Autor: Firma GRAFEX

BIM und IFC mit RxHighlight R18.0

BIM und IFC mit RxHighlight R18.0

IFC bietet geometrische 3D-Darstellungen für Projektelemente und speichert standardisierte und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.

BIM ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. RxHighlight unterstützt hierbei alle IFC-Formate – seit 1996 gibt es 6 Formate. IFC ist ein fortgeschrittenes 3D-basiertes Format mit komplexen Strukturen.

Wir wollen mit dem IFC- und BIM-Funktionen allen eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung stellen, die leicht zu bedienen sind und Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

Über den Menüpunkt "BIM" in RxHighlight stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

3D-Modell, Modellbaum, Explosionsmodell, Objektbereich, Schnittdialog („Aufschneiden“ des Objektes), „Storey Slider“, dynamische Beziehung zwischen Modell, Modellbaum und Darstellung, volle Durchschaltungs-Funktionalität (Walk Through), Smooth Rendering, „Orbit Modus“, Messen, Kalibrieren, Schwenken, Querschnitt, Druck, uvm.

Testen Sie RxHighlight inkl. IFC – das BIM Format. Fragen Sie nach Testlizenzen und einem Downloadlink für RxHighlight mit IFC per eMail an: Vertrieb@GRAFEX.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
RxHighlight R18.0 kann IFC-Modelle darstellen

RxHighlight R18.0 kann IFC-Modelle darstellen

Durch das verstärkte Vorkommen von BIM und IFC-3D-Modellen werden viele Mitarbeiter in technischen Büros, Baufirmen und Behörden, aber auch andere, mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich Einblick und Durchblick zu verschaffen sowie Informationen aus den IFC-Dateien zu entnehmen.

Die Möglichkeit, IFC-Modelle anzusehen, ist ein Muss für alle, die heute mit BIM in der Bauindustrie zu tun haben. Obwohl IFC schon vor etlichen Jahren eingeführt wurde, hat es in den letzten Jahren eine Position als De-facto-Standard in der Bauindustrie eingenommen.

RxHighlight (www.grafex.de) stellt mit IFC- und BIM-Funktionen eine Sammlung von Instrumenten zur Verfügung, die leicht zu bedienen sind und doch Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

Das Building Information Modeling (BIM) ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. Diese moderne Methode hat zum Mittelpunkt ein digitales Gebäudedatenmodell, das alle wichtigen Daten zum Gebäude und den Bauteilen im Gebäude umfasst.

RxHighlight R18.0 von Rasterex gibt seinen Benutzern die Möglichkeit mit IFC zu arbeiten. RxHighlight R18.0 unterstützt die Versionen IFC 2 × 3 und IFC 4 (sowie ältere Versionen).

IFC (Industry Foundation Classes) ist ein offenes und neutrales objektorientiertes 3D-Dateiformat, das im Building Information Modeling (BIM) verwendet wird. Durch IFC ist es möglich, Informationen zwischen verschiedenen CAD-Anwendungen und anderer Software in den Bereichen Konstruktion und Management ohne Informationsverlust auszutauschen. IFC bietet 3D-Geometrie-Darstellung für Projektelemente und speichert Standard- und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.

Dies könnten z.B. die folgenden sein:

  • Gebäudehierarchie (Projekt, Ort, Gebäude, Geschichte, Element, Raum, etc.)
  • Elementtyp (Wand, Decke, Säule, Balken, Dach, Treppe, Zone etc.)
  • Produktart (Wandtyp, Stützen-Typ, Fenster-Stil, Tür-Stil etc.)
  • Geometrie
  • Ebenen-System
  • Standard- und kundenspezifische IFC Eigenschaften (Material, Farbe, Querschnitte, Brandklasse etc.)
  • Element- oder funktionelle Klassifizierung auf der Basis verschiedener Ländernormen (Uniclass, OmniClass etc.)
  • Anschlüsse
  • Zuordnungen (Gruppen, Systeme, Zonengruppen etc.)
  • und vieles mehr

