Schlagwort: mobile Datenerfassung

COSYS Warehouse – mobile Software zur Optimierung der Kommissionierung

COSYS Warehouse – mobile Software zur Optimierung der Kommissionierung

Wir müssen die Kommissionierung verbessern – das ist eines der häufigsten Ziele von Logistik-Verantwortlichen. Aufträge werden immer kurzfristiger ausgelöst und die Logistik muss dem schnellen Tempo standhalten. Damit eine effiziente Kommissionierung gelingen kann sind hier ein paar Inspirationen:

Kommissionierung startet im Wareneingang
COSYS unterstützt Unternehmen dabei Waren möglichst zügig weiter zu verschicken, ob per Cross-Docking oder direkter Kommissionierung der Wareneingangsware. Dies sorgt zumindest bei haltbaren Waren für deutliche Effizienzsteigerung. Eine schnelle Umlagerung auf Kommissionierplätze stellt die Lieferfähigkeit Ihres Unternehmens sicher.

FiFo im Warehouse
First in First out beschreibt das Effizienzsystem schlecht hin, anhand des Einlagerungsdatums wird der älteste Lagerbestand verschickt, so wird die Quote der Warenvernichtung und damit Verluste auf ein Minimum reduziert.

Optimierung der Lagertopologie
Anhand aktueller Kennzahlen, der Renner-Penner-Auswertung wissen Logistiker welche Artikel näher an die Pack Zone müssen, damit Kommissionierer Laufwege sparen. Diese lassen sich über den COSYS WebDesk dank Reports einfach generieren.

Rollende Kommissionierung
Wird mit unhandlichen und schweren Artikeln gearbeitet nutzen Mitarbeiter zumeist Rollwagen um die Waren zu kommissionieren und zu packen. Mit COSYS MDE Lösung lässt sich auch die rollende Kommissionierung optimieren. Artikel werden per Barcodescan identifiziert und die Menge eingegeben – so lassen sich nachhaltig Retouren vermeiden.

Handsfree Picking mit Tablets
Mit einem Tablet und Bluetooth Handscanner kann das Konzept von Handsfree zu Deutsch „zwei Hände frei beim Kommissionieren“ einfach und effizient umgesetzt werden. Dazu wird ein Tablet am Kommissionier-Fahrzeug montiert, der Handscanner in den Präsentationsmodus befördert. Auf dem Display des Tablets lassen sich die nächsten anzusteuernden Lagerplätze in großer Schrift anzeigen. Artikel werden schnell vom Handscanner erfasst und die Ware kann verladen werden.

Sammelkommissionierung vs. Einzelauftrags-Kommissionierung
Je nach aktueller Auftragslage sind viele kleine Einzelaufträge verfügbar. Diese alle einzeln abzulaufen ist wenig effizient, weil viele Laufwege entstehen. Hier kann die Sammelkommissionierung helfen. Die Pickzettel werden eingescannt und so mehrere Aufträge parallel bearbeitet. Bei Scan des Artikels wird die Box für den Kundenauftrag vorgeschlagen und gescannt. Auch eine spätere Aufteilung am Packtisch ist möglich.

Die Einzelauftrags-Kommissionierung macht hingegen viel Sinn, wenn Aufträge viele Einzelpositionen in hoher Quantität enthalten. Hier kann mit dem COSYS Warehouse Kommissioniermodul auch ein einzelner Auftrag bearbeitet werden.

COSYS Warehouse – Gesamtsystem zur Lagerbewirtschaftung
Mit 35 Jahren Branchenerfahrung im Bereich Lagerbewirtschaftung und Logistik bietet COSYS standardisierte Softwaremodule für Tablets, MDEs und Smartphones. Aus Modulen vom Wareneingang, Umlagerung, Einlagerung, Kommissionierung, Versandfertigmeldung, Inventur und vielen weiteren lassen sich alle Prozesse unterschiedlichster Unternehmen abbilden. Ob die Kommissionierung für das eigene Filialnetz, im Fulfillment oder Kundenaufträge aus dem Onlineshop erfolgt, B2B und B2C unterstützt COSYS aktiv.

Damit können Kunden auf das COSYS Komplettsystem aus mobiler Software, passender Hardware sowie Anbindung an das ERP-System inkl. Datenkommunikation zurückgreifen. Egal ob On-Premise oder Cloud-Hosting durch COSYS, Smartphone, MDE und /oder Tablet – COSYS.

Erfahren Sie mehr über COSYS Warehouse.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Das Aussterben des Einzelhandels durch Digitalisierung verhindern

