MindManager für das Deutsche Rote Kreuz

MindManager für das Deutsche Rote Kreuz

Die DRK Service GmbH und Corel haben jetzt eine Vereinbarung über den Einsatz und die Nutzung von MindManager® geschlossen. Ziel ist es, damit den Mitarbeitern und Teams des Deutschen Roten Kreuzes für das Management komplexer Aufgabenstellungen und Projekte eine effektive Visualisierungssoftware zur Verfügung zu stellen.

Das DRK ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen in Notsituationen zu unterstützen. Rund 4 Mio. Mitglieder, 150.000 Mitarbeiter und über 400.000 ehrenamtliche Helfer zählen zum Roten Kreuz in Deutschland. Damit die vielfältigen Einsätze, Projekte und Aufgabenstellungen zukünftig noch erfolgreicher umgesetzt werden können, bietet der zentrale Dienstleister des DRK, die DRK-Service GmbH, ab sofort einen Rahmenvertrag für MindManager.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem DRK einen langfristig angelegten Rahmenvertrag vereinbart haben“, sagt Jörg Steiss, General Manager EMEA für MindManager bei Corel. „Darin ist geregelt, dass die Mitarbeiter unsere Visualisierungssoftware über die Mindjet-Partner CANCOM und Logiway zu speziellen Konditionen erwerben können. Damit möchten wir einen kleinen Beitrag zum Engagement des DRK leisten.“


Durch den Rahmenvertrag steht DRK-Organisationen ein einfaches, intuitives Werkzeug zur Verfügung. Damit können sie Informationen rund um ihre Arbeit und ihr geschäftliches Umfeld erfassen, strukturieren, sinnvoll verbinden und auswerten. Mit MindManager erkennen sie schnell und klar, worauf es ankommt, wo Handlungsbedarf besteht und welche Aspekte irrelevant sind.

Wie sich das Tool zielführend nutzen lässt, weiß das Bayerische Rote Kreuz (BRK), das bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit MindManager arbeitet. „MindManager ist ein geniales Programm, das beim Brainstorming und in der Folgeplanung unschlagbar ist. Wir können Daten beliebig exportieren und sie in anderen Anwendungen zur Verfügung stellen. Vor allem die Schnittstelle zu Microsoft Outlook® ist sehr gelungen“, erklärt Werner Hoffmann, Ressortleiter Bildung beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK).

Praxisbericht BRK: http://bit.ly/2ESiG1h

Über Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet

Über MindManager
MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. Mindjet ist ein Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen unter www.mindjet.com.

Über Corel
Corel zählt zu den weltweit führenden Softwareunternehmen. Unsere Mission ist einfach: Wir wollen Menschen helfen, neue Ebenen der Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen unter www.corel.com

© 2018 Corel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Corel, MindManager, das MindManager-Logo und Mindjet sind in Kanada, den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
Telefon: +49 (6023) 9645-0
Telefax: +49 (6023) 9645-19
http://www.mindjet.de

Ansprechpartner:
Alexandra Schmidt
PR Manager
Telefon: +49 (89) 606692-22
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.