Neben der Darstellung und Auswertung von IFC-Modellen lassen sich auch 2D CAD-Formate darstellen (u.a. Schnitte und Ansichten). Eine ausgefeilte Kommentierungs- bzw. Markup-Technik, Messfunktionen und Prüftechniken, Vergleich von Revisionsständen und Kollaborationstechniken, Präsentationstechnik sowie die Bereitstellung in diversen Formaten sowie Verschlüsselung und Versand von Dokumenten stehen ebenfalls zur Verfügung und werden in anderen Papieren ausführlich beschrieben.

Folgende IFC-Features gibt es in RxHighlight (www.grafex.de):

  • 3D-Modell
  • Modellbaum
  • Objektbereich
  • Dynamische Beziehung zwischen Modell, Modellbaum und Darstellung
  • Volle Durchschaltungs-Funktionalität (Walk Trough)
  • Zoomen, Schwenken, Drehen, Rotieren, Querschnitt, Explosionszeichnung usw.
  • Messungen, Kalibrierung
  • Druck
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
GRAFEX | RIB / iTWO – RxSDK | Dokumentation – 2D Mengenermittlung für die Kalkulation

GRAFEX | RIB / iTWO – RxSDK | Dokumentation – 2D Mengenermittlung für die Kalkulation

Das ist a) DIGIMASS  als unabhängiges Tool zur digitalen Mengenermittlung

und b)  das Modul  2D-AUFMASS  innerhalb von  iTWO als Erweiterung der „Aufmaß Funktionalität“ für die digitale Mengenermittlung

In beiden Fällen kann optional die GRAFEX-Technologie mit eingebunden werden um mehr Datenkonvertierungsmöglichkeiten zu haben und um eine komfortablere Messung mit Fangpunkten nutzen zu können. Hierfür ist in beiden Fällen die GRAFEX-Lizenz in Form von RxSDK notwendig. Eine Testlizenz erhalten Sie über lizenz@grafex.de. Teilen Sie uns bitte den PC-Namen (Einzelplatz-Lizenz) bzw. den Servernamen (für eine Serverlizemz)

Anbei nun

1) ein paar Folien welche helfen die Integration von der  RxSDK in iTWO zu verstehen (über info@grafex.de bitte anfordern)

2) Eine von RIB erstellte (inoffizielle) Kurzeinführung 2D-Mengenermittlung mit ein paar Screenshots für Ihren schnellen Einstieg beim Testen (über info@grafex.de bitte anfordern)

3) Die ausführliche, mit iTWO ausgelieferte Doku zum Aufmaß (über info@grafex.de bitte anfordern)

Um allen das „RxSDK Leben“ (erstellt aus RxHighlight) leichter zu gestalten, haben wir den „RIB Part“ in die *.exe gepackt.
Es gibt also nur 2 Links (32Bit bzw. 64Bit).
Serverlizenz-Management | entfällt bei einer Einzelplatz-Installation
http://download.grafex.de/FlexLM/FlexLM11.exe
Beschreibung der Lizenzverwaltung
http://download.grafex.de/Informationen/FlexLM/Lizenzverwaltung.pdf

RxSDK für RIB / iTWO – 2D und OEM Partner
32Bit RxSDK aus RxHighlight Download
http://download.grafex.eu/download.php?product=rxsdk32
32Bit RxSDK aus RxHighlight Download
http://download.grafex.eu/download.php?product=rxsdk64

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Der ideale PDF Plan kann durchsuchbare Texte, Ebenen (Layer) wie im CAD-Plan und Vektoren

Der ideale PDF Plan kann durchsuchbare Texte, Ebenen (Layer) wie im CAD-Plan und Vektoren

Wenn die PDF-Dateien aus einem CAD-Programm erzeugt werden, sollte man diesen Anforderungen gerecht werden. Aber oft fehlen die Ebenen (Layer), die Texte sind als Polylinien vorhanden oder als Bitmap (Pixel), auf jeden Fall nicht ist der Text nicht durchsuchbar. D.h., man kann keine bestimmten Texteinträge in der Zeichnung finden.

