Schlagwort: mobile Datenerfassung

„Die Lieferfähigkeit ist für alle Marktteilnehmer sicherzustellen“

„Die Lieferfähigkeit ist für alle Marktteilnehmer sicherzustellen“

Einzelhändler, Handwerker und Industrieunternehmen sind gleichsam auf die Lieferfähigkeit von Lieferanten, dem Großhandel oder anderen Handelsorganisationen angewiesen. Nur wenn Handwerker für ihre Baustellen jedes benötigte Material erhalten können sie ihre Arbeiten ausführen. Genauso sind Einzelhändler auch darauf angewiesen genug Ware für die eigenen Kunden vorzuhalten. Industrieunternehmen müssen oft in kürzester Zeit unterschiedlichste Teile zusammenbauen.

Einfachste Lagerbestandsführung wird zumeist im Warenwirtschaft oder ERP System geführt. Oft kommt es dann zu ungeplanten Entnahmen oder Umlagerungen innerhalb des Lagers, weshalb Bestände dann nicht mehr stimmen. Mit einer mobilen Software und der Erfassung von Barcodes werden alle Bestandsveränderungen erfasst und in der Bestandsübersicht aktualisiert. So gelingt auch eine fristgerechte Nachbestellung von Artikeln durch den Einkauf – da Bedarfe rechtzeitig erkannt werden.

COSYS ist der Lösungsanbieter für mobile Geschäftsprozesse in der Heizung und Sanitärbranche, in der es im Sinne des Kunden immer auf kürzeste Reaktionszeiten und einen hohen Grad an Materialverfügbarkeit gerade im Bereich der C-Teile (Klemmen, Rohre, Dichtungen) ankommt.

Erfassen Sie mit mobilen Scannern einfach den Wareneinganglagern Sie Waren zwischen Lagerplätzen um und kommissionieren Waren für Kundenaufträge.

Nachbestellungen am Großhandels-Verkaufstresen erfassen?

Nachschub in der Produktion oder eine interne Lagerbestellung erfassen?

Nachbestellungen von Handwerkern für den Großhandel erfassen?

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Tabak Track and Trace gemäß Tobacco Products Directive (TPD)

Tabak Track and Trace gemäß Tobacco Products Directive (TPD)

Viele kleine und mittelständische Tabakhändler stehen vor großen Herausforderungen bei der Umsetzung der Tabak Produktrichtlinie. Dabei müssen Warenbewegungen von trackingpflichtigen Tabakerzeugnissen an EU-Stellen zurückgemeldet werden.

COSYS bietet für die Anforderungen der EU eine einfache standardisierte und unabhängige Anwendung um Pflichtmeldungen an die EU-Stellen abzusetzen.

Mitarbeiter scannen alle Tabakerzeugnisse bzw. deren UID-Codes und senden diese per WLAN an das COSYS-Cloud-Backend, das die Daten prüft, mit Lieferungs-, Rechnungs- und Zahlungsdaten anreichert und an die EU meldet.

Kunden profitieren von einem fertigen Produkt und erfüllen die Anforderungen der EU vollumfänglich. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich zum Tabak Track and Trace beraten.

Erfahren Sie mehr über unsere Software für die Tabak-Branche

Informationen zu Erfasssung der UID und Dotcodes

Track and Trace (Video)

Kurzerklärung Tabak Track and Trace (Video)

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Optimierung in der Produktion durch Manufacturing Execution Systems

Optimierung in der Produktion durch Manufacturing Execution Systems

Transparente und Effiziente Produktionsabläufe sind die Voraussetzungen für nachhaltige Produktionsstandorte. COSYS setzt aktiv auf die Erfassung mobiler Daten und die Optimierung von Geschäftsprozessen entlang des Material- und Teileflusses.

Damit werden im Wareneingang wichtige Daten zur Lieferverlässlichkeit von Lieferanten und gelierten Mengen erfasst um ankommende Waren schnell einzulagern, der Produktion für Fertigungsaufträge bereitzustellen oder Handelsware per Cross-Docking-System auszuliefern.

Prüfpflichtige Ware kann im Wareneingang direkt der Qualitätssicherung zur Prüfung bereitgestellt werden. Nach positiver Prüfung kann dann die Einlagerung bzw. Bereitstellung für die Produktion oder der Versand erfolgen.

Datensammlung, Auswertung und intelligente Steuerung
COSYS verarbeitet die Daten des ERP-Systems und stellt diese auch Werkern zur Verfügung. So können Produktionsaufträge einfach digitalisiert werden – der aktuelle Stand der Fertigung ist für jeden Werker einsehbar. Über Produktionsfertigmeldungen können einfach Zwischenstände zurückgemeldet werden.

