Autor: Firma tts

Prozesserleichterungen in SAP SuccessFactors – garantiert

Prozesserleichterungen in SAP SuccessFactors – garantiert

Probleme Ihre Datenflut in den Griff zu bekommen? Genervt unterschiedliche Systeme zu bedienen? Unsicher bei der HR Cloud Transformation? „tts labs“ – das Innovationsteam des Heidelberger Full-Services-Anbieters tts hat sich dieser Probleme angenommen und lässt 20 Jahre HCM und Talent Management Expertise in kreative SAP SuccessFactors Add-ons und Beratungspakete einfließen. Die innovative Produktfamilie unterstützt mit individuellen Lösungen Unternehmen bei den Herausforderungen vor und während einer Systemeinführung sowie dem Betrieb der Cloud-Software SAP SuccessFactors.

Technische Innovationen – Von „competency hub“ bis „notice design“

Mit den technischen Erweiterungen liefert tts den Anwendern sowohl in der Cloud als auch on premise individualisierte Komfortfunktionen, die über die SAP-Standardsoftware hinausgehen und für umfassende Prozesserleichterungen sorgen.

So verbindet etwa die App „competency hub“ die Kompetenzen aus dem SAP HCM on premise mit denen von SAP SuccessFactors Learning in einem allumfassenden Kompetenzmanagement.

Mit dem neuen SAP SuccessFactors Add-on „reportUI“ hat die HR-Abteilung die Gestaltung ihrer Berichte jetzt selbst in der Hand. Mittels intuitiver, funktionaler und benutzerfreundlicher Oberflächen wird zudem das Handling erleichtert.

Auch das neue E-Mail Framework der tts „notice design“ überzeugt durch ein ansprechendes Design und verfügt über individuelle Erweiterungen der Standard-Anwendungen. Die Möglichkeit, Benachrichtigungen kundenspezifisch zu gestalten verbessert außerdem die Unternehmenskommunikation.

Innovative Beratungsleistungen – das A & O für eine erfolgreiche Implementierung

„In der Praxis stoßen wir immer wieder auf das gleiche Problem“, erklärt Nadine Kadner, Senior Consultant bei tts, „nämlich die Vorstellung, dass SAP SuccessFactors ein relativ einfach in Betrieb zu nehmendes Plug-&-Play-Produkt sei. Doch eine so mächtige und umfassende Software muss auf die richtige Art und Weise in den Unternehmenskontext eingebettet werden. Nur dann ist es möglich die Vorteile und das Potential von SAP SuccessFactors zu nutzen.“

Bei den tts Beratungsleistungen der tts labs „hybrid³“ und „talent compass“ erhalten die Unternehmen ein individuelles Konzept mit einer Roadmap, die auf Individualität statt Standard setzt. Im Fokus steht dabei eine ganzheitliche Implementierung und langfristige (Nach-)Betreuung. Generell geht es dem Heidelberger IT-Dienstleister darum, die Zukunftssicherung im HR & Talent Management aktiv zu gestalten.

Mit der Beratungsleistung „split & merge“ begleitet tts ihre Kunden auch bei komplexen Prozessen, wie sie bei Unternehmensfusionen oder -veräußerungen im HR-Bereich entstehen, wenn heterogene HCM-Landschaften aufgespaltet werden.

Mit derzeit rund 100 Beratern, die alle SAP SuccessFactors Module abdecken, hat sich die tts GmbH zu einem führenden Spezialisten für HR-Cloud-Transformationen entwickelt. Die erfolgreiche Arbeit der tts honoriert die SAP in diesem Jahr erneut mit der Anerkennung der tts als „SAP Recognized Expertise-Partner in SAP SuccessFactors“ für alle vier HCM-Domänen.

Webinarwoche zu den tts labs

Schwere Kost leicht verdaulich zu präsentieren – das gelingt den tts Experten in ihrer Webinarwoche vom 24.–27. September 2018. Die Webinare zu den genannten Themen dauern jeweils 45 Minuten, sind interaktiv und inspirieren die Teilnehmer zu effizientem Arbeiten mit SAP SuccessFactors. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und nähere Informationen unter www.tt-s.com/webinarwoche.

Mo., 24.9.2018, 14 Uhr: Big Data in SAP SuccessFactors – so werden Ihre Reports unschlagbar

Di., 25.9.2018, 10 Uhr: Fördern Sie Ihre Talente oder suchen Sie noch?

Di., 25.9.2018, 14 Uhr: Kompetenzmanagement aus einer Hand

Mi., 26.9.2018, 10 Uhr: Mit HR in die Cloud – der hybride Weg zum Erfolg

Mi., 26.9.2018, 14 Uhr: E-Mail-Benachrichtigungen aus SAP SuccessFactors – modern gestaltet

Do., 27.9.2018, 10 Uhr: M&A in der HR-Cloud – Fusionen und Ausgliederungen meistern

Über die tts GmbH

tts ist ein Full-Service-Anbieter für HR & Talent Management, Performance Support Technologien und digitale Lernmedien. Das Unternehmen unterstützt Kunden mit innovativen Lösungen im Rahmen von SAP ERP HCM und SAP SuccessFactors®-Lösungen bei der Entwicklung ihres vollen Potenzials. Zu-sätzlich zum Unternehmenshauptsitz in Heidelberg, ist die tts in 12 weiteren europäischen Städten und in Nordamerika vertreten. Erfahren Sie mehr auf www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Annette Burtschell
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Erstellung, Verteilung und Verwaltung von Lern- und Performance Support-Inhalten leicht gemacht