Oft wird auch aus einem CAD-Programm eine Bitmap-Datei ausgegeben, meist über einen Druckertreiber, der entweder  mit CAD-Vektoren nichts anfangen kann oder schlecht eingestellt ist.

Was tun? Auf jeden Fall mit dem Zeichenbüro bzw. Architekten reden und die Sachlage erklären. Oft führt das schon zu einer Verbesserung, weil die Ersteller der PDF sich gar nicht der Problematik bewusst ist, die beim Arbeiten mit den gelieferten Zeichnungen auftreten.

Wenn der Bearbeiter Flächen entnehmen will, ist die Fangfunktion eine wichtige Hilfe. Sie funktioniert aber nur, wenn auch Vektoren vorhanden sin, deren Endpunkte oder Schnittpunkte gefangen werden können.

Layer und Ebenen sind hilfreich, um unwesentliche Zeichnungsbestandteile ausgeblendet werden können. So kann der Blick aufs Wesentliche gerichtet werden.

Wer in Plänen nach bestimmten Texten sucht, braucht eine PDF, die auch Text enthält. Zumeist werden Schriften aus CAD-Systemen als Polylinien oder im schlimmsten Fall als Bitmap ausgegeben. Auch dieses Problem kann gelöst werden, wenn man sich an einige Regeln hält.

Für alle, die sich intensiver mit diesem Thema beschäftigen wollen, haben wir ein White Paper vorbereitet, das die Schritte genau beschreibt.

Fassen wir noch einmal zusammen, was eine Ideale PDF mitbringen sollte:

  • Durchsuchbare Texte
  • Ebenen (Layer) wie im CAD-Plan
  • Vektoren (keine Pixeldarstellung)
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Massenermittlung aus PDF-Zeichnungen

Massenermittlung aus PDF-Zeichnungen

Wir präsentieren Ihnen die ideale Softwarelösung für Massen- und Mengenermittlung aus PDF-Zeichnungen speziell für die Baubranche.

Die Massenermittlung beginnt nach der Fertigstellung der Ausführungspläne des Architekten, welche als Fundament für die Berechnung des Umfangs jeglicher Bauleistungen dienen. Für die Massenermittlung sind grundsätzlich Längen-, Flächen-, Volumen- und Anzahlmessungen von höchster Relevanz. Das Aufmaß kann entweder von Hand, in Tabellenkalkulationen oder effizient mit unterstützenden Programmen ausgeführt werden.

Bei diesem Schritt beginnt der Aufgabenbereich von Bluebeam Revu als spezielle Software-Lösung für die Bau- und Prozessindustrie. Die Universal-PDF-Softwarelösung vereinigt alle Anforderungen für die Massen- und Mengenermittlung mit der Abbildung des gesamten Arbeitsauflaufes bis zur Abnahme des Bauprojekts.

Nicht nur aufgrund der im Folgenden genannten Schlüsselfunktionen haben sich viele Baukonzerne für Bluebeam Revu entschieden:

  • Umfangreiche Messwerkzeuge: Länge, Umfang, Polygon, Fläche, Fläche mit Abzug, Volumen, Durchmesser, Winkel, Dynamisches Füllen, Anzahl, Radius
  • Erstellen von benutzerdefinierten Werkzeugsätzen und Markups
  • Visuelle Suche in PDF Plänen mit integrierter Anzahlzählung
  • Layer aus CAD Programmen werden dargestellt und können hinzugefügt werden
  • Leistungsstarker Planvergleich; wie in kaum einer anderen Software
  • Markup Liste verzeichnet und verfolgt alle Markups/Kommentierungen im Plan
  • Einbindung von Formeln in die Markup Liste (z.B. Berechnung von Materialkosten)
  • Export der Markup-Liste in verschiedene Dateiformate (CSV, XML, PDF)
  • Direkte Anbindung an CAD-Software (z.B. Revit, Navisworks, AutoCAD)
  • Zusammenarbeit an einer PDF-Datei mit bis zu 500 Teilnehmern in Echtzeit über das Bluebeam Studio

