Peakboard auf dem digitalen Kongress NEXCON

Peakboard auf dem digitalen Kongress NEXCON

Die NEXCON digital wartet nicht auf morgen und spricht die Themen der Zukunft schon heute an. Vertreter renommiertester Unternehmen und Institute treffen sich im digitalen Raum und bieten ihre Insights und Expertenkenntnisse dem geneigten Besucher an. Die Messe findet – ganz im Zeichen der Zeit – im digitalen Raum statt und bietet jedem Interessierten die Möglichkeit kostenlos und ungezwungen vorbeizuschauen.

In einer extra für dieses Event konzipierten Benutzeroberfläche kann der Besucher außerdem direkt mit den Experten kommunizieren und bekommt einen Überblick über die jeweiligen Personen, die an dem Stand vertreten sind. Unter den Ausstellern befinden sich bekannte Gesichter wie das Fraunhofer Institut und Bosch und natürlich auch Peakboard.

„Dieses innovative Konzept hat uns natürlich sofort überzeugt“, betont Peter Wohlfarth, CEO bei der Peakboard GmbH. „Digitalisierung ist in aller Munde, daher ist es nur konsequent, auch Messen und Kongresse in dieser Form durchzuführen. Wir freuen uns auf ein spannendes Event mit vielen Besuchern!“


Alle Aussteller stehen den Besuchern auf ihren virtuellen Messeständen natürlich durchgehend zum persönlichem Chat zur Verfügung.

https://www.nexcon.digital/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Peakboard GmbH
Kernerstraße 50
70182 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 460599-60
Telefax: +49 (711) 460599-20
https://peakboard.com/

Ansprechpartner:
Peter Wohlfarth
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 460599-17
E-Mail: peter.wohlfarth@peakboard.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.