Erstellung, Verteilung und Verwaltung von Lern- und Performance Support-Inhalten leicht gemacht

ttps Analytics Dashboard

Nutzungsanalysen sind eine wichtige Methode zur Optimierung von Lern- und Performance Support-Angeboten mit dem Ziel, individueller und zielgerichteter auf Mitarbeiterbedarfe eingehen zu können. Auf Basis der dabei gewonnenen Erkenntnisse können Rückschlüsse für Entscheidungen zur Verbesserung des Corporate Learning-Angebots gezogen werden. In vielen Fällen ist es für Unternehmen jedoch schwierig nachzuvollziehen, welche Angebote genutzt oder im schlimmsten Fall nicht genutzt werden. Ab der Version 2018 der tt performance suite bietet die tts mit dem ttps Analytics Dashboard eine integrierte Lösung zur Kontrolle und Verbesserung Ihrer Performance Support-Initiativen an. Verschiedenste Stakeholder – wie, Akademien, Learning- und Development-Abteilungen, Autoren, die jeweiligen Fachbereiche und die Managementebene – nutzen und profitieren von den Auswertungen, die das intuitiv bedienbare ttps Analytics Dashboard bereitstellt. Auf Basis gemessenen Nutzerverhaltens können Bedarfe für zusätzliche Inhalte erkannt und Qualitätsmängel behoben werden. Werden Sie agil und handlungsschnell und stellen Sie die Weichen für eine effektive Steuerung der Performance Support-Aktivitäten Ihres Unternehmens.

Mit dem Release 2018 ist das ttps Analytics Dashboard direkt in den Web Publisher integriert. In die Methoden zur Aufbereitung der Rohdaten, floss die Erfahrung aus Dutzenden Performance Support-Projekten der tts ein und es wurde besonderen Wert auf sinnvolle und zielführende Analysen für die relevanten Einsatzszenarien gelegt.

Das ttps Analytics Dashboard unterstützt Sie bei der Analyse des zur Verfügung gestellten Contents und lässt über die Darstellung detaillierter Statistiken hilfreiche Rückschlüsse auf das Nutzungsverhalten zu. Was wird am Häufigsten genutzt – E-Learnings oder primär Schritt-für-Schritt-Anleitungen? Welche sind die häufigsten Suchbegriffe oder gar Anwendungen, für die Hilfe benötigt wird? Wo laufen Suchanfragen ins Leere? Wo muss man also inhaltlich „nachliefern“?

Die Auswertungen leisten einen wertvollen Beitrag zur Entscheidungsfindung über zukünftige Initiativen und ermöglichen eine bedarfsgerechte Unterstützung der Endanwender.

Erstellung und Distribution

Nicht nur im Bereich der Nutzungsanalysen gibt es hilfreiche Neuerungen, um Ihre Performance Support-Initiativen zu unterstützen, sondern auch in der Erstellung und der Distribution von Inhalten. So können Autoren mit dem Release 2018 einzelne Schritte je nach Inhaltsformat direkt im Dokumenteditor ausblenden. Auf diese Weise ist es noch besser möglich, ein breites Spektrum an Exportformaten mit nur einem Dokument zu generieren. Da sich die didaktische Aufbereitung von Inhalten wie beispielsweise E-Learnings signifikant von Guides unterscheiden muss, erlaubt es diese Erweiterung der Single Sourcing-Funktionalität ganz speziell Autorenteams mit wenig Zeit und Ressourcen, dennoch bestmöglich, auf die Bedarfe ihrer Endanwender eingehen zu können. Generell ist es entsprechend gängiger Best Practices empfehlenswert, alle Lernangebote über die Performance Support-Kanäle anzubieten, um die verschiedenen „Moments of Need“ der Anwender zu berücksichtigen. Dennoch mag es gewünscht sein, ganz bestimmte Inhalte explizit aus dem QuickAccess auszublenden. Beispielsweise ttps-Inhalte, die ausschließlich für die Nutzung in LMS verlinkt sind. Zuvor wurden alle freigegebenen Inhalte immer zugleich im Web Publisher als auch im QuickAccess angezeigt. Nun erlaubt die tt performance suite Version 2018 das Ausblenden von Inhalten aus dem QuickAccess. Dafür wurde das Performance Support-Kategorien-Konzept erweitert, um bestimmte Kategorien und somit die ihnen zugeordneten Inhalte aus dem QuickAccess auszublenden.

Dies sind nur einige Funktionserweiterungen und Verbesserungen von vielen. Überzeugen Sie sich von den Neuerungen des Sommer-Releases 2018 und sprechen Sie uns an!

Weitere Neuerungen auf einen Blick
Aktualisierte Designs für das Web Publisher-Portal und den QuickAccess für einfachere und schnellere Nutzung

  • Ermöglichung von automatisierten Prozessimporten aus Drittsystemen
  • Erweiterungen der SmartComponent-API – bietet Möglichkeit kundenindividuelle Funktionen zu programmieren
  • Umfangreiche Optimierungen und Verbesserungen im Rahmen von Sicherheit, Stabilität und Ergonomie
  • Verbesserungen bei der Integration von SSO-Technologien
Über die tts GmbH

tts ist ein Anbieter für Talent Management, Performance Support Technologie und digitale Lernmedien. Das Unternehmen unterstützt über 5 Millionen „Corporate Learner“ weltweit bei der Digitalisierung von Personalprozessen, mit erstklassigen digitalen Lernmedien und mit der tt performance suite, einer Software, die Anwendern von IT Applikationen schnelles und kontextbasiertes Lernen und Arbeiten ermöglicht. Zusätzlich zum Unternehmenshauptsitz in Heidelberg, ist die tts in weiteren 12 europäischen Städten und in Nordamerika vertreten. Erfahren Sie mehr auf https://www.tt-s.com/.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Stephanie Flügge
Marketing
E-Mail: stephanie.fluegge@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
tts zeigt, wie Organisationen Ihre Mitarbeiter auf dem Weg zur Digitalisierung mitnehmen können.

tts zeigt, wie Organisationen Ihre Mitarbeiter auf dem Weg zur Digitalisierung mitnehmen können.

