SVA StorageDay 2017 in Hamburg und Darmstadt

SVA StorageDay 2017 in Hamburg und Darmstadt

Die SVA System Vertrieb Alexander GmbH, einer der größten deutschen System-Integratoren, lädt nach den erfolgreichen Events im letzten Jahr erneut zu den zentralen Storage-Events der Spitzenklasse – und die wichtigsten Partner sind mit an Bord: Dell EMC, Hitachi Vantara, IBM, NetApp, Cisco, Fujitsu, HPE, DARZ, Virtual Instruments.

Im modernen Business Bereich des Millerntorstadions in St. Pauli/Hamburg am 26. Oktober und im erstklassischen Conference Center Darmstadtium in Darmstadt am 07. November informieren die Experten in hochkarätigen Fachvorträgen zu aktuellen Neuerungen der Hersteller. In zwei parallelen Tracks liegt der Fokus auf Themen wie Daten in der Cloud, Hyperconverged Systems und Storage & Digitalisierung.

Die SVA wurde gerade erst in der Kundenumfrage von Computerwoche und Channelpartner erneut zu einem der besten Systemhäuser Deutschlands gewählt – auch wegen unserer Lösungen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind! Beim StorageDay stellen wir daher auch die eigenen Lösungen BVQ (die Monitoring-, Performance-Analyse- und Reporting-Lösung für Storage), CIC (eine systemübergreifende Archivlösung) und IDR (Integrative Disaster Recovery) vor.


Ein wichtiges Ziel des Events ist es, den Teilnehmern den Kontaktaustausch nicht nur mit den Top-Experten zu ermöglichen – dazu werden die Partner im Rahmen einer Ausstellung zur Verfügung stehen. Auch die Diskussion mit Kollegen aus der eigenen und anderen Branchen, das gemeinsame Networking mit Anwendern und Anbietern, steht im Mittelpunkt.

Über die SVA System Vertrieb Alexander GmbH

SVA ist einer der führenden System-Integratoren Deutschlands im Bereich DataCenter-Infrastruktur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute mehr als 750 Mitarbeiter an 16 Standorten in Deutschland. Das unternehmerische Ziel der SVA ist es, hochwertige IT-Produkte der jeweiligen Herstellern mit dem Projekt-Know-how und der Flexibilität von SVA zu verknüpfen, um so optimale Lösungen für die Kunden zu erzielen. Kernthemen des Unternehmens sind neben Hochverfügbarkeits-Architekturen und hoch skalierbare SAN-Architekturen, Datensicherung und Disaster Recovery sowie Virtualisierungs-Technologien im Server-, Desktop- und SAN-Umfeld.

SVA hat die wichtigsten Zertifizierungsstufen u. a. bei folgenden Herstellern erreicht: IBM, HDS, NetApp, VMware, Citrix, Microsoft, Fujitsu, Dell EMC, HPE, Lenovo und Nutanix.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SVA System Vertrieb Alexander GmbH
Borsigstraße 14
65205 Wiesbaden
Telefon: +49 (6122) 536-0
Telefax: +49 (6122) 536-399
http://www.sva.de

Ansprechpartner:
Simone Joos
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6122) 536-348
Fax: +49 (6122) 536-399
E-Mail: simone.joos@sva.de
Natalie Piontek
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6122) 536 – 345
Fax: +49 (6122) 536 – 399
E-Mail: natalie.piontek@sva.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.