Autor: Firma GRAFEX

Bluebeam – Die marktführende PDF Bearbeitung im Bauwesen!

Bluebeam – Die marktführende PDF Bearbeitung im Bauwesen!

.

Wir können mit unserer Bluebeam – Revu Serie:

Wir können Textbearbeitung:

• PDF erstellen, mit Vorlagen arbeiten, PDF komprimieren (worauf muss dabei geachtet werden)
• verschiedene PDFs zusammenfügen, Seiten einfügen, anordnen usw.
• PDF in mehrere PDFs teilen (Seiten extrahieren) und speichern
• Text ändern, markieren und/oder unterstreichen in PDFs, Rechtschreibprüfung
• In PDFs nach Stichworten suchen
• OCR anwenden
• Markierungen / Lesezeichen in Textdokumenten setzen und speichern
• Schneller Screenshot in PDF, als Mail versenden oder als eigene PDF speichern

Wir können Planbearbeitung auch im Altbestand:

• In PDFs maßstabsgetreu messen, Maßketten eintragen oder prüfen;
• Flächen (Boden und Wand) und Volumen berechnen und auch im Plan darstellen
• Textfeld hinzufügen, Callout (Sprechblase), Notizen einfügen
• Pläne vergleichen, übereinanderlegen usw.
• In Plänen zählen
• Tools zum Zeichnen (Im Maßstab) anwenden
• (Planprüfung, Hilfe bei Herstellung Türliste etc.)
• ggf. dann auch wie das aus der Markupliste als Exceldatei ausgegeben werden kann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

GRAFEX auf der digitalBau in Köln, Stand 221A in der Halle 7, vom 11.-13 Februar 2020 (Messe | Köln)

GRAFEX auf der digitalBau in Köln, Stand 221A in der Halle 7, vom 11.-13 Februar 2020 (Messe | Köln)

GRAFEX auf der digitalBau in Köln, Stand 221A in der Halle 7,  vom 11.-13 Februar 2020

Die Zeit drängt, vereinbaren Sie mit uns auf dem Vorwege, einen persönlichen Messetermin.

https://veranstaltungen.grafex.de

Wo gibt es Tickets?

Informationen zu Tickets finden Sie auf der offiziellen digitalBau Website.  Zusätzlichen behält GRAFEX ein Kontingent an Karten vor, auf welches Sie uns gerne ansprechen können. Senden Sie uns eine E-Mail an vertrieb@grafex.de und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Die DigitalBau 2020 ist eine wichtige Messe zur Digitalisierung in der Baubranche. Wir stellen Ihnen in diesen Zusammenhang neue Produkte gemischt mit gewährten Lösungen vor! Seien Sie gespannt!

 

Eventdatum: 11.02.20 – 13.02.20

Eventort: Köln

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
RxSpotlight eine PDF-Editor für technische Zeichnungen

RxSpotlight eine PDF-Editor für technische Zeichnungen

RxSpotlight ist ein universelles Instrument zum Bearbeiten von DWG, PDF, HPGL-2 und Scanformaten.

RxSpotlight kann jetzt sowohl Raster- als auch Vektor-PDF-Dateien darstellen und bearbeiten, Einzelne Seiten und Mehrseiten (Multipage) PDF

Was können wir mit den Vektorelementen von PDF Zeichnungen machen:

PDF mit Raster-Inhalten sind genauso zu bearbeiten wie andere Bitmap-Dateien.

Wir können Bereiche und Objekte in die Zeichnung einbringen

  • verschieben, löschen, duplizieren usw.
  • Fasen und Abrunden
  • Stutzen und Dehnen
  • Ausschneiden aus einer Zeichnung
  • Montieren von Zeichnungen
  • Ergänzungen aus Symbolbibliothek
  • Rasterisieren
  • Skalieren
  • Messen und Bemaßen
  • Texte bearbeiten
  • Alle Funktionen eines 2D-CAD stehen zur Verfügung
  • Speichern in diversen Raster und Vektorformaten

RxSpotlight ist die neue Generation der 2D Standalone-, Raster-Vektor-Konvertierungssoftware mit Funktionen zur Rasterbearbeitung und Zeichnungsrevision. RxSpotlight ermöglicht es Ihnen, schnelle Änderungen an der Bearbeitung und Korrektur oder die automatische und halbautomatische Konvertierung von technischen Zeichnungen, gescannten Karten, Plänen, Entwürfen, Skizzen und anderen Grafiken vorzunehmen. RxSpotlight ist bekannt für seine erweiterten Bearbeitungs- und Aufräum- und Qualitätsverbesserungswerkzeuge außerhalb der CAD-Umgebung. Es kombiniert Raster und Vektor mit CAD-Funktionalität und Bildverarbeitungskompetenz – alles in einer einzigen, kostensparenden Software.