Mitarbeiter für die Digitalisierung zu begeistern und sie die Vorteile digitalen Lernens unmittelbar erleben zu lassen? Wie das funktioniert zeigt die tts auf der LEARNTEC in Karlsruhe. Der vielfach ausgezeichnete internationale Learning-Spezialist aus Heidelberg zeigt auf seinem Stand D.20 Lösungen rund um Corporate Learning, Performance Support und die cloudbasierte HR-Anwendung SAP SuccessFactors.

Corporate Learning im Zeichen der Digitalisierung
Zum Digitalisierungs-Portfolio der tts zählen Standard-Qualifizierungsinhalte, die grundlegende Themen wie z. B. den Ursprung der Digitalisierung oder die Marktbear-beitung im digitalen Zeitalter abdecken, aber auch personalisierte Lernlösungen, die unternehmensspezifische Herausforderungen behandeln und die Mitarbeiter motiviert und effizient lernen lassen. Allen Angeboten gemeinsam ist, dass sie auf unterschiedli-che (Lern-)Präferenzen eingehen und typische Arbeitssituationen simulieren. Die Lern-inhalte können per Web Based Trainings ebenso wie im Präsenztraining vermittelt wer-den. Auch zum Thema 360° Learning, also dem kombinierten Einsatz von Smartphone mit 3D-Brille für hoch-immersive Lernerlebnisse, bieten die Learning-Experten der tts interessante Einblicke.
Für den reibungslosen Umstieg auf Microsoft 365 oder Windows 10 stellt tts seine Qualifizierungslösung tts Microsoft 365 Empowerment Suite in einem Vortrag vor. Die auch als Mietversion erhältliche Lösung ist Lernprogramm und Performance Support zugleich und beantwortet den Anwendern über 1.000 Fragen im Arbeitsalltag. Motivierend befähigt sie Mitarbeiter dazu Microsoft-Anwendungen effektiv und kollaborativ zu nutzen. Folglich wird der Helpdesk deutlich entlastet, während Produktivitätsverluste von Anfang an vermieden werden. Der tts Vortrag findet direktam ersten Messetag statt: 30. Januar 2018, 16:10 Uhr im Trendforum, Halle 2.

Was wissen Sie über Obst? Mobiler Performance Support für Auszubildende der REWE Marktorganisation
Performance Support bietet Lernunterstützung direkt im Bedarfsmoment und im kon-kreten Arbeitskontext. Gemeinsam mit tts hat REWE den HR Excellence Award in Gold für eine mobile Lösung gewonnen, die Auszubildenden wichtiges Produktwissen direkt am Regal vermittelt. Am (Obst)-Stand D.20 von tts können Messebesucher ausprobieren wie viel Lernfreude dabei aufkommt.
Andere Anwendungsbeispiele für Performance Support wie z. B. bei Softwareeinfüh-rungen oder in der Produktentwicklung werden natürlich ebenso gezeigt. Plattform für dieses umfassende Spektrum an Möglichkeiten ist die tt performance suite, eine hochleistungsfähige Performance Support-Lösung mit integriertem Autorentool, die bereits bei rund 5 Millionen „Corporate Learners“ im Einsatz ist.

Beratung und Implementierung ganzheitlicher HR-Strategien
tts berät ihre Kunden bei der Entwicklung von HR-Strategien, dem Aufsetzen optima-ler HR-Prozesse und der Implementierung der hoch leistungsfähigen HCM Plattform SAP SuccessFactors. tts ist der erste Beratungspartner der SAP im deutschsprachigen Raum mit allen 4 REX-Zertifikaten. Auf der LEARNTEC besteht die Chance sich zu drängenden Herausforderungen mit den Experten der tts auszutauschen – etwa zum Umstieg von HRServices in die Cloud oder zum effizienten Betrieb von Plattformen.

Mit diesem umfassenden Angebot an Lösungen und Beratung am Stand sowie dem Vortrag im Trendforum erhalten Fachbesucher fundierte Informationen darüber, wie ihre eigene Digitalisierungsstrategie aussehen könnte und wie sie innovative Qualifizie-rungskonzepte und HR-Strategien im eigenen Unternehmen planen und umsetzen können.

Über die tts GmbH

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, Talent Management und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (HR-Strategieberatung bis zur professionellen Implementierung und dem Betrieb von SAP SuccessFactors & SAP Human Capital Ma-nagement) sowie Corporate Learning (Training und digitale Lernmedien). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in 11 weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen unter: www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Annette Burtschell
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Wacker Chemie AG und tts mit dem Brandon Hall Award ausgezeichnet: digitale Lösung zur bedarfsorientierten Kundenberatung für komplexe Produkte

Wacker Chemie AG und tts mit dem Brandon Hall Award ausgezeichnet: digitale Lösung zur bedarfsorientierten Kundenberatung für komplexe Produkte

Der Vertrieb des global operierenden Chemiekonzerns Wacker Chemie AG stand vor der Herausforderung, direkte und vor allem über Händler bediente indirekte Kunden so zu beraten, dass jedes Produkt tatsächlich optimal zum Anwendungsfall passt – vom Zusatzstoff bei Lippenstiften bis zu Motordichtungen. Die hierfür gemeinsam von der WACKER ACADEMY und der Heidelberger tts entwickelte mobile digitale Lösung MATE (Mobile Assistant Tool & E-Learning) hat nun nach dem in Deutschland vergebenen WIT Award auch den international angesehenen Brandon Hall Award gewonnen. Die Auszeichnung in Silber wurde in der Kategorie „Best Use of Performance Support“ gewonnen.