Dank digitalem Datenfluss ist die Produktion durch Fertigungsplaner einfach zu steuern, um Stillstände und auflaufende Bestände zu vermeiden.

Weniger Stillstand und Rückrufaktionen mit der Bauteilrückverfolgung
COSYS bietet ein innovatives Fertigungssystem an. Dabei wird über Handscanner und MDE-Geräte jeder Arbeitsschritt einem Bauteil (d.H. einer seriennummerngeführten Bauteil oder einer Charge) zugeordnet. Fällt bei der Qualitätssicherung oder Nacharbeit ein Teil auf kann der Verlauf zurückverfolgt werden und so die Wartung einer Maschine oder Überprüfung eines Werkzeugs angestoßen wird – ohne das es erst zu Rückrufaktionen oder gar einem Stillstand in der Produktion kommen muss.

Erfahren Sie mehr über die Bauteilrückverfolgung

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Warehouse Software – Wo die Vorteile liegen

Warehouse Software – Wo die Vorteile liegen

Ein Warehouse Management System bietet ein eigenständiges System zur Bewirtschaftung des Lagers und der Materialbereiche der Fertigung / Produktion. Im WMS werden zumeist nur reine Lagerprozesse gebucht, wirtschaftliche und kaufmännische Daten treten in den Hintergrund, werden aber teilweise vorgehalten. So bietet ein Warehouse Management System als Subsystem die Möglichkeit logistische Prozesse deutlich näher am Warenfluss abzubilden, als dies ERP (Enterprise Ressource Planning) Systeme vorgeben. Das WMS erhält vom ERP-System Artikel, Aufträge und weitere prozessrelevante Daten zur Weiterverarbeitung. Die Steuerung und logistische Betrachtungsweise findet im WMS statt.

Subsystem COSYS WMS
Das COSYS WMS versteht sich als Subsystem, um abseits des ERP-Systems komplexe logistische Prozesse im Bereich Lagertechnik und Flurförderfahrzeuge oder auch materialtechnische Besonderheiten gesondert zu behandeln. Neben der einfachen kaufmännischen Betrachtung gibt es bei Produktions- und Fertigungsunternehmen noch viele weitere Besonderheiten wie Chargen, Restlaufzeiten, Profiltiefen, Mindesthaltbarkeitsdaten und Seriennummern u.v.m. zu beachten.

Gesamtsystem von COSYS
COSYS seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt hat sich vom mobilen Softwareanbieter hin zu einem Komplettanbieter für Systeme zur Lagerverwaltung (Warehouse Management Software) entwickelt. Das Warehouse Management System baut dabei auf ein leistungsstarkes Backend auf, das die Logistiksteuerung und Optimierung ermöglicht. Unterstützend können Mitarbeiter über MDE-Geräte (Mobile Datenerfassungsgeräte) aktuelle Aufträge erhalten und mittels Barcodeidentifikation sicher Artikels mittels Barcodescan identifizieren und so Aufträge fertigstellen.

Erfahren Sie mehr über modernes Warehouse Management von COSYS.

Abbildung von Lagerprozessen vom Wareneingang, Einlagerung, Umlagerung, Entnahmen, Retouren, Bestandskorrekturen, Inventuren, Versandfertigmeldungen, Warenausgängen bis hin zur Verladung und dem Versand.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Bestellprozesse mit mobilen Scannern abbilden

Bestellprozesse mit mobilen Scannern abbilden

Nachbestellprozesse sind essenziel um die Wertschöpfungskette aufrecht zu halten. Lokale Handwerker und Industrieunternehmen sind besonders auf die Lieferfähigkeit bei C-Teilen wie Schrauben, Klemmen und anderen Artikeln angewiesen.

COSYS bietet für die Erfassung dieser Nachbestellungen das Gesamtkonzept aus Backend (Datenbank und Webbasierten Ansichten) sowie der mobilen Software App die auf Smartphones und MDE-Geräten genutzt werden kann.

Für unterschiedlichste Anforderungen gibt es Online-Order Versionen für die Kunden, Tresenverkauf in Abhollägern sowie für die Nachbestellung von Kanban-Boxen.

Kunden-Bestellung
Handwerker erfassen in ihren heimischen Materiallägern die Verbräuche an Schrauben, Rohren und anderem Verbrauchsmaterial. Die Scanner werden vom Großhandel bereitgestellt um eine hohe Kundenbindung sowie einen sicheren Auftragsnachlauf sicherzustellen.