Das Aussterben des Einzelhandels durch Digitalisierung verhindern

„Der Einzelhandel stirbt aus!“ Das ist die Aussage vieler Experten, die den Untergang des Einzelhandels durch den enormen Wachstums der Online-Versandhäuser vorhersehen. Der Grund dafür ist die Scheu vor neuen Innovationen im Einzelhandel, besonders was die Digitalisierung von Filialen betrifft. Etliche Filialisten greifen sogar noch für Warenbestellungen, Wareneingängen oder der Einlagerung zu Stift und Papier, um alle Informationen zu notieren und griffbereit zu haben. Das Paradoxe daran ist, dass alle per Hand notierten Daten zu einem späteren Zeitpunkt manuell in das Warenwirtschaftssystem eingegeben werden, damit die Daten für eine bessere Übersicht digital sind. All das auf Kosten der Kunden und des Umsatzes! Denn die meisten Filialen benötigen ihre Mitarbeiter für eine überflüssige, zeitaufwändige und ungenaue Bestandsverwaltung, die auch schneller, einfacher und effizienter hätte sein können. Das hat zur Folge, dass Lagerbestände ungenau sind, Waren in den Verkaufsräumen nicht nachgefüllt werden und die Betreuung der Kunden deutlich zu kurz kommt. Generell kann man davon ausgehen, dass das Personal so ineffizient wie nur möglich verwendet wird und ‚zum Untergang des Einzelhandels‘ beiträgt. Daher muss dringend eine neue, digitale und erschwingliche Lösung her, um die Effizienz und den Umsatz von Filialen so hoch wie möglich zu gestalten.

Um dem Einzelhandel vor dem Aussterben zu bewahren bedarf es eine Digitalisierung aller Filialprozesse, damit per Hand erfasste Daten der Geschichte angehören. Das richtige System zur Filialverwaltung muss also her.

Die Lösung für einen digitalen Einzelhandel bringt COSYS mit seiner auf mobiler Datenerfassung basierenden Softwarelösung Retail Management, das alle Prozesse von Filialen digital untermauert. Bestehend aus modernster Datenerfassungshardware wie Handscanner, MDE-Geräte oder Smartphones/Tablets, den innovativen COSYS Software Modulen und einem alles zusammen führenden Backend-System mit Schnittstellen zu allen Warenwirtschaftssystemen (ERP-Systemen), liefert COSYS dem Einzelhandel das passende System, um auch ein langfristiges bestehen am Markt zu gewährleisten.

Dazu werden in der Filiale MDE-Geräte oder Smartphones integriert, die für jeden einzelnen Filialprozess die richtige App bzw. das richtige Software Modul vorinstalliert haben. Aus einer riesigen Auswahl an Softwaremodulen, wie Warenbestellung, Wareneingang, Einlagerung, Filialtausch, Inventur, Retour, Warenreservierungen (Geburtstagskiste) oder Click and Collect können sich Einzelhändler aus diesen und noch vielen weiteren Modulen eine perfekt an interne Prozesse angepasste Lösung zusammenstellen, um maximale Effizienz zu erzielen. Doch besonders interessant sind die Module Warenbestellung, Wareneingang, Einlagerung oder Inventur, da hier die meiste Zeit durch händisches erfassen mit Stift und Papier verloren geht.

Bei der Warenbestellung kommt es im Einzelhandel besonders auf Genauigkeit an. Zu viel oder zu wenig nachbestellte Ware bringt immer unzählige Probleme mit sich: falsch bestellte Waren und Fehlmengen sorgen für Nachbestellungen, zu viel bestellte Mengen blockieren das Lager und erhöhen die Lagerhaltungskosten oder unzufriedene Kunden verlassen enttäuscht das Geschäft weil die gewünschten Artikel nicht mehr vorrätig sind, sind nur eine Handvoll Beispiele dafür, warum eine genaue Warenbestellung wichtig ist. Um eine genaue Warenbestellung zu ermöglichen, kann das gleichnamige COSYS Modul „Warenbestellung“ verwendet werden. Dazu werden Bestellungen mit einem MDE-Gerät digital erfasst, indem die Artikelnummer gegen die Artikelstammdaten gescannt wird, der Lieferant aus einer vordefinierten Auswahl ausgewählt wird und die benötigte Menge vom Benutzer eingegeben wird. Anschließend kann die Bestellung offline gespeichert werden oder je nach  Netzabdeckung an das Backend übertragen werden. Das Backend in Form des COSYS WebDesk wird dann anschließend zur Verwaltung, Auswertung und Bearbeitung von Bestellungen verwendet, ehe die Aufträge in das Warenwirtschaftssystem übertragen werden.

Nachdem die Ware geordert und zugestellt wurde, steht der Wareneingang an. Oftmals werden Wareneingänge hier noch papierbasiert erfasst, so dass die Bestellungen per Hand gegen den Lieferschein des Lieferanten geprüft, die Ware kontrolliert und Anmerkungen händisch auf dem Beleg vorgenommen werden, damit die Daten dann letztendlich elektronisch in die Warenwirtschaft eingepflegt werden. Besonders bei mehreren Wareneingängen täglich geht hier der Überblick schnell verloren, so dass eine Telefonat nach dem anderen geführt werden muss um eine leichte Übersicht über alle Lieferungen und Waren zu haben. Abhilfe schafft hier COSYS Modul „Wareneingang“, bei dem alle Bestellbelege und Lieferscheine digital im MDE-Gerät oder dem Smartphone dabei sind. Nach Auswahl des Lieferanten und der Eingabe der Belegnummer in der Software, kann mithilfe eines einfachen Scans der Artikelnummer jede Position erfasst werden. Nach dem Erfassen und der Eingabe der Ist-Menge, kann daraufhin der Mitarbeiter den Wareneingang in das ERP-System verbuchen. Alle Wareneingänge können im COSYS WebDesk veranschaulicht, bearbeitet und ausgewertet werden.