Die Preise der Brandon Hall Group, die auch als die „Academy Awards of Learning“ bezeichnet werden, gehören zu den angesehensten der Branche und werden bereits seit 24 Jahren an Arbeiten mit Modellcharakter im Bereich Human Capital Management vergeben. Eine Jury aus unabhängigen Experten bewertet die Einreichungen nach den Kriterien Produktdesign, Funktionalität, Innovation und messbarer Nutzen. Die tts wurde bereits 2016 und 2015 mit Brandon Hall Awards in Gold und in Silber ausgezeichnet.

Hohe Innovationskraft beim personalisierten Lernen
Die Cloudbasierte Anwendung MATE für mobile Endgeräte bietet einen personalisierten und rollenspezifischen Zugang zu Produktinformationen im „Moment of Need“ für rund 1.500 Vertriebsmitarbeiter im weltweiten Händlernetz von WACKER. Neben einem digitalen Entscheidungsbaum für die Produktberatung wurde das Tool angereichert um Web-Based-Trainings, ein Glossar, einen FAQ-Teil und einen integrierten Versand der technischen Dokumentation. „Als Teil der neuen Blended-Learning-Strategie der WACKER ACADEMY kommt MATE dem Bedürfnis der Vertriebsmitarbeiter nach personalisiertem Lernen und Performance Support in Echtzeit nach und erhöht Lerneffizienz und Erfolg global“ zeigt sich Dirk Funke von der WACKER ACADEMY sehr zufrieden. Nach der erfolgreichen Einführung in den USA wird bei WACKER jetzt der Rollout für Südamerika und Asien vorbereitet. WACKER konzentriert sich bei dem MATE Einsatz auf starke regionale Vertriebs- und Distributionspartner, deren Verkäufer weniger Expertenwissen, aber breiteres Formulierungsknowhow haben als die WACKER-Spezialisten.

Herausforderung im Design
Technische Grundlage der innovativen mobilen Performance-Support-Lösung ist die tt performance suite. Auf ihr werden die Inhalte erzeugt, strukturiert und zentral verwaltet sowie über das integrierte Web-Portal über die Cloud direkt an die richtige Zielgruppe geleitet. „Die tt performance suite ist für uns eine optimale Lösung, weil sie – perfekt aufeinander abgestimmt – ein Autorensystem, ein Content Management System und ein innovatives Performance Support Tool vereint“, erläutert dazu Dr. Christian Freyer, Leiter des zuständigen IT-Center-of-Competence der Wacker Chemie AG. MATE ist die optimale Lösung für den Vertrieb beratungs-bedürftiger Produkte: intuitiv nutzbar und hoch performant. Mit Touch-Navigation, Piktogrammen, minimalem Texteinsatz und dem beliebten Daumen hoch/Daumen runter klickt sich der Anwender zu seiner Lösung – die dank des Single-Sourcing-Ansatzes der zugrunde liegenden Plattform stets aktuell und kohärent ist. „Die tts hat den Anspruch, Innovationsführer im Bereich Lernen und Performance Support zu sein – MATE hat uns wieder einmal gezeigt, wie wichtig es dabei ist, unsere Innovationsagenda in engem Schulterschluss mit unseren Kunden voranzutreiben“, freut sich tts Geschäftsführer Ulrich Ude.

Kontextuell, arbeitsplatzbezogen, mobil und nutzerfreundlich sind die Stichworte, unter denen die umfassende Performance-Support-Lösung tt performance suite rund 4,5 Millionen Anwender in 500 Unternehmen weltweit in Weiterbildung und Anwendersupport unterstützt, darunter zahlreiche Fortune-Global-500-Unternehmen.

Die Brandon Hall Group ist ein Anbieter von HCM-Forschungs- und Beratungsdienstleistungen. Mit weltweit mehr als 10.000 Kunden und 20 Jahren Erfahrung konzentriert sich die Gruppe auf neue Forschungsgebiete, die sich mit der Leistungsverbesserung in Organisationen befassen, und liefert strategische Erkenntnisse für Führungskräfte. Weitere Informationen zur Brandon Hall Group finden Sie unter www.brandonhall.com.

Über WACKER
WACKER ist ein global operierender Chemiekonzern mit rund 13.500 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 4,63 Mrd. Euro (Stand: 2016). Global vernetzt über 4 Geschäftsbereiche betreibt der Konzern weltweit 23 Produktionsstandorte und ist in 31 Ländern vertreten.

Über die tts GmbH

Über tts
tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, Talent Management und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen unter: www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Julie Hübschmann
Marketing Managerin
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
tts Beratungshaus als SAP Recognized-Expertise-Partner ausgezeichnet

tts Beratungshaus als SAP Recognized-Expertise-Partner ausgezeichnet

Dem IT-Dienstleister tts GmbH wurde als einzigem SAP-Partner im deutschsprachigen Raum die Qualifikation „SAP Recognized Expertise in SuccessFactors“ für alle 4 HCM-Domänen der SuccessFactors Suite zuerkannt. Damit honoriert SAP die erfolgreiche Arbeit der tts bei Kunden sowie das umfangreiche Know-how und die langjährige Erfahrung des international tätigen Beratungsunternehmens mit Sitz in Heidelberg.

