieden, die eigenständige Entwicklung und den Vertrieb von Korrektursoftware einzustellen und den Bereich Duden-Sprachtechnologie zu schließen.

Die EPC Consulting und Software GmbH hat mit ehemaligen Mitarbeitern der Duden-Sprachtechnologie die Weiterentwicklung und Pflege der Korrektursoftware des Dudenverlags übernommen. Die sprachlichen Inhalte des Programms entsprechenden Dudenwerken und werden von der Dudenredaktion erstellt und gepflegt. Die technische Umsetzung, die Wartung und den Vertrieb übernimmt EPC.

Über die EPC Consulting und Software GmbH

EPC ist spezialisiert auf sprachtechnologische Softwarelösungen. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen.

Die EPC Consulting & Software GmbH hat 2013 mit ehemaligen Mitarbeitern der Duden-Sprachtechnologie die Weiterentwicklung und Pflege der Korrektursoftware des Dudenverlags übernommen. Die sprachlichen Inhalte unserer Lösungen entsprechen den Dudenwerken und werden von der Dudenredaktion erstellt und gepflegt.

Kontaktadresse:
EPC Consulting und Software GmbH
Mannheimer Str. 4
68723 Schwetzingen
Telefon: 06202 7605870
Fax: 06202 7605869
E-Mail: info@epc.de
www.epc.de

Firmensitz:
EPC Consulting und Software GmbH
Breslauer Str. 33
68775 Ketsch

Geschäftsführung: Heinz-Detlev Koch und Judith Weinlich

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EPC Consulting und Software GmbH
Mannheimer Straße 4
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 7605870
Telefax: +49 (6202) 7605869
http://www.epc.de

Ansprechpartner:
Judith Weinlich
Telefon: +49 (6202) 7605864
Fax: +49 (6202) 7605869
E-Mail: judith.weinlich@epc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
HDRmaster 8K: Software zur HDR-Bildanalyse und für dynamische HDR 10+ Metadaten

HDRmaster 8K: Software zur HDR-Bildanalyse und für dynamische HDR 10+ Metadaten

Das neue HDRmaster 8Kfür Windows 10 ist eine innovative Videoanwendung für essentielle Aufgaben im Bereich der Qualitätskontrolle und der Erstellung von Metadaten bei HDR-Videoproduktionen. Die Anwendung unterstützt Bildauflösungen bis zu 8K (7630 x 4320 Pixel). HDRmaster 8K ist Nachfolger von HDRmaster v2, einer Profi-Software die von Firmen in den Bereichen Ultra HD Blu-ray Authoring, Broadcast, Postproduktion, sowie Filmstudios und Lehreinrichtungen weltweit eingesetzt wird.

Anwendungsbereich der HDR-Tools

Um den Zuschauern die höchstmögliche Bildqualität auf HDR-Geräten und -Displays zu liefern, müssen Produktionshäuser die Signalpegel und HDR-Metadaten ihrer auszuliefernden Videos perfekt im Griff haben. Fehlende Optimierung von Signalpegeln und Metadaten führt nicht nur zu Kompromissen in der Darstellung auf dem Fernseher beim Zuschauer, sondern verschlechtert auch die Effizienz der Kompression durch eine unnötig erhöhte Datenmenge sowie zusätzliche Kompressionsartefakte.

„Es ist leider keine Seltenheit, dass gemasterte und an den Kunden gelieferte HDR-Inhalte falsche oder gar komplett fehlende Metadaten aufweisen“ betont Florian Friedrich, Geschäftsführer der FF Pictures und Chefentwickler von HDRmaster 8K. „Zurzeit bietet der Markt nur wenige und zudem sehr hochpreisige Tools, die eine genaue Analyse und Qualitätskontrolle von HDR-Inhalten und den zugehörigen Metadaten unterstützen. Zu einem verblüffend erschwinglichen Preis stellt unsere HDRmaster 8K-Software die erforderlichen Funktionen und Werkzeuge auf höchstem Niveau bereit. Profis müssen die Investition in dieses Tool deshalb nicht lange abwägen.“

