Verschlankung der Produktion durch Lean Management

Verschlankung der Produktion durch Lean Management

In der heutigen Zeit stehen immer mehr produzierende Unternehmen unter enormen Marktdruck. Steigende globale Konkurrenz und neue Produktionstrends sorgen zunehmend für immer rauer werdende Marktbedingungen. Auch seitens vieler Kunden wächst der Druck auf Unternehmen, hohe Produktqualität zu akzeptablen Preisen und eine perfekt auf die Kundenprozesse angepasste Auslieferung, Stichwort Just-in-Time oder die Steigerung Just-in-Sequence, sind gefragt.

Um bei diesen Herausforderungen auch einen kühlen Kopf zu bewahren, verfolgen Entscheider und Verantwortliche zunehmend das Ziel eines Lean Managements: die Verschlankung der gesamten Produktionsprozesse.

Der erste richtige Schritt dabei ist es die passende Supply Chain Lösung zu suchen, die alle Prozesse – von der Warenbestellung der Rohmaterialien, über Wareneingangs und Qualitätskontrollprozesse bis hin zur Einlagerung und Bereitstellung für die Produktion sowie alle Fertigungsprozesse – optimiert. Gefunden im Produktionsmanagement oder Manufacturing Execution System liegt hier für die meisten Betriebe die richtige Lösung. Betriebsdatenerfassung, mobile Datenerfassung und Kennzahlen sind dabei die wichtigsten und effizientesten Werkzeuge, die dringend von einem Unternehmen benötigt werden, wenn es um Effizienzsteigerung und Transparenz entlang der Wertschöpfung geht.


Viele produzierende Betriebe greifen deswegen schon zu der innovativen Softwarelösung COSYS Production Management, um Produktionsprozesse besser planen und controllen zu können und zeitgleich ein besseres Fertigungsmaterialhandling zu erreichen. Besonders bei vielen Automobilzulieferer trifft COSYS Produktionslösung daher auf große Beliebtheit, da dank Bauteilrückverfolgung, Kanban und Transportmodulen alle notwendigen Funktionen per Standard fester Bestandteil der Software. So lassen sich teure Rückrufaktionen verhindern, ein besseres Materialhandling erreichen sowie Just-in-Time oder Just-in-Sequence Auslieferungen ermöglichen – alles durch einer smarten Software!

Doch wie genau trägt COSYS nun zum Lean Management und damit zu besseren Produktionsprozessen bei? Durch ein hochmodulares Lösungspaket, bestehend aus mobiler Software, dem richtigen Backend-System und der passenden Hardware. So kann für jedes Unternehmen eine individuelle Lösung anhand COSYS Softwaremodulen und verschiedener Hardwarekomponenten zusammengestellt werden. Kunden haben dabei eine Auswahl aus verschiedenen Datenerfassungsgeräten – egal ob klassischer Industriescanner, professioneller Barcodescanner, MDE-Geräte oder das Smartphone bzw. das Tablet – auf denen COSYS mobile MDE-Software läuft.

Für maximale Effizienz und Transparenz begleitet das COSYS System jeden Mitarbeiter zu jeden Arbeitsplatz und hilft durch intuitive und benutzerfreundliche Bedienung der Software für schnelle und einfache Prozessabwicklungen, unabhängig ob es im Wareneingang, der Umlagerung, der Produktionsentnahme oder Kommissionierung ist. Durch einfaches Scannen von 1D-Barcodes und 2D-Codes wird mühelos jede Ware vom Mitarbeiter erfasst, alle erforderten Eingaben in das Softwaremodul eingegeben und an ein Backend wie den COSYS WebDesk gesendet. Hier lassen sich alle Daten analysieren und auswerten lassen und als übersichtliche Dashboards darstellen, damit zu jederzeit die wichtigsten Informationen griffbereit und nachvollziehbar sind. Auch die Softwaremodule, Benutzerrechte und Stammdaten können sich hier einfach verwalten lassen.

Ist in der Produktion immer viel los, kann für eine bessere Übersicht die MES ähnliche Bauteilrückverfolgung verwendet werden, die durch Betriebsdatenerfassung und Trackinglogik ein genaues Track and Trace inklusive Historie in der Produktion ermöglicht. So können sich Produktionsleiter und Entscheider den Verlauf und die Qualität jedes einzelnen Fertigungsstücks ansehen und beurteilen, ob Produktionsmaschinen einwandfrei funktionieren oder eine Wartung benötigen. All das wird durch Direct Part Marking (DPM) erreicht, das das Ziel hat alle Fertigungsteile vor und nach dem Arbeitsgang zu scannen und zu prüfen, ob jedes einzelne Teil in Ordnung ist oder von einem Produktionsmitarbeiter für weitere Fertigungsschritte gesperrt wurde. So können schon im Voraus Reklamationen und Rückrufaktionen ausgeschlossen werden, da durch ständige Qualitätssicherung eine hohe Produktqualität garantiert wird. Auch Produktionsprozesse profitieren davon, da durch der Bauteilrückverfolgung eine klare Ablauforganisation erstellt.

Doch da die Verschlankung nicht nur in der Produktion stattfindet, sondern auch schon bei der Warenbeschaffung, ist eine gute Materialversorgung von Rohmaterialien, C-Teilen und Ersatzteilen zwingend notwendig. Vorteile bringt hierfür das Kanban-System, das durch COSYS mobiler Datenerfassungssoftware digitalisiert und verwaltet werden kann, damit nach jeder Materialentnahme auch genügend Nachschub da ist.

COSYS Ident liefert zahlreiche MDE-Lösungen rund um das Supply-Chain-Management. Im Fokus stehen dabei das Warehouse Management System zur Lagerverwaltung, das Production Management für effiziente Produktionsprozesse, das Transportation Management für eine schnelle Logistik, das CRM und Sales Management für den mobilen Verkauf und das Retail Management zur Verwaltung von Filialen. Alle COSYS Lösungen bestehen aus MDE-Software für Android, Windows und iOS, der passenden Hardware (Handscanner, MDE-Geräte, Smartphones/ Tablets und Etikettendrucker), dem Backend COSYS WebDesk (optional in der Cloud) und den richtigen Schnittstellen zur Warenwirtschaft (ERP). Auf Wunsch ist eine Individualisierung der Software möglich, um eine perfekt an das Unternehmen maßgeschneiderte Lösung zu schaffen. COSYS Software eignet sich für jedes Unternehmen, unabhängig von der Branche und der Ausrichtung des Unternehmens. So befindet sich COSYS Software in vielen Unternehmen der Tabakbranche (mit TPD konformen Track and Trace), der Automotive Branche, Großhändler und Einzelhändler im Einsatz und trägt dort für mehr Transparenz und Effizienz entlang der Supply-Chain bei.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.