Altair Partner Alliance erweiterte 2017 ihr Softwareangebot, das Wachstum wird 2018 weiter anhalten

Altair Partner Alliance erweiterte 2017 ihr Softwareangebot, das Wachstum wird 2018 weiter anhalten

Altair Engineering, Inc. (Nasdaq: ALTR) freut sich, bekannt geben zu können, dass dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) in 2017 insgesamt 12 neue Produkte hinzugefügt werden konnten. Für 2018 werden weitere neue Produkte erwartet. Die APA hat damit ihr Angebot in den unterschiedlichsten Bereichen erweitert, darunter Human Modeling, additive Fertigung, Elektromagnetik, Multiphysik, CFD und andere. Zum Ende des Jahres 2017 umfasste die APA damit insgesamt 52 Partner, die 72 Entwicklungslösungen anbieten.
“Die APA ermöglicht es unseren Kunden, bessere Produkte zu niedrigeren Kosten zu entwickeln”, sagte Jeffrey Brennan, CMO bei Altair. “Unser Ziel ist es, unser Plattformangebot so umfassend wie möglich zu gestalten, indem wir Partnerschaften mit Unternehmen eingehen, die komplementäre Technologien zu HyperWorks® anbieten. Für 2018 sind bereits einige spannende neue Partnerschaften in der Planung, und wir freuen uns schon heute darauf, sie unseren Kunden bald anzukündigen.”
Die APA bietet HyperWorks Nutzern über ihre vorhandene HyperWorks Units Zugriff auf ein breites Spektrum an komplementären Softwareprodukten – und das ohne zusätzliche Kosten. Partneranwendungen können einfach heruntergeladen und bei Bedarf genutzt werden, genauso wie die HyperWorks Produkte. Dieses stetig wachsende Portfolio erweitert so die Analysemöglichkeiten der Nutzer und hilft ihnen dabei, bessere Produkte schneller zu entwickeln.
Die 2017 zur APA hinzugekommenen Produkte sind:
  • Santos® Pro von SantosHuman Inc. (Human-Centered Design)
  • SENSE von Fieldscale (Touchscreen Design & Simulation)
  • HUByx von CEDREM (Human Modeling)
  • Virfac® Additive Manufacturing von GeonX (Additive Fertigung)
  • Amphyon von Additive Works (Additive Fertigung)
  • ModelCenter von Phoenix Integration (modellbasierte Entwicklung)
  • FieldView Express von Intelligent Light (CFD Post-Processing)
  • CES Selector von Granta Design (Materialauswahl)
  • CosiMate von Chiastek (Systemsimulation)
  • Optenni Lab von Optenni (Matching Circuit Design)
  • AVL CRUISE™ M (Systemsimulation)
  • VSim von Tech-X (Elektromagnetik)

Diese Lösungen werden in Kürze innerhalb der APA verfügbar sein:

  • RAMDO von RAMDO Solutions (Zuverlässigkeitsanalyse & multidisziplinäre Designoptimierung)
  • ultraFluidX von FluiDyna (CFD für externe Aerodynamik)
Über die Altair Engineering GmbH

Über die Altair Partner Alliance
Altairs HyperWorks Plattform nutzt ein revolutionäres Abonnement-basiertes Lizenzierungsmodell, bei dem die Kunden Floatinglizenzen nutzen können, um nach Bedarf auf eine breitgefächerte Suite an Produkten von Altair und Drittanbietern zugreifen zu können. Die Altair Partner Alliance erweitert die mehr als 20 eigen entwickelten HyperWorks Produkte um die Produkte der Drittanbieter und umfasst so über 60 Anwendungen. Kunden können ohne zusätzliche Kosten auch auf die Anwendungen externer Anbieter mit ihren vorhandenen HyperWorks Lizenzen zugreifen. So profitieren die Kunden von einer unerreichten Flexibilität und einem breiten Zugriff und steigern so ihre Softwarenutzung, ihre Produktivität und ihren ROI. Weitere Informationen zur Altair Partner Alliance erhalten Sie unter: http://www.altairhyperworks.com/apa.


Über Altair (Nasdaq: ALTR)
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Mit über 2000 Mitarbeitern, liegt der Hauptsitz des Unternehmens in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit 69 Niederlassungen in 24 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Altair Engineering GmbH
Calwer Str. 7
71034 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 62080
Telefax: +49 (7031) 620899
http://www.altair.de

Ansprechpartner:
Mirko Bromberger
Marketing Director
Telefon: +49 (7031) 6208-0
Fax: +49 (7031) 6208-99
E-Mail: bromberger@altair.de
Evelyn Gebhardt
Presse
Telefon: +49 (6421) 968-4351
E-Mail: gebhardt@bluegecko-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.