Devexperts nimmt Derivate auf Kryptowährungen in ihre Multi-Asset-Plattform dxTrade auf

Devexperts nimmt Derivate auf Kryptowährungen in ihre Multi-Asset-Plattform dxTrade auf

Devexperts, Entwickler von Handelsplattformen und Finanzmarktdaten-Lösungen für private und institutionelle Kunden, gibt heute bekannt, dass seine Multi-Asset- und Multi-Markt-Handelsplattform dxTrade ab sofort auf Kryptowährungen lautende Kassa- und Derivatengeschäfte unterstützt.

dxTrade ist eine hochentwickelte Trading-Lösung für erfahrene Broker mit etablierten Geschäftsprozessen und einem festen Kundenstamm, die auf der Suche nach neuen Marktpotenzialen sind. Die Plattform ermöglicht die Auftragsabwicklung für eigene Rechnung (A-Book/B-Book), Straight-through Processing (STP) sowie hybride Risikomanagement-Modelle. Darüber hinaus bietet sie Funktionen zur Internalisierung des Orderflows für Broker sowie vielseitige Tools zur Marktanalyse und technischen Analyse für Kunden.

Die modulare Architektur, bestehend aus bewährten, wiederverwendbaren Komponenten, ermöglicht die problemlose Aufnahme neuer Krypto-Assets und den Handel mit auf Kryptowährungen lautenden Derivaten. Das beinhaltet Kassageschäfte mit physischer Lieferung, Futures mit Barausgleich, Futures mit physischer Lieferung sowie Optionen. Auf all diese Finanzinstrumente können Broker auch Differenzkontrakte (Contracts for Difference – CFD) anbieten.


dxTrade wird von dxFeed unterstützt, einem Geschäftsbereich von Devexperts, der Echtzeitmarktdaten zu den Kryptowährungen Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Zcash, Ripple, Monero etc. und zum Bitcoin-Index bereitstellt, die aus verschiedenen Kryptobörsen beschafft werden. Daten zu den Bitcoin-Futures stammen aus der Chicago Mercantile Exchange (CME) und der Cboe Futures Exсhange. Je nach den Anforderungen des Brokers besteht die Möglichkeit, mehrere Marktdatenquellen in dxTrade hinzuzufügen.

Michael Berman, Global Head of Sales bei Devexperts: „Die Branche interessiert sich derzeit verstärkt für Kryptowährungen. Deshalb haben wir in die Implementierung neuer Funktionen investiert, mit denen Broker auf unserer Plattform mit Kryptowährungen handeln können. Die Unterstützung von Kryptowährungen war für uns ein logischer Schritt und ergänzt die Funktionalität der hochleistungsfähigen, modularen Multi-Asset-Handelsplattform von Devexperts.“

Die Plattform von Devexperts kann als White-Label-Lösung verwendet oder kundenspezifisch angepasst werden. Sie ist skalierbar und bietet einen erstklassigen 24-Stunden-Support.

Einen gut zusammengefassten Überblick über Devexperts und dxFeed können Sie hier lesen: https://www.pressebox.de/…

Einen passenden Screenshot können Sie hier herunterladen: http://www.messerpr.com/…

Über die Devexperts GmbH

Devexperts wurde 2002 gegründet und ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen und -dienstleistungen für den Kapitalmarkt spezialisiert. Zu den Kunden des in München ansässigen Unternehmens zählen private und institutionelle Makler, Börsen und Buy-Side-Unternehmen. Die Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigen mehr als 300 Mitarbeiter.

Die Produkte und Dienstleistungen von Devexperts zeichnen sich durch hohe Performance, Skalierbarkeit und Integrationsfähigkeit aus. Diese Eigenschaften sowie ein 24-Stunden-Monitoring- und -Supportservice sind der Grund dafür, dass die Lösungen von Devexperts zu den weltweit anerkanntesten und zuverlässigsten Finanzmarkt-Anwendungen gehören (beispielsweise die Plattform thinkorswim). Millionen Nutzer handeln jeden Tag mit der Devexperts-Technologie.
Die Datenlösungen von Devexperts werden unter dem Namen dxFeed vermarktet und beinhalten normalisierte Datenfeeds mit geringen Latenzzeiten sowie Mehrwertdienste wie AR/VR-Datenvisualisierung, Deep Learning, Marktanalyse, Überwachung, Abruf historischer Daten und Market-Replay-Funktionalitäten.

Weitere Informationen unter: www.devexperts.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Devexperts GmbH
Riesstraße 18
80992 München
https://devexperts.com

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
messerPR – Public Relation
Telefon: +49 (89) 385352-39
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.