Sprechen Sie uns auf die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten mit Bluebeam Revu an! Sie erhalten von uns zertifizierten Service & Support, Schulungsangebote in vielen Fassetten und weitreichende Erfahrungen mit der Einführung von Bluebeam Revu in Großunternehmen.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
GRAFEX präsentiert das nächste Release zur PDF-Universallösung Bluebeam Revu 2018

GRAFEX präsentiert das nächste Release zur PDF-Universallösung Bluebeam Revu 2018

Die führende Universal-PDF-Lösung setzt neue Maßstäbe in der Kommentierung und Live-Zusammenarbeit von PDF-Dokumenten. Profitieren Sie von weitreichenden Individualisierungsmöglichkeiten, präzisen Berechnungen und bahnbrechender Innovationen im Kommentierungsbereich.

Das neue Release 2018.2 von Bluebeam Revu zeigt seine Stärken vor allem in der Stabilität der Anwendung. Dabei sind nicht nur die Offline-Arbeitsräume, sondern auch die Online-Arbeitsräume des Bluebeam Studio gemeint. Das Bluebeam Studio bietet Ihnen die Möglichkeit in Echtzeit mit bis zu 500 Teilnehmer an einer PDF-Datei gleichzeitig zu arbeiten. In diesen Studio Sitzungen können Sie alle individuell erstellten Werkzeugkästen, Markups, Berechnungsspalten und Symbole nutzen, sodass ein ständiges Austauschen von PDF-Dokumenten zwischen den einzelnen Teilnehmern nicht mehr nötig ist. Überprüfen Sie den Fortschritt der Bearbeitung Ihres Kollegen einfach mit dem Beitritt in eine Bluebeam Studio Sitzung. Mit Bluebeam Revu 2018.2 ist es fortan möglich, dass Sie auch ohne Lizenz für Bluebeam Revu an Studio Sitzungen als „Zuschauer“ teilnehmen können!

Sind Sie Kunde mit aktiver Maintenance / Subscription? Dann steht Ihnen das Bluebeam Revu 2018 kostenlos zu. Sprechen Sie uns an!

Wir freuen uns Ihren Besuch unter www.grafex360.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
RxHighlight R18.0 – marktführendes Multiformat-Viewingtalent mit Redlining und Konvertierungen

RxHighlight R18.0 – marktführendes Multiformat-Viewingtalent mit Redlining und Konvertierungen

Bewährt und bodenständig mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen – so beschreibt das Bau- und Ingenieurwesen RxView & RxHighlight (incl. ActiveX – Nutzung) in der aktuellen R18.0 Version. Das MultiHybrid – Viewingtalent für Formate wie u.a. MS-Office, TIFF, DWG, DXF, PLT, DGN, PLT, ifc  (die BIM Welt), Inventor und SolidWorks ist das  marktführende Produkt. RxView & RxHighlight erledigen seit über 3 Jahrzehnten die täglichen Aufgaben eines Projektierers, Ihrer Kalkulation und im Hoch- bzw. Schlüsselfertigbau.