„Wir danken unseren Kunden für ihr Vertrauen und dafür, dass sie uns immer wieder an neue Herausforderungen heranführen“, freuen sich Harald Weingartner und Alexander Woelke, Geschäftsführer der tts: „Wir verstehen unser Handwerk, aber richtig spannend wird es in Projekten wie zum Beispiel der Begleitung der Aufspaltung der HCM-Landschaft eines internationalen Energiekonzerns oder der Transformation von Unternehmen ohne jede systematische HCM-Plattform in das ‚Cloud-Zeitalter’“.

tts ist seit über 15 Jahren Full-Service-Anbieter für Human Capital Management. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen – mit derzeit rund 100 Beratern in allen SuccessFactors Modulen – zu dem führenden Spezialisten für HR Cloud Transformation entwickelt. Das SAP-Gütesiegel hebt hervor, dass der gesamte Lebenszyklus der Mitarbeiter abgedeckt wird – von der betriebswirtschaftlichen/konzeptionellen Sicht bis hin zur technischen Implementierung und dem Support danach.

Fit in SuccessFactors – 4-faches Gütesiegel
Das Recognized Expertise Programm (REX) der SAP ist Teil des SAP-Partnerprogramms. Es liefert Kunden ein wichtiges Entscheidungskriterium, wenn es darum geht, kompetente Dienstleister für SuccessFactors-Projekte zu finden. Das 4-fache Gütesiegel für tts umfasst den gesamte Human-Capital-Management-Prozess und damit die SuccessFactors-Module Employee Central, Payroll Solutions, Learning Solutions, Talent Solution, Recruiting und Onboarding Solutions.

Weitere Auszeichnungen für tts
Für konsequentes Engagement in Sachen HCM und Corporate Learning wurde die tts GmbH bereits mehrfach in der Vergangenheit ausgezeichnet – neben dem SAP-Gold-Partner-Status unter anderem mit dem Gold Award für Exellence in Learning, Silber für die bestmögliche Nutzung von Performance Support (Brandon Hall) und dem WD-40 Award von Amazon Web Services.

Über die tts GmbH

tts ist Full-Service-Provider für Performance Support, HCM/SuccessFactors und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in 9 weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Julie Hübschmann
Marketing Managerin
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Herausforderungen des digitalen Wandels meistern

Herausforderungen des digitalen Wandels meistern

Die Digitalisierung betrifft nicht nur die Produkte von Unternehmen, sondern auch interne Arbeitsabläufe und Strukturen können – und müssen – verändert werden. Führungskräfte, insbesondere in Personalfunktionen, stehen damit vor neuen, komplexen Fragestellungen. Wie wirkt sich größere Transparenz im Personalwesen auf die Unternehmenskultur aus? Welche neuen Anforderungen gibt es an Datenschutz und Datensicherheit? Und welche ethischen Ansprüche gibt es an den Auswahl- und Bewertungsprozess? Diesen und weiteren Fragen können Personaler und Führungskräfte in dem hochkarätigen und kostenfreien MOOC (Massive Open Online Course) „Bereit für die Digitalisierung? Digitales Talent Management“ auf den Grund gehen. Durchgeführt wird der Kurs gemeinsam von tts, der Universität Mannheim, der Mannheim Business School und SAP.

Verzahnung von Wissenschaft und Praxis
Über einen Zeitraum von 6 Wochen genügen täglich 30 Minuten, um umfassende Einblicke in die Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels zu erhalten. Die Teilnehmer lernen grundlegende theoretische Konzepte der Digitalisierung und des Talent Managements aus Sicht der Forschung kennen. Anhand praktischer Beispiele und erfolgreicher Use Cases sowie mittels Experteninterviews erfahren sie, wie andere Unternehmen ihre Vorhaben erfolgreich umgesetzt haben.

Teilnehmer entwickeln individuelle Konzepte
Bereits während des MOOCs arbeiten die Teilnehmer an konkreten Aufgabenstellungen. Außerdem entwickeln sie kursbegleitend ein eigenes Konzept (Gameplan) für die Herausforderungen ihres Unternehmens. Am Ende des Kurses winken nicht nur ein Zertifikat, sondern auch die Erfahrung, wie sich digitales Lernen und Kollaboration am eigenen Leib anfühlen.
Der Kurs findet in deutscher Sprache statt, Anmeldung ist unter www.tt-s.com/mooc möglich.

MOOC auf Universitätsniveau
Durchgeführt wird der MOOC von der Initiative „Forum Digitales Talent Management“. Diese hat tts im vergangenen Jahr gemeinsam mit SAP, der Mannheim Business School und der Universität Mannheim ins Leben gerufen.
Ziel ist es, die Unternehmen zu einer positiven Annahme der Digitalisierung zu führen und ihre Einstellung hin zu einer aktiven Gestaltung zu entwickeln. „Die Partner der Initiative verbinden wissenschaftliche, wirtschaftliche und technologische Fragen geradezu ideal“, sagt Harald Weingartner, Geschäftsführer der tts. „Die Digitalisierung betrifft mehr und mehr alle Lebensbereiche. Unternehmen sollten heute starten und nicht länger abwarten und zusehen, wie sich ihre Märkte und Wettbewerber digital transformieren. Das Talent Management spielt im Kontext der Digitalisierung angesichts des Fachkräftemangels, der Globalisierung, der Spezialisierung und der Innovationsgeschwindigkeit eine herausragende Rolle und kann zunehmend als erfolgskritisch für die Aufrechterhaltung und den Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit im eigenen Unternehmen angesehen werden.“

Über die tts GmbH

tts ist der marktführende E-Learning-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt tts Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Ma-nagement (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Laura Hess
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Aus der Praxis für die Praxis: digitales Lernen auf dem tts Forum