Nun kommt die Verbringung der gelieferten Artikel in den vorhergesehenen Lagerplatz. Was zuvor nach einem undurchschaubaren System eingelagert oder umgelagert und notiert wurde, sorgte für einen mangelnden Überblick über den gesamten Lagerbestand. Waren wurden irgendwo in irgendeiner Menge untergebracht oder irgendwohin bewegt, ohne ein festes System dahinter. Mit COSYS Einlagerung ist damit ein Ende. Dem Anwender wird direkt auf dem MDE eine Auswahl an geeigneten Lagerplätzen vorgegeben, so dass Waren fälschlicherweise in ungeeignete Plätze eingelagert werden. Durch Scan des Lagerplatzes und des Artikels und daraufgefolgter Eingabe der Menge wird dem Lagerplatz ein Artikel zugewiesen und in die Warewirtschaft gebucht. Im WebDesk bietet sich die Möglichkeit einen genauen Verlauf von Artikeln darzustellen, so kann die der Verlauf der Lagerplätze oder der Lagerbestände übersichtlich in dargestellt und können zwecks Analysen ausgewertet oder bearbeitet werden.

COSYS Retail Management bietet nicht nur für die Warenbeschaffung genügend Vorteile, sondern auch für andere neue und innovative Konzepte für den Einzelhandel, ob für Umfragen, Warenreservierungen, Click and Collect, der Inventur oder der direkten Kundenberatung per Smartphone oder Tablet. Diese Besonderheiten haben viele führende Filialen und Einzelhändler erkannt und nutzen COSYS Softwarelösung tag täglich, um den Betrieb in der Filiale effektiv am Laufen zu halten, völlig unabhängig ob die Lösung in einer, zehn oder hundert Filialen verwendet wird.
 

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Wie Verkaufsfahrer mehr Kunden pro Tag erreichen

Wie Verkaufsfahrer mehr Kunden pro Tag erreichen

Die stillen Helden des Alltags sind die Verkaufsfahrer. Auf Ihren Transportern und LKWs liefern sie Waren in die Ladengeschäfte z.B. frische Lebensmittel, Tiefkühlkost oder Konsumgüter. Andere Verkaufsfahrer sind auch im Direktkundengeschäft tätig und liefern allerlei bis an die Türschwelle.

Im Außendienst herrscht seit geraumer Zeit ein harter Kostendruck, da wird überall optimiert und verbessert. Diese Optimierung sollte in keinem Fall den Kundenservice und „das gute Gefühl beim Einkaufen“ hindern, das folgende Beispiel zeigt, wie Optimierung dem Endkunden zugutekommt.

Beim Abfahren der täglichen Route fahren Verkaufsfahrer Bestandskunden an und akquirieren Neukunden in der Nachbarschaft. Teilweise sind Termine vorher angekündigt worden oder Kunden werden „auf gut Glück“ angefahren. Dort kann es hilfreich sein alle relevanten Daten, wie Vorname und Nachname des Kunden nicht irgendwo auf Zettel im Verkaufsfahrzeug zu haben sondern diese digital auf einem Handheld-Gerät bei sich zuführen. Dies lässt sich über eine Kundeninformation verwalten. Auch Präferenzen zu gewissen Produkten sowie die letzten Verkäufe lassen sich auf mobilen Geräten mit dem vernetzten COSYS Backend, COSYS WebDesk auswerten und steuern.

Beim Kunden angekommen geht es um die Auswahl der Produkte, oft haben Kunden bereits den aktuellen Katalog, so können Verkaufsfahrer die Positionen einfach abscannen und entsprechend der Menge bestellen. Auch der Verkaufsfahrer kann dank der letzten Verbrauchszahlen / Bestellungen Empfehlungen aussprechen. Diese Art der Bestellung hat sich im Verkaufsaußendienst bei führenden Anbietern durchgesetzt. Durch mobile Technologien können auch besondere Aktionen unterstützt werden, wie einen Bonus bei Abnahme höherer Stückzahlen. Fahrer können mit mobiler Datenerfassung mehr Zeit mit dem Verkauf Ihrer Produkte verbringen, als lästigen Verwaltungsaufgaben und anderen Schreibarbeiten. Nötige Informationen können schneller digital erfasst werden.

Teilweise wird auch eine Tabletbestellerfassung bzw. eine Katalogbestellung auf Tablets abgebildet, wie dies schon seit Jahren auf Fachmessen für den Handel eingesetzt werden.

Bei der mobilen Kommissionierung am Verkaufsfahrzeug unterstützt der integrierte Scanner im MDE, die zuvor bestellten Positionen können einfach gegengescannt werden. Auf dem PDA wird neben der Artikelnummer auch die entsprechende Kammer im Fahrzeug, bzw. der Regalplatz angezeigt, so kommt die Ware noch schneller zum Kunden. So lassen sich Fehllieferungen und Fehlbestände auf Verkaufsfahrzeugen vermeiden.

COSYS bietet für den mobilen Verkauf Lösungen, um die Belieferung von Kiosks, Lebensmittelgeschäften, Blumen, Pflanzen und Geschenkartikelhändlern sowie im Standverkauf auf Großmärkten zu optimieren. Neben Verkaufsfahrerlösungen bieten wir auch für den Außendienst sowie Auslieferungsfahrer Außerdem wird die Software erfolgreich im Endkundengeschäft (B2C) eingesetzt.

