SysCon 2017: IC-SYS etabliert Konferenz für digitale Innovationen und Zukunftstrends in der Sozialwirtschaft

SysCon 2017: IC-SYS etabliert Konferenz für digitale Innovationen und Zukunftstrends in der Sozialwirtschaft

Der digitale Wandel schreitet auch in der Sozialwirtschaft schnell voran. In einer Zeit, in der nahezu jeder ein Smartphone besitzt und immer mehr Menschen eine intelligente Armbanduhr tragen, die ständig den eigenen Herzschlag misst, verwundert es nicht, dass Amazon und Google in den USA bereits Pflegepersonal rekrutieren. Die Gesundheitspfleger können alarmiert werden, wenn die Uhren etwas ungewöhnlich Akutes feststellen und bei sonstigem Bedarf können Sie mittels Klick gebucht und später wie ein Hotel bewertet werden. Disruption scheint offensichtlich auch in der Sozialwirtschaft angekommen zu sein. Technisch ausgeklügelte Internet-Plattformen könnten ganze Teilbereiche der Branche ersetzen.

Aus diesem Grund etabliert IC-SYS in 2017 erstmals die "SysCon on tour", die erste Konferenz für digitale Innovationen und Zukunftstrends in der Sozialwirtschaft. Experten beschäftigen sich unter anderem mit Datenschutz und IT-Sicherheit, zwei Themen, die im Mai 2018 richtig akut werden und im Rahmen der neuen EU-Datenschutzgrundvordnung (EU-DSGVO) bei Verstößen zu hohen Strafen führen können. Jegliche Form der Digitalisierung ist ohne ein vorausschauendes und nachhaltiges Datenschutz- und IT-Sicherheitskonzept unmöglich. Deshalb beschäftigen sich die Experten hinsichtlich der EU-DSGVO zusätzlich mit dem Konzept der langfristigen, digitalen Aufbewahrung von Dokumenten und deren Wiederauffindbarkeit. Um Digitalisierung auch hautnah erlebbar zu machen, zeigen erfahrene Consultants am Beispiel von Prototypen aus der ProfSys Produktfamilie, wie intelligente Smartphone und Tablet Apps das Pflege- und Betreuungspersonal zukünftig durch ausgeklügelte Technik und Sprachunterstützung bei Ihrer täglichen Arbeit so unterstützen und entlasten können, dass es auch dann noch Spass macht, wenn das anfällige, deutsche Mobilfunknetz mal wieder streikt oder eine dicke Mauer das WLAN-Netz zum Erliegen bringt. Mit Live-Präsentationen im Bereich der Digitalisierung der Behindertenhilfe sowie im Bereich des digitalen Fortschritts anlässlich der Entbürokratisierungsinitiative des Bundes setzt die Konferenz zwei weitere, interessante Schwerpunkte.

Die im Format einer Roadshow veranstaltete Konferenz feiert am 14. November in Bremen ihre Premiere. Danach findet sie noch in Berlin (15.11.), Köln (21.11), Gera (28.11.), München (29.11) und Würzburg (30.11) statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungsorten sind unter https://www.profsys.de/syscon zu finden. Die Veranstaltung in Köln wird vollständig aufgezeichnet und teilweise live auf Facebook übertragen.


Abdruck frei. Beleg oder Erscheinungshinweis erbeten.

Über die IC-SYS Informationssysteme GmbH

Die IC-SYS Informationssysteme GmbH entwickelt und vertreibt mit der ProfSys Produktfamilie seit über 20 Jahren hochgradig anpassbare Softwarelösungen für alle Bereiche der Sozialwirtschaft in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Gera. Ein zusätzliches, bundesweites Vertriebspartner-Netz sorgt dafür, dass immer ein Ansprechpartner in der Nähe ist. Die bei IC-SYS fest angestellten, 30 engagierten Mitarbeiter betreuen 1.200 Kunden, die ProfSys täglich in ihren ambulanten und stationären Einrichtungen zur Optimierung der Dokumentation, Planung und Abrechnung einsetzen. Seit 2015 legt IC-SYS den Fokus auf die Digitalisierung der Sozialwirtschaft. Web-basierte, hochgradig skalierbare Anwendungen bieten hier die Basis für mobiles Arbeiten 4.0 und die Anbindung medizin- und pflegetechnischer Geräte im Sinne des Internets der Dinge (IoT).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IC-SYS Informationssysteme GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 12
07552 Gera
Telefon: +49 (365) 43778-0
Telefax: +49 (365) 43778-27
http://www.profsys.de

Ansprechpartner:
Roland Wienen
Geschäftsführer
Telefon: +49 365 43778-20
E-Mail: roland.wienen@icsys.de
Carolin Rabsahl
Leitung Forschung & Entwicklung
Telefon: +49 365 43778-31
E-Mail: carolin.rabsahl@icsys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.