Vereinfachte Tanklager-Prozesse durch moderne IT

Vereinfachte Tanklager-Prozesse durch moderne IT

Viele Tanklager-Betreiber wollen ihre Geschäftsabläufe vereinfachen, um Kosten zu sparen. Wie das gelingen kann, verrät die Implico Group vom 20. bis 22. März auf der StocExpo Europe, der weltweit führenden Tanklagermesse. Unter dem Motto „Simplify your business“ zeigt Implico am Stand J10 Software- und Cloud-Lösungen, die Prozesse im Tanklager effizienter machen. Im Fokus: Der neue Navigator, die aktuelle Handheld-Lösung, das Komplettsystem OpenTAS für Terminal Management und Automation sowie Cloud-Lösungen und Datendienste speziell für die Downstream-Industrie.

Der Navigator ist das Herzstück des Terminal Management Systems OpenTAS. Hier steuern die Nutzer sämtliche Logistik-Prozesse im Tanklager, insbesondere die Warenbewegungen mit den verschiedenen Verkehrsträgern wie Schiff oder Kesselwagen. Dieses zentrale Tool hat Implico jetzt optimiert und noch benutzerfreundlicher gestaltet. „Der neue Navigator führt den Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess, beispielsweise die Abfertigung eines Kesselwagen-Zugs“, erklärt Stephan Buhre, Geschäftsführer bei Implico und verantwortlich für die OpenTAS-Entwicklung. „Alle Informationen, die der Mitarbeiter benötigt, werden übersichtlich dargestellt; nicht benötigte Informationen werden ausgeblendet.“ Die Abfertigung wird damit ähnlich leicht wie die Bestellung in einem Online-Shop.

Das zweite Highlight am StocExpo-Stand von Implico ist die neue Handheld-Lösung, eine Kombination aus robustem Eingabegerät und speziell dafür entwickelter Software. Damit gelingt es, das operative Geschäft auf der Anlage – beispielsweise die Kesselwagen-Abfertigung am Gleis – in das Terminal Management System OpenTAS zu integrieren. Durch den Verzicht auf handschriftliche Notizen und manuelle Nacherfassung wird der Prozess einfacher, schneller und sicherer. Die Handheld-Lösung hat sich inzwischen bereits im praktischen Einsatz bewiesen und stößt auf großes Interesse in der Industrie.


Terminal Management für alle Verkehrsträger

Darüber hinaus zeigt Implico am Messestand das aktuelle OpenTAS-Release 6. Die Komplettlösung für Terminal-Administration und -Automation richtet sich an Raffinerien und Tankläger, ist für alle Transportmittel geeignet und arbeitet mit jeder beliebigen Feldtechnik zusammen. Das Release 6 zeichnet sich durch seine verbesserte Benutzerfreundlichkeit aus und unterstützt neueste Hardware, Datenbanken und Betriebssysteme. Zusätzlich verfügt das neue Release über ein deutlich flexibleres Reporting.

Weiterhin informiert das Messe-Team die Standbesucher über iGOS, ein Leistungspaket aus Cloud-Lösungen, Datenservices sowie Hosting und Housing speziell für die Downstream-Industrie. Dabei erhalten Kunden jederzeit neueste Funktionalitäten als Service und haben selbst keinerlei Administrationsaufwand.

Präsentation von Kundenprojekten

Konkrete Anwendungsbeispiele seiner Lösungen zeigt Implico anhand von Kundenbeispielen. So organisiert etwa ein englischer Tanklagerbetreiber seit dem vergangenen Jahr seine Schiffsverladung komplett aus der Cloud. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Großprojekt der MOL Group, die derzeit ihre Primary Supply-Prozesse in elf Ländern synchronisiert. Ziele sind unter anderem, die Transparenz sowie Kontrollmöglichkeiten zu verbessern. Hintergrund-Informationen zum Projekt erhalten Messebesucher in dem Vortrag „How MOL Group harmonises logistics and business processes“. Radu Mateescu, Project Manager Group Logistics der MOL Group, wird am dritten Messetag über das laufende Optimierungsprojekt berichten.

StocExpo Europe 2018, 20.-22. März 2018, Rotterdam. Implico: Stand J10

Über die Implico GmbH

Die Implico Group optimiert die Logistik- und Geschäftsprozesse für Öl- und Gas-Unternehmen im Downstream-Bereich. Das internationale Beratungs- und Softwarehaus mit Hauptsitz in Hamburg betreibt Niederlassungen in Malaysia, Rumänien und den USA. Heute beschäftigt das 1983 gegründete Unternehmen rund 200 Mitarbeiter.

Implico bietet Beratung, Datendienstleistungen und Softwarelösungen für die gesamte Supply Chain – vom Forecasting und Auftragsmanagement über Disposition und Tourenoptimierung bis zur Rückerfassung und Rechnungsstellung. Führende Öl- und Gas-Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen der Branchenkenntnis und den leistungsstarken IT-Lösungen von Implico, wie etwa OpenTAS®, SAP® SDM, SAP® RFNO und iGOS.

OpenTAS automatisiert die Lagerung und den Transport von Öl- und Gas-Produkten für Raffinerien, Tankläger und Tankstellennetze. SAP SDM (Secondary Distribution Management) steuert und optimiert den gesamten Order-to-Cash-Prozess. SAP RFNO (Retail Fuel Network Operations) automatisiert alle Zahlungs- und Mengenströme von Tankstellennetzen. iGOS (Implico Global Operation Services) bietet innovative Downstream-Lösungen aus der Cloud.

Implico ist Microsoft Gold Partner, Software-Entwicklungspartner der SAP und Mitglied im Oracle PartnerNetwork. Das Unternehmen wurde mehrfach für seine Produkte und Services ausgezeichnet, unter anderem erhielt es den Titel „Oil & Gas Logistics Company of the Year 2015“ und „Best Oil & Gas Software Specialists” im Jahr 2017. Im Bereich Terminal Automation Systems ist Implico Marktführer in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (ARC-Marktstudie, Juli 2016).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Implico GmbH
Weidestrasse 120b
22083 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2709-360
Telefax: +49 (40) 2709-3646
http://www.implico.com

Ansprechpartner:
Stefanie Schmidt
Public Relations Manager
Telefon: +49 (40) 2709360
E-Mail: stefanie.schmidt@implico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.