Aus der Praxis für die Praxis: digitales Lernen auf dem tts Forum

Bereits zum 13. Mal lädt Deutschlands größter E-Learning-Anbieter tts zum „tts Forum“ in die Heidelberger Print Media Academy ein. Auf der Fachtagung für Corporate Learning, Talent Management und Performance Support erwarten die Besucher am 27. April 13 spannende Vorträge. In diesen geben Experten aus dem innovativen Mittelstand sowie aus internationalen Konzernen u.a. Einblicke in die unterschiedlichen Best Practices der Lernkultur renommierter Unternehmen. Das diesjährige tts Forum steht unter dem Motto „Digitalisierung“ und richtet sich insbesondere an Personalentwickler, IT-Entscheider, Führungskräfte und Schulungsverantwortliche.
Wie in jedem Jahr eröffnet die Veranstaltung ein Keynote Speaker. In diesem Jahr dürfen Sie sich auf Sascha Lobo, Deutschlands prominentesten Netz-Vordenker freuen.

Exklusive Einblicke in Learning- und Wissenslandschaften

Neben dem Wissensaustausch des Fachpublikums stehen beim tts Forum die Erfahrungen mit HR-IT-Großprojekten im Fokus. Dazu zählt beispielsweise die Einführung einer unternehmensweiten IT-Wissensdatenbank für den Konzern REWE oder die Schulung eines neuen Learning Management Systems bei Liebherr IT Services, einem der weltweit größten Baumaschinenhersteller. Einen Blick hinter die Kulissen geben außerdem die Unternehmen innogy, Ergo Direkt und SITA, die Thurgauer Kantonalbank, e.on, Union Investment sowie Wacker Chemie.
Darüber hinaus steht Ihnen an einem „Market Place“ das gesammelte Know-how der tts zur Verfügung. Hier können Sie über Ihr eigenes Kompetenzfeld hinausschauen, was tts an weiteren Möglichkeiten oder Weiterentwicklungen bietet.

Preisträger des WiT Award 2017: Wacker Chemie
Wie die optimale Verknüpfung von stationärer und mobiler Wissensvermittlung aussieht, bewies im vergangenen Jahr der global agierende Chemiekonzern Wacker. Mit einer integrierten cloudbasierten Lösung für mobile Endgeräte wusste er seine Mitarbeiter für die digitale Qualifizierung zu begeistern. Für die herausragende Umsetzung dieses Performance-Support-Projekts mit der tt performance suite wird Wacker Chemie zum Abschluss des tts Forums der WiT Award für „Wissen im Transfer“ verliehen.

Network-Event und User Group

Bereits am Abend zuvor lädt die tts Kunden und Besucher ab 19 Uhr in seine Heidelberger Firmenzentrale zum Network-Event ein.
Darüber hinaus trifft sich die tts User Group unter dem Motto „Performance Support – brought to life“ am 26. April in der Print Media Academy. Diese Veranstaltung richtet sich primär an Nutzer der tts Software, die im Austausch mit anderen erfahren, wie Performance Support in der Praxis umgesetzt werden kann

Anmeldung
Interessenten melden sich unter folgendem Link an: www.tt-s.com/forum
Die Kosten für das hochkarätig besetzte tts Forum am 27. April 2017, von 9.15 bis 17 Uhr, betragen inklusive Getränke/Buffet 178 Euro (zzgl. MwSt.), für tts Kunden sowie Pressevertreter ist die Teilnahme kostenfrei.

Über die tts GmbH

tts ist der marktführende E-Learning-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt tts Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Laura Hess
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
tts Webinare: So klappt der Umstieg auf Office 2016/Windows 10

tts Webinare: So klappt der Umstieg auf Office 2016/Windows 10

3 x 45 Minuten investieren und danach wissen, wie leicht man den Mitarbeitern den Umstieg in die neue Office-2016/Windows-10-Welt machen kann. Das ist das Ziel der neuen tts Webinarreihe „Qualifizierung für Microsoft Office 2016/Windows 10“, die sich an IT-Entscheider sowie Personal- und Fortbildungsverantwortliche richtet. Das erste Webinar findet am 24. März statt.

Verzahnung von formalem Lernen und Performance Support
In jeweils 45 Minuten erfahren die Teilnehmer in drei Webinaren mehr zum kombinierten Lernpaket „Office 2016 Suite“. Diese innovative Qualifizierungslösung verzahnt formales Lernen und Performance Support so miteinander, dass Office-Anwender sowohl in der Rollout-Phase als auch während der täglichen Arbeit optimal und direkt am Arbeitsplatz bei allen Fragen zu ihrem neuen System unterstützt werden.

Trailer, Web-based Trainings und tt office guides

Die von tts entwickelte „Office 2016 Suite“ besteht aus drei Komponenten: Trailer, Web-based Trainings und tt office guides.
Zunächst beschreibt der Trailer das Qualifizierungskonzept. Er zeigt die Vorteile der neuen Anwendungen, schafft Neugier und motiviert zum Lernen.
Im zweiten Teil werden die Mitarbeiter in Form von Web-based Trainings mit den Neuerungen von Office 2016 und Windows 10 vertraut gemacht. Darüber hinaus bearbeiten sie in einer Softwaresimulation typische Arbeitsszenarios – ganz so, als bewegten sie sich in der echten Anwendung, aber ohne Sorge, etwas falsch zu machen.
In der dritten Komponente kommen die tt office guides zum Einsatz, eine innovative Softwarelösung für die Direkthilfe in Microsoft. Kontextsensitiv leiten die tt office guides den Anwender „live“ durch die Originalanwendung, bis die gewünschten Ergebnisse erzielt sind. Das ist besonders hilfreich, wenn der Anwender nicht weiß, wie die Funktion heißt, die ihm dabei eigentlich weiterhelfen soll. So wird sichergestellt, dass der Anwender direkt in einem Arbeitsprozess unmittelbare Hilfestellungen zu Office 2016 und Windows 10 erhält und schnell einen sicheren Umgang mit der Software lernt.