Aktiv lässt sich der Fahrverkauf in Berichten, Auswertungen und Dashboards visualisieren, dort lassen sich alle Lieferungen, Verkäufe, Kundenbefragungen, Historien, Preise nachvollziehen und steuern.

Sie interessieren sich für den mobilen Verkauf? Sie möchten Ihre Außendienstkräfte bei der Bestellerfassung mit mobiler Software ausstatten? Sie haben Auslieferungsfahrer beschäftigt, die mehr Auslieferungen pro Tag bearbeiten sollen? Dann besuchen Sie uns auf COSYS.de

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Wie Ihre Bestände im Infor ERP besser geführt werden!

Wie Ihre Bestände im Infor ERP besser geführt werden!

Viele Unternehmen fokussieren sich auf den Vertrieb, immerhin werden hier die Einnahmen für das gesamte Unternehmen generiert. Doch auch im Lager ist es Wert Prozesse zu verbessern. Weiteres Problem ist der Medienbruch – Aufträge werden ausgedruckt und sind nicht für jeden verfügbar. Positionen ändern sich und die Menge wird angepasst – doch es wird nicht berücksichtigt, da das Dokument bereits ausgedruckt war. All diese Dinge haben das Problem, dass Mitarbeiter keinen Zugang zu aktuellen Daten haben. So werden durch papierbasierte Prozesse oftmals Fehler gemacht, die später zeitintensiv nachbearbeitet werden müssen.

Der Weg hin zu digitalen Prozessen, weg von Zettel und Stift ist teils langwierig, vom Anbietervergleich bis zur Umstellung vergeht viel Zeit. Oftmals müssen viele Abteilungen bei der Gestaltung von Sollprozessen mitwirken und auch eine Entscheidungsfindung gestaltet sich als schwierig. Das Risiko bei diese n Individualprojekten besteht darin, dass die Umsetzung mit teils einem Mitarbeiter der Partnerfirma steht und fällt.

Neben der Umsetzung als Individualprojekt setzen viele Unternehmen auf bewährte Systeme, die Standardlösungen, die es auch für das Infor ERP-System gibt. Die einfache Identifikation von Barcodes (Ware belabeln / Regale etikettieren) bedarf nur geringer Ansprüche an die Infrastruktur. Genau wie das Infor-Warenwirtschaftssystem Kunden aus unterschiedlichsten Branchen anspricht und Anwender aus allen Bereichen kennt bietet auch COSYS die Scan-Clients für viele Branchen an. So entwickelte sich COSYS Warehouse unter Einbindung viele Endanwender und Verantwortlicher zu einem modularen System. Kunden können sich auf die Prozesse mit dem meisten Hebel fokussieren und über erste Module abzubilden. Diese sind im Standard bereits entwickelt worden und lassen sic h noch an die individuellen Prozessfeinheiten des Kunden anpassen.

Viele Unternehmen führen Ihre Bestände im Warenwirtschaftssystem. Dieser Schritt ist soweit richtig, da der Bestand auch in der Bilanz sauber ausgewiesen sein muss. Doch die Verbuchung von Beständen, sowohl Zugänge (Einlagerung) als auch Abgänge (Auslagerung) werden ausschließlich an stationären Arbeitsplätzen vorgenommen. Wenn sich Mitarbeiter beispielsweise vom Fertigungsauftrag Material aus dem Lager nehmen und dies verarbeiten ohne Buchungen durchzuführen, so sind die Bestände nicht mehr genau. Teilweise werden Bestellbelege ohne Kontrolle verbucht, Fehllieferungen von Lieferanten werden nicht erkannt.

Diese Be standsungenauigkeiten fallen erst auf, wenn Mitarbeiter laut Bestand Ware abrufen möchten und dieser physisch nicht vorhanden ist – doch dann ist es zu spät. Bereits erteilte Kundenaufträge können nicht bearbeitet werden, da physischer Bestand und Buchbestand nicht übereinstimmen.

Mithilfe mobiler Datenerfassungsgeräte (MDE) lassen sich Geschäftsprozesse mobil auf Geräten abbilden. Während stationäre Terminals an einen Ort gebunden sind, begleiten MDEs den Mitarbeitern auch im Lager, der Produktion und auch im Außendienst. Die Datenkommunikation kann via WLAN, Touchpoints oder auch Übertragungsstationen erfolgen. Vorteil bei der WLAN-Kommunikation liegt in der Aktualität der Daten. Geschäftskritische Daten können in Echtzeit abgerufen und bei Auftragsabschluss in Echtzeit zurückgemeldet werden. Können Daten nicht abgesendet werden so werden diese in die Schleife gegeben, um bei WLA N-Empfang die Daten wieder abzusenden. So können alle Mitarbeiter im Lager auf der aktuellen Datenbasis arbeiten, Bestände werden akkurat geführt und dienen auch dem Vertrieb als genaue Maßgabe. Wer seine Bestände genau kennt weiß, welche Artikel sich gut drehen und welche noch etwas Werbung bedürfen.