Im Kunden-Scanner ist die Kundennummer hinterlegt, dadurch werden die Bestellpositionen einfach zugeordnet und die Nachlieferung für die nächste Auslieferungstour vorgemerkt.

Dank dem standardisierten Aufbau sind der Support und der Betrieb dieser Softwarelösung für weitere Kunden einfach erweiterbar. Daten können in Datenbanken oder in definierten Dateiformaten einfach weiterverarbeitet und dem ERP-System bereitgestellt werden.

Erfahren Sie mehr über Online Order Kundenbestellung

Tresenscanner
Der Verkaufsprozess in Abhollägern von Großhändlern ist oft aufwendig. Mit Tresen Scannern können Kunden einfach selbst ihre Artikel scannen oder durch Mitarbeiter scannen lassen. Anschließend wird die Ware dann auf das Kundenkonto des Handwerkers zur späteren Rechnungsstellung gespeichert. Tresenscanner helfen dabei effizient die Artikel zu erfassen und auch die Lieferfähigkeit des Großhandels durch Nachbestellungen sicherzustellen.

Erfahren Sie mehr über den Tresenverkauf im Abhollager

Kanban-Bestellerfassung
Kanban beruht auf dem Prinzip der Karteikarte wonach im Materialwesen eine klare Aufteilung in Kisten vorgenommen wird. Geht Material zur Neige so wird die Box (optional mit Lagerplatz).

Kanban-Bestellerfassungen sind im Heizungs- und Sanitärbereich sowie dem technischen Großhandel oft anzutreffen.

Erfahren Sie mehr über Online Order Kanban

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Digitale Produktionsprozesse helfen Unternehmen

Digitale Produktionsprozesse helfen Unternehmen

Digitale Produktionsprozesse helfen Unternehmen dynamischer auf Kundenanforderungen zu reagieren. So lassen sich Auftragsdaten digital anpassen und den Werkern in der Produktion bereitstellen ohne ausgedruckte Auftragspapiere mit handschriftlichen Notizen zu ergänzen. Auch lassen sich Arbeitsgangrückmeldungen in Echtzeit zurückmelden, sodass Fertigungsplaner stets den aktuellen Auftragsstatus einsehen können.

Aktuelle Produktionsdaten helfen auch bei der Versorgung von Pufferlägern mit Rohmaterial. Wird ein Auftrag angebrochen und Ware entnommen und gebucht werden Bedarfe im System generiert und beliefert.

Wird ein Fertigungsprozess abgeschlossen können auch Folgeprozesse wie die Versandkommissionierung und Fertigmeldung zeitnah erfolgen, um die Ware zum Kunden zu schicken oder über eigene Transporte auszuliefern.

Digitale Prozesse mit Barcodetechnologie
Die Barcodetechnologie ermöglicht die Identifikation eines Artikels, Bauteils, Palette und Rohmaterials anhand des Codes. Wird ein Produktionsauftrag ausgewählt lassen sich benötigte Materialien einfach scannen und die Menge erfassen. So erfolgt auch der Abgleich, ob der Artikel für den Auftrag vorgesehen ist oder gibt eine Fehlermeldung aus, wenn der Artikel nicht für den Auftrag hinterlegt ist.

Über mobile Datenerfassungsgeräte (MDE-Geräte), Handscanner und auch Smartphones können Barcodes erfasst werden. MDE-Geräte und Handscanner können Barcodes und zumeist auch Datamatrixcodes über den integrierten Scanner bzw. Imager erfassen. Für Smartphones setzt COSYS Algorithmen ein, um Barcodes blitzschnell zu entschlüsseln.

Erfahren Sie mehr über unsere Softwarelösungen für die Produktion.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Digitale Produktionsprozesse helfen Unternehmen

Digitale Produktionsprozesse helfen Unternehmen

Digitale Produktionsprozesse helfen Unternehmen dynamischer auf Kundenanforderungen zu reagieren. So lassen sich Auftragsdaten digital anpassen und den Werkern in der Produktion bereitstellen ohne ausgedruckte Auftragspapiere mit handschriftlichen Notizen zu ergänzen. Auch lassen sich Arbeitsgangrückmeldungen in Echtzeit zurückmelden, sodass Fertigungsplaner stets den aktuellen Auftragsstatus einsehen können.

Aktuelle Produktionsdaten helfen auch bei der Versorgung von Pufferlägern mit Rohmaterial. Wird ein Auftrag angebrochen und Ware entnommen und gebucht werden Bedarfe im System generiert und beliefert.