RIB nutzt die RxSDK (OEM) aus RxHighlight für die 2D Mengenermittlung in iTWO. Mehr als 70% der Bauwirtschaft schätzen den RxHighlight-Mehrwert wie Zeichnungsvergleich, Kollaboration, Mengenermittlung, Batch-Printing, Drucken (auch ausschnittsweise), Messen, Revisionskontrolle, Erstellung / Umgang mit Symbolbibliotheken, Skalieren, Konvertierungen von Raster-/Vektorformaten wie PDF zu DWG oder PLT zu TIFF/PDF, layer- und rechtegesteuertes Kommentieren, Redlining oder Anmerkungen sind nur einige Disziplinen dieser innovativen und praxisbezogenen Programme.  Unerreicht sind die Möglichkeiten der Lizenzierung wie Einzelplatz, Terminalserver-/Citrix-Support und Netzwerk-/Floating, Concurrent User Lizenzmodell incl. Ausleihfunktionalität (Borrow). Vertrauen Sie unseren bewährten Produkten und heben Sie Ihre Arbeitsabläufe auf ein leistungsstarkes Level.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse über Vertrieb@GRAFEX.de

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Elegant von der detailgenauen Präzisionsvektorisierung in die Digitalisierung

Elegant von der detailgenauen Präzisionsvektorisierung in die Digitalisierung

Wer als Architekt, Konstrukteur oder Ingenieur arbeitet, ist auf alte Pläne bzw. Planvorlagen angewiesen.  Wir scannen und vektorisieren die konventionellen Vorlagen und bereiten sie für den Import und die Weiterverarbeitung in Ihrer CAD-Welt vor.

Beim detailgenauen Vektorisieren werden grafische Pixel-Dateien in ein CAD-Vektorformat umgewandelt. Hiermit lassen sich alte Pläne wieder CAD gerecht aufbereiten und können dann weiter bearbeitet werden. Sie sparen sich einen Teil der CAD Arbeit und kommen schneller zum Ziel. Nutzen Sie diesen Zeitvorteil in Ihrem Tagesprozess.

Wir scannen die von ihnen gelieferte Vorlage und wandeln, vektorisieren bzw. konvertieren diese zur Weiterverarbeitung in CAD-taugliche Daten, z.B. als standardisiertes DXF bzw. AutoCAD dwg (alle Formate)  oder Microstation DGN-Format um.

Vorlagenformate: bis DIN A0 / Wildformate; s/w und color

Datenformate (Ausgabe): DXF, DGN, DWG bzw. weitere Zielformate nach Absprache

Datenübergabe per: CD-ROM, DVD, ZIP, E-Mail bzw. USB-Stick

Anwendungsbeispiele:  Aufbereitung des Altbestandes, Digitalisierung, CAD Weiterbearbeitung, Facility-Management und wer vektorbasierende Daten benötigt

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
GRAFEX© ist Goldsponsor auf der diesjährigen Bluebeam – Revu Konferenz in London

GRAFEX© ist Goldsponsor auf der diesjährigen Bluebeam – Revu Konferenz in London

Vom 18. – 19. April 2018 findet in London die Bluebeam Extreme Conference 2018 statt.  Wir als Firma GRAFEX© dürfen Ihnen mit Stolz mitteilen, dass wir in diesem Jahr Goldsponsor sind.

Seit der Ernennung zum ersten Bluebeam Goldpartner in der D-A-CH Region präsentieren wir uns nun auch auf der internationalen Bühne in London. Bei der Veranstaltung geht es zum einen um den Dialog mit unseren Partnern, aber zum anderen ist es vor allem eine Konferenz für den Anwender. Auf der Konferenz wird es verschiedene Workshop, Vorträge zu Revu 2018 sowie Präsentationen von Industriellen geben. Es ist nicht wichtig, ob sie Erfahrung in der Arbeit mit Bluebeam – Revu aufweisen oder das Programm gar nicht kennen – die Veranstaltung ist extra für alle Benutzergruppen und Interessierte konzipiert und zugänglich.

Zur Anmeldung gelangen Sie direkt über die BluebeamExtreme.com Website. Wir schenken Ihnen als langjähriger Bluebeam Partner 50% Prozent der Teilnahmegebühr. Nutzen Sie bei der Registrierung folgen Code: BBXUKGRFX50.