Weitere Informationen erhalten Sie über vertrieb@grafex.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

RxHighlight nun mit BIM / ifc – Support

RxHighlight nun mit BIM / ifc – Support

Neben der Darstellung und Auswertung von IFC-Modellen (die ja aus verschiedenen Softwarequellen stammen können) lassen sich auch 2-D Formate darstellen (z.B. Schnitte und Ansichten). Eine ausgefeilte Kommentierungs- bzw. Markup-Technik, Messfunktionen und Prüftechniken, Vergleich von Revisionsständen und Kollaborationstechniken, Präsentationstechnik sowie die Bereitstellung in diversen Formaten sowie Verschlüsselung und Versand von Dokumenten stehen ebenfalls zur Verfügung und werden in anderen Papieren ausführlich beschrieben.

Folgende Features sind in RxHighlight mit ifc Funktion verfügbar:

  • 3D-Modell
  • Modellbaum
  • Objektbereich
  • Dynamische Beziehung zwischen Modell, Modellbaum und Darstellung
  • Volle Durchschaltungs-Funktionalität (Walk Trough)
  • Zoomen, Schwenken, Drehen, Rotieren, Querschnitt, Explosionszeichnung usw.
  • Messungen, Kalibrierung
  • Druck

Durch das verstärkte Vorkommen von BIM und IFC 3D-Modellen werden viele Mitarbeiter in technischen Büros, Baufirmen und Behörden, aber auch andere, mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich Einblick und Durchblick zu verschaffen sowie Informationen aus den IFC-Dateien zu entnehmen.

Wir wollen mit den IFC und BIM-Funktionen allen eine Sammlung von Instrumenten zur Verfügung stellen, die leicht zu bedienen sind und doch Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

Als fortgeschrittenes 3D-basiertes Format mit komplexen Strukturen, ist der IFC-Filter optional und der Preisgestaltung muss dem  Standard Produkt hinzugerechnet werden

Wir helfen Ihnen auf vertrieb@grafex.de weiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

RxHighlight unterstützt alle ifc Version zur Verwendung im Building Information Modeling (BIM)

RxHighlight unterstützt alle ifc Version zur Verwendung im Building Information Modeling (BIM)

IFC (Industry Foundation Classes) ist ein offenes und neutrales  objektorientiertes 3D-Dateiformat, das im Building Information Modeling (BIM) verwendet wird. Durch IFC ist es möglich, Informationen zwischen verschiedenen CAD-Anwendungen und anderer Software in den Bereichen Konstruktion und Management ohne Informationsverlust auszutauschen. IFC bietet 3D-Geometrie-Darstellung für Projektelemente und speichert Standard- und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.

Dies könnten z.B. die folgenden sein:

  • Gebäudehierarchie (Projekt, Ort, Gebäude, Geschichte, Element, Raum, etc.)
  • Elementtyp (Wand, Decke, Säule, Balken, Dach, Treppe, Zone etc.)
  • Produktart (Wandtyp, Slab-Typ, Fenster-Stil, Tür Stil etc.)
  • Geometrie
  • Ebenen-System
  • Standard- und kundenspezifische IFC Eigenschaften (Material, Farbe, Querschnitte, Brandklasse etc.)
  • Element- oder funktionelle Klassifizierung auf der Basis verschiedener Ländernormen (Uniclass, OmniClass etc.)
  • Anschlüsse
  • Zuordnungen (Gruppen, Systeme, Zonengruppen etc.)
  • und vieles mehr

Die Möglichkeit, IFC-Modelle anzusehen, ist ein Muss für alle, die heute mit BIM in der Bauindustrie zu tun haben. Obwohl IFC schon vor etlichen Jahren eingeführt wurde, hat es in den letzten Jahren eine Position als De-facto-Standard in der Industrie eingenommen. Das Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. Diese moderne Methode hat zum Mittelpunkt ein digitales Gebäudedatenmodell, das alle wichtigen Daten zum Gebäude und den Bauteilen im Gebäude umfasst.