Einsparungen bei der Office-Einführung
Das kombinierte Lernpaket wurde nach der 70/20/10-Lerntheorie entwickelt: Das Gelernte im Büroalltag schnell umsetzen zu können, sorgt für eine hohe Handlungssicherheit der Mitarbeiter schon während des Rollouts und wendet damit mögliche Produktivitätsverluste wirkungsvoll ab. Auch die Entlastung des Helpdesk durch die Vermeidung wiederkehrender Fragen führt zu weiteren Einsparungen bei der Office-Einführung.

Drei Themen an sieben Webinar-Terminen stehen Interessenten zur Verfügung:

  • Microsoft Office 2016 – kollaboratives Arbeiten im Büro mit Sharepoint, Skype und Outlook & Co. (24.3. und 21.6.2017)
  • Intelligente Microsoft-Office-2016-Lernlösungen – mit Performance Support zu mehr Nachhaltigkeit in der Qualifizierung (26.4. und 28.4.2017)
  • Intelligente Microsoft-Office-2016-Lernlösungen – Performance Support und Lernen für den Büroalltag (12.5., 17.5. und 22.6.2017)

Die jeweils 45-minütigen Webinare werden von einem Moderator geleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Registrierung unter: www.tt-s.com/office-webinare/

Über die tts GmbH

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, Talent Management und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com und www.youtube.com/user/ttsvideo

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Laura Hess
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
tts mit dem Brandon Hall Award in Gold und Silber ausgezeichnet

tts mit dem Brandon Hall Award in Gold und Silber ausgezeichnet

Zum zweiten Mal in Folge wurde die tt performance suite des Heidelberger Learning-Spezialisten tts von der renommierten Brandon Hall Group ausgezeichnet. In der Kategorie „Technology“ erhielt tts den Gold Award für den „Best Advance in Performance Support Technology“ sowie den Silber Award für den „Best Advance in Content Authoring Technology“. Alljährlich werden u.a. die besten E-Learning-Anbieter von einem Gremium aus unabhängigen und erfahrenen Branchenexperten und Analysten der Brandon Hall Group auf Grundlage der Kriterien Produktdesign, Funktionalität, Innovation und messbarer Nutzen bewertet.

„Unsere tt performance suite ist das einzige Produkt, das unter dem Dach einer E-Learning-Lösung ein Autorensystem, ein Content Management System und ein inno¬vatives Performance Support Tool vereint“, erklärt tts Geschäftsführer Ulrich Ude. „Die beiden Brandon-Hall-Auszeichnungen in Gold und Silber unterstreichen einmal mehr unsere international führende Position im Performance Support und sie zeigen, dass unsere Kunden mit uns den richtigen Weg eingeschlagen haben. Stolz sind wir auch darauf, dass uns als einzigem Unternehmen in dieser Technology-Kategorie Gold verliehen wurde.“

Kontextuell, arbeitsplatzbezogen, mobil und nutzerfreundlich sind die Stichworte, unter denen die umfassende Performance-Support-Lösung tt performance suite rund 4,5 Millionen Anwender in 500 Unternehmen weltweit in der betrieblichen Weiterbildung unterstützt, darunter einige der größten Fortune-Global-500-Unternehmen. Die kundenspezifische Lösung findet ihren Einsatz in jeder Branche und jeder Organisationsform und führt kundenseitig zu enormen Zeitersparnissen und Effizienzsteigerungen bei jeder Form von Lernen und Weiterbildung.

„Wir gratulieren unseren Gewinnern des Technology Awards und danken ihnen für ihr wegweisendes Engagement bei Design und Anwendung von Technologien, mit denen Organisationen sich weiterentwickeln und in manchen Fällen sogar neu aufstellen können“, sagte Rachel Cooke, Chief Operating Officer der Brandon Hall Group und Leiterin des Preisprogramms. „Unsere Forschung beweist, dass Human-Capital-Management-Technologie ein grundlegender Innovationstreiber ist. Mit der Auszeichnung soll darauf hingewiesen werden, dass die Arbeit der Preisträger Modellcharakter hat.“

Die Brandon Hall Group ist ein Anbieter von HCM-Forschungs- und Beratungsdienst-leistungen. Mit weltweit mehr als 10.000 Kunden und 20 Jahren Erfahrung konzentriert sich die Gruppe auf neue Forschungsgebiete, die sich mit der Leistungsverbesserung in Organisationen befassen, und liefert strategische Erkenntnisse für Führungskräfte. Weitere Informationen zur Brandon Hall Group finden Sie unter www.brandonhall.com.

Über die tts GmbH

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, Talent Management und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Management (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen unter: www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Julie Hübschmann
Marketing Managerin
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Mit dem Roboter auf Du und Du: tts zeigt die Trends beim Lernen in der digitalen Arbeitswelt 4.0

Mit dem Roboter auf Du und Du: tts zeigt die Trends beim Lernen in der digitalen Arbeitswelt 4.0

Die Digitalisierung ist nicht nur eine Bedrohung für Arbeitsplätze, sondern auch eine große Chance, wenn es um moderne betriebliche Weiterbildung und damit auch um Unternehmenserfolge und die Arbeitsplätze in der Zukunft geht. Der Brandon-Hall-Award-Gewinner* tts vermittelt Fachbesuchern der Learntec, wie Qualifizierungskonzepte heute angesichts von Globalisierung und Automatisierung aussehen müssen: kontextuell, arbeitsplatzbezogen, mobil und nutzerfreundlich. Der Heidelberger Learning-Spezialist tts informiert an seinem Stand D.20 über Performance Support, Corporate Learning und SAP SuccessFactors.