HDRmaster 8K und die optionalen Bestandteile aus dem HDRmaster Toolset mit Plug-insfür Davinci Resolve, Adobe Premiere und Adobe After Effects wurden dazu entwickelt, jedem professionellen Anwender die detaillierte Kontrolle über korrekte HDR-Pegel und Metadaten zu gewähren. Das beinhaltet Werkzeuge zur Ermittlung und Visualisierung von Übersteuerungen im Luminanz-Bereich oder von ungewollten Farbraum-Erweiterungen. Während Experten von den nahezu unerschöpflichen Einstellmöglichkeiten begeistert sein dürften, profitieren auch weniger versierte Anwender und automatisierte Umfelder vom neuen Werkzeug „HDR Inspector“. Der Inspector ist darauf ausgelegt, alle wichtigen Aufgaben mit einem einzigen Befehl automatisch durchzuführen. Er schlägt mit Hilfe einer vollständigen Bildanalyse jedes Einzelbilds zudem statische und dynamische Metadaten vor, die als separate Dateien gespeichert oder auf vorhandene Videodateien angewendet werden können.

„Ein Werkzeug wie HDRmaster 8K habe ich mir immer gewünscht, um meine eigene Arbeit zu validieren sowie HDR-Content in Premium-Qualität ausliefern zu können.“ betont Florian Friedrich. „Auf der Veranstaltung QLED and Advanced Display Summitkonnte ich Mitte des Jahres in Hollywood bereits viel positives Feedback von HDR-Experten aus allen Bereichen der Industrie gewinnen. Einige meinten, dass dieses Produkt in Relation zu seinen Möglichkeiten viel zu günstig sei – eine Kritik, mit der ich gut umgehen konnte. Basierend auf weiteren Vorschlägen wurden dieser ersten Demo-Version inzwischen zahlreiche Funktionen hinzugefügt, darunter eben auch die Unterstützung für 8K und der einzigartige HDR Inspector.“

Analysen und Module

Innerhalb von HDRmaster 8K stehen insgesamt 10 verschiedene Analyse-Tools und Module bereit, die jeweils wichtige Aufgaben erfüllen:

  1. HDR Inspector(automatische Analyse mit Berechnungen zur Qualitätskontrolle sowie Prüfung statischer und dynamischer Metadaten)
  2. Metadata & Signal Levels(MaxCLL und MaxFALL Analyse, welche die realen Signalpegel mit den nominalen Pegeln der Dateien vergleicht)
  3. Statistics(fortgeschrittene Einzelbild-Statistik mit verschiedenen Berechnungen zur Helligkeitsverteilung)
  4. Chromaticity Diagram(Darstellung des Videoinhalts gemäß CIE 1976 und CIE 1931 Farbdiagramm)
  5. Color Analyzer(dekodierte Werte inklusive Luminanz-Pegel und Farb-Koordinaten für ausgewählte Pixel)
  6. Histogram(RGB- oder Luminanz-Histogramm mit linearer oder logarithmischer Skalierung)
  7. Heatmap(False-Color-Darstellung von Luminanz, Werten für MaxRGB sowie Farbsättigung und Farbton)
  8. Oscilloscope(Pixel-Profil für Bildzeilen oder zwischen Positionsmarkern im Bild, um Kanten und Übergänge genau zu analysieren)
  9. Test Pattern Q/C(genaue Analyse einzelner Messfelder eines mitgelieferten Testbilds samt pass/fail-Darstellung der Ergebnisse)
  10. Dynamic Metadata(Gewinnung und Erstellung dynamischer Metadaten für HDR10+, inklusive grafischer Darstellung mit automatisierten Vorschlägen für dynamische Werte und der Möglichkeit, sie in .JSON oder HEVC/MP4-Files zu speichern)

Unterstützte Dateiformate

HDRmaster 8K unterstützt gegenwärtig eine Reihe wichtiger Dateiformate, in Zukunft sollen es noch mehr werden. Kernaufgabe der Software ist aktuell die Überprüfung und die Signalanalyse komprimierter Videos für die direkte Distribution an Endkunden (.MP4, .TS, .H265, .H264). Dies schließt Videodateien für Ultra HD Blu-ray Authoring ein, aber auch Zwischenformate wie Bildsequenzen aus der Postproduktion (TIFF, DNG, DPX, Open EXR).

