Anaqua-Nutzerkonferenz 2018 mit Referenten von adidas, IBM und BASF

Anaqua-Nutzerkonferenz 2018 mit Referenten von adidas, IBM und BASF

Anaqua, Inc., ein führender Anbieter von Software-Lösungen für das Management von Innovationen und geistigem Eigentum (engl.: Intellectual Property, kurz: IP), veranstaltet vom 9. bis zum 12. April in Florida seine bisher größte Anwenderkonferenz.

Die Anaqua User Conference 2018 in Orlando ist das erste gemeinsame Treffen der gesamten Anaqua-Community – inklusive ideaPoint, Acclaim und Lecorpio – seit der Fusion von Anaqua und Lecorpio im Juli 2017. Die Konferenz bietet auch einen ersten Blick auf die Next-Generation-Softwareplattform des Unternehmens. Die neue Software, die im Laufe dieses Jahres veröffentlicht wird, vereint die besten Funktionen, die Benutzerfreundlichkeit und die beste Technologie von ANAQUA und Lecorpio.

Mit mehr als 250 Teilnehmern wird sich die diesjährige Konferenz durch einige IP-Vordenker aus den innovativsten Unternehmen und Anwaltskanzleien der Welt auszeichnen, die eine Reihe hoch aktueller Innovations- und IP-Themen diskutieren. Unter den Themen der Konferenz sind unter anderem Patentstrategie, Partnerschaften und Zusammenarbeit beim IP-Management sowie Markenmanagement.


Zu den Hauptrednern der Konferenz gehören:

  • Christof Wolpert, Vice President Global Legal Innovation bei adidas,
  • Alison Mortinger, Counsel, IP Law Systems and Operations bei IBM,
  • Wolfram Wilk, Senior Patent Counsel bei BASF,
  • Korwin Maria Schelkle, Patent Counsel bei  BASF.

"Bei so vielen führenden Köpfen der IP-Industrie, die sich zu dieser Veranstaltung versammelt haben, ist der Titel ‘Imagine, Innovate, Inspire‘ besonders passend", so Bob Romeo, CEO von Anaqua. "Wir haben die besten und innovativsten Kunden der Welt und es ist uns wichtig, was sie zu sagen haben. Deshalb bringen wir sie als Teil einer echten Benutzergemeinschaft zusammen, um Einblicke und Best Practices zu teilen und um zu skizzieren, was der Branche bevorsteht. "

Die diesjährige Konferenz beginnt mit zwei Schulungstagen für Unternehmen und Anwaltskanzleien, gefolgt von zwei Tagen mit Referenten, Panels und Produktvorschauen, die in vier verschiedene Kategorien geteilt sind: Corporate/IP Operations, Anwaltskanzleien, Analytics & Services und Führungskräfte.

Anaquas ständig wachsende Nutzergemeinschaft kommt seit 2005 zu einer jährlichen Konferenz zusammen und schafft damit eines der größten Treffen von IP-Experten in der Branche. In diesem Jahr findet das Treffen im Loews Royal Pacific Hotel in Orlando, Florida statt.

Die Anaqua User Conference folgt auf ein sehr erfolgreiches Jahr für das gesamte Unternehmen. Zusammen mit der Fusion von Lecorpio und Beacon IP Services hat das Unternehmen kürzlich als Vorreiter ein Tool für Forward Examiners Rejections auf den Markt gebracht, welches Unternehmen zeigt, welche ihrer Patente Wettbewerber blockieren. Außerdem wurden im Laufe des Jahres neue Versionen von Lecorpio, ideaPoint und ANAQUA veröffentlicht.

Um sich für die Anaqua User Conference zu registrieren, besuchen Sie Anaqua.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Anaqua, Inc
31 St James Ave , 11th floor
USA02116 Boston
Telefon: +49 (221) 569444-0
http://www.anaqua.com/de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.