RxHighlight von Rasterex gibt seinen Benutzern die Möglichkeit mit IFC zu arbeiten. Seit 1996 gab es sechs Haupt Schema Mitteilungen, IFC1.5.1, IFC2.0, IFC2x, IFC2x2, IFC 2 × 3 und IFC4. (Früher als IFC 2 × 4 bekannt). Rasterex unterstützt alle Versionen von IFC.

Nutzen Sie vertrieb@grafex.de um Sie weiter zu informieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Intelligente PDF Bearbeitung mit Bluebeam Revu 2019

Intelligente PDF Bearbeitung mit Bluebeam Revu 2019

Nun setzt GRAFEX seine Erfolgsgeschichte, als einziger Bluebeam Platinum-Partner in Deutschland mit allen Hersteller -Zertifizierungen weiter fort. Bluebeam Revu kombiniert intuitive, marktführende Technologien mit Alleinstellungsmerkmalen für die intelligente PDF-Bearbeitung im Bau- und Ingenieurwesen. Setzen Sie neue Maßstäbe bei der Projektkommunikation und wählen Sie aus den drei Bluebeam Revu-Editionen Standard, CAD oder eXtreme. Bluebeam Revu wird Ihr bisheriges (Arbeits-)Leben verändern. Denn Bluebeam Revu unterscheidet sich von anderen herkömmlichen PDF-Editoren, da Bluebeam Revu speziell für das Kommentieren von technischen Zeichnungen entwickelt wurde. Spezielle Messwerkzeuge, Funktionen wie Zeichnungsvergleich, Überlagerungsseiten, Zeichnungs-Sets, Räume, Summen über Bereiche, Export als Aufmaßtabellen, Eingabe von LV-Positionsnummern und die Maßstabsgetreue Skizze sind nur einige Beispiele für die Ausrichtung auf das Bauwesen.

Bluebeam Revu verfügt über eine Symbol- und Zeichensuche (visuelle Suche)

Um das Suchwerkzeug für grafische Symbole zu nutzen, markieren Sie einfach das entsprechende Symbol. Identische Ergebnisse werden dann automatisch – unabhängig von der Ausrichtung – identifiziert; sowohl im einzelnen Dokument, als auch über Dokumenten-Verzeichnisse. Im Anschluss können diverse Stapelvorgänge (Batch), wie die sequentielle Nummerierung und Zählung, ausgeführt werden.

Testen Sie uns und fordern Testlizenzen bzw. Informationsmaterial über vertrieb@grafex.de an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

GRAFEX auf der digitalBau in Köln, Stand 221A in der Halle 7, vom 11.-13 Februar 2020

GRAFEX auf der digitalBau in Köln, Stand 221A in der Halle 7, vom 11.-13 Februar 2020

Nach der BIM World 2019 ist GRAFEX nun auf der nächsten wegweisenden Messe, die digitalBau in Köln,  vertreten. Am 11. bis 13. Februar stellen wir unsere Produkte auf dem Stand 221A in der Halle 7 zur Schau. Wir wollen neben unseren bewährten Lösungen vor allem unseren neuen Webviewer für 250-Dateiformate, die Bearbeitung von gescannten Plänen aus dem Bestand und die Vektorisierung von alten Plänen.

Die digitalBau beschäftigt sich mit digitalen Lösungen rund um die Bau-Wertschöpfungskette und gilt als einer der wichtigsten Messen nach der BAU Messe, die alle zwei Jahre in München stattfindet. Aus diesem Grund ist GRAFEX hier auch wieder vertreten. Wir fokussieren uns dieses Jahr neben unseren bewährten Lösungen wie RxHighlight R19 mit neuen Exportmöglichkeiten, der RxSDK als ITWO Integration, RxSpotlight mit PDF-Editorfunktionen auf neue Produkte und Dienstleistungen.

Welche neuen Lösungen werden präsentiert?