Optimieren auch Sie ihre Geschäftsprozesse im Lager, von der Bestellung bis zum Warenausgang. Erfahren Sie mehr auf.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Wie die Logistik mit mobilen Scannern digitalisiert wird

Wie die Logistik mit mobilen Scannern digitalisiert wird

COSYS ist Entwickler mobile Datenerfassungssoftware und Anbieter von Komplettlösungen im Logistik-Sektor. Der jahrelange Fokus auf mobilen Anwendungen führte im Bereich der Transport-Anwendungen vor vielen Jahren zur ersten Entwicklung mobiler Software unter Windows-Betriebssystemen. Das Know-how aus den Windows-Anwendungen floss dann bei der Portierung auf Android mit ein und konnte bei den Bestandskunden erfolgreich umgerüstet werden, sie profitieren von neuer leistungsfähiger Hardware und verbesserten Software-Funktionen. Neue Anwendungen unter Android sind auf noch mehr mobilen Geräten verfügbar, so nutzen Kleinstbetriebe mit wenig Scanvolumen Smartphones und Vielscanner entsprechend professionelle Mobile Datenerfassungsgeräte mit integriertem Imager.

Kundenorientierung

Die Bündelung von Softwareentwicklern, Branchenexperten bei COSYS und das stetige Feedback der Kunden führte zur Weiterentwicklung und dem Branchenstandard in der Heizung, Sanitär und Klima-Branche. Die standardisierten Softwaremodule können bei neuen Kundenanforderungen auf das Projekt hin angepasst werden, so kann COSYS eine Software bieten, die sich an den Prozessen des Kunden orientiert.

Standardisierte Abläufe begleiten den Mitarbeiter von der Verladung auf das Auslieferfahrzeug bis zur Auslieferung vor Ort beim Kunden. Eine einfache Menüführung und aussagekräftige Fehlermeldung leiten inzwischen viele hundert Fahrer erfolgreich durch den Arbeitstag. Auch bei der Datenübergabe an das COSYS Backend, den COSYS WebDesk wurde diese einfache Menüführung beigehalten. Wird ein Kunde nicht angetroffen oder eine Beschädigung erfasst, so ist diese Sendung in der Sendungsübersicht mit einem Ausrufezeichen markiert. – Selbstredend, hier ist etwas schiefgelaufen.

Die zuvor erstellten Touren stammen aus Aufträgen aus der Warenwirtschaft, dem ERP-System und werden an das COSYS-System übergeben. Touren können über den COSYS WebDesk angelegt und Kunden, Ladungsträger sowie Sendungen verwaltet werden. Die Quittierung der Lieferscheine ist nach Abschluss der Tour dann ebenfalls im COSYS WebDesk verfügbar.

Auch für die Auswertung und Statistik bildet der WebDesk die geeignete Plattform. So zeigt die Oberfläche Zahlen, Daten und Fakten und kann diese in Dashboards visualisieren. Zu Sendungen, Kunden oder Tagen bzw. Mitarbeitern lassen sich Reports zum Beispiel als PDF-Datei generieren, um z.B. Lieferzeiten bei Kunden oder Beschädigungen der Sendungen nachzuverfolgen und nachzuweisen.

COSYS bietet neben der browserbasierten Software COSYS WebDesk (Frontend), die mobile Software die z.B. unter Windows / Android verfügbar ist auch den weiteren Projektservice rund um die Hardware. Von der Testphase, Hardwareauswahl über den Rollout bis hin zu Support-Leistungen bis zur Reparatur.

Weitere Einsatzbereiche

Auch für weitere Logistikanbieter haben wir Lösungen entwickelt, so konnten wir insgesamt drei Lösungen im Bereich Paket Management bzw. Paketverwaltung etablieren. Dazu zählt zum einen Paket Management Transport, beidem Auslieferungsfahrer Pakete direkt zum Endkunden nach Hause / ins Büro liefern. Im Bereich der internen Hauspostverwaltung steht die COSYS Paket Management Lösung Inhouse zur Verfügung, um Pakete in größeren Unternehmen anzunehmen und an den Zielempfänger zu liefern bzw. diesen an die Abholung zu erinnern. Für spezialisierte Paketdienstleister (Paketshops) steht die Version „Paket Management – Shop“ zur Verfügung, bei der Waren für Kunden angenommen werden und später vom Endkunden persönlich abgeholt werden.

Sie möchten mehr über das Angebotsportfolio erfahren? Sie sind mit einer eigenen Spedition unterwegs und wünschen sich eine Anbindung an Ihre Warenwirtschaft und möchten in Zukunft Lieferscheine digital erfassen, Schäden vor Ort dokumentieren und die erfassten Daten in Echtzeit verarbeiten? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Casio IT G400 mit COSYS Software verfügbar!

Casio IT G400 mit COSYS Software verfügbar!

Mit dem IT G400 bringt die Firma Casio ein neues leistungsstarkes Modell auf den Markt. Mit Android 6.0.1 liefert das Gerät eine solide Grundlage für unternehmenskritische Anwendungen. Das großen 5“ Display ermöglicht eine präzise Darstellung und beschleunigt den Workflow. Die virtuelle Bildschirmtastatur ist alphanumerisch, COSYS bietet weitere Tastaturen für jegliche Anwendungen. WLAN, Bluetooth und GPS machen das Gerät für viele Betriebe erst alltagstauglich! Die Rückseitenkamera bietet mit einer Auflösung von 8 MP eine solide Basis für die Schadensdokumentation im Transportgewerbe oder für Warehouse-Anwendungen.