Wird ein Fertigungsprozess abgeschlossen können auch Folgeprozesse wie die Versandkommissionierung und Fertigmeldung zeitnah erfolgen, um die Ware zum Kunden zu schicken oder über eigene Transporte auszuliefern.

Digitale Prozesse mit Barcodetechnologie
Die Barcodetechnologie ermöglicht die Identifikation eines Artikels, Bauteils, Palette und Rohmaterials anhand des Codes. Wird ein Produktionsauftrag ausgewählt lassen sich benötigte Materialien einfach scannen und die Menge erfassen. So erfolgt auch der Abgleich, ob der Artikel für den Auftrag vorgesehen ist oder gibt eine Fehlermeldung aus, wenn der Artikel nicht für den Auftrag hinterlegt ist.

Über mobile Datenerfassungsgeräte (MDE-Geräte), Handscanner und auch Smartphones können Barcodes erfasst werden. MDE-Geräte und Handscanner können Barcodes und zumeist auch Datamatrixcodes über den integrierten Scanner bzw. Imager erfassen. Für Smartphones setzt COSYS Algorithmen ein, um Barcodes blitzschnell zu entschlüsseln.

Erfahren Sie mehr über unsere Softwarelösungen für die Produktion.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Transportschäden mit MDEs und Smartphones erfassen

Transportschäden mit MDEs und Smartphones erfassen

Werden Waren von der Produzent über den Großhändler bis zu den Verkaufsstellen bewegt kommt es zu unterschiedlichsten Warenbewegungen die auf Kartons, Paletten und anderen Ladungsträgern erfolgen. Das Problem dabei stellen nicht die Beschädigungen da sondern die fehlenden Meldungen. Wird Ware im Lager beschädigt und trotzdem versendet erfolgt eine oft Zeit und kostenaufwendige Retoure sowie ein nachhaltiger Schaden für das Unternehmen.

Schadensdokumentation mit Smartphones und MDEs
Werden bei Annahme des Wareneingangs Beschädigungen festgestellt kann die beschädigte Menge vom Beleg herabgesetzt, ein Hinweisfeld für die Beschädigung sowie ein Foto des Schadens erfasst werden.

Die erfasste Beschädigung dient als Grundlage für die Reklamation bei den Lieferanten. Die erstellten Fotos werden automatisiert auf dem Server oder in der Cloud abgelegt und lassen sich über den COSYS WebDesk anzeigen und als PDF exportieren.

Business Smartphone und/oder MDE
In Unternehmen werden neben robusten MDE-Geräten mit integriertem Imager auch Smartphones eingesetzt, die über einen Algorithmus die Erfassung von Barcodes und Datamatrixcodes über die Kamera ermöglicht.

Smartphones

Samsung

SONY

LG Electronics

Huawei

Apple

Blackberry

Nokia

Google

Auch interessant:

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Einfache Bestandsführung und Lageroptimierung mit COSYS

Einfache Bestandsführung und Lageroptimierung mit COSYS

Unternehmen passen ihre Lagerstruktur oft dem Geschäftsmodell und den Anforderungen ihrer Kunden an. So wird Ware für Schnelldreher oft bevorratet, um möglichst schnell liefern zu können. Hohe Bestände binden Kapital weshalb ein möglichst geringer Bestand vorgehalten wird – der dennoch die Anforderungen erfüllt aber auch nicht zu Lieferverzögerungen führt. Auch die Wartung der Maschinen erfordert einen Mindestbestand an Ersatzteilen damit Produktionsunterbrechungen nicht zu Verzögerungen bei der Lieferung führen.

COSYS Bestandsführung
Gerade in kleineren Einheiten eines Unternehmens wird oft der interne Bestand für Maschinenteile oder Materialmengen nicht genau erfasst. Die Folge sind oft Maschinenausfälle oder Produktionsunterbrechungen, da Material und Teile nicht verfügbar sind.

Mit der COSYS Bestandsführung verwalten Sie alle Artikel von Reparaturartikeln bis hin zu Roh- und Handelsware und können auch Mindest- sowie Meldebestände hinterlegen. So lässt sich beim Erreichen eines Meldebestands eine E-Mail Benachrichtigung an den Einkauf versenden. Über den COSYS WebDesk, die webbasierte Browsersoftware lässt sich so einfach der Bestand anzeigen, verwalten und auch der Verlauf von den Wareneingängen über Einlagerungen auf Lagerplätze und die Kommissionierung sind transparent. Das COSYS Backend, bestehend aus der Datenbank sowie dem WebDesk, lässt sich auf stationären PC-Arbeitsplätzen, lokalen Servern oder in der COSYS Cloud betreiben.