Bei der Konferenz steht vor allem aber auch das neue Update Bluebeam – Revu 2018 im Fokus. Mit dem Update kommt es zu weitreichenden Veränderungen, die vor allem auf die Benutzerfreundlichkeit abzielen. GRAFEX©  konnte erfolgreich seine Kenntnisse aus 30 Jahren als technologischer Marktführer rund um professionelle und praxisbezogene Softwarelösungen für technische Zeichnungen und Bauzeichnungen in das Bluebeam Beta 2018 Programm einbringen.

So sieht die finale Oberfläche in Bluebeam – Revu 2018 aus.

Eine komplett neue Benutzeroberfläche, eine neue Symbolleiste für Eigenschaftsanpassungen, Ansichtsmodus, benutzerdefinierte Tastaturkurzbefehle, rationalisierte Batch-Prozesse, Verbesserungen von Studio Projekten, aktualisierter Begrüßungsdialog in Deutsch, deutliche Verbesserungen der PDF-Rendering-Maschine und separater 32-Bit-Installer sind nur einige der Veränderungen, die die Version mit sich bringt.

Die umfassende PDF-Bearbeitungs- und Kalkulationslösung für das Bauwesen ist nun endlich auch im deutschen Markt angekommen. Skeptiker konnten durch Funktionalität, Innovation, Umfang und Zuverlässigkeit des Programms in den letzten Jahren überzeugt werden.  Doch nicht nur das Produkt an sich konnte die Baukonzerne in Deutschland in Ihrer Kaufentscheidung umstimmen.

Als autorisiertes Services Center und zertifizierter Training Provider setzen wir in der D-A-CH Region, was Expertenwissen, (Konzern-) Schulungskonzepte, Anleitungen, Beratung und Erfahrung anbelangt, Maßstäbe. Besonders bei einer bis dato in Deutschland unbekannten Software sind Support- und Trainingsaspekte bei der Kaufentscheidung entscheidende Indikatoren. 

Treffen Sie uns auf der Bluebeam Extreme Conference in London und lernen Sie uns kennen!

Besuchen Sie uns vorab unter www.grafex360.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Gebündelte Bluebeam Revu – PDF Goldpartner Kompetenz von GRAFEX

Gebündelte Bluebeam Revu – PDF Goldpartner Kompetenz von GRAFEX

Als Visualisierungspioniere und PDF | DWG Kompetenz Center entwickeln und vertreiben wir im deutschsprachigen Europa, professionelle, zukunftsweisende und praxisbezogene Softwarelösungen mit Alleinstellungsmerkmalen, unangefochten im Bereich des Bau-Ingenieurwesens zwischen CAD, BIM und DMS. Für die PDF Softwarereihe Bluebeam – Revu bieten wir Ihnen als Goldpartner mit allen Herstellerzertifizierungen exklusiven Support, Videos, Vertrieb, Service, Schulungen, Consulting, Training, Web-Seminare, Expertentipps, Blog-Beiträgen sowie einen Online Shop.

Wir sehen uns heute auf diesen Gebieten als technologischen Marktführer und sind stolz auf unsere Kunden, die uns seit Jahrzehnten Ihr Vertrauen schenken. Nun schreiben wie unsere Erfolgsgeschichte mit Bluebeam – Revu weiter. Bluebeam Revu wurde speziell für das Bauwesen entwickelt. Dementsprechend unterstützt Revu die Bauplanung in jeder Phase und spielt seine Stärken vor allem im Bereich Kalkulation und Massen- Mengenermittlung aus.

Die Funktionalität begeistert, ist professionell, intuitiv, interaktiv, anpassbar und selbsterklärend.