„Digitaler Kollege“ als Helfer am Arbeitsplatz
Um den Fortbildungsbedarf einer Arbeitswelt zu decken, die sich rasch und in schwer vorhersehbaren Sprüngen wandelt, müssen sich gerade die HR- und IT-Abteilungen umstellen und sowohl die Weiterbildung als auch das Talent Management auf neue Füße stellen. Mit Big Data, künstlicher Intelligenz und der Vernetzung von Menschen und Dingen verändern sich Arbeitsprozesse. Schnell aufzusetzende E-Learnings, kurze Lernhäppchen und die direkte Unterstützung mit Lerninhalten am Arbeitsplatz ermöglicht tts mit seiner Software tt performance suite. Diese unterstützt Mitarbeiter auch live im jeweiligen Bedarfsmoment („Moment of Need“), ohne dass sie die eigene Benutzeroberfläche am PC-Arbeitsplatz verlassen oder in Schulungsunterlagen nach-lesen müssen. So funktionieren Lernen und Arbeiten fast gleichzeitig. „Keine Branche wird vom digitalen Wandel und dem nie nachlassenden Bedarf an Wissensaktualisierung verschont bleiben“, prophezeit Ulrich Ude, Geschäftsführer der tts, „unsere kundenspezifischen Performance-Support-Lösungen tragen optimal dazu bei, das Wissen der Mitarbeiter stets auf dem neuesten Stand zu halten.“

Lernen geht auch mobil und in 3D
Mit der massenhaften Verbreitung der Smartphones und Tablets setzt sich nun auch das mobile Lernen richtig durch. Dank einer mittlerweile ausgereiften Technik können sogar auf einem vergleichsweise kleinen Tablet- oder Smartphone-Display alle Wissensinhalte über Apps nutzerfreundlich vermittelt werden. So kann der Vertriebsmitarbeiter oder der Monteur im Außendienst sich von unterwegs aus bei Bedarf schnell auf den neuesten Wissensstand bringen. Neben dem mobilen Lernen per Tablet wird zunehmend die 3D-Datenbrille zum Einsatz kommen. Der Einsatz einer 3D-Datenbrille bietet sich vor allem an, wenn räumliche Wahrnehmung und Gegenständlichkeit im Lernprozess wichtig sind, wie etwa bei der Wartung einer Maschine. Auch als Ergänzung zu klassischen Lernmethoden bietet die Datenbrille einen unvergesslichen Lernerfolg.

E-Learning mit Roboter Kai: Mitarbeiter für die Digitalisierung fit machen
„Es ist doch immer wieder schön, den Menschen zu helfen“, sagt Roboter Kai und führt die Mitarbeiter in ausgewählte Themen der Digitalisierung ein. Basiswissen zum Internet, zu viralem Marketing, Kaufprozessen im E-Commerce und vielem mehr, was heutzutage im „Digitalzeitalter“ relevant ist, kann ein humorvoll aufgebautes E-Learning vermitteln und dabei die Mitarbeiter auf den neuesten Internetwissensstand heben. Das von tts entwickelte E-Learning „Digitale Welt“ zeigt, was möglich ist. Neugierig geworden? Dann schauen Sie es sich einfach an unter http://webserver.sales.ttscloud.de/….
Als Sinnbild der Digitalisierung begrüßt außerdem ein „echter“ sprechender Roboter auf seinem roten Fahrrad die Messegäste auf dem tts Stand und entlockt mit seiner heiter-direkten Art sicherlich jedem ein Lächeln.

Beratung und Implementierung von Learning-Management-Systemen
Als SAP Gold-Partner berät tts Kunden und Interessenten auch bei der Implementierung von SAP SuccessFactors – unabhängig, ob komplett oder modulweise. Für den schnellen und kostengünstigen Einstieg in die umfassende Lösung bietet tts seinen Kunden den tt Quick Start. Dank der „externe Akademie“ von tts können Kunden sich auf das Wesentliche konzentrieren und Administrationsprozesse an tts übergeben.

Vortrag: Der Umstieg auf MS Office 2016 oder SAP SuccessFactors leicht gemacht
Über den eigenen Messestand hinaus beteiligt sich tts im Rahmen des Trendforums der Messe mit dem Vortrag „MS Office 2016 oder SAP SuccessFactors? Für jeden Anwendungsfall bestens gerüstet“ (26. Januar 2017, 9.30–9.50 Uhr). Kurz und prägnant erläutert tts Geschäftsführer Ulrich Ude, wie die Software effizient & nachhaltig implementiert und das Change Management spielend gemeistert werden kann. Zu beiden Konzepten werden kurze Best-Practice-Beispiele vorgestellt.

Mit diesem umfassenden Angebot an Lösungen und Beratung am Stand D.20 sowie dem Vortrag im Trendforum erhalten Fachbesucher fundierte Informationen darüber, wie sie E-Learning, Learning Management und Performance Support im eigenen Un-ternehmen planen und umsetzen können.

* Brandon Hall Award für „Best Advance in Performance Support Technology“ und „Best Advance in Con-tent Authoring“ 2016

Über die tts GmbH

tts ist der marktführende E-Learning-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt tts Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), Talent Ma-nagement (SAP Human Capital Management und SAP SuccessFactors) sowie Corporate Learning (Training und E-Learning). Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in neun weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten. Weitere Informationen auf: www.tt-s.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Annette Burtschell
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.