Der integrierte Imager ermöglicht die Erfassung von 1D-Barcodes sowie 2D-Datamatrixcodes. Dank IP67-Zertifizierung hält das Gerät auch Stürze aus 1,5 Metern auf Beton aus – ein robuster Alleskönner mit 325g inkl. Batterie.

Zubehör
Neben Ersatzakkus mit 5800 mAh sind USB und LAN Kommunikations- und Ladecradles verfügbar. Auch vierfach Ladestationen sowie vierfach Akkuladestationen sind verfügbar. Für die direkte Verbindung zwischen einem PC und dem ITG400 kann außerdem ein USB-Kabel genutzt werden. Für das Display sind Displayschutzfolien erhältlich.

Einsatzgebiete
Dieses Gerät eignet sich besonders dank seiner Robustheit für die Transportlogistik, so besonders für Verlade und Auslieferungsprozesse und Warenumschlag im Lager. Auch am Point of Sale ist das Gerät dank dem guten Design richtig aufgehoben und unterstützt bei Retail Prozessen wie der Preisprüfung, mobilen Kasse. Nicht nur im stationären Handel findet der IT G400 von Casio Anwendung, auch Verkaufsfahrer und Außendienstkräfte nutzen das Gerät – Warum? – Robustheit, ein ansprechendes Design und viele Funktionen machen den IT G400 zu einem zuverlässigen Begleiter.

Unternehmensanforderungen
Die aufkommende Vernetzung und Digitalisierung von Daten trägt diese moderne Mitarbeiterbegleiter Rechnung. Durch Mobile Device Management Tools wie Soti lässt sich das Gerät einfach managen und Mitarbeitern genau die Apps zur Verfügung stellen, die benötigt werden. So kann über den Kiosk-Modus der Zugriff auf die Kamera und Unternehmensapps ermöglicht werden – weitere Apps sind deaktiviert. Der Roll-out von weiteren Geräten, sowie das Einspielen von Updates ist über die Mobility Plattform zusätzlich möglich. Einfache Übersichten zeigen den aktuellen Akku-Status. Die IT kann Remote unterstützen – ohne weite Wege in die Filiale oder das Lager zurückzulegen.

COSYS
COSYS ist Anbieter mobiler Komplettlösungen und bietet neben unternehmenstauglichen Geräten wie dem TC51 / TC56 mobile Software zur Abbildung Ihrer Geschäftsprozesse. Die Anbindung an ihre Warenwirtschaft (SAP, NAV, AX uvm) sowie die Bereitstellung wird dabei von COSYS als Komplettpaket bereitgestellt. Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen und kontaktieren Sie uns noch heute!

Erfahren Sie mehr über COSYS Unternehmensanwendungen auf www.cosys.de

Erfahren Sie mehr über Mobile Device Management auf www.mobile-device-management.de

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Honeywell EDA50 mit COSYS Software

Honeywell EDA50 mit COSYS Software

Der EDA50 ist das Hybridgerät der Firma Honeywell, wahlweise mit Hardware-Tastatur (EDA50K) oder Fulltouch (EDA50) verbessert es die Produktivität der Anwender. Ein Gerät welches für den Außendiensteinsatz gemacht ist, zur Bestellerfassung beim Kunden, der Präsentation neuer Produkte über hochauflösende Bilder.

Zubehör
Für den Einsatz in Unternehmen stoßen Smartphones oft an die Grenzen, da die Anforderungen in Unternehmen an das Zubehör nur von wenigen geräten erfüllt werden. Der EDA50 erfüllt sowohl die Ansprüche an das Design wie an die Funktionen und umfangreiches Zubehör. So sind Ladestationen für den EDA50 verfügbar, die Datenübertragung kann per WLAN erfolgen. Unterschiedliche Adapter ermöglichen das Laden auch in anderen Ländern. Die Akkus sind mit 400 mAh für anspruchsvolles Scannen gemacht. Sollte der Akku nicht reichen so können über die 4fach Akkuladestation Wechselakkus bereitgehalten werden. Für Performance-Scanning sind außerdem Pistolengriffe mit Auslöseknopf verfügbar, die sich unter dem Gerät befestigen lassen. Für ein ergonomisches Scannen bietet sich außerdem ein Handstrap an, um das Gerät besser in der Hand zu führen.

Einsatzgebiete
Der EDA50 eignet sich insbesondere für kleine Lageranwendungen z.B. im Wareneigang, der Kommissionierung und für Inventuranwendungen. Der große 5“ Display ermöglicht eine gute Darstellung und eine leicht ablesbare Oberfläche.  Dank der ergonomisch angebrachten Scan-Tasten am linken und rechten Rand fällt das Scannen auch unerfahrenen Kräften leicht. So findet das Gerät nicht nur im Lager sondern auch in kleinen Fahrverkaufslösungen und im Einzelhandel Anwendung.