Testen Sie die Funktionalität wie

  • Kommentierung, MarkUp, Redlining, Stapeldruck, Stempeln, Stapelsignieren
  • Konvertierungen aus CAD-Anwendungen ab Version Revu CAD incl. AutoCAD & Revit Anbindungen, ab Version Revu eXtreme mit OCR+
  • Zeichnungs-/Plan-/Dokumenten-Vergleich, Revisionskontrolle
  • Visuelle Suche in Zeichnungen und Dokumenten
  • nicht nur mit 2D, 3D PDF & ifc Dateien intelligent – auch in der TIFF Disziplin
  • Integration von Bluebeam Revu in den BIM Workflow
  • Möglichkeiten der Lizenzierung sind Einzelplatz mit manueller Lizenzübertragung, Terminalserver, Citrix, „Open License“ und Enterprise (Unternehmenslizenzen)
  • Die Funktion des 360°-Grad Fotos dient zur näheren Beschreibung bzw. Veranschaulichung von Markups

Setzen Sie Ihre Arbeitsabläufe auf ein Neues, leistungsstarkes Level. Unterschiedliche Ausbaustufen wie Standard, CAD ober eXtreme komplementieren das Portfolio. Die Bluebeam Studio Plattform hilft Ihnen in der Zusammenarbeit und erlaubt Ihnen Projekte weltweit über eine Cloud zu verwalten – vollkommen ortsunabhängig. In Studio Sitzungen können Sie in Echtzeit 2D- und 3D-PDFs bearbeiten, während die zweite Komponente des Studios, Studio Projekte, als Dokumentenverwaltungssystem für jegliche Art von Dateien fungiert.  So steht einer weltweiten effizienten Kollaboration mit Ihren Partnern nichts im Wege.

Eine 3D-PDF Erstellung funktioniert bei Bluebeam Revu besonders gut über die Add-Ins von Revit, Navisworks Manage, Naviswork Simulate und SketchUP Pro. Diese Add-Ins stellt Bluebeam in den beiden Versionen Revu CAD und Revu eXtreme bereit. Die anschließende Navigation in einem 3D-PDF Modell ähnelt der Navigation in einer CAD Software und bietet dem Betrachter die Möglichkeit auch Materialeigenschaften einzelner Bauteile in Bluebeam Revu anzeigen zu lassen. Darüber hinaus lässt der 3D-Modellbaum eine spielende leichte Ein- und Ausblendung sowie Isolation einzelner Teile des Gesamtmodells zu.
Neben der Überführung in eine PDF Datei bietet Bluebeam weitreichende Kommentar- und Markup-Funktionen in zweidimensionalen und dreidimensionalen Dokumenten. Hauptsächlich werden im Bauwesen die Tools für Anmerkungen, Hyperlinks und Messungen verwendet. Alle vorgenommenen Markups werden individuell anpassbar in der Markup Liste sortiert und können in Form eines Reports in den Formaten CSV, XML und PDF exportiert werden.

Mit dem neuen Werkzeug Dynamisches Füllen ab Revu 2017 werden Schwierigkeiten der Auswahl von Elementen und Bereichen in Zeichnungen beseitigt und deutlich effizienter gemacht. Es besteht die Möglichkeit durch ein dynamisch anpassendes Ausfüllen Bereiche und Räume einer Zeichnung zu markieren und so automatisch Markups zur Flächen-, Volumen-, Umfangs-, Polygonlängenbemessung, Raumbezeichnung und von Polygonmarkups auf den ausgewählten Bereich anzuwenden.

Darüber hinaus bietet Bluebeam Revu die Möglichkeit, das Dokumentverwaltungs-System Microsoft® SharePoint® direkt zu integrieren. Sie können die Funktionen Check-in, Check-out und Anzeigen von Dateien entweder direkt über die Sharepoint Dokumentenbibliothek oder über die Revu-Schnittstelle nutzen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.grafex360.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 78057-0
Telefax: +49 (511) 78057-99
http://www.grafex.de

Ansprechpartner:
Dittmar Albeck
Marketing
Telefon: +49 (511) 78057-12
Fax: +49 (511) 78057-99
E-Mail: albeck@grafex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.