GRAFEX beschäftigt sich seit nun mehr als 30 Jahren mit Themen mit Themen rund um die technische Zeichnung: Anzeigen, Kommentieren, Editieren, Konvertieren, Vektorisieren, Vergleichen, Verarbeiten, Versendung und die Speicherung. Über die Jahre hat GRAFEX stets bewiesen, dass die Innovationen nie ausbleiben dürfen, aber bestehende Lösungen weiterentwickelt werden müssen. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen unsere neue innovative Lösung RxView360 , eine neue Version von RxHighlight und RxSpotlight. Hinzu kommt unser neuer Service, der von vielen Unternehmen bereits genutzt wird Vektorisierung von gescannten Dokumenten – also die Erstellung eine CAD-Datei aus einem gescannten Zeichnung. 

Wo gibt es Tickets?

Informationen zu Tickets finden Sie auf der offiziellen digitalBau Website.  Zusätzlichen behält GRAFEX ein Kontingent an Karten vor, auf welches Sie uns gerne ansprechen können. Senden Sie uns eine E-Mail an vertrieb@grafex.de und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

RxSpotlight R19.0 ist die neue PDF & DWG Generation

RxSpotlight R19.0 ist die neue PDF & DWG Generation

RxSpotlight ist komplett mit allen typischen 2D-CAD-Werkzeugen ausgestattet. Diese Generation bietet den innovativen und am besten organisierten Weg vom Papier zu Ihrer CAD – oder GIS-Anwendung. Scannen Sie Ihren Planbestand oder laden PDF, DWG (bis AutoCAD 2020) oder auch TIFF u.a., hochwertige Transformationsalgorithmen sorgen für eine perfekte Kalibrierung und ergänzen Ihre Baupläne mit aktuellen Änderung bzw. Ergänzungen. Intelligentes IOP hilft Ihnen den gescannten Altbestand, sei es eine TIFF oder PDF Vorlage, zu editieren. RxSpotlight verfügt über ein Set von hochwertigen Rasterwerkzeugen zur Verarbeitung von gescannten Zeichnungen; Sie mischen Ihre alten Bauzeichnungen mit Ihrem Neubau-Vorhaben. IOP heißt, Sie behandeln eine Rastervorlage wie eine Vektorzeichnung (Intelligentes Anfassen von Raster-/Pixel-Daten).

RxSpotlight bearbeitet Raster- als auch Vektor-PDF-Dateien. Wir können Bereiche und Objekte in die Zeichnung einbringen, verschieben, löschen, duplizieren, Texte bearbeiten, montieren von Zeichnungen, Ergänzungen aus Symbolbibliotheken, Rasterisieren, OCR, sowohl vollautomatische als auch interaktive Vektorisierung (Tracing), Messen, Bemaßen, speichern in diverse Raster- und Vektorformationen um Ihnen nur einige Bearbeitungsideen

zu vermitteln. Es entfallen manuelle Prozesse. RxSpotlight kombiniert Raster und Vektor mit CAD-Funktionalität und Bildbearbeitungskompetenz – alles in einer einzigen, kostensparenden Software. Mit RxSpotlight erreichen wir Kunden aus den Bereichen GIS, Kataster-, Luft- und Satellitenbildverarbeitung, Architektur, Ingenieurwesen, Schaltpläne um nur einige zu nennen.

Wir bieten zwei Möglichkeiten der hybriden Rasterbearbeitung. RxSpotlight mit einer CAD Engine oder RxAutoImage für eine AutoCAD Engine.

Wir liefern neben permanenten Einzelplatz- unsere -seit 1992-  bewährte FlexLM, Netzwerk-Floating (Konkurrent)-Lösungen für den Aufbau einer Konzernlizenz.

Testen Sie uns und fragen nach Testlizenzen unter vertrieb@grafex.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

BIM und IFC mit RxHighlight R18.0

BIM und IFC mit RxHighlight R18.0

IFC bietet geometrische 3D-Darstellungen für Projektelemente und speichert standardisierte und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.

BIM ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. RxHighlight unterstützt hierbei alle IFC-Formate – seit 1996 gibt es 6 Formate. IFC ist ein fortgeschrittenes 3D-basiertes Format mit komplexen Strukturen.