Dynamische Metadaten

FF Pictures GmbH ist ein offizieller Anbieter der HDR10+ Technologie (siehe auch: hdr10plus.org/current-adopters/). „Als Anbieter von Werkzeugen sowie Inhalten für HDR10+ haben wir auch Testvideos für interne Zwecke (internal group evaluations of the technology) kreiert. Wir sind stolz darauf, die erste Software-Anwendung dieser Art vorzustellen: Mit einer grafischen Metadaten-Darstellung und Tools, die das Erstellen und Editieren dynamischer Metadaten in vorhandenem Content ermöglichen. „Unsere Mission ist es, den Wert dieses Standards in allen Facetten zu steigern, indem wir unsere Software mit neuen Entwicklungen „up-to-date“ halten.“, sagt Florian Friedrich. „Ich kann es kaum erwarten mehr und mehr Zuschauer zu sehen, die den Wert dynamischer Metadaten für eine verbesserte Bildqualität bei HDR-Videos erkennen.“

Fallbeispiele

HDRmaster 8K ist vielfältig einsetzbar, um das Verständnis für HDR zu fördern. Authoring-Studios nutzen HDRmaster für die detaillierte Analyse des Videomaterials und erstellen produktionsbegleitende Dateien in den Formaten XML, CSV oder TXT. Möglich sind darüber hinaus auch automatisierte Qualitätskontrollen, etwa für OTT-Provider (OTT = over the top / video-on-demand). Einige Funktionen wie die automatisierten Berichte  des HDR Inspector kommen bereits für optimierte Arbeitsabläufe in Postproduktionshäusern zur Anwendung oder helfen intern bei der Videodistribution von Studios und Video-Plattformen.

„HDRmaster ist eine wirklich elegante Anwendung, um im Detail die benötigten Metadaten einfügen und bearbeiten zu können. Das Tool stellt zudem wertvolle Informationen bezüglich von H.264/H.265 Videos bereit und hat die Effizienz unseres Workflows deutlich gesteigert. Ich kann HDRmaster deshalb nur wärmstens empfehlen.“
 – Bhanu Srikanth
Jargon Technologies (Maker of Indigo Ultra, next-generation Blu-ray authering technology)

„HDRmaster ist seit einer Weile integraler Bestandteil für das Mastern von Ultra HD Blu-ray Kinotiteln. Deshalb freuen wir uns über die mit der neuen Version hinzugekommenen Funktionen. Wir nutzen diverse HDR-Displays mit unterschiedlichen Peak-Luminanz-Pegeln sowie abweichendem Tonemapping oder Farb-Gamut. HDRmaster ist hier ein wertvolles Tool, das uns eine detaillierte Videoanalyse sowie und ein besseres Verständnis dafür liefert, wie HDR-Videos auf verschiedenen Displays wiedergegeben werden. Neue Funktionen wie Luminance Heatmap, Chromaticity Diagram, die Berechnungen zu den Metadaten MaxCLL/MaxFALL oder auch die Unterstützung von HDR10+ machen HDRmaster für alle Firmen und Fertigungsstätten unentbehrlich, die mit der Produktion und Distribution von HDR-Videos befasst sind.“
– David Mackenzie
Fidelity in Motion (Ultra HD Blu-ray authoring facility based in New York City)

Neben der Unterstützung von HDR nach SMPTE ST.2084 erlaubt HDRmaster zusätzlich auch die Verwendung von SDR-EOTFs mit justierbarem Spitzenweiß (peak level) und Gamma. Auch Hybrid-Log-Gamma (HLG) wird unterstützt, wozu einige Kennzeichnungen (flags) in der Videodatei, aber keine weiteren statischen oder dynamischen Metadaten erforderlich sind.

Wenn man HDRmaster 8K als ein zentrales Werkzeug nutzt, lassen sich viele Funktionen mit Hilfe der Befehlszeile durchführen. Dies beinhaltet auch die Funktionselemente des HDR Inspectors.