Einsatz von mobilen Geräten
Über mobile Geräte lassen sich Artikel einfach identifizieren. Die Artikelnummer sowie weitere Informationen lassen sich anzeigen und es wird automatisch geprüft, ob der Artikel im vorliegenden Auftrag relevant ist – ist er es nicht wird eine Fehlermeldung ausgegeben, um Fehllieferungen zu verhindern.

Die Erfassung kann sowohl über MDE-Geräte mit integriertem Imager erfolgen wie auch über Smartphones und Scan-Algorithmen, die das Scannen über die integrierte Kamera ermöglichen.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Bauteilrückverfolgung in der Produktion

Bauteilrückverfolgung in der Produktion

Track and Trace ist ein großes Versprechen der Transparenz von Transport und Versandunternehmen. In der Produktion setzt die Bauteilrückverfolgung (engl. Track and Trace) den Standard im transparenten Materialfluss und die Grundlage für effizientes Supply Chain Management. Nur aktuellste Verbrauchs-, Bestands und Lieferdaten können für einen reibungslosen Produktionsfluss sorgen.

COSYS bietet mit der Bauteilrückverfolgung die Möglichkeit jede Station die ein Bauteil oder eine Charge durchläuft eindeutig zu identifizieren und aufzubereiten um diese in einem eigenen Tracking-System anzuzeigen.

Eindeutige Identifizierung des Bauteils durch Barcodes und DPM
Unterschiedlichste Erfassungsarten helfen dabei Bauteile und Chargen zu erfassen. Dabei lassen sich über hoch performante Algorithmen und Smartphone blitzschnell erfassen. Für raue Umgebungen werden zumeist Handscanner und MDE-Geräte eingesetzt.

Die Erfassung der Anlage und des Bauteils hilft den aktuellen Stand sicher an die COSYS Datenbank weiterzuleiten.

Einsatz unterschiedlichster Geräte mit einer Software, einer Kundenversion die Ihre Geschäftsprozesse abbildet. COSYS setzt jedes Jahr für Kunden viele Projekte um, dabei wird auf ein standardisiertes Grundgerüst „Core“ gesetzt, das sich den Kunden konfiguriert bereitgestellt wird. So profitieren Kunden von den Vorteilen einer Standardsoftware (Getestet, logischer Ablauf und Aufbau, gute Supportfähigkeit) sowie den Vorteilen einer Individualsoftware (trifft die Anforderungen genau, keine Änderungen an bestehenden Prozessen, nur um eine Software nutzen zu können).

Durchgängiger Informationsfluss durch das COSYS Tracking Backend, jede Buchung wird nach Timestamps (Zeitstempel) sortiert und in einer Übersicht angezeigt. Auch die Filterung auf Chargen, Seriennummern bzw. Maschinenebene ist möglich.

Schwachstellen schneller aufdecken und beheben
Dank aktueller Maschinendaten und der Protokollisierung jedes Arbeitsschritts fallen Prozessfehler wie der Verschleiß von Werkzeugen an einer Maschine schnell auf – Fehler können schnell behoben werden und auch zukünftig eine engere Taktung der Wartung und somit der Betriebsamkeit der Produktionsanlagen sichergestellt werden.

Mitarbeiter unterstützen und Effizienz steigern, durch intuitive Bedienung. IT-Systeme sind aus der modernen Produktionssteuerung nicht mehr wegzudenken. Nur wenn diese Systeme von Mitarbeitern verstanden und genutzt werden kann ein Hersteller besser auf Kundenanforderungen reagieren und somit langfristig wettbewerbsfähig sein.

Daten im COSYS WebDesk benutzerfreundlich abrufen. Die Auswertung und Steuerung erfolgt über den COSYS WebDesk, die webbasierte Browsersoftware zeigt den Verlauf auf Bauteilebene, Maschinenebene und hilft bei Rückfragen der Qualitätssicherung zur Verhinderung von kostspieligen Reklamationen.

Übersicht aller Prozesse der Bauteilverarbeitung, vom Rohmaterial bis hin zur Verpackung
Lückenloses Tracking and Tracing jedes Bauteils an jeder Maschine führt zu einer hohen Transparenz die hilft Fertigungsprozesse zu optimieren.

Bauteilrückverfolgung

COSYS Tracking Bauteilrückverfolgung

COSYS WebDesk Bauteilrückverfolgung

COSYS WebSolutions

Erfassungsarten

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.