Unternehmensanforderungen
Die aufkommende Vernetzung und Digitalisierung von Daten trägt diese moderne Mitarbeiterbegleiter Rechnung. Durch Mobile Device Management Tools wie Soti lässt sich das Gerät einfach managen und Mitarbeitern genau die Apps zur Verfügung stellen, die benötigt werden. So kann über den Kiosk-Modus der Zugriff auf die Kamera und Unternehmensapps ermöglicht werden – weitere Apps sind deaktiviert. Der Roll-out von weiteren Geräten, sowie das Einspielen von Updates ist über die Mobility Plattform zusätzlich möglich. Einfache Übersichten zeigen den aktuellen Akku-Status. Die IT kann Remote unterstützen – ohne weite Wege in die Filiale oder das Lager zurückzulegen.

Erfahren Sie mehr über COSYS Unternehmensanwendungen auf www.cosys.de

Erfahren Sie mehr über Mobile Device Management auf www.mobile-device-management-software.de

Über die Cosys Ident GmbH

COSYS ist Anbieter mobiler Komplettlösungen und bietet neben unternehmenstauglichen Geräten wie dem EDA50 mobile Software zur Abbildung Ihrer Geschäftsprozesse. Die Anbindung an ihre Warenwirtschaft (SAP, NAV, AX uvm) sowie die Bereitstellung wird dabei von COSYS als Komplettpaket bereitgestellt. Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen und kontaktieren Sie uns noch heute!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Honeywell CT60 mit COSYS Software

Honeywell CT60 mit COSYS Software

Mit dem CT50 bringt Honeywell einen neuen Handheld-Computer auch mit Android-Betriebssystem auf den Markt! Das Hybridmodell ist auch mit Windsor 8.1 für Sonderanwendungen verfügbar, setzt sich aber als Android-Variante am Markt durch. LTE/4G ermöglichen auch eine Datenkommunikation, wenn das Gerät nicht im WLAN hängt. Der integrierte 2D-Imager ermöglicht die Erfassung von Barcodes und Datamatrixcodes. Die 8 MP Autofokuskamera ermöglicht das Erfassen von Bildern, etwa bei Reklamationen der Kunden – um eine schnelle Kommunikation mit der Zentrale herzustellen. Dank IP67 Zertifizierung ist das Gerät ein treuer Begleiter auch bei widrigsten Bedingungen.

Zubehör
Um einen störungsfreien Betrieb zu ermöglichen sind für den CT50 / CT60 4fach Akkuladestationen verfügbar, so können Akkus für den Wechsel vorgehalten werden. Wenn die Geräte nicht benötigt werden (z.B. nachts) können die Geräte in einer Ladestation mit Gerät geladen werden. Diese Ladestation ist auch als Ethernet-Cradle verfügbar und kann dann zusätzlich Daten übertragen. Neben den Cradle mit Vier-Slots sind diese auch in einfacheren Ausstattung als Homebase mit oder ohne Ethernet Funktion verfügbar. Für die Montage im Fahrzeug z.B. bei Verkaufsfahrern können außerdem RAM-Halterungen genutzt werden. Für die mobile Nutzung im Fahrzeug sind außerdem Andockstationen verfügbar, so kann das Gerät für die Navigation und zusätzlich zur Ladung des Akkus über den Zigarettenanzünder genutzt werden.

Einsatzgebiete
Der CT50 ist für die mobilen Mitarbeiter im Außendienst und Fahrverkauf gemacht, denn nur sie führen ein intensives Scanvolumen gepaart mit hohen Anforderungen an die Aktualität der Daten. Dank dem großen Display können Bürotätigkeiten auf ein Minimum reduziert werden – Nacharbeiten werden vermieden. Formulare können auf dem MDE geöffnet und weiterbearbeitet werden. Aufträge werden vor Ort auf dem Handheld erstellt, bearbeitet und abgewickelt. Durch digitales Arbeiten wird der Papieraufwand auf ein Minimum reduziert und effektives Arbeiten ermöglicht.

Unternehmensanforderungen
Die aufkommende Vernetzung und Digitalisierung von Daten trägt diese moderne Mitarbeiterbegleiter Rechnung. Durch Mobile Device Management Tools wie Soti lässt sich das Gerät einfach managen und Mitarbeitern genau die Apps zur Verfügung stellen, die benötigt werden. So kann über den Kiosk-Modus der Zugriff auf die Kamera und Unternehmensapps ermöglicht werden – weitere Apps sind deaktiviert. Der Roll-out von weiteren Geräten, sowie das Einspielen von Updates ist über die Mobility Plattform zusätzlich möglich. Einfache Übersichten zeigen den aktuellen Akku-Status. Die IT kann Remote unterstützen – ohne weite Wege in die Filiale oder das Lager zurückzulegen.