Preis und Verfügbarkeit

HDRmaster 8K ist ab sofort als Einzellizenz oder als Teil des HDRmaster Toolsets verfügbar. Das Toolset enthält zusätzlich eine Serie von HDR-spezifischen Plug-ins für Davinci Resolve, Adobe Premiere und Adobe After Effects. Die Plug-Ins erscheinen noch im Dezember 2018. Die HDRmaster 8K Standalone-Software kostet 699 Euro pro PC und schließt alle Updates für neue Versionen und Funktionserweiterungen im ersten Jahr nach dem Kauf mit ein. Jedes weitere Jahr Produktsupport kostet dann 299 Euro. Das HDRmaster Toolset kostet 799 Euro pro PC im ersten Jahr und 499 Euro ab dem zweiten Jahr. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Vollständige Pressemeldung als PDF

Links zum Kauf mit direktem Download

HDRmaster 8K

HDRmaster Toolset

Über die FF Pictures GmbH

FF Pictures mit Sitz im Landkreis München hat sich auf Dienstleistungen und Lösungen rund um innovative Bildtechnologien spezialisiert – aktuell sind das vor allem HDR und 8K. Die Hauptkunden kommen aus den Bereichen Postproduktion, Kameratechnik und Unterhaltungselektronik. Als etablierter Produzent innovativer Test- und Demovideos auf sowie bei der Durchführung von Schulungsprogrammen hat sich die Firma FF Pictures ideal aufgestellt, um neuartige und essentielle Software und Werkzeuge zur Qualitätskontrolle anzubieten. Florian Friedrich als Geschäftsführer spielt zudem eine aktive Rolle bei der Definition neuer Standards in den Bereichen Video- und Display-Technologien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FF Pictures GmbH
Mittenheimer Str. 12
85764 Oberschleissheim
Telefon: +49 (89) 3706441131
Telefax: +49 (89) 3706441150
http://www.ff.de

Ansprechpartner:
Florian Friedrich
Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 122287141
E-Mail: florian.friedrich@branchenpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
FIEGE Gruppe rollt BSI CRM aus der Cloud aus

FIEGE Gruppe rollt BSI CRM aus der Cloud aus

Das Logistik-Unternehmen FIEGE hat nicht nur die Kontraktlogistik, sondern auch die Kontaktlogistik im Griff: Die Unternehmensgruppe führt BSI CRM aus der Cloud ein. Damit optimiert das Unternehmen die Kundenbeziehungspflege, steigert die Effizienz und gleichzeitig das Kundenerlebnis.

Die FIEGE Gruppe mit ihrem Stammsitz im westfälischen Greven gehört zu den führenden Logistikanbietern in Europa. Das Unternehmen hat sich auf effiziente Logistiklösungen spezialisiert. Nun will die Gruppe ihre Effizienz auch in der Kundenbeziehungspflege steigern: mit einer modernen Cloud-CRM-Lösung aus dem Hause BSI Business Systems Integration AG.

Als erste Einheit wagte sich FIEGE Schweiz an das CRM-Thema heran: Das FIEGE Team in der Schweiz hat BSI CRM auf Herz und Nieren getestet und geprüft, ob sich die CRM-Lösung auch für andere Länder bzw. die ganze Gruppe eignet.

Die Entscheidung fiel positiv aus: FIEGE Schweiz war mit der benutzerfreundlichen und einfach zu bedienenden CRM-Software zufrieden. FIEGE hat BSI CRM aus der Cloud eigenständig in den weiteren 14 Ländern ausgerollt. BSI agierte dabei im Hintergrund und stand lediglich im Bedarfsfall mit Empfehlungen beratend zur Seite.

Automatisierung und Kundennähe

Das im Jahr 1873 gegründete Familienunternehmen erfindet sich immer wieder neu, um im Zeitalter von Digitalisierung und Automatisierung stets auf dem neuesten Stand zu sein. So auch in der Kundenbeziehungspflege: FIEGE nutzt BSI CRM aus der Cloud und profitiert damit von den jeweils neuesten Versionen und Features. Im Frühjahr ist bereits ein Update auf die jüngste Version BSI CRM Ocean geplant, welche mit noch mehr Kundennähe und Automatisierungsmöglichkeiten aufwartet. Die Konfiguration der 360°-Sichten, Masken etc. erfolgt selbständig durch das FIEGE Team. Selbst die Einführung der CRM-Lösung in 9 Ländern hat FIEGE von der Schulung bis zum Rollout in Eigenregie für alle Benutzer durchgeführt.