Wir wollen mit dem IFC- und BIM-Funktionen allen eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung stellen, die leicht zu bedienen sind und Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

Über den Menüpunkt "BIM" in RxHighlight stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

3D-Modell, Modellbaum, Explosionsmodell, Objektbereich, Schnittdialog („Aufschneiden“ des Objektes), „Storey Slider“, dynamische Beziehung zwischen Modell, Modellbaum und Darstellung, volle Durchschaltungs-Funktionalität (Walk Through), Smooth Rendering, „Orbit Modus“, Messen, Kalibrieren, Schwenken, Querschnitt, Druck, uvm.

Testen Sie RxHighlight inkl. IFC – das BIM Format. Fragen Sie nach Testlizenzen und einem Downloadlink für RxHighlight mit IFC per eMail an: Vertrieb@GRAFEX.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
RxHighlight R18.0 kann IFC-Modelle darstellen

RxHighlight R18.0 kann IFC-Modelle darstellen

Durch das verstärkte Vorkommen von BIM und IFC-3D-Modellen werden viele Mitarbeiter in technischen Büros, Baufirmen und Behörden, aber auch andere, mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich Einblick und Durchblick zu verschaffen sowie Informationen aus den IFC-Dateien zu entnehmen.

Die Möglichkeit, IFC-Modelle anzusehen, ist ein Muss für alle, die heute mit BIM in der Bauindustrie zu tun haben. Obwohl IFC schon vor etlichen Jahren eingeführt wurde, hat es in den letzten Jahren eine Position als De-facto-Standard in der Bauindustrie eingenommen.

RxHighlight (www.grafex.de) stellt mit IFC- und BIM-Funktionen eine Sammlung von Instrumenten zur Verfügung, die leicht zu bedienen sind und doch Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

Das Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. Diese moderne Methode hat zum Mittelpunkt ein digitales Gebäudedatenmodell, das alle wichtigen Daten zum Gebäude und den Bauteilen im Gebäude umfasst.

RxHighlight R18.0 von Rasterex gibt seinen Benutzern die Möglichkeit mit IFC zu arbeiten. RxHighlight R18.0 unterstützt die Versionen IFC 2 × 3 und IFC 4 (sowie ältere Versionen).

IFC (Industry Foundation Classes) ist ein offenes und neutrales objektorientiertes 3D-Dateiformat, das im Building Information Modeling (BIM) verwendet wird. Durch IFC ist es möglich, Informationen zwischen verschiedenen CAD-Anwendungen und anderer Software in den Bereichen Konstruktion und Management ohne Informationsverlust auszutauschen. IFC bietet 3D-Geometrie-Darstellung für Projektelemente und speichert Standard- und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.

Dies könnten z.B. die folgenden sein:

  • Gebäudehierarchie (Projekt, Ort, Gebäude, Geschichte, Element, Raum, etc.)
  • Elementtyp (Wand, Decke, Säule, Balken, Dach, Treppe, Zone etc.)
  • Produktart (Wandtyp, Stützen-Typ, Fenster-Stil, Tür-Stil etc.)
  • Geometrie
  • Ebenen-System
  • Standard- und kundenspezifische IFC Eigenschaften (Material, Farbe, Querschnitte, Brandklasse etc.)
  • Element- oder funktionelle Klassifizierung auf der Basis verschiedener Ländernormen (Uniclass, OmniClass etc.)
  • Anschlüsse
  • Zuordnungen (Gruppen, Systeme, Zonengruppen etc.)
  • und vieles mehr

Neben der Darstellung und Auswertung von IFC-Modellen lassen sich auch 2D CAD-Formate darstellen (u.a. Schnitte und Ansichten). Eine ausgefeilte Kommentierungs- bzw. Markup-Technik, Messfunktionen und Prüftechniken, Vergleich von Revisionsständen und Kollaborationstechniken, Präsentationstechnik sowie die Bereitstellung in diversen Formaten sowie Verschlüsselung und Versand von Dokumenten stehen ebenfalls zur Verfügung und werden in anderen Papieren ausführlich beschrieben.

Folgende IFC-Features gibt es in RxHighlight (www.grafex.de):

  • 3D-Modell
  • Modellbaum
  • Objektbereich
  • Dynamische Beziehung zwischen Modell, Modellbaum und Darstellung
  • Volle Durchschaltungs-Funktionalität (Walk Trough)
  • Zoomen, Schwenken, Drehen, Rotieren, Querschnitt, Explosionszeichnung usw.
  • Messungen, Kalibrierung
  • Druck
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.