Erfahren Sie mehr über den mobilen Verkauf www.cosys.de/crm-sales-management/mobile-sales

Erfahren Sie mehr über COSYS Unternehmensanwendungen auf www.cosys.de

Erfahren Sie mehr über Mobile Device Management auf www.mobile-device-management-software.de

Besuchen Sie uns auch auf:
Facebook / Instagram
Twitter
YouTube
XING

Über die Cosys Ident GmbH

COSYS ist Anbieter mobiler Komplettlösungen und bietet neben unternehmenstauglichen Geräten wie dem CT50 mobile Software zur Abbildung Ihrer Geschäftsprozesse. Die Anbindung an ihre Warenwirtschaft (SAP, NAV, AX uvm) sowie die Bereitstellung wird dabei von COSYS als Komplettpaket bereitgestellt. Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen und kontaktieren Sie uns noch heute!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
SysCon 2017: IC-SYS etabliert Konferenz für digitale Innovationen und Zukunftstrends in der Sozialwirtschaft

SysCon 2017: IC-SYS etabliert Konferenz für digitale Innovationen und Zukunftstrends in der Sozialwirtschaft

Der digitale Wandel schreitet auch in der Sozialwirtschaft schnell voran. In einer Zeit, in der nahezu jeder ein Smartphone besitzt und immer mehr Menschen eine intelligente Armbanduhr tragen, die ständig den eigenen Herzschlag misst, verwundert es nicht, dass Amazon und Google in den USA bereits Pflegepersonal rekrutieren. Die Gesundheitspfleger können alarmiert werden, wenn die Uhren etwas ungewöhnlich Akutes feststellen und bei sonstigem Bedarf können Sie mittels Klick gebucht und später wie ein Hotel bewertet werden. Disruption scheint offensichtlich auch in der Sozialwirtschaft angekommen zu sein. Technisch ausgeklügelte Internet-Plattformen könnten ganze Teilbereiche der Branche ersetzen.

Aus diesem Grund etabliert IC-SYS in 2017 erstmals die "SysCon on tour", die erste Konferenz für digitale Innovationen und Zukunftstrends in der Sozialwirtschaft. Experten beschäftigen sich unter anderem mit Datenschutz und IT-Sicherheit, zwei Themen, die im Mai 2018 richtig akut werden und im Rahmen der neuen EU-Datenschutzgrundvordnung (EU-DSGVO) bei Verstößen zu hohen Strafen führen können. Jegliche Form der Digitalisierung ist ohne ein vorausschauendes und nachhaltiges Datenschutz- und IT-Sicherheitskonzept unmöglich. Deshalb beschäftigen sich die Experten hinsichtlich der EU-DSGVO zusätzlich mit dem Konzept der langfristigen, digitalen Aufbewahrung von Dokumenten und deren Wiederauffindbarkeit. Um Digitalisierung auch hautnah erlebbar zu machen, zeigen erfahrene Consultants am Beispiel von Prototypen aus der ProfSys Produktfamilie, wie intelligente Smartphone und Tablet Apps das Pflege- und Betreuungspersonal zukünftig durch ausgeklügelte Technik und Sprachunterstützung bei Ihrer täglichen Arbeit so unterstützen und entlasten können, dass es auch dann noch Spass macht, wenn das anfällige, deutsche Mobilfunknetz mal wieder streikt oder eine dicke Mauer das WLAN-Netz zum Erliegen bringt. Mit Live-Präsentationen im Bereich der Digitalisierung der Behindertenhilfe sowie im Bereich des digitalen Fortschritts anlässlich der Entbürokratisierungsinitiative des Bundes setzt die Konferenz zwei weitere, interessante Schwerpunkte.

Die im Format einer Roadshow veranstaltete Konferenz feiert am 14. November in Bremen ihre Premiere. Danach findet sie noch in Berlin (15.11.), Köln (21.11), Gera (28.11.), München (29.11) und Würzburg (30.11) statt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungsorten sind unter https://www.profsys.de/syscon zu finden. Die Veranstaltung in Köln wird vollständig aufgezeichnet und teilweise live auf Facebook übertragen.

Abdruck frei. Beleg oder Erscheinungshinweis erbeten.

Über die IC-SYS Informationssysteme GmbH

Die IC-SYS Informationssysteme GmbH entwickelt und vertreibt mit der ProfSys Produktfamilie seit über 20 Jahren hochgradig anpassbare Softwarelösungen für alle Bereiche der Sozialwirtschaft in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Gera. Ein zusätzliches, bundesweites Vertriebspartner-Netz sorgt dafür, dass immer ein Ansprechpartner in der Nähe ist. Die bei IC-SYS fest angestellten, 30 engagierten Mitarbeiter betreuen 1.200 Kunden, die ProfSys täglich in ihren ambulanten und stationären Einrichtungen zur Optimierung der Dokumentation, Planung und Abrechnung einsetzen. Seit 2015 legt IC-SYS den Fokus auf die Digitalisierung der Sozialwirtschaft. Web-basierte, hochgradig skalierbare Anwendungen bieten hier die Basis für mobiles Arbeiten 4.0 und die Anbindung medizin- und pflegetechnischer Geräte im Sinne des Internets der Dinge (IoT).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IC-SYS Informationssysteme GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 12
07552 Gera
Telefon: +49 (365) 43778-0
Telefax: +49 (365) 43778-27
http://www.profsys.de

Ansprechpartner:
Roland Wienen
Geschäftsführer
Telefon: +49 365 43778-20
E-Mail: roland.wienen@icsys.de
Carolin Rabsahl
Leitung Forschung & Entwicklung
Telefon: +49 365 43778-31
E-Mail: carolin.rabsahl@icsys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.