Die Mitarbeiter profitieren von einer zentralen 360°-Kundensicht einschliesslich Kundenhistorie, einfachen Reports und übersichtlichen Dialogfeldern.

«Mit BSI CRM haben wir unsere eigene Lösung durch eine moderne Cloud-Anwendung abgelöst. Damit ist das Kundenwissen zentral verfügbar und nicht länger eine Frage des individuellen Wissensstandes der einzelnen Mitarbeiter in den jeweiligen Ländern», sagt Hans-Ulrich Wolf, CIO bei FIEGE.

«Mit gutem Blick für die Bedürfnisse der Anwender hat die FIEGE Gruppe BSI CRM selbständig ausgerollt», sagt Manfred Piringer, Projektverantwortlicher seitens BSI, und fügt an: «Dank der BSI CRM Lösung aus der Cloud kann sich FIEGE ganz auf das Kerngeschäft fokussieren.»

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BSI Business Systems Integration AG
Täfernweg 1
CH5405 Baden
Telefon: +41 (56) 48419-20
Telefax: +41 (56) 48419-30
http://www.bsi-software.com

Ansprechpartner:
Claudia Gabler
PR Management
Telefon: +41 (31) 8501213
E-Mail: claudia.gabler@bsi-software.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
IT-Profis helfen Kindern

IT-Profis helfen Kindern

ADITUS, gerade erst zu einem der wachstumsstärksten IT-Unternehmen Deutschlands gekürt, hilft auch 2018 beim Helfen. Einmal jährlich engagieren sich die Mitarbeiter bei einer Spendenaktion. In diesem Jahr stehen Kinder im Fokus. Mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ will ADITUS hilfsbedürftigen Mädchen und Jungen aus ärmeren Ländern eine kleine Freude bereiten. Das gesamte Team hat fleißig Päckchen geschnürt. Damit aber noch nicht genug: ADITUS spendet für zu jeden „Schuhkarton“, den die Kolleginnen und Kollegen gepackt haben, 50 € an den regionalen Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. Der Verein wurde 1984 von betroffenen Eltern gegründet, mit dem Ziel, schwer kranke Kinder und ihre Eltern der Krebsstationen an der Medizinischen Hochschule Hannover auf dem Weg durch die Krankheit zu begleiten, ihnen ausreichend Hilfen anzubieten und die oft langen Aufenthalte in der Klinik zu erleichtern.

Ein Engagement was sich doppelt auszahlt. Matthias Schön, Geschäftsführer von ADITUS zeigt sich erfreut: „Stolze 78 Päckchen haben die Mitarbeiter für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gepackt. Daraus ergibt sich zusätzlich eine Spendensumme von 3.900 € an den Verein für krebskranke Kinder in Hannover. Unsere Mitarbeiter sind hier richtig in Vorleistung gegangen, das hat mich stark beeindruckt!“

Über die ADITUS GmbH

ADITUS entwickelt seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 Lösungen für die Bereiche Ticketing, Einlasskontrolle, Besucherregistrierung und CRM. Die Produkte haben eine klare Ausrichtung auf Publikums und Fachmessen, Kongresse und Veranstaltungen in Business und Freizeit mit komplexen Anforderungen. Durch diese Fokussierung und der ständigen Weiterentwicklung der Standardprodukte in enger Zusammenarbeit mit den Kunden, ist ADITUS Innovationsmarktführer im Ticketing für anspruchsvolle Messe- und Eventveranstalter. Zu den Kunden von ADITUS zählen die größten deutschen Messegesellschaften, Verbände aber auch kleinere Event-Veranstalter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADITUS GmbH
Karlsruher Straße 4
30880 Laatzen
Telefon: +49 (511) 866557-30
Telefax: +49 (511) 866557-57
http://www.aditus.de

