B2B-Kampagnen leichtgemacht: Echobot Entscheider-Datenbank für Marketing-Professionals

B2B-Kampagnen leichtgemacht: Echobot Entscheider-Datenbank für Marketing-Professionals

Die Echobot Media Technologies GmbH erweitert ihr Angebot um eine Mitarbeiterdatenbank mit über 6 Millionen Entscheider-Kontakten und geht dabei speziell auf die Anforderungen des B2B-Marketings ein. Zielgruppenselektion, Kampagnenerstellung und Datenqualifizierung für Geschäftskunden werden mit den Tools der Karlsruher deutlich vereinfacht. Alle Informationen werden gemäß Gutachten datenschutzkonform aus öffentlichen Quellen automatisch ermittelt und erleichtern den Aufbau von Geschäftsbeziehungen.

Aktuelle und relevante Kontaktdaten von Geschäftskunden zu erhalten, ist vor allem im Marketing eine große Herausforderung. Die aktuellsten Informationen erhält man hier in der Regel aus dem Handelsregister, von der Firmenwebseite oder über Netzwerke wie XING oder LinkedIN. Echobot führt öffentlich verfügbare Daten aus diesen Quellen nun erstmals aktuell und automatisch zusammen, um Marketing-Professionals bei der Zielgruppenselektion, der Kampagnenerstellung und der Datenaktualisierung zu unterstützen. Als Ergänzung zur Firmendatenbank mit über 1 Million Firmen können Echobot-Nutzer ab sofort auch in einer Mitarbeiterdatenbank über 6 Millionen Entscheider-Kontakte recherchieren.

Verbessertes Targeting und einfache Recherche
Die Suchkriterien von Echobot ermöglichen eine exakte Auswahl der Entscheider auf höchstem Niveau: Neben den Standard-Feldern wie Anrede, Titel, Name und Position werden zusätzliche Daten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die Links zu Social-Media-Profilen angezeigt. Zu jedem Datensatz wird der Zeitpunkt der letzten Aktualisierung gespeichert und eine Zuordnung zur Abteilung und der Hierarchiestufe des Mitarbeiters vorgenommen. Wurde keine öffentliche E-Mail-Adresse gefunden, versucht das System die wahrscheinlichste aus dem Muster der vorhandenen Adressen der Kollegen herzuleiten.


Besonders mächtig wird die neue Datenbank durch die Kombination mit der Firmenselektion oder der Signalsuche: So können zum Beispiel sehr schnell Marketing-Leiter von großen Firmen ausfindig gemacht werden, die demnächst eine Messe besuchen, als Shop-System Magento im Einsatz haben und über ein XING Profil verfügen. Eine Kombination, die so in keiner anderen Software möglich ist.

Gefundene Kontakte können als Liste exportiert oder mit dem eigenen CRM-System synchronisiert werden. Die Adresspflege wird so stark vereinfacht. Eine Ansprache und Geschäftsanbahnung ist im Rahmen der gesetzlich zulässigen Möglichkeiten z.B. per postalischer Kampagne oder bei berechtigtem Interesse auch telefonisch realisierbar. Für E-Mail-Kampagnen wird zusätzlich ein Double-Opt-In benötigt.

Bastian Karweg, CEO von Echobot, fasst das neue Angebot zusammen: „Wir waren sehr erschrocken zu sehen, dass häufig bis zu 30% der Daten in Kundensystemen veraltet sind. Daher freuen wir uns sehr, dass wir unseren Kunden bei der Kontakt-Recherche auf Firmenseiten oder in Social Media jetzt viel Arbeit abnehmen. Die datenschutzkonforme Verarbeitung der Mitarbeiterinformationen und die Speicherung auf Servern in Deutschland erlaubt gemäß Gutachten endlich auch kleinen und mittelständischen Unternehmen im B2B-Bereich die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen. So können mehr Kampagnen erfolgreicher umgesetzt werden, was zu spürbar mehr Umsatz führt.“

Unter www.echobot.de stellt Echobot heraus, inwiefern die öffentlich verfügbaren Informationen – zusammengefasst zu digitalen Visitenkarten – im Marketing-Bereich hilfreich sind. Neben praktischen Use-Cases sind viele weitere Anwendungsbereiche für Unternehmen dargestellt. Als Einführungsangebot erhalten Interessenten bei Buchung der Firmen-Flatrate im Produkt Echobot TARGET die neue Funktion der Mitarbeiterdatenbank gratis hinzu.

Weitere Informationen zu Echobot telefonisch unter +49 721 500 57 501.

Über die Echobot Media Technologies GmbH

Das Technologieunternehmen Echobot Media Technologies GmbH aus Karlsruhe entwickelt Online-Software für die Informationsaggregation und Analyse externer Daten. Die Experten für Business Information Intelligence helfen über 750 Firmen aller Branchen und Größen, mehr über ihre Marken, Märkte und Zielgruppen zu erfahren. Milliarden digitaler Inhalte werden in Echtzeit analysiert und geschäftsrelevante Daten und Informationen für verschiedenste Unternehmensbereiche bereitgestellt.

Weitere Informationen auf www.echobot.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Echobot Media Technologies GmbH
Südendstraße 52
76135 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 50057500
Telefax: +49 (721) 50057209
http://www.echobot.de

Ansprechpartner:
Christina Eckel
Public Relations
Telefon: +49 (172) 40479-99
E-Mail: christina.eckel@echobot.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.