Ansprechpartner:
Hersa Keggenhoff
Telefon: +49 (511) 866557-34
E-Mail: h.keggenhoff@aditus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Software-Entwickler Web und App-Lösungen (m/w/d) (Vollzeit | Landau in der Pfalz)

Software-Entwickler Web und App-Lösungen (m/w/d) (Vollzeit | Landau in der Pfalz)

Deine Aufgaben:

Du planst, konzipierst und entwickelst in Zusammenarbeit mit Deinem Team neue Anwendungen und Funktionalitäten:

  • System- und Prozessanalyse
  • Planung / Durchführung / Implementierung

Dein Profil:

  • Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes Informatikstudium (Uni, FH) oder eine vergleichbare Ausbildung im IT-Umfeld mit entsprechender Berufserfahrung.
  • Du hast fundierte Java- und/oder Swift-Kenntnisse.
  • Du siehst die Welt durch die Augen unserer Kunden und entwickelst Lösungen, die zu ihren Prozessen passen.
  • Du arbeitest strukturiert und eigenständig.
  • Du bist es gewohnt, in einem agilen Entwicklungsumfeld zu arbeiten und objektorientiert zu programmieren.

Dein Vorteil:

  • Spannende Aufgaben mit einer langfristigen Perspektive.
  • Die Arbeit in einem unkomplizierten Entwickler-Team mit offener Unternehmenskultur und flacher Hierarchie.
  • Einen hohen Grad an Mitbestimmung und Mitgestaltung

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „Software-Entwicklung Web+App“ an:  jobs(at)gdi.de

Kontakt:

Andreas Richter, Telefon 06341-9550-0

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

GDI Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbH
Klaus-von-Klitzing-Str. 1
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: +49 (6341) 9550-0
Telefax: +49 (6341) 9550-10
http://www.gdi.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Rohrleitungsisometrien: Zeichnen war gestern

Rohrleitungsisometrien: Zeichnen war gestern

Im Maschinen- und Anlagenbau finden sich noch immer viele Unternehmen, die bei der Planung von Rohrleitungen ihre Isometrien händisch erzeugen. In Zeiten intelligenter und erschwinglicher CAD-Lösungen ist das eine unnötige Arbeit.

Rohrleitungsisometrien gelten als Standard

Rohrleitungsisometrien gehören zu den wichtigsten Ausführungszeichnungen im Rohrleitungsbau. Sie bilden einen festen Bestandteil eines mehrstufigen Planungsprozesses und sind das Ausgangsdokument für den Zuschnitt und die Fertigung der Rohrleitungen. Durch die unmaßstäbliche Darstellung lassen sich auf einem Blatt sehr komplexe und lange Rohrsegmente kompakt dokumentieren und sind damit besser lesbar. Dabei werden die einzelnen Rohrleitungskomponenten durch Symbole dargestellt, wodurch jeder Rohrleitungsbauer diese Dokumente lesen und damit die Rohrleitungen schnell und problemlos herstellen kann.

3D-Planungslösungen für den Rohrleitungsbau

Die aktuell verfügbaren 3D-Planungslösungen für den Rohrleitungsbau, wie MPDS4 oder Creo® Piping, bieten eine einfache Möglichkeit die Verrohrung einer Maschine oder Anlage schnell vorzunehmen. Gleichsam bieten diese Lösungen auch die Möglichkeit die komplette Planung auf Knopfdruck in weitere Dokumente, wie Stücklisten, 2D-Ableitungen oder eben auch Rohrleitungsisometrien umzuwandeln. Dieser Prozess spart den Unternehmen viel Zeit, wodurch sich die Planungslösungen sehr schnell rentieren.

Rohrleitungsisometrien schnell & automatisch erzeugen

Eine intelligente Lösung verwendet 3D-Rohrleitungsdaten aus MPDS4 oder Creo Piping und erstellt daraus automatisch unmaßstäbliche Rohrleitungsisometrien inklusive der dazugehörigen Stücklisten, Zuschnittlisten und Rohrbiegetabellen für die Fertigung. Eine solche Lösung ist M4 ISO, eine Software zur automatischen Erzeugung von Rohrleitungsisometrien auf Basis von 3D-Planungsdaten. Diese Software erzeugt alle Unterlagen in Sekunden fertigungsgerecht und passt diese den Unternehmensstandards an. Ein unschätzbarer Vorteil, vergleicht man dies zunächst mit der manuellen Isometrie-Erzeugung, die weitaus aufwendiger, fehleranfälliger, zeitaufwendiger und damit wesentlich teurer ist.

Direkt in die Rohrleitungsplanung integriert

M4 ISO arbeitet als eine Erweiterung direkt in der Creo-, MPDS4 oder Windchill-Umgebung. Die Anwender erhalten einfach eine zusätzliche Funktion, die ihnen jedoch eine unschätzbare Automation bietet. Durch einen Knopfdruck werden die ausgewählten Rohrleitungen in Sekunden in detaillierte Rohrleitungsisometrien umgewandelt. Zusätzlich erzeugt M4 ISO alle dazugehörigen Dokumente, wie Stücklisten, Biege- oder Schweißtabellen. Natürlich kann dieser Prozessschritt auch in einer PDM- oder PLM-Umgebung komplett automatisiert werden, was die unternehmensinternen Prozesse zusätzlich beschleunigt.

Fertigungsgerecht dokumentieren

Durch die Nutzung von standardisierten Symbolen und isometrischen Darstellungen, liefert M4 ISO auf Knopfdruck fertigungsgerechte Unterlagen. Diese sind für jeden Rohrleitungsbauer verständlich und geben ihm ganz klar vor, wie der einzelne Rohrleitungsstrang zu fertigen und an welchen Stellen er zu befestigen ist. Denn eine Isometrie beinhaltet Maße und Gefälle für jedes Rohrleitungsteil und die darin verbauten Komponenten. Zuschnittlisten geben genau vor, wie viel und welches Material benötigt wird. Die maschinenfertigen Biegetabellen beschleunigen den Biegeprozess. Selbst Schweißlisten werden automatisiert erzeugt, um eine durchgehende Dokumentation auf der Baustelle und darüber hinaus zu gewährleisten.

Der Umstieg lohnt sich und bietet viele Vorteile

Wer bereits mit Creo Piping oder MPDS4 plant, der kann M4 ISO direkt einsetzen und von den Vorteilen einer automatisierten Lösung profitieren. Wer noch keine 3D-Lösung für die Rohrleitungsplanung einsetzt, für den lohnt sich der Umstieg. Denn hier lauern nicht nur Produktivitätssteigerungen und Zeitersparnisse, sondern auch die Erhöhung der eigenen Planungsqualität. Mit M4 ISO steigert sich besonders die Qualität in der Fertigung und der Dokumentation. Wer im Maschinen- und Anlagenbau seine Rohrleitungsplanung einer intelligenten Software überlässt, profitiert von enormen Vorteilen, wie z.B. der vollautomatischen Erzeugung von Rohrleitungsisometrien.

>> Kostenlos Testen: M4 ISO für Creo Piping

Über die CAD Schroer GmbH

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen.

Im Produkt- und Dienstleistungsportfolio von CAD Schroer befinden sich zudem Lösungen für die erweiterte (AR) und virtuelle (VR) Realität. Dabei erarbeitet CAD Schroer gemeinsam mit seinen Kunden immersive Augmented und Virtual Reality (AR & VR) Lösungen basierend auf vorhandenen 3D CAD-Daten. Das Ergebnis sind immersive AR- und VR-Apps, mit denen sich die Produkte in einer beeindruckenden Weise präsentieren lassen. CAD Schroer Apps werden auch für Workshops und Teambesprechungen während der Planung eingesetzt, um die Planungsdaten in virtuellen Besprechungsräumen im Detail zu betrachten. Die Wartung nutzt AR/VR-Apps, die den Service erleichtern und damit die Produktivität steigern.

Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers
Telefon: +49 (2841) 9184-0
Telefax: +49 (2841) 9184-44
http://www.cad-schroer.de

Ansprechpartner:
Pressekontakt
Telefon: +49 (2841) 9184-0
E-Mail: marketing@cad-schroer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.